Springe zu den Kommentaren

Deine Geschichte mit Cedric Diggory

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.151 Wörter - Erstellt von: Mrs.weasley(george) - Aktualisiert am: 2016-10-12 - Entwickelt am: - 1.771 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

    1
    Dein Name ist Skyleigh Tonks
    Du bist im Jahrgang von Fred und George (der Jahrgang hat nichts über den Lover zu sagen)
    Deine Geschichte spielt im Jahr des trimagische Turniers.
    Du hast weiche braune Augen und kannst deine Haarfarbe und länge verändern.
    Du hast eine Schwester Nymphadora Tonks.
    Dein Lover ist? als ob ich dir das schon sagen würde hihi xD
Story—
    ———————————————— ————————————————-
    Es war endlich wieder soweit, du saßest mit deinen besten Freunden Fred George Hermine, Ginny und Cedric im Hogwarts Express, auf dem Weg nach Hogwarts.
    „So Leute was habt ihr denn so dieses Jahr vor?“ Fragte Ginny. „Also ich werde ganz viel lernen immerhin will ich nächstes Jahr nicht die ZAGS verhauen.“ Antwortete Hermine. „und wir werden wie immer-„ „scheiße bauen“ Grinsten Fred und George. „Ich weiß es noch nicht aber dieses Jahr wird ja etwas stattfinden, vielleicht kann ich da mithelfen. und du Sky?“ antwortete und fragte Cedric zugleich. „Ich widme mich Quidditch gehe mit Hermine lernen, und spiele mit den Jungs streiche also mache ich alles wie jedes Jahr.“ antwortete ich und schaute vom Fenster weg.
    Als wir in Hogwarts ankamen verabschiedete ich mich von Ginny und Fred, der genervt war weil er nicht mit seinem Bruder in eine Kutsche kam. Hermine Cedric George und ich fuhren zusammen in einer Kutsche hoch. In der großen Halle verabschiedeten wir uns von Cdd, und setzten uns zu Fred und Ginny an den Griffindor tisch. Nachdem die Erstklässler eingeteilt waren, und wir das essen beendet hatten, stand Dumbledore auf um mit seiner Rede zu beginnen. „Liebe Schüler, willkommen an die Erstklässler und willkommen zurück an die alten Hasen. Wie ihr sicher mitbekommen wird dieses Jahr ein großes Ereignis stattfinden, das trimagische Turnier!“ er hielt inne und als hätte er darauf gewartet fingen viele an los zu reden. Nachdem wir uns alle wieder beruhigt hatten, fuhr Dumbledore fort. „Um euch ein bisschen was über das Turnier zu erzählen. Das trimagische Turnier wurde vor vielen Jahren unter allen Hogwarts schulen ausgetragen. Jede schule hatte einen Champion. Die drei Champions mussten drei aufgaben bestehen. Sie waren sehr gefährlich und Menschen starben auch dabei.“ Nach dem Satz ging ein Raunen durch die Halle doch Dumbledore ließ sich nicht beirren. „Damit das nicht mehr vorkommt haben wir die Sicherheits -Vorkehrungen verschärft. Es dürfen erst Zauberer und Hexen teilnehmen die 17 Jahre alt sind.“ Empörte stimmen gingen durch die Halle doch die Zwillinge brüllten am lautesten. Ich musste lächeln und wusste dass sie alles versuchen würden um teilnehmen zu können, ich wusste aber auch das Dumbledore sich nicht so leicht austricksen lassen würde.
    -Zeitsprung in Hogsmeade-
    „hey Sky kann ich kurz mit dir reden?“ Fragte mich Cedric.
    „Klar ich komme.“ antwortete ich. Hermine und Ginny gingen schon mal vor ins Schloss. Wie jedes Mal wenn ich Ced ansah flogen die Schmetterlinge in meinem Bauch wie wild umher. „Also ahm….. ja… ich wollte dich fragen ob du mit mir zum Weihnachtsball… gehen würdest?“ Fragte er unsicher und angespannt. Ich war sehr überrascht und antwortete „ahm… ja natürlich komme ich mit Ced.“ Am Abend erzählte ich es Hermine die wie immer für mich da war.

    -zeit Sprung Abend des Balles-
    „Du siehst gut aus Sky echt schön.“ Sagte Hermine. Ich hatte mir ein leicht rosanes Kleid mit Glitzerndensteinen oben rum an was ab der Hüfte weit fiel. „kann ich nur zurückgeben.“ Lächelte ich. Als Hermine und ich langsam die Treppe runter gingen sahen uns alle junge mit offenen Mündern an, wofür George und Fred jeweils einen Seiten stoß von Katie und Angelina verpasst bekamen. Am Fuß der Treppe stand Cedric. „Du siehst wunderschön aus.“ Flüsterte er mir zu. Ich lächelte und wir gingen in die große Halle für den Eröffnungstanz. Nach einer Weile gingen wir raus zum Quidditch Feld, und setzten uns auf die Tribüne. „Es ist so schön hier nachts.“ schwärmte ich. Cedric deutete in die Sterne. „Die Sterne da oben, sie stehen für jeden Menschen der einmal geliebt wurde und mit dieser liebe gestorben ist. Die erste liebe die für einen alles gegeben hätte.“ Flüsterte er. „wunderschön so habe ich das noch nie betrachtet.“ antwortete ich. „Sky ich möchte auch irgendwann ein Stern sein und du naja du wirst es definitiv.“ Ich sah in seine Wunderschönen Augen. Er legte seine Hände vorsichtig um meine Taille und Küsste mich. Es war so als ob die Schmetterlinge in meinem Bauch Achterbahn fuhren. Nach ein paar Minuten lösten wir uns voneinander aber es kam mir wie eine Ewigkeit vor. „ich liebe dich Skye.“ Murmelte er. Anstatt ihm zu antworten küsste ich ihn.
    seit dem Abend waren wir das Traumpaar der Schule, auch wenn mich viele Mädchen beneideten und dafür hassten.
    -zeit Sprung dritte aufgabe-
    „Ced was ist wenn du nicht wieder kommst! ich habe kein gutes Gefühl heute!“ Schrie ich ihn mit Tränen in den Augen an. „Keine Angst, Engel es wird alles gut werden und wenn nicht dann werde ich ein Stern und wir sehen uns irgendwann wieder.“ Sagte er mit seiner beruhigenden Stimme und nahm mich fest in den Arm.“ „aber du sollst noch kein Stern werden.“ flüsterte ich verzweifelt. Er wollte gerade etwas antworten als die trompeten ankündigten das er los musste. Er gab mir noch einen Kuss und ging dann ins Labyrinth. Ich setzte mich zu Hermine die sofort verstand und mich in den Arm nahm. Nach einer Stunde tauchten Harry und Cedric vor dem Labyrinth auf. Hermine hatte gemerkt das etwas nicht stimmte und wollte mich zurück halten doch ich war schon aufgesprungen und runter gelaufen. Als ich Cedric am Boden sah rannte ich noch schneller auf ihn zu und mir rannen die Tränen über die Wangen. „Ced bitte komm zurück ich brauche dich.“ Flehte ich, doch ich wusste das es nichts bringen würde. Nachdem ich bis in die Nacht bei Cedric gesessen hatte ging ich zum Quiddich Feld und schaute mir den Himmel an, so wie damals. Plötzlich sah ich einen hell leuchtenden Stern den ich noch nie gesehen hatte, ich spürte das es Cedric war und mir ging es ein bisschen besser.

Kommentare (6)

autorenew

Lena (71593)
vor 11 Tagen
OMG
Das ist so traurig.
I love him so much.
♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
Dracogirl (95555)
vor 83 Tagen
Es ist sooo schön geschrieben einfach toll auch das mit dem stern also ohne Worte einfach toll 💖💖💖❤❤❤
Pegasus %u2764 ( von: Pegasus ❤)
vor 118 Tagen
Ich heule grade das ist so traurig....😢😭😭😭
AnNaLeNa (15728)
vor 127 Tagen
Ich liebe Cedric Diggory❤das ist ssooo traurig😭
AnNaLeNa (15728)
vor 127 Tagen
Ich hab geheult😭😭
Ally (55215)
vor 275 Tagen
Diese ff ist so wunderschön ich muste weinen😭 schreib bitte noch eine❤