Springe zu den Kommentaren

Laura und die Rückckehr Flordelis- Teil 2

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
5 Kapitel - 3.096 Wörter - Erstellt von: Antarktika - Aktualisiert am: 2016-11-04 - Entwickelt am: - 614 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Geheimnisse und Laura's Vergangenheit. Team RockIt und Team Flare.

    1
    ((big))Vorbereitungen und Team Rock It((ebig)) Hallo und willkommen zurück zum zweiten Teil! *übersetzt Pokemon sprache* „Gesprochen“ ((cur))den
    Vorbereitungen und Team Rock It
    Hallo und willkommen zurück zum zweiten Teil!
    *übersetzt Pokemon sprache*
    „Gesprochen“
    denken
    Laura’s Sicht:
    Ash schaute sie an und sagt: „Wow du bist genau so stark wie alle sagen!“. „Ja…“, murmelte sie, „Ich habe auch ewig trainiert!“. Heureka ging zu ihrem Fennexis und schaute sie lange an. Laura ging zu ihr und sagte: „Sie mag es wenn man ihre Ohren krault. Möchtest du Fennexis streicheln?“ „Ja unbedingt!“, rief sie fröhlich. Sie hob Heureka auf die Schultern und Heureka streichelte Fennexis. „Fennexis- nexis“ *Genau da hat’s mir gejuckt* Laura lachte: „ du bist so lustig Fennexis“ „Du verstehst sie!“, fragte Serena. „Klar. Fennexis ist meine Freundin seitdem ich klein bin!“, sie schaute auf die Uhr, „Oh es ist schon spät! Wir haben die Zeit übersehen er wird uns rupfen!“ „Hun- Hundemon“ *Der soll ruhig kommen* „Ama-Amagara- gara“ *Wenn er dir was tun will muss er erst an uns vorbei* „Fiaro- Fiaro“ *Er wird dir nichts tun du bist sein Trainer* „Oh ja Arceus ist ja mein Kumpel!“ „Arceus!“ „Klar Arceus!“, rief sie fröhlich, „Apropos, Xerneas funk ihn mal an und sag das wir noch erst später kommen“.
    >>>>>>>>>> Ein paar Minuten später
    Fennexis rannte mit extrem hoher Geschwindigkeit auf Fiaro zu. „Fennexis Flammenwurf! Fiaro Sturzflug!“. Beide knallten zusammen und es entstand eine gewaltige Staubwolke. Als sich die Staubwolke lichtete standen beide kampfbereit gegenüber, kreischten und knurrten sich an. „Wow deine Pokemons halten echt was aus die sind jetzt mittlerweile 50- Mal zusammengekracht!“, rief Heureka. „Ach das! Das war ja gar nichts! Ihr müsstet sie gegen Xerneas oder die anderen kämpfen sehen da geht es für einen nicht gut aus!“, rief sie zurück. Stunden später hatten alle trainiert und die sechs Pokemon lagen erschöpft am Boden. „Man ihr seid fertig“, meinte Laura. „Fennexis- nexis-Fe- Fennexis“, schnaufte Fennexis *Du nimmst uns auch extrem hart ran!* Laura schüttelte den Kopf.
    Irgendwo auf einen Baum
    „Habt ihr die tollen Pokemon gesehen!“, sagte ein Mauzi. „Die würden dem Boss gefallen!“, meinte die lilahaarige deren Haare bis zu den Zehen hingen. „Damit wären wir reich! Jessy das wäre perfekt!“, rief der letzte der drei und schüttelte die langhaarige. „Ist kein Grund durchzudrehen!“, meinte diese. „Jetzt haltet beide denn Mund und lasst uns diese Pokemon schnappen!“.
    Bei Laura und den anderen:
    „Fühlt ihr euch auch beobachtet?“, fragte Heureka. „Ja“, sagte Laura, „Könnte daran liegen dass da jemand im Baum sitzt!“. Plötzlich drehte sie sich schlagartig um und rief: „Fennexis Magieflamme!“. „Hilfeee!“, riefen drei Stimmen. „Team RockIt!“, rief Ash. Serena fragte verwundert: „Woher wusstest du das dort jemand war?“ „Wenn du seit 8 Jahren vor einer Menge kreischender Fans wegläufst hast du das im Blut“, lachte sie. „Hey! Was ist, mit uns! Wir wollen eure Pokemon klauen!“. „Wie wollt ihr das anstellen?“. „Gute Frage“. „James wie wollten wir der besten Trainerin der Welt die Pokemon stehlen!“. „Fennexis Psychokinese! Schick sie nach Hause! „DAS WAR MAL WIEDER EIN SCHUSS IN DEN OFEN!“, riefen sie und flogen davon.

    2
    ((big))EIN LIED DAS VON HERZEN KOMMT((ebig)) „Du bist mit denen schneller fertig geworden als wir!“, staunte Citro. „Sag mal Laura?“, fragte H
    EIN LIED DAS VON HERZEN KOMMT
    „Du bist mit denen schneller fertig geworden als wir!“, staunte Citro. „Sag mal Laura?“, fragte Heureka. „Ja? Was ist denn?“. „Du bist doch Sängerin. Kannst du etwas singen?“. „Wieso nicht!“, meinte sie mit einem breitem Grinsen. „Kommt her es wird Zeit das wir wieder Auftreten!“. Die Pokemon jubelten. Für dieses Lied brauchte sie Fiaro Fennexis und… Sie pfiff laut und ein Feelinara sprang aus dem Gebüsch. „Seit ihr drei bereit für eine Vorführung“. Sie nickten. Sie hob eine hohe Note an und sang kräftig und laut. Plötzlich kam eine zweite Stimme hinzu und alle schauten sich um. Fennexis öffnete und schloss den Mund als würde sie singen. Laura bemerkte das und schloss den Mund und lies Fennexis alleine singen. Fennexis bemerkte das nicht und sang fast gleich laut wie Laura zuvor. Laura drehte sich um und rief ihren Pokemon zu: „Feeli Zauberschein! Fiaro Flammenwurf!“. Dann sang sie wieder mit Fennexis während ihr Feelinara das höchstwahrscheinlich den Namen Feeli trug, und ihr Fiaro die Attacken ein und alle fing an zu leuchten und zu glitzern wie bei einem Pokemon Showcase! Sie merkten nicht dass Laura und sie langsam von anderen Leuten umringt wurden. Doch Laura hatte es gemerkt rief ein Mewto aus dem Ball und rief Teleport. „Wo sind wir hier!“, fragte Citro etwas erstaunt und gleichzeitig ängstlich. „In unserem Zuhause“, sagte Mewto. „M-Mewto! Du! Ich habe gedacht das du keine Menschen magst!“, rief Ash erstaunt. „Ihr kennt euch?“, fragte Laura. „Ja er hat mir damals die Augen geöffnet. Und du erinnerst dich an Giovanni?“. „Den Chef von Team RockIt der uns die ganze Zeit entkommt“. „Du erinnerst dich noch wie er mich damals festgehalten hat?“, sagte Mewto. „Klar! Da haben wir uns kennengelernt!“, sagte sie fröhlich. „Ja, und damals habe ich Ash und seine anderen Freunde verteidigt“. „Ach so ist das! Naja! He wollt ihr meine anderen Pokemon kennenlernen?“. „Klar!“, riefen die anderen im Chor.
    Serena’s Sicht:
    Laura ging zu einer großem Tür im Stein, nahm ihre Kette (Fennexis trägt übrigens die zweite dazu), und steckte ihre Kette in das Schlüsselloch und drückte die Klinke. Als sie eintrat rief sie: „Ich bin zuhause!“. Es fühlte sich an als würde die Erde beben und im Chor riefen plötzlich ein paar Stimmen riefen: „Laura!“. Sind das Legändere Pokemon? Ja! Ihre Mutter hatte ihr oft von diesen Legis erzählt die sechs Pokemon waren: Suicune, Raikou, Entei, Mew, Zygarde und Yvetal.

    3
    ((big))Laura’s Pokemon und Team Flare((ebig)) Falls es jemanden interessiert das Bild zeigt Laura Laura ging nach drinnen und sagte ihnen dass sie m
    Laura’s Pokemon und Team Flare
    Falls es jemanden interessiert das Bild zeigt Laura

    Laura ging nach drinnen und sagte ihnen dass sie mitkommen sollen und als sie eintraten standen sie in einer riesigen Halle wo sich die Unterschiedlichsten Pokemon tummelten. An einer Ecke standen ein Glaziola und ein Blitza. „Feeli Feelinara nara!“ *Blitza ich bin wieder da!*. Das Blitza und Feeli rieben die Schnauzen aneinander. „Hey alle mal herhören!“, rief Suicune, „Laura ist wieder da!“. Alle Pokemon jubelten freuten sich und klatschten mit den Pfoten. „Hallo meine Kleinen!“, rief sie, „ Wart ihr schön artig?“. „Vulnona!“ *Ja frag…* Alle stürzten sich auf das Vulnona und hielten ihr die Schnauze zu. „Apropos „Brav sein“ Wo sind denn eure Aufpasser, Groudon, Kyogre und Rayquaza?“, fragte Laura. „Evo-Evo-Eoli! Evoli Evoli Evoli!“ *Wir haben sie und den Schrank gesperrt und Party gefeiert!* „Vulnona!“ *Evoli wie konntest du!*. „Darf ich fragen was sie gesagt haben?“, wollte Heureka wissen. „Sie haben ihre Aufpasser in den Schrank gesperrt und Party gefeiert“, sagten Laura und Mewto gleichzeitig. Nachdem sie Groudon, Kyogre und Rayquaza befreit hatten bereitete Laura das Abendessen vor und kochte eine köstliche Suppe, ein Persifbeeren-Omlet und als Nachspeise hatte sie einen Kuchen gebacken und natürlich Poffles für die Pokemon und das mit einem Aroma das die Pokemon sich so freuten das sie herumhüpften wie wild. Nachdem sie gegessen hatten klopfte jemand gegen ein Glas und alles wurde still. Ein Rutena gefolgt von den drei Evolis, dem Vulpix, von vorher, und einem Fynx. „Ru-Ru-tena-Rutena!“ *Laura wir haben etwas für dich vorbereitet!* „Soso Ihr habt also etwas vorbereitet! Das möchte ich gerne sehen!“ „Sie haben etwas vorbereitet?“, meinte Serena fragend. „Bei uns ist es so man kann drei Wege einschlagen und muss pro Monat etwas vorführen. Die drei Wege sind: Kampf- Man muss gegen einen Stärkeren Gegner kämpfen und lernt seine ganze Kraft in Schnelligkeit und Stärke zu stecken. Gesang- Man lernt wie Laura singen und natürlich Showcase- Man lernt zu tanzen und seine Fähigkeit in Grazie und Schönheit zu stecken aber natürlich auch die Stärke so einzustellen das die Attacke nicht zu stark für ein Anfänger Pokemon ist und es trifft“, erklärte Xerneas das neben ihnen stand. „Und welche Gruppe ist das?“, fragte Serena. „Showcase und Gesang“.

    //Zwischenwurf// für die perfekte Einstellung gebt bitte das Lied „Firework“ von Katy Perry ein versucht es euch so gut wie möglich vorzustellen //Ende//

    In kurzer Zeit standen die Pokemon auf der Bühne, die Laura für Übungen und Vorführungen damals extra im Speisesaal aufgestellt hatte. Das Licht ging an und das Rutena fing an zu singen während die anderen tanzten. Zwei Evolis setzten Sternenschauer ein während das Fynx Flammenwurf einsetzte und eine Blume entstand. Das Rutena warf bei der zweiten Strophe das Mikrophon dem dritten Evoli zu das genauso atemberaubend wie das Rutena sang. Kurz glitzerte es und funkelte es überall. Als sie endeten leuchtete alles noch einmal und alle klatschten. Heureka flüsterte begeistert: „Wow…“.

    //So jetzt könnt ihr nachdem das Lied fertig ist leise ausblenden//  

    Es war schon später Abend als die fünf mit ihren Pokemon draußen saßen und quatschten. „Ich kann es gar nicht glauben dass wir hier mit der berühmten Laura sitzen!“, meinte Serena. Laura fühlte sich komisch sie murmelte: „fühlt ihr euch auch beobachtet…“. „Ja“, meinte Serena leise zurück. „Ich nicht um ehrlich zu sein“, sagten Heureka und Citro gleichzeitig. Ash schaute kurz durch die Gegend und gähnte. Plötzlich schaltete sich Laura’s sinn wieder ein und sie drehte sich um. Der Sinn? Nachtsicht! Sie erblickte 5 Gestalten im Baum und in den Hecken sitzen bemerkte auch ihr Nachtara „Nightstorm“ hinter ihnen. Unauffällig gab sie Serena Zeichen. Diese checkte es sofort und beide riefen gleichzeitig: „Flammenwurf!“, Laura fügte noch hinzu: „Nightstorm Eisenschweif!“. Die Ringe des Nachtara begannen wieder zu leuchten und es setzte Eisenschweif ein. „Was wollt ihr hier!“, rief Laura. „Unser Meister ist immer noch sauer!“, rief ein Rüpel. „Flordelis… lebt?“ „Ja auch wenn er von einem Haus erschlagen wurde hat er es geschafft!“, rief ein anderer Rüpel. Ein Rüpel der von dem Flammenwurf von Serena’s Rutena getroffen wurde hielt sich an die Schulter und zückte seine Pokebälle. „Kommt raus Kleoparda und Sleimok!“ Und plötzlich riefen alle ihre Pokemon heraus.
    __________________________________________________________________________________
    Funny Pokedex Einträge
    Panflam
    Pokemon Perl Edition: Das Feuer an seinen Hinterteil wird durch Gase im Bauch genährt
    Beste Umschreibung zu: Panflam furzt den ganzen Tag das, dass Feuer nicht ausgeht!
    Ich werde Panflam nie wieder ernst nehmen können!

     

    4
    ((big))Zwei erstaunliche Entwicklungen((ebig)) //Am besten euer Lieblingslied und dann wieder gut vorstellen. Wer wissen will wie Laura singt wie Adel
    Zwei erstaunliche Entwicklungen
    //Am besten euer Lieblingslied und dann wieder gut vorstellen. Wer wissen will wie Laura singt wie Adele mit Katy Perry//
    Jetzt hagelte es Attacken die alle geschickt auswichen. Ash rief Quajutsu, Fiaro, UHaFnir, Resladero und sein Evoli ( Ja ich weiß Ash hat kein Evoli aber ich bin ein extremer Evoli Fan! ) aus den Bällen, Pikachu war ja schon draußen. Serena rief, Pam-Pam, Evoli, ihr Rutena war schon draußen, aus ihren Bällen. Citro wählte Luxtra, Elezard und Scoppel. Heureka wurde von Dedenne beschützt. Laura holte Xerneas, Yvetal, Zygarde, Vulnona und Folipurba heraus. Fennexis und ihr Feeli waren schon draußen. Alle riefen Attacken bis es kurz vor dem Unentschieden stand Es standen noch zwei Kleoparda’s, ein Hundemon, zwei Sleimok’s und ein Garados. Auf Laura’s Seite standen noch:

    Laura: Fennexis, Zygarde und Xerneas
    Serena: Rutena
    Ash: Evoli und Quajutsu Citro: Scoppel

    Mittlerweile hatte sich Ash mit Quajutsu verbunden. „Xerneas Holzgeweih, Zygarde Draco Meteor und Fennexis Psychokinese!“ „Quajutsu Wassershuriken und Evoli Sternenschauer!“ „Rutena Flammenwurf!“ „Scoppel Schaufler!“ Die Attacken trafen ins Schwarze. Die Sleimok’s waren besiegt gleich wie die Kleoparda’s. Das Hundemon stand wieder auf und wich den restlichen Attacken aus. „Hundemon Standpauke!“ „Garados Hydropumpe!“ Serena’s Rutena wurde getroffen und ging zu Boden. „Rutena!“, rief Serena, „Ich glaube an dich! Steh auf!“ Scoppel, Quajutsu, Zygarde und Xerneas wurden jetzt auch besiegt. „Bitte Rutena!“. Das Rutena rappelte sich auf und fing an zu leuchten. Es entwickelte sich weiter zu Fennexis. „Fennexis…“, sagte Serena ungläubig. „Los geht’s Fennexis!“, rief Serena. Plötzlich wurde Ash’s Evoli gegen den Stromkasten von Laura’s Höhle geworfen und bekam einen Schlag. „Evoli du darfst nicht aufgeben!“, rief Ash. Das Evoli stand auf die Haare standen in alle Richtungen ab. Es entwickelte sich in…
    __________________________________________________________________________________
    Das erfahrt ihr das nächste mal fiebert mit!
    Wenn ihr noch mal absurde Pokedexe lesen wollt schreibt es in die Kommis

    5
    ((big))Laura’s Geschichte((ebig)) Was das letzte Mal Geschah: „Evoli du darfst nicht aufgeben!“, rief Ash. Evoli stand auf. Die Haare standen in
    Laura’s Geschichte
    Was das letzte Mal Geschah: „Evoli du darfst nicht aufgeben!“, rief Ash. Evoli stand auf. Die Haare standen in allen Richtungen ab. Und es entwickelte sich in…

    Serena’s Sicht:

    …Blitza! (Meine zweitliebste Evoli Entwicklung  besser als meine favourite Feelinara!) Ash rief zu Blitza: „Schnell Biss!“ Doch statt Biss rannte es auf Garados zu und biss mit statisch aufgeladenen Zähnen zu das es funkte. „Cool Donnerzahn!“, rief Laura. Wider wurde es beim Kampf eng als das Garados aufstand und Drachenwut einsetzte es traf Serena’s Fennexis. „Fennexis alles in Ordnung!“ Fennexis stand auf und Serena wurde es plötzlich komisch. Als sie Fennexis in die Augen sah drehte sich Fennexis in einen Feuerkreis und sie sah sie alles mit Fennexis Augen. Als sich der Feuerkreis lichtete sah Fennexis anders aus nicht so wie Laura ihr Freundschafts Entwickeltes Fennexis anders: kleiner sie benutzte ihren Stab als Besen bekam längere Haare und hübsche grüne Augen, große breite Ohren. Sie besaß ein Rutena ähnelden aussehen. Doch sah mit ihrem schwarzen Kleid aus wie ein Fennexis. Das Fennexis sprang von ihrem Stab und schoss mit einem Flammenwurf auf das Hundemon. Während Laura ihrem Fennexis befahl Psychoschock auf Garados einzusetzen. Alle beide waren besiegt. Fennexis entwickelte sich zurück und Serena brach zusammen.

    Als Serena aufwachte lag sie in einem Bett neben ihr Laura und zwei Fennexis. „Was… Was ist passiert...?“ fragte sie verwirrt. „Dein Fennexis hat sich entwickelt und du hast dich mit ihr… äh… verbunden“, sagte Laura. Serena umarmte ihr Fennexis. Laura half Serena auf und sie gingen nach unten. „Serena!“, rief Ash. Er umarmte Serena und sie spürte wie sie rot wurde. Laura flüsterte: „Verknallt?“. Serena trat nach hinten traf aber Mewto. „Hey Xerneas du kannst mich nicht einfach so treten!“, rief Mewto wütend. „Achja? Ich habe dich nicht einmal getreten!“, erklärte Xerneas genauso wütend. Schnell setzte Xerneas Mondgewalt ein traf aber Kyogre. „Sag mal tickst du noch ganz richtig!“, brüllte Kyogre und setzte Ursprungswoge ein traf aber Groudon. Und so ging das die ganze Zeit weiter bis sogar die letzten Legis, Tobutz, Selfe und Vesprit hineingezogen wurden. „Hey!“, brüllte Laura, „Wenn ihr nicht sofort damit aufhört dann bekommt KEINER von euch was zum Essen!“. Die Legendären Pokemon ließen voneinander ab, setzten sich brav hin und fluchten sich an. Laura räusperte sich und alle sagten: „Es tut mir leid Laura“. „Schon gut“, sagte sie freundlich und streichelte die Legis. „Sag mal Laura. Woher weißt du so viel über die Freundschafts Megaentwicklung?“, fragte Ash. „Ja Laura. Du hast uns nichts über dich erzählt!“, meinte Citro.

    //jetzt kommt eine Rückblende: Am besten eine nachdenkliche Music//

    Laura erzählt:

    Wisst ihr damals vor 6 Jahren, lebte ich noch in einem Dorf. Dort lebten nur Gift und Kampf Pokemon alle sehr empfindlich gegenüber Psycho. Damals lernte ich Fennexis noch als Fynx kennen. Und später auch Datiri. Ich und meine zwei Pokemon waren unzertrennlich- nur die anderen mochten sie nicht. Sie sagten: Du solltest dich lieber mit einem Lucario oder einem Arbok verbinden! Denn dort wo ich herkomme nennen sich die Leute Aura und Gift- Hüter. Das heißt sie erlernen die stärkste Attacke ihres Patners einsetzten zu lernen.

    „Moment mal!“, rief Citro, „Es gibt ein ganzes Dorf die so ist wie du!“. „Nicht ganz. Ich habe gedacht ich wäre die einzige. Hör jetzt einfach mal zu ich erkläre schon!“.

    Jedenfalls… In meinem Dorf wurden Pokemon ausgenutzt- versklavt. Sie wurden gezwungen das zu tun was ihnen gesagt wurde- Ach ja wie ich diese Leute hasste. Das schlimmste war irgendwann sollte ich das Dorf führen da meine große Schwester, Amira gegangen ist um berühmt zu werden.
    Laura’s Hundemon zuckte bei dem Namenzusammen und hielt sich mit der Pfote an die Brust.
    Jedenfalls sollte ich das Dorf übernehmen. Doch darauf hatte ich null Bock also lief ich weg. Damals mit Rutena und Dartignis. Später schlossen sich mir gleich alle acht Evolis an und danach Hundemon aber das ist irrelevant. Damals hatte ich eine Vision Fennexis auch. Wir sahen uns beide zu zweit. Wir standen auf einem Hügel doch sie sah nicht aus wie ein normales so wie mein Freundschfaftsentwickeltes Fennexis. Und da sprach eine Stimme Wenn aus zwei Herzen eins werden, dann ist es zumachen, das Böse zurück in den Untergrund zu schaffen. Plötzlich kam ein Wind. Und ein Mädchen das ich noch nie gesehen hatte und ihr Fennexis erschienen. Doch wenn es 4 Herzen sind die sich zu zwei Seelen werden. Ist die Welt in Sicherheit. Ich wusste nicht wer es war der mir helfen sollte, doch jetzt weiß ich es. Es ist…
    __________________________________________________________________________________________
    Ich weiß, ich weiß ich bin gemein! Doch es soll spannend bleiben! Also bis zum nächsten mal aber vorher. Hier ist eine tolle Pokemon Talkshow für alle und zwar: Die Pokemon Talkshow (anklicken bringt’s) genau so heißt sie lest doch mal durch!


article
1478268954
Laura und die Rückckehr Flordelis- Teil 2
Laura und die Rückckehr Flordelis- Teil 2
Geheimnisse und Laura's Vergangenheit. Team RockIt und Team Flare.
http://www.testedich.de/quiz44/quiz/1478268954/Laura-und-die-Rueckckehr-Flordelis-Teil-2
http://www.testedich.de/quiz44/picture/pic_1478268954_1.png
2016-11-04
407H
Pokemon

Kommentare (4)

autorenew

Freya Lily Potter ( von: Freya Lily Potter)
vor 270 Tagen
Bitte weiter schreiben
Antarktika ( von: Antarktika)
vor 363 Tagen
Danke Tayfun ich schreibe immer im 5 Kapitel Takt (Krasses Wort XD) Das heißt immer 5 Kapitel in einer Geschichte der zweite teil ist schon draußen!
Tayfun ( von: Tayfu)
vor 364 Tagen
Spitzes FF 👍 Ich freue mich schon auf das nächste Kapitel
Antarktika ( von: Antarktika)
vor 377 Tagen
Ich hoffe euch gefällt es