Springe zu den Kommentaren

Die Tiere-Frei in der Wildnis- die Geschichte

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 349 Wörter - Erstellt von: Joy Eggli - Aktualisiert am: 2016-10-29 - Entwickelt am: - 295 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Hier die "Geschichte" zu dem RGP Die Tiere-Frei in die Wildnis.

1
Prolog


Die Füchsin streifte durch den Wald. Ihr Rotbrauner Pelz war in der tiefen Finsternis der Nacht nicht zu sehen, so konnte sie sich unbemerkt an das fressende Eichhörnchen anschleichen. Doch da hob es wachsam den Kopf und kletterte weg.
Die Füchsin zog weiter, in Richtung Felder. Da spürte sie eine Kälte, die aufkam... Plötzlich wusste sie, woher diese Kälte kam. Sie hatte den Wald verlassen, und war in einem der Felder gelandet, die nicht mehr zum Naturschutzgebiet waren... In der Füchsin kam wilde Panik auf. Da knallte auch schon der erste Schuss. //NEIN!// Die Füchsin drückte auf die Erde. //Alles wird gut.// Doch Schritte kamen heran und die Füchsin floh. Mit hektischen Sprüngen, und so schnell sie konnte, rannte sie in den Wald. "Dummes Vieh!" zischte die unnatürlich kalte Stimme. Der Mensch würde ihr doch nicht etwa folgen?

Kommentare (1)

autorenew

JoyEggli ( von: JoyEggli)
vor 249 Tagen
Das hier wird gelöscht! :-)

Aber daher ich ja gerade Probleme mit dem
E-Mail schreiben hab, Pech gehabt, wird es wohl
noch dauern 😖