Springe zu den Kommentaren

,,...Und morgen bist du tot!"

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 1.076 Wörter - Erstellt von: Lichtfell - Aktualisiert am: 2016-11-14 - Entwickelt am: - 793 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Davne ist die verwöhnte Tochter vom Bürgermeister von Forks. Sie bekommt alles und verhält sich auch dem entsprechen. Als aber Lena auf die Schule kommt ändert sich alles. Plötzlich kann sie sich in einen Berglöwen verwandeln und muss 'ne neue Schule besuchen. Als sie noch Zaubern lernen muss, ist ihre Welt auf den Kopf gestellt, eine spannende Geschichte beginnt…

    1
    ((big)) PROLOG ((ebig)) Zwei Mädchen standen flüstern beieinander. Drei weitere Jungs beobachteten sie und machten sich ein Spaß daraus, die Mädch
    PROLOG

    Zwei Mädchen standen flüstern beieinander. Drei weitere Jungs beobachteten sie und machten sich ein Spaß daraus, die Mädchen nachzuahmen. Plötzlich lachten sie laut auf und boxten sich gegenseitig. Die Mädchen schauten genervt zu ihnen rüber.,, Seit still, sonst sage ich es Frau Winter", zischte die blonde.,, Reg dich mal ab, Fely", sagte der größte Junge.,, Das,, Reg dich mal ab" kannst du dir stecken lassen.", fauchte sie zurück. Das Braun-Haarig Mädchen kam dazwischen und beruhigte sie mit den Wörtern:,, Jack, Fely, hört auf. Wir sind doch keine Klein-Kinder mehr!",, Sky hat recht!", entgegnete Fabian, der neben Jack stand.,, Sky, komm sowas wollen wir uns nicht bieten lassen.", sagte Fely und marschierte davon.,, Ach wirklich!", entgegnete der Junge mit den schwarzen Haaren, der den Namen Liou trug.,, Jaaa", erwiderte Sky.,, Komm jetzt", rief Fely. Sky kam schnellen Schrittes ihr hinterher.,, Jungs", seufzte Fely.,, Mädchen, haben nichts Besseres zu tuen als sich zu schminken", stöhnte Jack mit einem Lächeln im Gesicht.,, Was!", kreischte Fely, die Blitzschnell vorgeschossen war und Jack am Kragen gepackt hatte.,, Sag mir das noch mal ins Gesicht!", fauchte sie.,, Du hast nicht besseres zu tun als dich zu Schinken!", lachte Er.
    Das war ein großer Fehler.
    Ein flackerndes Licht kam plötzlich auf und eine halbe Sekunde sah man nur weiß. Wo vorher Felicitas stand. War jetzt ein großer, hellbrauner Berglöwe zu sehen. Jack stolperte geschockt zurück.,, Da-Das darfst d-du nicht!", stotterte er. Fely knurrte nur auffordernd.,, Jack, verwandle dich doch auch, ist ja nicht so, dass nur sie die Coolen Sachen kann!", schrie Liou.,, Geht zurück, ich bin größer wie Felicitas.", entgegnete Jack. Er schloss die Augen und ein schwarzes Licht umschloss ihn. Wie auch eben dauerte es eine halbe Sekunde bis er wieder zum Vorschein kam. Ein großer, grauer Wolf wirft jetzt anstelle dem großen Jungen den Kopf in den Nacken und heult ohrenbetäubend auf.,, hört auf!", brüllte Sky. Liou weicht einen Schritt zurück und zieht Sky am Ärmel mit sich. Plötzlich stürmt eine eher große und dünne Frau herein.,, Felicitas, Jack, auseinander!", ruft sie.,, Frau Winter sie-"
    Die Lehrerin schnitt Fabian das Wort ab und zischt gebieterisch:,, Was fällt euch eigentlich ein! Verwandelt euch auf der Stelle wieder zurück." Die beiden Raubtiere ließen voneinander ab und während eines Wimpernschlages standen die beiden 14 Jährigen wieder in Menschen gestallt vor ihnen.,, Das gibt Ärger!", flüstert Sky, Fabian zu…

    2
    1. Kapitel

    ,, Is the perfect sommertime, sommertime summertime, sommerday-KRACK", plötzlich fuhr ein Arm unter der Bettdecke hervor und schmiss den bescheuerten Wecker auf den schwarz-weiß getigerten Teppich.,, PAPA", ein ohrenbetäubender Schrei entfuhr dem wie wild strampelten Mädchen, dass unter der Bettdecke lag. Kurz darauf stürmte der Vater ins Zimmer und rief:,, Was ist denn meine Zuckerschnecke?"
    ,,1. Du sollst mich nicht Zuckerschnecke nennen und 2. stell' meinen blöden Wecker auf Winter um!", fauchte Davne ihn an. Ohne ein weiteres Wort ließ sie ihren Vater stehen und schritt majestätisch durch die mit Gold-besetzte Tür ins Badezimmer. 30 Minuten später war Davne fertig mit ihrer morgendlichen Gesichtsflege und setzte sich in ihren Kronen besetzten Sessel. Sie streckte ihren Arm nach einer Zeitschrift mit ihrem Gesicht auf dem Cover und mit Inhalt der sich nur um sie drehte aus. Kurz darauf klopfte es an der Tür.,, Magdalena, komm rein.", rief sie Magdalena herein. Vorsichtig öffnete diese die Tür neigte kurz den Kopf, bevor sie den Make-up und Dress-up Tisch herein schob.,, Was darf es heute sein?", fragte sie unterwürfig.
    ,, Wir fangen mit Make-up an!"
    ,, Welcher Lidschatten, ich habe zwei zur Auswahl, Rot und Grün."
    ,, Ich will aber Gold haben!"
    ,, Schätzchen, den habe ich aber nicht…"
    ,, Den hast du nicht! Dann wirst du ENTLASSEN!"
    ,, Goldener Lidschatten, kommt sofort."
    Magdalena verneigte sich kurz und verließ in schnellen Schritten das Zimmer.
    ,, Geht doch!", lächelte Davne verschmitzt.
    Sie wartete und wartete und wartete…
    Es klopfte
    ,, Na endlich!", zischte Davne.
    Magdalena kam herein und hielt Goldenen Lidschatten in der Hand.,, Gut", sagte Davne arrogant. Sie blieb einfach im Sessel sitzen und ließ Magdalena ihre Arbeit machen.,, Außerdem sind wir spät dran, stellen sie mein Frühstück ab. Ich habe keinen Hunger.",, Wie sie wünschen, Davne!"
    Als Magdalena fertig war, saß ein ganz anderes Mädchen im Sessel. Ein wunderschönes Mädchen.
    ,, Wir sind fertig!"
    ,, Das wurde aber auch Zeit, meine Klamotten!"
    "Hier!", Magdalena reichte ihr den schwarzen Roch und der weißen Bluse, auch die High-Heels vergaß sie nicht.
    ,, Schon wieder diese Bluse? Naja, für die Schule wird es reichen."
    Sie zog sich die Kleider an und ließ sich die Dchuhe zubinden.
    Ohne ein kleines,, Danke" trat sie aus dem Zimmer in den riesigen Flur.,, Du siehst wunderschön aus!", rief ihr Vater, dem sie in der Ausgangstür begegnete.,, Tschüss!", entgegnete Davne nur. Sie trat aus der Tür und setzte sich in die große, schwarze Limousine. Der erste Schultag nach der Ferien kann kommen!

article
1478713784
,,...Und morgen bist du tot!"
,,...Und morgen bist du tot!"
Davne ist die verwöhnte Tochter vom Bürgermeister von Forks. Sie bekommt alles und verhält sich auch dem entsprechen. Als aber Lena auf die Schule kommt ändert sich alles. Plötzlich kann sie sich in einen Berglöwen verwandeln und muss 'ne neue...
http://www.testedich.de/quiz44/quiz/1478713784/Und-morgen-bist-du-tot
http://www.testedich.de/quiz44/picture/pic_1478713784_1.jpg
2016-11-09
402E
Twilight, Bis(s)

Kommentare (4)

autorenew

Drache (47016)
vor 359 Tagen
Super Schreibstil! *applaudiere* Allerdings ist es im Prolog etwas unübersichtlich, wer was sagt.... Allerdings sonst tolle Idee+Umsetzung! Schreib bitte weiter! :)
Silberbl%uFFFDte (83832)
vor 363 Tagen
Echt toll! *verblüfft* Ich hätte nicht gedacht, dass Du 11 bist! (Ich hätt dich älter geschätzt )
Lichtfell ( von: Lichtfell)
vor 366 Tagen
Ich schreibe aber nur weiter, wenn ihr mir einen Kommentard schreibt, auch für Kritik bin ich offen!!
Lichtfell ( von: Lichtfell)
vor 369 Tagen
Bitte beachtet bei den Rechtschreibfehler-Kritik das ich erst 11 bin und in der fünften Klasse. Danke😊