POKÉMON COMEDY - Die kleinsten werden es sein

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
6 Kapitel - 3.841 Wörter - Erstellt von: Sonnenuntergang - Aktualisiert am: 2016-11-22 - Entwickelt am: - 1.270 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Ich versuche mich mal an ein paar lustigen Teilen Pokémon Ffs, die manchmal unlogisch sind und nichts mit Pokémon zu tun haben xD Schaut einfach mal rein 😎

Fussel... Ist ein Teddybär. Doch mit einem Mal gerät er in die Welt der Pokémon und alles (Na? Na? XD) verändert sich...

    1
    ((big)) ((bold)) ((cur)) ((unli)) 1. KAPITEL ((eunli)) ((ecur)) ((ebold)) ((ebig)) Ich lag stumm da, auf dem Bett. Rosa Bettbezug, Geblümtes Kissen,

    1. KAPITEL

    Ich lag stumm da, auf dem Bett. Rosa Bettbezug, Geblümtes Kissen, Decke in der Waschmaschine. Mein Zuhause. Stöhn. Wenn es doch nur anders wäre. Langweilig! Und wenn nicht, werde ich genervt. Von Emma. Fünf Jahre alt, Kindergarten, Heulsuse. Kaum auszuhalten. Aber was soll's, wofür bin ich Teddy? Weiß ich eigentlich nicht. Genau, wofür bin ich Teddy? Für die Kinder, zum knuddeln und spielen. Die Tätigkeiten, die Emma mal lassen sollte. Jetzt kam sie ins Zimmer und holte ihre Einhörner - Spielzeug natürlich - raus. Was war es heute? Lisa, das Regenbogenpony. Also nichts neues. Ich schreibe bereits Tagebuch über "Lisa". Lach nicht, hab keine andere Beschäftigung. Hier der Eintrag von gestern;

    13. März 2015
    Ich bin vom bösen, Feuer spuckendem Drachen entführt und von Wassereinhorn Lilie gerettet worden. Dann hat die schwarze Fee mich eingesperrt. Hilfe!


    Jetzt ging es wohl damit weiter, dass das magische weiße Pegasus Lisa befreite. Gähn! Ich schlief ein.

    So, bin wieder aufgewacht. Ich habe keine Lust mehr! Emma spielt zwar nicht mehr mit ihren Einhörnern rum, dafür haut sie auf Töpfe. Und solche Leute wollen Musiker werden - Immer wieder wunderlich, wie daraus ein Gymnasiast wird. Momentan sieht es eher nach Förderverein aus. Nur, dass es keine Lehrer gibt. Außer die Eltern. Und die sind auch keine Hilfe. Eher im Gegenteil. Ja wer hat mich wohl gekauft? Na die. WER SONST? Ach ich sollte die Klappe halten. Bringt ja eh nichts.

    10 min später: Mittagessen. Der Zeitpunkt, wo Emma meist nicht nervt. Aber danach... dann schläft sie und ich werde zerdrückt, zerquetscht, geknuddelt, besabbert, gedemütigt! ICH WILL HIER RAUS! Wie schaffen das bloß die Einhörner...

    Ich hab nachgedacht. Oder ne, war eine spontane Entscheidung. Ich will das nicht mehr! Was soll das, bei einem nervigen kleinem Kind, dass nicht von Realität und Fantasie entscheiden kann? Ich hau ab! Ich zieh aus! Ich werde das tun, was ich noch nie getan habe, seit ich Pudding genascht hab!

    Ich...
    Werde...
    Aufstehen...
    Ächz...

    Und los! Die Treppe runter, durch den Flur, über Schuhe stolper, aufstehen, Beine breit.
    Jetzt stehe ich vor der Tür.
    Der alles entscheidenden Tür.
    Ich muss nur die Klinke drücken...
    Damit ich frei bin...
    Weg von hier...
    Ich drücke die Klinke. Wow. Sensation. Hat noch keiner gemacht.

    2
    ((big)) ((bold)) ((cur)) ((unli)) 2. KAPITEL ((eunli)) ((ecur)) ((ebold)) ((ebig)) Die Klinke gedrückt. Der erste Teddy, der eigene Entscheidungen tr

    2. KAPITEL

    Die Klinke gedrückt. Der erste Teddy, der eigene Entscheidungen trifft. Na ja, wohl eher nicht. Aber auch egal. Joa, frische Luft, und man hört - Musik?
    Dö - dö dö dö dö - dö - dö dö - ...
    Seltsam. Ach guck, jetzt ist sie weg. Sehr grün hier! Angenehm... Aber schnell weg bevor Emma kommt!
    So schnell ein Teddy wie ich es eben kann sauste ich die Straße entlang. Dabei kam ich an einem Schild vorbei, aber das einzige was ich las war das Wort "Tips". Ich kann lesen? Wow. Glaubt ihr Menschen wirklich, eure unscheinbaren Stofftiere wären euch nicht überlegen?
    Jedenfalls... Ich lief weiter. Vor mir lag eine Wiese. Ein kleiner, gelb-brauner Vogel pickte ruhig etwas vom Boden auf. Unfreundlich sah er nicht aus.
    Ich ging zu ihm hin. "Hey, ich bin Fussel. Und wer bist du?"
    Der Vogel blickte auf. "Meine Eltern haben mir den Namen Fligh gegeben, aber ich bin ein Taubsi. Und du bist ein..." Zögerlich blickte er mich ein.
    "Teddy!", antwortete ich hilfsbereit, wie es uns Teddybären nun mal beliebt.
    Taubsi blinzelte überrascht. "Teddiursa? Hier in Alabastia?"
    Nun war ich verwirrt. "Ich bin ein ganz normaler Teddy!"
    Taubsi - oder Fligh - war verwirrt. "Was ist... ein Teddy?"
    Ist das nicht klar! "Teddybären sind die Stofftiere, die die Menschen sich kaufen und mit ihnen kuscheln. Nie davon gehört?"
    Fligh schüttelte den Kopf. "Wenn, dann Teddiursa." Es stutzte. "Warte, du bist ein Stofftier?"
    Ich nickte langsam. "Ja, dass bin ich leider..."
    Taubsi sah mich an, als wäre ich ein blauer Alien mit neun Tentakeln, einer Weihnachtsmütze und riesiger Zunge. Okay, entweder hatte es einen Gehirnschaden oder es ist ein Küken.
    "Wo kommst du her?"
    Mit meinem jämmerlichen Stoffarm deutete ich in die Richtung, aus der ich gekommen war. "Da hinten, links in die Straße."
    Taubsi wich erschrocken einen Schritt zurück. "Du... du kommst..." Es flüsterte. "Du kommst aus dem Weg der Geister?"
    Nun war ich verwirrt. "Weg der Geister?"
    "Keiner, der ein Haus in dieser Straße betreten hat, wurde je wieder gesehen."
    Na und? Nur weil Teenager mal alte Gemäuer cool finden heißt das noch lange nicht, dass sie für immer verschwinden werden. Es sei denn...
    Ein Gedanke flammte in mir auf, dann war er wieder weg. Ernsthaft? Das war ja wie in Büchern. Oder... oder... Mist! Vergessen!
    Taubsi flatterte nervös auf und ab. "Du musst sofort zu Professor Eich."

    3
    ((big)) ((unli)) ((bold)) ((cur))3. KAPITEL ((ebold)) ((eunli)) ((ebig))((ecur)) Das Taubsi flatterte voraus, ich logischerweise hinterher. Wir traten

    3. KAPITEL

    Das Taubsi flatterte voraus, ich logischerweise hinterher. Wir traten in ein Gebäude ein. Ach echt? Ein Gebäude? Wow. Frage, wer hat bei mir heute den Sarkasmus angestellt? Oder war es Ironie? Auch egal.

    Alles sah ziemlich nach Labor aus. Am Ende des Raumes an einem Tisch saß ein alter Mann.
    "Das ist Professor Eich!"
    Echt? Hätte ich nicht gedacht. Ne hab ich wirklich nicht gedacht. Ebenfalls egal.

    Er sah von einer Schale Müsli auf. "Oh hallo Fligh, schön dich zu sehen!"
    "Immer wieder gerne!" Und leise hörte ich ihn flüstern: "Nicht."
    Eich sah erstaunt zu mir. "Ein Teddiursa?"
    Unbeholfen lief ich auf ihn zu. "Ein Teddy, Sir, und ich heiße Fussel." Ich strechte ihm die Hand entgegen.
    Er war verwirrt.
    "Machen Menschen das denn nicht so?"
    Er schüttelte mir hastig die Hand. "Oh, ja, dass... Ist wahr."

    Taubsi flatterte ungeduldig auf und ab. "Kommen wir zum eigentlichen Thema."
    Eichi sah Fligh an. "Was wäre das?"
    Fligh flüsterte nun. Gut eigentlich nicht, aber man will denn ja die Spannung erhöhen nech?
    "Fussel kommt aus dem Weg der Geister!"
    Professörchen schnappte nach Luft. Man sah ihm an, dass ihm ein 'Nicht dein Ernst!' entfahren wollte, aber r sagte: "Das ist... besonders."
    Sehr offensichtlich neugierig beugte er sich zu mir rüber. "Welche Hausnummer?"
    Ich überlegte. "10, glaub ich."
    Beide machten gaaanz große Augen. Schließlich ergriff Taubsi das Wort.
    "Dort... Dort ist eins ein Trainer verschwunden."
    Ich war sehr verwundert. Ich wusste nicht wo ich bin. Nur das diese Welt komisch war. Und was ist jetzt ein Trainer? Etwa Jogi Löw?
    Eich machte ein finsteres Gesicht. "Er hieß Danielo. Er hatte gerade erst mit dem Pokémon trainieren angefangen... Er hätte es weit bringen können... Jetzt ist er weg."
    Der Name Danielo löste etwas in mir aus. Woher kannte ich diesen Namen. Ach ja, so hieß ja Emmas großer Bruder! Er war vernarrt auf sein Nintendo. Einmal durfte ich zugucken, wie er bei Pokémon Irgendwas Taubsi gefangen ha...
    Moment mal! Taubsi! Professor Eich! War ich in der Pokémon-Welt? Alabastia, lag das nicht in Kanto? Und Trainer - Klar, Pokémon-Trainer!
    Die Zeit stand still. Ich bin weiter weg von Emma als ich dachte. Sie ist nicht in der Nähe, sie ist Zockmeilen weit weg. Ich bin in Alabastia. In Kanto. Und hatte mich mit einem Taubsi angefreundet. Und dann sprudelte alles aus mir raus, alles was ich wusste.

    Fligh und Professor Eich starrten mich an, doch ich ließ sie nicht zu Wort kommen. Dann brach ich ab. Stille im Raum. Dann, ganz spontan, brachen die Worte aus mir heraus: "Kann ich Pokémon-Trainer werden?"

    4
    ((cur)) ((big)) ((bold)) ((unli)) 4. KAPITEL ((eunli)) ((ebold)) ((ebig)) ((ecur)) Professor Eich starrte mich mit offenem Mund an. Sag doch mal was,

    4. KAPITEL

    Professor Eich starrte mich mit offenem Mund an. Sag doch mal was, Freundchen! Er kramte einen Notizblock hervor und schrieb, wie ich vermutete, alles auf was ich gesagt hatte; Von der Erde, dem dämlichen Leben als Kuscheltier, Danielo und natürlich von meinen Kenntnissen der Pokémon-Welt. Es war seltsam, wie wichtig diese Worte im Moment waren.

    Nach einer gefühlten Ewigkeit antwortete mir Eichilein. "Du... Du kannst..."
    Fligh sah mich komisch an. "Erstmal sollten wir Fussel testen."
    Der Professor sah auf. "Heißt er so? Gut. Okay, ja, in Ordnung, so machen wir's."
    Bevor irgendwas anderes passieren konnte, stellte mir Taubsi die erste Frage.
    "Mit welchem Level werde ich mich entwickeln und zu was?"
    "Level 18, Tauboga!" Das hatte ich auf einen von Danielo's Notizzetteln gelesen. Er hatte sogar einen geheimen Schrank!
    "Wie kommst du in die Pokémon-Liga und gegen wen musst du dort kämpfen?"
    "Alle acht Orden in Arenen sammeln, gegen die Top 4!" Davon hatte er tausend mal am Tag geschwärmt.
    "Wie viele Entwicklungen hat Evoli?"
    "Acht, Aquana, Blitza, Flamara, Pisiana, Nachtara, Folipurba, Glaziola und Feelinara."
    Taubsi kniff die Augen zusammen. "Nenne mindestens drei weitere Regionen, außerhalb von Kanto."
    "Sinnoh, Kalos, äh..." Mist, was für eine Poké-Region?

    Professor Eich stoppte Taubsi. "Das reicht, er wird Pokémon-Trainer, er weiß genug!"
    Fligh klappte den Schnabel auf und ab.
    Ich konnte es selbst kaum glauben. Ich, Pokémon-Trainer? Warum hatte ich das gefragt?"
    Eichilein fur fort. "Dafür darfst du dir ein Starter-Pokémon aussuchen."
    Er ging irgendwo zu einer Truhe neben einer Glasscheibe, während ich und Taubsi uns skeptische Blicke zu warfen. Professor Eich war verrückt, da waren wir uns einig. Er kam wieder mit drei rot-weißen Bällen in der Hand. Okay, was war das?
    "Das sind Pokébälle!", erklärte Professor Eich feierlich. Er streichelte sie und flüsterte ihnen etwas zu.
    Ich beugte mich zu Taubsi. "Wie dumm kann man sein?"
    "So wie Eich", zischte Taubsi.

    Die drei Pokébälle öffneten sich und heraus sprangen eine Art kleiner Drache, eine Schildkröte und... Eine Mischung aus Kröte und Pflanze. Ich sah mir die drei genau an.
    "Glumanda, Schiggy und Bisasam", hauchte Fligh ehrfürchtig.
    Diese drei also. Jedes Detail machte diese Pokémon aus, mächtig... Doch mein Blick blieb an einem hängen.
    "Ich wähle Glumanda!"
    Professor Eich nickte. "Dein Starter-Pokémon ist jetzt Glumanda." Er überreichte mir den Pokéball.
    Entgegen nehmen konnte ich ihn nicht, weil er aus meiner runden Stoffpfote fiel. Taubsi flug auf ein Regal und schnappte sich einen Gürtel, legte ihn mir an und befestigte hilfsbereit die Poké-Bälle an ihm.

    Professor Eich klatschte. "Sehr gut, sehr gut! Aber das wichtigste hast du noch nicht!"
    "Den Pokédex." Ich verdrehte die Augen. Damit ich Infos sammeln konnte, bla bla bla.
    Fligh holte ebenfalls einen Rucksack für mich bereit.
    Ich nahm den Pokédex in die Hand und hielt ihn vor Taubsi. "Normal-Flug-Pokémon, zu nichts zu gebrauchen außer zum Körner picken."
    Empört schlug Taubsi mit den Flügeln auf den Dex ein. "Dieser unverschämte Pokédex! Bestes Pokémon der Welt sollte er sagen!"
    Ich musste lachen. Sehr doll lachen. Wenn Fligh dabei war, würde die Reise garantiert Spaß machen.

    5
    ((big)) ((bold)) ((unli)) ((cur)) 5. KAPITEL ((ecur)) ((eunli)) ((ebold)) ((ebig)) Voller Stolz betrachtete ich den Pokéball an meinem Gürtel. In Ge

    5. KAPITEL

    Voller Stolz betrachtete ich den Pokéball an meinem Gürtel. In Gedanken nannte ich mein Glumanda Kainahx. Es würde stark werden, da war ich mir sicher. Aber Professor Eich war anscheinend noch nicht fertig mit mir.
    "Für den Anfang schenke ich dir diesen Pokéball." Er überreichte mir einen aus einem alten, staubigen Schuhkarton. Musste wohl dringend gewaschen werden. Aber apropros Pokéball...
    Fragend schielte ich zu Fligh. "Würdest du... Wolltest du... Willst du mein Pokémon werden?"
    Fligh klackerte zufrieden mit dem Schnabel. "Schaden kann es ja nicht!"
    Ich lächelte leicht, dann bugsierte ich den Pokéball mit der Pfote in Fligh's Richtung. Fligh stieg in den Ball ein, ohne das er ihm auch nur auf 30 cm nahe kam.
    Kurz darauf kam er wieder raus. Er hustete. "Schöner Ball, wirklich, sehr schön staubig und ungemütlich."
    "Das soll ja schließlich keine Heimat für Wasser-Pokémon werden."

    In dem Moment trat ein Mädchen hinter einem Regal hervor. "Meiner aber." Sieh sah erst abfällig zu mir, dann zum Proffesörchen. "Als mein Starter-Pokémon ziehe ich Schiggy in Betracht."
    Er nickte. "Gute Wahl, gute Wahl." Er überreichte ihr den Pokéball. Mir fiel auf, dass sie noch einen weiteren trug.
    "Ich bin Karla", an mich gewandt.
    "Ich bin Fu-"
    "Warum wird ein Stofftier überhaupt Trainer?" Mir gefiel dieser abwertende Blick gar nicht.
    "Ein Glumanda - und ein Taubsi. Wie willst du damit kämpfen?"
    Ich wurde wütend. "Ich kann dir gerne zeigen, wie ich 'damit' kämpfe!"
    Karla lächelte. "Sehr gerne!"
    Professor Eich klemmte sich einen Haufen Reagenzgläser unter und verschwand im Nebenraum.
    "Draußen!", krähte Fligh.
    Meine Gegnerin verdrehte die Augen. "Ne ist klar, wir kämpfen hier drinne." Aprupt stolzierte sie nach draußen, ich und Taubsi hinterher.
    Kampfbereit stellte Karla sich 5 Meter vor mich. "Geht's jetzt los?"
    "Ja", stöhnte ich.
    Ehe irgendwas geschah, rief sie schon: "Los, Schiggy!"
    Das Schiggy stand fit auf der Fläche. Süß, aber kampflustig.
    Ich fackelte nicht lange. "Los, Taubsi!"
    Karla war schnell, dass musste ich zugeben. "Tackle! Los!"
    "Ausweichen!", rief ich noch, aber Taubsi wurde mit voller Wucht getroffen.
    "Tackle!"
    "Ausweichen!"
    Schiggy wollte, aber Fligh war schneller.
    "Sandwirbel!", rief ich ihm zu.
    "Tackle!"
    Schiggy sandte ein Tackle aus, aber nur Taubsi's Schwanzfedern wurden gestreift.
    "Weiter so! Tackle!"
    Taubsi setzte die Attacke ein.
    "Rutenschlag!"
    "Fligh, Tackle!"
    Taubsi strengte sich doller an als man es von ihm dachte. Mit voller Wucht traf er und Schiggy sank erschöpft zu Boden.
    Verärgert griff Karla nach ihrem Pokéball. "Los, Karlun, komm zurück! Nidoran, meine Freundin! Schnell, Kratzer!"
    Sie sprang hoch und verpasste Fligh die Attacke. Verwirrt und erschöpft glitt er langsam zu Boden.
    "Zurück Fligh!" Ich holte ihn zurück in den Pokéball. "Und jetzt Kainahx!"
    Das Glumanda stand voller Energie vor dem Nidoran.
    "Kratzer!", flüsterte ich. Der Gegner soll ja schließlich nicht wissen, was ihn erwartet.
    Kainahx schoss vor.
    "Kratzer!", rief Karla aus.
    Glumanda wurde getroffen.
    "Kratzer!"
    Glumanda attackierte.
    "Heuler!" Das war ein Fehler.
    Glumanda wich aus.
    "Kratzer!"
    Glumanda setzte die Attacke ein, aber das Nidoran war schneller.
    "Kratzer! Nochmal, Kainahx!"
    Diesmal traf sie.
    "Versuch es noch einmal!"
    "Kratzer!"
    Die Pokémon trafen sich gegenseitig.
    "Setz der Sache ein Ende mit Kratzer!"
    Karla lachte höhnisch. "Denkst du?"
    Nidoran wich aus.
    "Und Kratzer, Slashakey!"
    Ich flüsterte Glumanda schnell etwas zu.
    Ruckartig wich Kainahx aus und setzte Kratzer ein.
    Nidoran war offensichtlich zu erschöpft, um weiter zu kämpfen."
    "Zurück, Slashakey!" Wütend holte Karla ihr Pokémon zurück. "Gegen ein nutzloses Stofftier? Anfängerglück!" Blitzschnell wandt sie sich ab und verschwand Richtung PokéCenter.
    Da musste ich auch hin. Aber nicht, wenn diese Person da war. Gleich.

    6
    ((cur)) ((big)) ((bold)) ((unli)) 6. KAPITEL ((eunli)) ((ebold)) ((ebig)) ((ecur)) Ich und Taubsi saßen auf einer Bank. Endlich kam Karla aus dem Cen

    6. KAPITEL

    Ich und Taubsi saßen auf einer Bank. Endlich kam Karla aus dem Center. Na endlich, ich konnte es echt nicht ertragen, dem Pokédex noch länger zu hören zu müssen!
    "... rein taktisch war dieser Kampf unfair durchdacht! Trainer tuscheln nicht! Das ist ungerecht und assosial! Wenn alles richtig verlaufen wäre, hättest du den Kampf verloren. Was willst du schon mit einer Taube und einem Salamander?"
    Und woher kennt der jetzt meine Welt? Das hier wird immer verrückter.
    "Gib deinen Pokémon Mal richtige Namen! Was sollen die anderen denn von uns den..."
    Ich stopfte den Pokédex in meinen Rucksack. Oder wohl Taubsi, wie sollte ich auch irgendwas halten?

    Wir bewegten uns ins PokéCenter.
    "Hey Schwester Joy!", krähte Fligh.
    Genervt fummelte Schwester Joy irgendwas an ihrem MP3-Player rum. "Was ist jetzt schon wieder passiert?"
    "Kampf."
    "Wow das hätte ich ja nicht gedacht!"
    Okaaaaaaayy! Leute ihr da vor euren Nintendos: Geht niemals in ein PokéCenter!
    "Also wollt ihr jetzt noch was?"
    "Ja!" Ich überreichte ihr Taubsi und Glumanda's Pokéball.
    Stöhnend beförderte sie meine Pokémon auf eine Trage und verschwand in einem Zimmer mit der Aufschrift: "Pokémon der unterbelichteten Trainer".
    Ey Hallo? Gehts noch? Ich bin wahrscheinlich schlauer als die Tusse da vorne! Aber auch egal.
    "Ist mir egal, ist mir egal..."
    "Pokédex Maul halten."
    "Ich sage nur die Wahrheit."
    "Beweise es."
    "Ich bin ein Pokédex."
    "Hätte ich nicht gedacht!"
    "Emma hätte das nicht gewusst. Also?"
    "Die ist ja auch dumm."
    "Muss sie wohl auf dich abgefärbt haben."
    Ich verdrehte die Augen. "Wie viel weißt du eigentlich über mich?"
    Stille. Typisch Pokédex.

    Meine Pokémon kamen wieder rein.
    "Ich flehe dich an! Gehen wir weg von diesem Ort!", schrie Taubsi.
    "Würde ich auch gerne."
    "Du hast es gut! Du musstest nicht Atemlos durch den Kampf hören!"
    "Trotzdem hab ich gelitten." Voll der Sarkasmus. Wow. "Hauen wir ab."
    "Ich will der allerbeste sein wie keiner vor mir war..."
    "Pokédex!"
    "Was? Ich habe auch Gefühle!"
    Ich ignorierte ihn. Stattdessen rannte ich, so schnell ich konnte, ins hohe Gras.
    "Hohes Gras, hohes Gras, trallallallalla!"
    "Glumanda, fang du nicht auch noch an!"
    "Aber ich will kämpfen!"
    Ich ließ Kainahx aus dem Pokéball. "So besser?"
    "Ja!"
    "Dann kann es ja los gehen."

    Kurz darauf begeneten wir einem Rattfratz.
    "Rattfratz. Selbst die Entwicklung ist nicht zu gebrauchen. Vergiss es."
    "Okay!" Wenigstens ein neues Pokémon. "Taubsi! Lust es fertig zu machen?"
    Taubsi nickte eifrig. "Auf jeden Fall!"
    "Dann tackle es ordentlich!"
    Fligh setzte Tackle ein. Und... Schon besiegt?
    "Juhu! Ich bin ein Level aufgestiegen!"
    "Schön für dich." Ich grinste.
    Da vibrierte der Pokédex. "Sehr gutes Pokémon in Sicht! Beste Qualität! Level 6! Wird später sehr stark!"
    "Und es heißt?"
    "Nidoran männlich!"
    Glumanda hüpfte aufgeregt herum. "Das besiege ich!"
    "Okay!" Gespannt rannte ich zu dem wilden Pokémon.
    Glumanda setzte ohne Frage Kratzer ein.
    Verwirrt blickte ich zu ihm.
    "Na sonst hab ich ja nur Heuler!"
    "Stimmt auch wieder."
    Er setzte noch einmal Kratzer ein.
    Das Nidoran fixierte ihn wütend. Dann konterte es mit Schnabel.
    "Aua!" Er setzte Kratzer ein.
    So ging das hin und her, auch Mal mit Tackle. Dann endlich hatten wir gewonnen. Ich fing das Nidoran. Ich war stolz. Ein cooles Pokémon. Es erinnerte mich ein bisschen an Nidoking. Ja warum wohl? Ich war echt blöd. Aber egal. "Du heißt jetzt Shadow!"

article
1475788250
POKÉMON COMEDY - Die kleinsten werden es sein
POKÉMON COMEDY - Die kleinsten werden es sein
Ich versuche mich mal an ein paar lustigen Teilen Pokémon Ffs, die manchmal unlogisch sind und nichts mit Pokémon zu tun haben xD Schaut einfach mal rein 😎 Fussel... Ist ein Teddybär. Doch mit einem Mal gerät er in die Welt der Pokémon und all...
http://www.testedich.de/quiz44/quiz/1475788250/POKMON-COMEDY-Die-kleinsten-werden-es-sein
http://www.testedich.de/quiz44/picture/pic_1475788250_1.jpg
2016-10-06
407H
Pokemon

Kommentare Seite 3 von 3
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Maumau7 ( von: Maumau7 )
Abgeschickt vor 47 Tagen
Ich bin am Fusselfieber erkrankt. Gegenmittel: Diese geniale Geschichte lesen.
Bitte schreib weiter!
Blaustern#Blaui ( von: Blaustern#Blaui )
Abgeschickt vor 65 Tagen
Richtung gut geschrieben! Und humorvoll! Mach weiter so!
LitschiGirlgirlgirl ( 67867 )
Abgeschickt vor 103 Tagen
LLLOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOL!!!!!!I LOVE IT!!!!!!!
Sonnenuntergang ( von: Sonnenuntergang )
Abgeschickt vor 127 Tagen
Danke Tinti 💙 Ich dich auch!!! 💚💚💚💚
Tintenherz ( 47950 )
Abgeschickt vor 127 Tagen
Riiiichtig cool! Du bist eins meiner Vorbilder hier auf TD! Ich habe dich totaaal gerne💙
Sonnenuntergang ( von: Sonnenuntergang )
Abgeschickt vor 135 Tagen
Hurra :D Kommentar zu kurz 🙅🙅🙅
Abgeschickt vor 136 Tagen
Ist doch egal! (Hurra, Samstag!)
Sonnenuntergang ( von: Sonnenuntergang )
Abgeschickt vor 143 Tagen
Mist im neuen Kapitel hab ich die reale Treffsicherheit der Attacken nichmit ein berechnet... Ach beep drauf xD
Sonnenuntergang ( von: Sonnenuntergang )
Abgeschickt vor 144 Tagen
Ich hab jetzt Bock, noch ein Kapi zu schreiben xD Joa mach ich mal^^
Sun the hedgehog ( 60879 )
Abgeschickt vor 144 Tagen
Ne ditto der kann sich i. alles verwandeln.
Sonnenuntergang ( von: Sonnenuntergang )
Abgeschickt vor 144 Tagen
Danke :) Ich hab heute schon das vierte geschrieben, dass nächste kommt höchstens morgen. Wenn ihr es solange aushalten könnt... xD
Abgeschickt vor 144 Tagen
@Sun trag ich morgen ein
@Luna wieso? Seine Weiterentwicklung hat ne Mega-Entwicklung und gehört einem Bösewicht. Dum. misel hats schlimmer!
Luna ( von: GrinseKätzchen :3 )
Abgeschickt vor 144 Tagen
*lacht* Kapador hats schlimmer Fligh!
Sun the hedgehog ( 60879 )
Abgeschickt vor 144 Tagen
*gebe lou highfive*Du lou meine sis hat zu deoiner story ein stecki geschickt.
Abgeschickt vor 144 Tagen
Woah, fast zeitgleich Sun! *highfive*
Abgeschickt vor 144 Tagen
Ich.... war mit der Schule beschäftigt... GEILE KAPIS!!!
Sun the hedgehog ( 60879 )
Abgeschickt vor 144 Tagen
Schreib ein neues biiiitttttttteeeeeeee
Sonnenuntergang ( von: Sonnenuntergang )
Abgeschickt vor 144 Tagen
Und noch ein neues!
BITTE SCHREIBT KOMMIS!!!!
Sonnenuntergang ( von: Sonnenuntergang )
Abgeschickt vor 146 Tagen
Das neue Kapi ist da!!!!!
Sonnenuntergang ( von: Sonnenuntergang )
Abgeschickt vor 148 Tagen
Werd ich bald machen, jetzt muss ich für die Arbeit lernen *Augen verdreh*