Springe zu den Kommentaren

Liebe ist nicht immer leicht eine Sebastian Michaelis FF

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 978 Wörter - Erstellt von: Risha - Aktualisiert am: 2016-10-18 - Entwickelt am: - 1.173 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Es geht um Caroline De Narrateur, ein Hausmädchen aus Black Butler welche ein dunkles Geheimnis hütet und um eine Liebe die auf eine harte Probe gestellt wird.

    1
    Name: Caroline de Narrateur Familie: Mutter, Vater, großer Bruder 30 Jahre alt Lewis Hobbys: Klettern, Lesen, schießen mit Pistolen Aussehen: 1.74 c
    Name: Caroline de Narrateur

    Familie: Mutter, Vater, großer Bruder 30 Jahre alt Lewis

    Hobbys: Klettern, Lesen, schießen mit Pistolen

    Aussehen: 1.74 cm, lockige weinrote Po lange Haare, Sommersprossen, hell lila augen, Blasse Haut, Vampirgestalt rote Augen

    Alter: 24

    Besonderheiten: Trägt gerne 2 Zöpfe offen, Tato im gesicht wange blumen ranke

    Charakter: schüchtern, misstrauisch

    Arbeit: Hausfrau

    Besonderes: findet es heraus

    Freunde: Undertaker, Bruder



    Auf dem Bild sehr ihr wie sie aussieht ungefähr

    2
    Deine Sicht:

    Ich war schon zeitig auf so wie immer da ich nicht viel Schlaf gebrauchte schnell zog ich mir meine Kleider an und weckte Maylene. Danach machte ich mich auf in die Küche um Bard zu helfen. Und zum Glück kam ich auch noch im richtigen Moment denn als ich die Küche betrat sah ich wie Bard gerade mit einem FLAMMENWERFER ein Rührei braten wollte doch zum Glück konnte ich dies verhindern “Mensch kannst du nicht einmal ordentlich Frühstück machen” meine ich freundlich “Mach ich doch” ich konnte nur den Kopf schütteln und drehte mich um, um das Frühstück vor zu bereiten als ich einen komischen Geruch war nahm doch es roch nicht verbrannt oder so es war was anderes. "Bard riechst du das auch?" "Nein was denn?" der Geruch wurde stärker und ich spürte wie mir schwindelig wurde, Bard bekam das nicht mit er nahm wieder seinen Flammenwerfer und wollte schon los legen als ich wusste was das für ein Geruch war GAS! gerade als ich ihn aufhalten wollte machte er denn Flammenwerfer an und zündete so denn Herd an vor Schreck ließ er denn Flammenwerfer fallen und sprang aus dem Fenster ohne auf mich zu achten, doch mir war zu schwindelig um mich zu bewegen und ich dachte schon mein Ende naht. Dann explodierte es und ich würde mit unter gehen doch so kam es nicht denn gerade als es explodierte kam jemand in die Küche, hob mich hoch und rannte mir im Arm aus der Küche welche kurz darauf explodierte.
    Zögerlich öffnete ich meine Augen um zu sehen wer mich gerettet hatte und ich sah in die Augen von Sebastian. „Miss De Narrateur, geht es ihnen gut?“ „Jaja es geht mir gut“ stammelte ich vor mich hin nun merkte ich auch noch das ich immer noch in Sebastians armen lag und spürte wie mir die röte ins Gesicht schoss „Würden sie mich bitter herunter lassen, Sebastian?“ sanft ließ er mich runter und erstaunlicher Weise konnte ich auch alleine stehen „Vielen Dank das Sie mich gerettet haben Sebastian“ höflich verbeugte ich mich vor ihm, dies beobachtete er „Als Butler der Familie Phantomhive muss ich so was schon beherrschen“.

    Der restliche Tag verlief recht ruhig und so wie immer Maylene und ich machten sauber, Finny half ich dabei ein paar Gartenarbeiten zu erledigen und Bard versuchte ich vergeblich kochen bei zu bringen. Alles in Allem ein normaler Tag.
    Es war Abend naja man konnte schon sagen Nacht und ich spürte wie ich Hunger bekam aber nicht auf Menschenessen nein auf Blut denn ich hatte seit 3 Tagen nichts mehr getrunken und das spürte ich gleich. Leise zog ich mich an ich entschied mich für ein rotes Kleid welches die Gleiche Farbe hat wie meine Haare darüber zog ich mir einen dunklen langen Mantel an in welchem ich noch eine Pistole packte man wusste ja nie, dazu hohe Schuhe in schwarz. Meine Haare lies ich offen so reichten sie mir bis zum Po, so schlich ich mich aus dem Haus und machte mich auf den Weg in die Stadt, doch ich spürte schnell das ich verfolgt wurde, doch etwas dagegen tun konnte ich auch nicht da ich noch zu schwach war. Schnell erreicht ich die Stadt und machte mich vom Dach aus auf die Suche nach meinem ersten Opfer, schnell wurde ich fündig als ich einen jungen Mann sah welcher ganz alleine durch die Straßen ging, elegant sprang ich vom Dach und näherte mich ihm er sah mich kurz an und wollte mir aus dem Weg gehen als ich ihn an die Wand drückte und fest hielt, er wollte schreien doch schnell hypnotisierte ich ihn und brachte ihn in eine dunkle Seiten Straße in welcher ich mir was von seinem Blut gönnte, mit jedem Schluck spürte ich wie ich stärker wurde doch ich musste aufhören denn sonst würde er sterben und ich wusste wie empfindlich die Menschen waren „Du wirst dich an nichts von dem hier erinnern und wenn dich jemand fragt was das an deinem Hals ist sagst du das dich eine Schlange angegriffen hat. Verstanden!“ „Ja ich habe verstanden“ ich löste die Hypnose und sprang aufs Dach. Dort spürte ich hinter mir eine Person und ich wusste dass es Sebastian war, ich hoffte er hatte mich nicht gesehen.

    So das war es erst mal würde mich riesig über Kommentare freuen ^^ Danke im Voraus

article
1476608291
Liebe ist nicht immer leicht eine Sebastian Mic...
Liebe ist nicht immer leicht eine Sebastian Mic...
Es geht um Caroline De Narrateur, ein Hausmädchen aus Black Butler welche ein dunkles Geheimnis hütet und um eine Liebe die auf eine harte Probe gestellt wird.
http://www.testedich.de/quiz44/quiz/1476608291/Liebe-ist-nicht-immer-leicht-eine-Sebastian-Michaelis-FF
http://www.testedich.de/quiz44/picture/pic_1476608291_1.jpg
2016-10-16
407LA
Black Butler

Kommentare (20)

autorenew

Risha ( von: Risha)
vor 52 Tagen
@ princess moon ^^ :

Vielen Lieben dank für deinen netten Kommi das bedeutet mir viel, ich freue mich immer über Kommis (besonders über gute) ^^
princess moon ^^ (29401)
vor 53 Tagen
Oh mein Gott. Das war so cute. Ich liebe diese story
Risha ( von: Risha)
vor 104 Tagen
@Bahar: ich werde am 29.04 erst wieder was hoch stellen können da ich zur Zeit zur Kur bin. Ich hoffe Das ist nicht so schlimm und tut mir auch sehr leid
Bahar (47402)
vor 110 Tagen
Wann kommt denn der nächste Teil...???
Bahar (10063)
vor 127 Tagen
Mach dir keine Sorgen Hauptsache du
schreibst weiter.😊😊😊
Risha ( von: Risha)
vor 153 Tagen
Danke 😊. Nein problem ist nur das ich zur Zeit kein Internet habe aber ich bastle schon daran also mal sehen vieleicht schaffe ich es heute noch wenn nicht wird es erst nächste Woche was 😓. Seit mir bitte nicht böse ist ne mir gerade nicht sehr leicht. Ich werde aber mein bestes geben. 🙂
Bahar (10063)
vor 159 Tagen
Ich freue mich schon 😊
Risha ( von: Risha)
vor 171 Tagen
Vielen Lieben Dank für denn netten Kommentar. Ich werde bald was hoch stellen ist gerade nur stressig will aber am Wochenende was hoch stellen ☺
Bahar (22255)
vor 171 Tagen
Ich finde es toll das ist einer meina Lieblings
Geschichten und ich würde mich freuen wenn du
bald weiter schreiben könntes
Risha ( von: Risha)
vor 179 Tagen
Vielen lieben Dank 😄. Ich werde bald denn nächsten Teil hoch stellen 😊
Princess Moon ^^ (96599)
vor 179 Tagen
Du kannst hamma Storys Schreiben. Schreib biiiiitttttteeeee weiter
Risha ( von: Risha)
vor 223 Tagen
Also erstmal sorry das es so lange gedauert hat. Ich hatte null Internet und konnte deshalb nichts hoch stellen. Doch zum Glück gibt es ja noch Freunde mit W-lan ^^
Risha ( von: Risha)
vor 244 Tagen
Ein bisschen spannung muss sein aber ich stelle diese woche noch was hoch versprochen ^^
Aki (84649)
vor 244 Tagen
Oha xD
Ausgerechnet jetzt einen Katt >.
Risha ( von: Risha)
vor 245 Tagen
Vielen lieben dank ^^
Mimi-chan (00078)
vor 246 Tagen
Du kanst echt gut storys schreiben
Risha ( von: Risha)
vor 262 Tagen
Danke ich stelle bald wieder was hoch
Bahar (47843)
vor 262 Tagen
Super ich freue mich schon auf das Story😍😍😍
Risha ( von: Risha)
vor 266 Tagen
Na klar geht es weiter hab die Story schon längst fertig ^^
Bahar (10063)
vor 266 Tagen
biiiiiiiiiittttttttteeeee weiter schreiben biiiittteeeee