Springe zu den Kommentaren

Harry Potter FF - Magic Princess - Teil 1 (6)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
8 Kapitel - 7.826 Wörter - Erstellt von: Laura Mayer - Aktualisiert am: 2016-11-04 - Entwickelt am: - 1.443 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit - 2 Personen gefällt es

Dies ist der 6. Upload. Der Ball beginnt. Wie werden ihre Freunde die Veröffentlichung aufnehmen? Muss Rosalinda sich tatsächlich bereits so gut wie verloben?

1
Immer noch völlig ergriffen von der wundervollen Stimmung, die in der geschmückten Halle herrscht, blickst du dich neugierig um. Die Champions haben mittlerweile auf der Tanzfläche Aufstellung genommen und warten, bis die Musik einsetzt. Du stellst dich mit Malfoy an den Rand der Tanzfläche, um ihnen zu zusehen. Nach einigen Takten führt Professor Dumbledor McGonnagol am Arm auf die Tanzfläche und gibt damit das Parkett frei für alle. Du zögerst noch ein wenig, als Malfoy dir seine Hand anbietet, doch nach einem Blick in seine erwartungsvollen, warmen Augen, lächelst du ihn an und folgst ihm. Sofort steigt das bereits vertraute Gefühl in euch beiden auf und es dauert nicht lange, bis ihr euch im Rhythmus gefunden habt und auf einer Wellenlänge seid. Du bist so stark in die Tanzschritte, die Musik, den Takt und Dracos Gegenwart vertieft, dass du die bitteren Blicke von der Seite gar nicht bemerkst. Erst als das Lied endet und ihr etwas ausser Atem zum Buffet herübergeht fängst du die Blicke der Gryffindors auf. Erschrocken weichst du ihnen aus und setzt dich ans andere Ende des Tisches. Draco hat natürlich deinen betroffenen Blick bemerkt und meint achselzuckend «Deine Freunde sind wohl nicht gerade begeistert?» «Kann man so sagen» antwortest du leise. Er versucht dich aufzumuntern, springt von seinem Stuhl auf, bietet dir erneut seine Hand an und sagt lächelnd «Komm, ich stell dich dafür meinen vor!» Zaghaft ergreifst du seine Hand, er zieht dich auf die Füsse und gemeinsam geht ihr zu einer kleinen Gruppe von Slytherins rüber. «Hallo zusammen. Ihr kennt sie bestimmt bereits, aber nun noch offiziell: Das ist Violetta Chérubin.» Die anderen werfen einen kurzen Blick auf dich und mustern dann Draco verständnislos. Nach einem eindringlichen Blick von ihm reicht dir Zabini schliesslich die Hand «Freut mich, dich kennen zu lernen. Draco nervt uns bereits seit mehreren Wochen mit dem Gerede über dich» Du wirfst einen schnellen Blick auf Draco und bemerkst, dass er rot angelaufen ist und gereizt das Gesicht verzieht. Du täuschst vor, nichts gesehen zu haben, lachst leise auf und antwortest mit einem unüberhörbaren sarkastischen Tonfall «Jaa, das glaube ich dir sofort. Draco ist schliesslich auch total der romantische Typ dafür. Die Freude ist ganz meinerseits Blaise.» fügst du charmant hinzu. Zabini lacht ebenfalls auf und wendet sich an Draco «Hey Malfoy, du hast gar nichts von ihrem Scharfsinn erwähnt. Der übertrifft ja sogar noch ihr gutes Aussehen.» dann grinst er dich an und zwinkert dir zu. Du ziehst die Augenbrauen hoch, erwiderst jedoch nichts. Flirtet der etwa mit der Begleitung seines Freundes? Blaise macht einen Schritt auf dich zu und raunt dir verschwörerisch zu «Blinzel zweimal, wenn er dich zwingt, seine Begleitung zu sein. Oder wie hat diese blasse halbe Portion es sonst geschafft eine solche Traumfrau zu ergattern?» alle im Kreis lachen. Jetzt gibt es keinen Zweifel mehr für dich: Er flirtet tatsächlich. Wie taktlos. Entschieden schiebst du seine Hand, die er auf dein Taille gelegt hat, weg, legst deinen Arm um Dracos Hüfte und antwortest liebenswürdig «Ich kann dir erklären, wie Draco das geschafft hat. Er besitzt zwei Eigenschaften, die heute leider äusserst selten geworden sind: Anstand und Ehre. Etwas, das du von ihm noch lernen könntest.» Damit hast du die Lacher auf deiner Seite und Draco legt glücklich seinen Arm um deine Schulter. «Komm, lass ihn seine Wunden lecken und holen wir uns etwas zu trinken» meint er zu dir und zieht dich weiter zum nächsten Buffet. «Charmante Freunde hast du» stellst du grinsend fest, als ihr wieder alleine seid. Er verzieht das Gesicht zu einem Grinsen «Jaa, leider auch etwas aufdringlich, wenn hübsche Frauen in der Nähe sind».
Dumbledore steht auf und steigt aufs Podium. Dort verstärkt er magisch seine Stimme und bittet alle näher zu treten. «Verzeiht mir den Unterbruch dieses herrlichen Balls, doch es gibt eine wichtige Ankündigung zu machen.» Er tritt zur Seite und lässt einen kleinen, dürren Mann um die vierzig mit Halbglatze und einer etwas antik wirkenden Brille nach vorne. Wichtig räuspert er sich, bevor er sicher ist, dass auch alle zuhören. Erschrocken erkennst du in ihm den ersten Sekretär des königlichen Rates. Er ist der Gesandte von Vaters sieben Ministern! Oh nein, es wird ernst. Aber es ist doch erst kurz nach 9! «Liebe Schülerinnen und Schüler. Liebe Lehrpersonen und liebe Journalisten.» Erst jetzt bemerkst du fast ein Duzend Leute, die sich bis anhin ruhig an der Wand am Ende der Halle aufgehalten haben, jetzt jedoch ebenfalls neugierig näher gekommen sind, mit ihren gezückten Stiften und Schreibblöcken, begierig auf eine unglaubliche Story. «Ich freue mich, heute Abend hier vor euch zu stehen und euch zu verkünden, dass die Einführung in die Gesellschaft der geliebten Prinzessin nicht wie üblich an ihrem 14. Geburtstag stattfinden wird. Da die Prinzessin ein grosses Herz für ihr Volk und sich den Schülern und Schülerinnen von Hogwarts unglaublich nahe fühlt, möchte sie ihre Verbundenheit demonstrieren, in dem sie sich hier das erste Mal vor der Öffentlichkeit präsentiert. Welcher Anlass wäre dafür feierlicher und passender als ein festlicher Ball am Weihnachtsabend? Ich gebe hiermit in höchstem Masse glückselig bekannt, dass heute um 12.00 Uhr die Prinzessin vor euch treten wird und euch ihre Anerkennung zu euren Leistungen aussprechen wird. Ganz besonders den vier Champions.» Er wartet noch geduldig bis die Journalisten eifrig ihre Fotos geknipst haben, dann tritt er mit einem selbstzufriedenen Gesichtsausdruck zurück und verschwindet aus der kleinen, Hintertür. Grosses Stimmengemurmel erhebt sich und die Journalisten tuscheln heftig. Dumbledore tritt wieder nach vorne und hat grösste Mühe erneut die Aufmerksamkeit aller Schüler und Schülerinnen zu gewinnen. «Es ist eine grosse Ehre, die Hogwarts zu Teil wird. Ich wünsche euch allen noch einen wundervollen Ball und bitte euch, den König und die Prinzessin mit ausgesuchter Höflichkeit zu behandeln.» Auch er tritt zurück und die Musik beginnt wieder zu spielen. Zögerlich beginnen die Leute wieder zu tanzen, zu reden und zu feiern. Doch du stehst immer noch mit weit aufgerissenen Augen da. Als Draco sich anbietet etwas Punsch zu holen nickst du dankbar, zu keinem Worte fähig. Als er zurückkommt hast du dich wieder etwas gesammelt und Draco fordert dich lächelnd auf zu tanzen.

Kommentare (18)

autorenew

Hp lover (42300)
vor 88 Tagen
Schreib auf jedenfall weiter die Geschichte ist perfekt einfach perfekt 👌!!!!!!!!!
Showny (15084)
vor 116 Tagen
Wann hast du vor weiterzuschreiben? *Neugierig guck* Du machst das echt gut
Fatie &Co (29637)
vor 121 Tagen
Die Geschichte ist echt sooooooo superduper toll
H�ndchen ( von: Hündche)
vor 135 Tagen
Super Geschichte! Du könntest Schriftstellerin werden!

LG Hündchen
Daphne Malfoy ( von: Daphne Malfoy)
vor 193 Tagen
Boah. Du musst unbedingt weiter schreiben. LG
Die Geschichte ist so gut!!!😱
Emilia Lillyan v. R. (29167)
vor 209 Tagen
Deine Geschichte ist einfach der Hammer! ❤️ Schreib unbesingt weiter!! 🤗 Das ist total spannend... :)
Nani-Chan ( von: Nani-Cha)
vor 214 Tagen
Deine Geschichte ist gut. Sogar sehr gut.
Mag die Idee mit den Tagebuch Einträgen. Schreib
bitte weiter.
Laura Mayer (34793)
vor 261 Tagen
Danke Moonlight Silver, das freut mich echt!:) In den nächsten Tagen sollte der nächste Teil veröffentlicht werden. Hoffe, auch der gefällt dir weiter.
Moonlight Silver ( von: Moonlight Silver)
vor 273 Tagen
Oh Gott deine Geschichte ist so süss ! ♥
Ich liebe sie ! ♥_♥
Laura Mayer (41197)
vor 365 Tagen
@ Luilu & Alexi Mafloy: Vielen Dank, für die lieben Kommentare!. Ich hoffe, die Geschichte wird euch auch weiterhin gefallen!:)
@ Marie Dark: Lass dich überraschen.;) Die weitere Geschichte steht bereits in groben Zügen. Für Anregungen oder Wünsche bin ich aber immer offen. Ich hoffe, es wird dir gefallen.
Marie Dark (83714)
vor 368 Tagen
DEIN ERNST FRED!
Kannst du später Fred sterben lassen & dann verliebt sie sich in Draco.
BBBBBBIIIIIIIITTTTTTTTTTTEEEEEEE!
*mit den Augen klimper*
Luilu ( von: Luilu)
vor 386 Tagen
Coole FF, ich freue mich schon total auf den 6.Teil
Laura Mayer (41197)
vor 391 Tagen
@ cx: Vielen Dank das freut mich total.!:)
@ Leia Skywalker: Danke schön.:) Haha, ja ist mir auch schon aufgefallen beim Lesen von anderen FFs. Vieleicht freut es dich, wenn ich dir sagen kann, dass es im zweiten Teil um die Mutter von Rosalinda geht und dann weder Fred noch Draco zur Auswahl stehen.;)
Leia Skywalker (67497)
vor 392 Tagen
Ich finde die Geschichte total schön, nur eins stört mich. Warum sind es IMMER Fred und Draco?
cx (31598)
vor 396 Tagen
Heyy
Das ist ja mal eine mega FF🙈 Du hast einen tollen Schreibstil, es liest sich super und ist spannend. Freu mich auf den nächsten teil :D
Laura Mayer (41197)
vor 413 Tagen
Vielen Dank für die tollen Kommentare!:)
Das motiviert natürlich zusätzlich zum Weiterschreiben. Ich versuche jetzt in nächster Zeit regelmässig zu schreiben.

Habe heute gerade einen neuen Teil raufgeladen: http://www.testedich.ch/quiz44/quiz/1475769930/Harry-Potter-FF-Magic-Princess-Teil-1-3
Sky (19643)
vor 413 Tagen
Bitte, bitte, BITTE schreib weiter!!!!!!!!!!!!
Die Geschichte ist SO SO SO gut !!!!!!!!!!!
PiaLotta ( von: PiaLotta)
vor 444 Tagen
Ich finde sie auch richtig gut.Bitte schreib weiter.Bin
schon gespannt.👍☺