Springe zu den Kommentaren

Der neue BlutClan (Blades Geschichte)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
7 Kapitel - 2.065 Wörter - Erstellt von: Nachtrose????? - Aktualisiert am: 2016-12-24 - Entwickelt am: - 876 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Geißel hat keine Kinder? Falsch gedacht! Ich schreibe eine Fanfiktion über Blade, Geißels Tochter.

    1
    Hallo.
    Das ist meine allererste Fanfiktion! Bitte jetzt nicht denken ich mache so etwas immer!

    Geschichte:
    "Ich hörte jemand maunzen. Es klang kläglich, wie ein Junges. Es kam von draußen, wo es regnete. Dann kam ein kleiner, schwarzer Kater rein. Er hatte ein Halsband mit gruselig wirkenden Zähnen an. Könnte das...? Nein sicherlich nicht... Oder?'Kurzer?'
    ' Man kennt mich jetzt unter dem Namen Geißel. Ich bitte dich um einen Gefallen. Ich gehe jetzt in den Wald, um dort zu leben. Dort wird es nicht sicher sein. Könntest du dich um Blade kümmern? Sie ist mein Junges. Mein einziges. Ich weiß das du mich nicht sehr magst, aber das ist unter anderem das junge von Flop, deiner besten Freundin. Bitte nehme sie auf.' 'Oh, kurzer, ich mochte dich immer. Ich tat es nur damit deine Geschwister dich nicht noch mehr mobben. Ich werde sie aufziehen als wäre sie meine eigene Tochter.' Und dann verschwand der Kater." Das war Quitte, meine Großmutter. Sie erzählte mir die Geschichte wie ich zu ihr gekommen bin." Und er war einfach weg? " Quiekte ich. Die Geschichte spielte vor ungefähr 4 Monden." Ja und er ging für immer." Meinte Quitte. Mit dieser Geschichte wurde ich neugierig auf meinen Vater.

    2
    Zeitsprung: 11 Monde:
    " So Blade jetzt bist du soweit. Ich lasse dich jetzt dein Leben leben. Du darfst raus und dir deine Zweibeiner suchen. Vergiss nicht, du musst dich an Sie schmiegen und miauen, dann nehmen sie dich auf. Und wir können uns weiterhin sehen. Ich schlage vor, du versuchst es beim Zweibeiner gegenüber von mir der ist nett." Heute war es soweit! Ich bin jetzt 15 Monde alt. Ich darf jetzt raus in die Welt. Eigentlich wollte ich ohne Zweibeiner überleben, Quitte hatte aber zu viel Angst. Wenn mich jemand fangen würde, würde ich tot sein. Da Sie mir aber nichts sagen kann, ging ich trotzdem raus. Nach einiger zeit, war ich hungrig und müde. Ich fing mir mit den Techniken die mir Quitte gezeigt hat, eine Maus. Als ich die Maus gerade zu meinem Unterschlupf tragen wollte, kam ein muskulöser, gelbbrauner Kater mit einem Ring am Ohr, wie ich zu meinem Entsetzen feststellte, aus einem Stapel Kartons.

    3
    "Guter Fang! Für eine Kätzin die gerade mal ein Sonnenhoch auf einer Müllhalde übernachtet, sehr gut! Wer bist du denn? Ah, lass mich raten. Eine dieser verwöhnten Kätzchen die immer was zu fressen kriegen, oder?" Er sah belustigt aus. "Was geht dich das an? Wer bist du und was willst du hier?" Blaffte ich ihn an. "Ich bin Gold, und ich bin seitdem ich von meinen Zweibeinern ausgebüchst bin, bin ich hier. Ich herrsche über diesen Platz. War ein hartes Stück Arbeit mir das zu verdienen. Aber das gleiche könnte ich dich fragen." "Das musst du nicht wissen." Der Kater schien ungeduldig zu werden. "Hör zu, ich könnte dir einen warmen schlafplatz versprechen wenn du für meine die Maus gibst." Ich setzte eine kalte Miene auf. " Na schön." Sagte ich und schob ihm die Maus hin. "Dann erzähl mir jetzt wer du bist." "Ok, ich bin Blade. Ich war eine Art von diesen Kätzchen von den du sprichst. Nur hat mir Quitte immer Mäuse gefangen. Ich habe nie diese schleimigen Brocken gegessen. Wieso bist du ausgebüchst? Quitte erzählt mir immer, wie toll es ist immer essen zu haben." "Hmm... Das ist eine lange Geschichte. Also, irgendwie wollten die Zweibeiner mir ein Ring am Ohr anschaffen. Keine Ahnung warum sie das machen, ist aber so." "Und sie haben es anscheinend geschafft." Sagte ich mit grauem. "Yap. Ich bin deshalb ausgebüchst. Wer sind denn deine Eltern? Weiß du, auf der Straße ist es sehr wichtig, gefährliche Katzen zu kennen. Besonders bei Verwandtschaften. Je gefährlicher die Verwandtschaft, desto besser. Ich habe nicht sehr gefährliche Verwandtschaften." "Meine Mutter ist eine Kätzin die ich nicht kenne. Sie lebt irgendwo anders. Mein Vater kenne ich auch nicht. Er gab mich zu meiner Großmutter, Quitte. Sie erzählte mir immer, dass meine Mutter sehr nett war und das mein Vater Geißel hieß, ungewöhnlich klein war und..." Er unterbrach mich an der Stelle. " Ungewöhnlich klein? Kann es sein? Nein oder? Du bist nur eine von den Möchtegerne Katzen, oder?" Das verwirrte mich jetzt. "Welche Möchtegern Katzen?" Er starrte mich an. Ihm viel anscheinend etwas ein. "Du bist Geißels Tochter? Schön dich zu treffen! Es freut mich sehr!" Er strahlte mich an. Ich schaute ihn irritiert an. "Ach, So. Dein Vater, Geißel, ist die gefährlichste Verwandtschaft, die man haben kann! Er ist eine Legende! Mehr als das sogar. Was ich alles dafür geben würde mit ihm verwandt zu sein..." Schwärmte er. "Wieso ist mein Vater eine Legende?" Das machte mich noch verwirrter. "Er hat den Legendären BlutClan gegründet. Er hat uns gezeigt wie viel stärker wir sein können, wenn wir gemeinsam kämpfen! Der BlutClan wurde aber irgendwie gespalten. Gerüchten zufolge, gingen sie in den Wald. Geißel wurde da von so einem bescheuertem Schummler mit angeblichen neun leben. Die restlichen Katzen sind jetzt Streuner. Da sie nicht wussten, dass es eine Erbin gibt gingen sie allein. Weißt du was? Ich habe gerade Lust auf so ein Abenteuer!" Seine Augen glänzten. "Wie jetzt? Was für ein Abenteuer?" Ich wurde von Sekunde zu Sekunde verwirrter. "Ach, ja. Du weißt es nicht. Die wahre Erbin muss den BlutClan Wiederaufbauen und anführen. Du musst einen 2. Anführer ernennen und eine Heilende. Also falls du willst." "Ähm... Wie soll das gehen? Ich will keine junge kriegen. Und wie sollen wir beweisen, dass ich die Erbin bin?" "Also, du musst junge kriegen. Das ist die einzige Pflicht, die du erfüllen musst. Wie wir es beweisen, ist eine gute Frage.

    4
    Zeitsprung morgen
    "Mir ist was eingefallen!" Der Schrei von Gold weckte mich auf. "Brauchst mir ja nicht so ins Ohr zu brüllen!" "Also, das Halsband von Geißel, weißt du wo es ist? Legenden zufolge sollte nur die Verwandtschaft selbst wissen, wo es ist. Oh und ich will dich noch mit ein paar bekannten, na ja, bekannt machen. Es wird dich interessieren! Komm mit!" "Na ja, ich muss mich noch mal erinnern wo es liegt." In Wahrheit hatte ich keine Ahnung. Aber, doch... Irgendwie kam es mir bekannt vor... Irgendwas mit G... Oder doch B? Ich glaube eher B... "Gehen wir erstmal zu deinen Bekannten. Vielleicht fällt es mir dann ein." "In Ordnung, aber ich sage dir, sei lieber nett zu ihnen. Jage vielleicht etwas für Sie. Sie sind wie Geißel und Knochen. Sehr misstrauend." Also jagten wir, bis wir 1ne Maus und 1 Kaninchen hatten. Auf seinem Platz gab es wenige Kaninchen, aber Ratten waren das häufigste. Wir aßen aber nicht sehr viele Ratten, da sie alle eine Art Krankheit hatten. Sie waren sowieso nicht gerade mein Leibgericht. Ich konnte mich bei anderen Beutetieren bedienen. Wir gingen los und hatten viele Zweibeinerhäuser gesehen. Ob in rot, braun, weiß oder anderen Farben, sie waren immer gleich hässlich. Schließlich kamen wir an einer Brücke an. "Ich gehe da nie im Leben rüber. Das kannst du vergessen." Ich hatte, um ehrlich zu sein, ein wenig Angst vor Wasser. "Oh, die große Erbin hat Angst vor Wasser!" Neckte Gold mich. Und, urplötzlich, viel mir etwas ein. "Gold, ich weiß es! Ich weiß wo Geißels Halsband ist!" "Entschuldige, aber du darfst den Gerüchten keinen Glauben schenken. Es ist nicht bei Geißels Grab. Da ist das Halsband von Knochen, als er Seins verloren hat." "Nein, Gold, es ist unter der Brücke! Gehen wir hin!" Als wir ankamen war da tatsächlich ein rotes Halsband mit vielen verschiedenen Zähnen. Wir hatten es geschafft!

    5
    Als wir weiter gegangen sind, fragte ich Gold: "Wer sind denn diese bekannten? Und warum wollen sie Beute von uns?" "Sie sind so in etwa die Herrscher des ganzen Zweibeinerortes. Und sie haben die 2. gefährlichste Verwandtschaft, natürlich nichts im Gegensatz zu Geißel, aber sie waren seine Gefolgsleute. Und es ist nun mal so, dass der höchste Gefolgsmann zum Anführer ernannt wird. Aber da er tot ist, sind es seine Junge. Ich glaube nicht, dass sie mich mögen..." "Wieso denn nicht?" "Ich habe Ihnen ein Territorium gestohlen, und das können sie gar nicht leiden. Ich habe einen ihrer Krieger umgebracht." Wir gingen eine kleine, schmutzige Gasse entlang, und als wir am Ende angekommen waren, war da ein großer Hof, mit vielen Decken und einem großen Beute Haufen in der Mitte. Das war der größte Beute Haufen den ich je gesehen hatte, und da fragte ich mich warum sie überhaupt noch Beute nötig hatten. Als sie das Halsband sahen, starrten sie mich alle an. Mindestens 5 Augenpaare starrten mich an. Dann kamen ein mittelgroßer Schwarz-weißer Kater mit einer eleganten grauen Kätzin hinter einem Zweibeinerhaus hervor.

    6
    Hier ist der Steckbrief von Blade. Der Steckbrief von Blade Name: Blade Monde: 15 eigentlich ein Mond älter, da sie einen Mond später zu Quitte geko
    Hier ist der Steckbrief von Blade.

    Der Steckbrief von Blade
    Name: Blade
    Monde: 15 eigentlich ein Mond älter, da sie einen Mond später zu Quitte gekommen ist
    Fellfarbe: rote Kätzin mit schwarzen Pfoten (kann man bei der App nicht machen)
    Augenfarbe: sie hat die eisblauen Augen von Geißel geerbt
    Vater: Geißel
    Mutter: Flop, sie heißt inzwischen Waschbär, Einzel Läuferin
    Geschwister: Nala, sie lebt bei ihrer Mutter
    Vorlieben: Mäuse, Kämpfe, der Geruch von Ampfer
    Stärken: kämpfen, Willen durchsetzen, jagen
    Schwächen: schwimmen, rachsüchtig, Vögel fangen
    Ängste: Wasser, jemanden zu sehen der Stärker ist als sie
    Statur: groß, kräftiger, es für Kätzinnen normal ist
    Charakter: stark, herrisch, stolz, eigentlich auch liebevoll
    Wunsch für die Zukunft: Anführerin werden

    7
    Ein paar Herzschläge später, weil ich Kapitel kürzer machen will

    Erstmal sahen Sie Gold an und wollten etwas fragen, aber dann starrten sie das Halsband an, dann mich. Er behielt aber seinen selbstsicheren Blick. Dann sagte er: "Du hast es geschafft! Eine exakte Kopie des Halsbands nachzustellen. Glückwunsch, Gold! Das ist aber nichts Ehrbares. Und warum du diese Kätzin gebracht hast, weiß ich auch nicht." Er sah mich angewidert an. "Ein Haus Kätzchen, oder?" Gold erwiderte gelassen: "Frost, du denkst ich würde es wagen? Nein, niemand außer euer Vater wusste, wie es aussah. Er hat es euch erzählt, falls der Erbe hier auftauchen würde. Der Traum Beginnt. Ihr dürft euren Müllplatz zurückhaben. Der BlutClan wird neu aufgebaut! Ich wette, eure Mütter hat euch alles erzählt. Von der vielen Beute bis zum großen Platz." Er schaute ihn an, als könnte er es nicht fassen. "Gold, ein Haus Kätzchen? Ein Haus Kätzchen ist der Erbe?"

article
1478536272
Der neue BlutClan (Blades Geschichte)
Der neue BlutClan (Blades Geschichte)
Geißel hat keine Kinder? Falsch gedacht! Ich schreibe eine Fanfiktion über Blade, Geißels Tochter.
http://www.testedich.de/quiz44/quiz/1478536272/Der-neue-BlutClan-Blades-Geschichte
http://www.testedich.de/quiz44/picture/pic_1478536272_1.png
2016-11-07
406A
Warrior Cats

Kommentare (33)

autorenew

Fatie &Co (28791)
vor 130 Tagen
Ich finde es echt lustig, dass Blades Schwester Nala heißt, mein Hund heißt auch so
kralle (99791)
vor 166 Tagen
Schön würde mich freuen wenn es weiter geht 😊
Funkenfell ( von: Funkenfell)
vor 302 Tagen
Los schreib weiter du... okeeey ich sag nichts xD
Nachtrose????? ( von: Nachtrose?????)
vor 333 Tagen
Danke! Ich arbeite auch noch an einer anderen, ich hoffe sie kommt bald raus!
Mondgesicht ( von: Mondgesicht)
vor 333 Tagen
Hallo!^^ Ich hatte gesterm auch ein problem beim Profil. Ünrigrns coole story!
Nachtrose????? ( von: Nachtrose?????)
vor 334 Tagen
Yup, die Website hatte ein Problem.
Funki ( von: Funkenfell)
vor 335 Tagen
Bei dir auch ich bin gestern in kein Profil mehr rein gekommen
Nachtrose????? ( von: Nachtrose?????)
vor 335 Tagen
Die Website hatte ein Problem. Jetzt bin ich wieder da!
Nachtrose (10587)
vor 335 Tagen
Ich kann es nicht mal mehr sehen!!!😱😰😨
Nachtrose (10587)
vor 335 Tagen
Ich kann mich irgendwie nicht mehr in mein Profil anmelden!!!
Nachtrose (10587)
vor 335 Tagen
Ich muss das Bild nochmal machen, ich weiß.😅
Felice ( von: Funkenfell)
vor 336 Tagen
Du hast auf dem Bild Blades Augen grün gemacht aber im Stecki steht eisblaue Augen 0.o
Nachtrose????? ( von: Nachtrose?????)
vor 337 Tagen
Jip, siehe honigtaus Kommi. Ich liebe die App, aber man kann die Pfoten nicht machen!
Honigtau ( von: Honigtau)
vor 337 Tagen
Die App heißt: Avatar Maker:Katze 2😉
Fatie &Co (58409)
vor 338 Tagen
Kannst du mir sagen, wie diese App heißt? Ich will nämlich auch endlich meine selbst erfundenen Katzen als Foto/Bild haben. Biittteeee
Nachtrose????? ( von: Nachtrose?????)
vor 338 Tagen
Ich habe schon weitergeschrieben, aber auf Notizen! Ätsch! Und: das mit dem mailen geht jetzt. Hab nachgefragt. Eltern.🙄
Funkenfell ( von: Funkenfell)
vor 339 Tagen
So gleich wer ich echt böse wenn du nich endlich Weiterschreibsr!!!!
Funkenfell ( von: Funkenfell)
vor 342 Tagen
Red dir nichts von wegen du bist fies ich kanns echt topen wie willst du nich wissen (naja egal ob du es weist oder nich)
Nachtrose????? ( von: Nachtrose?????)
vor 342 Tagen
Dankeschön, aber die Kapitel werden immer kürzer, weil ich es spannend machen will. Ich bin fies, ich weiß.
Funkenfell ( von: Funkenfell)
vor 343 Tagen
Jaaaah du hast weiter geschrieben!!!! Diese Story is einfach megaaa gut 😘😘❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤❤❤❤😍😍😍😍