One Piece - weiß wie Schnee 7

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 878 Wörter - Erstellt von: Elera - Aktualisiert am: 2016-10-14 - Entwickelt am: - 1.165 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Es geht um ein Mädchen mit schneeweißem Haar, dass bis zu ihrem 16 Lebensjahr gefangen gehalten wurde, weil sie im Stande war alle Piraten auszulöschen die existierten.

    1
    Am nächsten Morgen trugen wir tonnenweise Essen auf die Sunny, denn es war Zeit weiter zu reisen und Abenteuer zu erleben. Alle waren traurig nur ich
    Am nächsten Morgen trugen wir tonnenweise Essen auf die Sunny, denn es war Zeit weiter zu reisen und Abenteuer zu erleben. Alle waren traurig nur ich nicht. Wir verabschiedeten uns von unseren Freunden, wie Shanks und hofften inständig, wir würden sie bald wieder sehen.
    Es vergingen Tage auf dem Meer und wir langweilten uns langsam.
    Manchmal dachte ich nach, was passieren würde, wenn Ruffy wirklich König der Piraten wird. Werden wir trotzdem für immer eine Crew bleiben? Freunde?

    ,, Eine Insel“ ich rannte in die Zimmer der anderen und weckte jeden einzelnen auf. Kurze Zeit später waren wir alle in Teams eingeteilt. Ich war mit Lysob und Franky in einem Team. Wir sollten essbares Sammeln. Es war nämlich keine bewohnte Insel. Dachten wir zumindest.
    Lysob erzählte mir irgendwelche Geschichten aus seiner Kindheit, die zu 100% gelogen waren und Franky...ja offensichtlich glaubte Franky ihm alles.
    Wir fanden nichts auf der Insel. Und irgendwas war eigenartig hier.,, Leute? Habt ihr schon irgendwelche Tiere gehört oder gesehen?“ Ihre Gesichtsausdrücke verrieten mir, dass sie inzwischen auch gemerkt haben, dass hier etwas faul an dieser Insel war.,, Force...wir sollten zurück zu den anderen.“ Doch ich hörte nicht auf Lysob, sondern ging immer weiter. Die Insel sah immer trostloser aus je mehr man hinein lief. Es war so dunkel, obwohl die Sonne schien.
    Ich war wie hypnotisiert. Es war, als würde mich etwas rufen und ich konnte es nicht wirklich beschreiben. Lysob lief zurück mit den Worten,, Ich hole die anderen, Franky pass auf Force auf.“
    Franky wich mir nicht aus der Seite und wir liefen immer tiefer hinein in die Insel. Mir stockte der Atem. Vor mir sah ich eine riesige Raubkatze. Franky zog mich zurück, als ich einen Schritt auf sie zu machen wollte.,, Force, das Ding ist nicht allein hier.“ Jetzt erst sah ich, dass es dort nur von Raubkatzen wimmelte. Sie alle bemerkten uns nicht und ich wollte auch grade zurück laufen, als Ruffy auf mich zu rannte und meinen Namen ganz laut brüllte. Ich klatschte mir mit meiner flachen Hand auf die Stirn und wollte ihn am liebsten erwürgen.
    Die Raubkatzen drehten sich zu uns und statt, dass sie uns angriffen machten sie uns den Weg frei.,, OHHHHH WIE COOL IST DAS DENN!,, Ich stimmte Ruffy zu ohne ihn anzusehen. Ohne auf die anderen zu warten lief ich zögernd den freien Weg entlang. Mit jedem Schritt vertraute ich immer mehr darauf, dass diese Raubkatzen uns nichts tun würden. Der Rest der Crew folgte mir ohne zu reden. Ab und an flüsterte Ruffy mit Brook und kassierte so Schläge von Nami, die noch immer Angst hatte. Unsere Vermutung die Insel wäre unbewohnt war falsch, denn vor uns sichteten wir ein Dorf mit vielen Menschen, die uns noch nicht bemerkten. Und das erstaunliche daran war, dass genau diese Raubkatzen bei den Menschen waren und sie schienen alle friedlich zu sein und keine Angst zu haben. Die Insel war doch größer, als wir dachten.,, Können wir etwas essen gehen, ich habe soooo Hunger.“ Mit klimpernden Wimpern sah ich zu Sanji der ohne zu zögern mit Herzaugen meine Wünsche und die von Nami und Robin entgegennahm. Eine Eigenschaft, die er wohl nie ablegen wird. Gerade, als wir zu dem ersten Laden, dass etwas zu essen anbietet rein wollten versperrte uns eine etwas ältere Dame mit schneeweißem Haar den Weg. Sie sah mir tief in die Augen und hielt die Tränen nicht auf, die sich langsam in ihren Augen bildeten.,, Mareel?“,, Bist du das?“,, Nein, mein Name ist Force.“ Ich sah die Frau jetzt genauer an und irgendwie kam mir irgendetwas an ihr so vertraut vor.,, Nein, du musst es sein. Ich würde niemals diese Augen vergessen. Niemals meine Mareel verwechseln.“ Ich sah zu den anderen und sie schienen etwas nachdenklich, als wüssten sie etwas, was ich noch nicht weiß. Robin meldete sich zu Wort.,, Force, vielleicht ist das eine Spur. Vielleicht gab es doch jemandem in deinem Leben.“ Die Frau schnappte sich meine Hand und hielt sie ganz behutsam fest und ich konnte sie ihr nicht entziehen.,, es wäre ein Wunder, wenn du dich erinnern würdest, nachdem, was sie dir angetan haben.,, Meine Augen weiteten sich und ich bekam nur bruchstückartig etwas aus meinem Mund.,, Wer? Angetan?“
    Die Frau blickte wütend zur Seite und flüsterte das Wort Marine vor sich hin. Mir stockte der Atem und ich setzte einen Fuß nach hinten und sah zu den anderen.

article
1476276693
One Piece - weiß wie Schnee 7
One Piece - weiß wie Schnee 7
Es geht um ein Mädchen mit schneeweißem Haar, dass bis zu ihrem 16 Lebensjahr gefangen gehalten wurde, weil sie im Stande war alle Piraten auszulöschen die existierten.
http://www.testedich.de/quiz44/quiz/1476276693/One-Piece-weiss-wie-Schnee-7
http://www.testedich.de/quiz44/picture/pic_1476276693_1.jpg
2016-10-12
407B
One Piece

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.