Leya Underwood

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
10 Kapitel - 501 Wörter - Erstellt von: Polinax - Aktualisiert am: 2016-10-18 - Entwickelt am: - 751 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Da stand ich nun. Mitten in einem Bahnhof in einem mir fremden Land. Alleine. Und ich kann diesen beschissenen Gleiß nicht finden, wo ein Zug auf mich wartet.Doch dann kam plötzlich eine Familie, die alle rote Haare hatten. Bloß einer, der hatte fast schwarze...

1
Da stand ich nun. Mitten in einem Bahnhof in einem mir fremden Land. Alleine. Und ich kann diesen beschissenen Gleiß nicht finden, wo ein Zug auf mich wartet.Doch dann kam plötzlich eine Familie, die alle rote Haare hatten. Bloß einer, der hatte fast schwarze.
Die Familie sah nicht so aus, als wäre sie normal. Nein, ganz im Gegenteil, jeder von ihnen( außer die Eltern natürlich), hatten einen Gepäckwagen mit großen Koffern und der schwarz-Haarige Junge hatte auch eine Eule. Ich glaube sie, ist eine Schneeeule, aber ich bin mir nicht ganz sicher. Ich glaube, die Familie war, genauso wie ich, eine magische. Also ging ich zu der etwas rundlichen Frau, die an der Spitze der Gruppe ging. Ich musste lächeln. Es sah nämlich so aus, als ob sie die Entenmutter wäre und die anderen ihre Kücken. Aber ich riss mich zusammen, als ich bei ihr ankam.,, Entschuldigen Sie, Miss. Ich hätte da eine Frage an Sie", sagte ich, und sah die Frau mit meinen großen braunen Augen an.,, Hey Ron, die wäre ja was für dich! Nicht wahr, Fred?", sagte ein großer Junge zu einem in meinem Alter.,, Goerge Weasley! Wenn ich noch einmal so etwas aus deinem Mund höre dann nehme ich dir deinen Besen weg! Entschuldigung Liebes, was wolltest du mich fragen?", sagte die dicke Frau. BINGO! Sie hat etwas von einem Besen gesagt, dass muss heißen, dass auch sie magisch sind.,, Ich wollte sie fragen, wie man zum Gleiß 9 3/4 kommt. Könne Sie es mir bitte sagen?", fragte ich einfach gerade hinaus. Sie bejahte und sagte, ich sollte ihr und ihrer Rasselbande folgen.
Als wir am Gleiß angekommen sind, verabschiedete ich mich von der Frau, die sich als Molly Weasley heraus stellte. Dann stieg ich mit dem schwarzhaarigen Jungen, Harry Potter und Ronald Weasley in den Zug.

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Moon ( 24835 )
Abgeschickt vor 220 Tagen
Gut geschrieben=Bitte eine Fortsetzung:)