Springe zu den Kommentaren

Die Geschichte

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 527 Wörter - Erstellt von: Leah - Aktualisiert am: 2016-10-27 - Entwickelt am: - 341 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Es geht um ein Mädchen, dass etwas zu sehr in Gedanken war...

    1
    Ich sitze im Unterricht, wie immer. Das was ich tue ist das Gegenteil von allen anderen. Manche denken, manche malen, die meisten passen nicht auf, manche schon. ich nicht, ich bin hier nur um zu schreiben. Einfach nur schreiben. Ich sitze in der letzten Reihe zwischen den Jungs. Natürlich schauen sie mir über die Schulter, doch ich bin viel zu schnell für sie. Ich schreibe zu schnell. Meine Hand ruht auf dem Papier, so dass man nur einzelne Worte erkennt. Ich rede so gut wie nie! Ich schreibe immer! Ob es Zettel sind, Geschichten oder Hefteinträge. Doch darüber möchte ich nicht reden. Wir sitzen in Physik, doch aufpassen kann ich nicht! Mir geht eine Geschichte durch den Kopf, die bis jetzt nur in meiner Phantasie existiert. Es ist eine Geschichte über ein Mädchen, welches immer wieder einen Traum hat, der ihr Angst macht. Sie will springen doch dann kommt ihre Schwarm. Die beiden reden und er erzählt ihr von 'seinem' Traum, der der gleiche ist wie ihrer. Er küsst sie und anschließend springen sie zusammen. Jedoch gibt es diese Geschichte bereits, da ich sie jemandem erzählt habe, der sie dann gepostet hat. nun ja ich schreibe jetzt an einer anderen Story, es geht um ein Mädchen, welches immer mit dem Nachbarshund Gassi geht. Dieser ist immer super nett und fröhlich wenn sie spazieren, doch wenn er nach Hause muss, will er nicht mehr laufen. Wenn er dann in dem Hof ist und die Besitzerin oder ihr Mann im Garten oder bei den beiden sind, ist der Kleine super aufgedreht und schleckt das Mädchen ab oder spielt mit ihr. Doch wenn die beiden allein sind zwickt und kratzt er sie. Er ist ein Welpe also tun die Bisse nicht weh, da seine Zähne doch mega weich sind. Doch er ist quasi süchtig nach ihr und haut von zu Hause ab und rennt zu ihrem Haus. Irgendwann hat das Mädchen überall Blutergüsse und Kratzer, doch sie verspürt einen drang mit ihm Gassi zu gehen...
    Weiter bin ich noch nicht, ich weiß nicht wie ich die Geschichte enden lassen soll. Sollte ich die Jungs fragen? Nee, die würden keinen Plan haben. Vielleicht Laura oder Mary? Nein auch nicht! LUNA! Sie ist die Expertin in Geschichten schreiben. Aber zurück zum Ausgangspunkt, ich bin in Physik in der letzten Reihe zwischen zwei bekloppten Jungs. Nicht in der Baker Street 30 a! Nur noch 1 min, 5, 4, 3, 2, 1... Schnell Zeug zusammen packen und mit dem Gong raus aus dem stickigen Saal. Ich gehe schnell raus, ich renne fast und dann passiert es, es passiert einfach so. Ein Auto kommt und...

Kommentare (1)

autorenew

Coolman6811 (34350)
vor 57 Tagen
Ein Auto kommt und killt dich!
Weil du zu Jungs bekloppt sagst!
Ich weiß dass du ein Mädchen bist!
Weil du zu Jungs bekloppt sagst!