Warrior cats - Neue Spuren

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
8 Kapitel - 1.756 Wörter - Erstellt von: Wacholderpfote - Aktualisiert am: 2016-12-13 - Entwickelt am: - 947 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Fremde Spuren in den Wäldern des Distelclans. Andere Katzengerüche, die noch nie ein Clanmitglied gerochen hat. Dazu noch eine gefährliche Liebe und ein großes Geheimnis
Die FF zu: Die Welt der ersten Clans

    1
    Hallo und herzlich willkommen bei meiner Warrior cats FF. Sie wird zu meinem Rpg, " Die Welt der ersten Clans" von mir verfasst. Ich werde m
    Hallo und herzlich willkommen bei meiner Warrior cats FF. Sie wird zu meinem Rpg, " Die Welt der ersten Clans" von mir verfasst. Ich werde mir meistens selbst überlegen was ich schreibe, aber ab und zu auch Elemente aus dem Rpg verwenden. Ich habe manche Katzen in andere Clans gesteckt, oder vertauscht, aber ich hoffe das macht euch nichts, es ist nämlich trotzdem super!




    Viel Spaß!

    2
    PROLOG


    „ Wohin gehen wir?“, fragte eine braune Kätzin erwartungsvoll und blickte dabei einen Kater an dessen Fell im Mondlicht leuchtete. Er saß auf einem Stein und zählte ob alle Katzen seines Clans an ihm vorbeizogen. Die Kätzin war vor ihm stehen geblieben und sah ihn mit ihrem kleinen Jungen zwischen den Vorderpfoten an. Der Kater richtete seine silbernen Augen auf die beiden.“ Der Sternenclan weiß das aber ich kann es dir nicht sagen!“, gab er mit Besorgnis in den Augen zu. Auch er schien sich des Weges nicht sicher zu sein. Enttäuscht wandte sich die braune Kätzin ab und schob ihr Junges sanft vor sich her. Gehorsam tappte das Kleine weiter, stolperte jedoch und blieb erschöpft liegen. Sofort war seine Mutter bei ihm und leckte ihm aufmunternd über den flauschigen Pelz. Auch eine schwarze Kätzin war zu dem Jungen geeilt und half der Mutter das Kleine wieder auf die Beine zu bringen. Inzwischen war der mondfarbene Kater weitergegangen und sprach seinen müden Katzen aufmunternde Worte zu. Ein braun getigerte Kater gesellte sich zu ihm und fragte:“Wie wissen wir, dass wir den richtigen Ort gefunden haben?“. Mit einem Kopfnicken wies der Mondfarbene auf die schwarze Kätzin die sich noch immer damit beschäftigte dem Jungen auf die Beine zu helfen. Doch der braun getigerte schenkte ihr nur einen kurzen Blick und wandte sich wieder seinem Anführer zu. „ Meinst du sie hat eine Nachricht vom Sternenclan erhalten?“. Der weiße Kater blickte in den Himmel wo seine Kriegerahnen leuchteten. „ Ich weiß es nicht, aber der Sternenclan wird uns zeigen wann wir den richtigen Ort erreicht haben.“ Er legte eine kurze Pause ein. „ Daran glaube ich fest!“, miaute er und lies den braunen Krieger zurück um sich an die Spitze der Gruppe zu setzen. Eine hellrote Kätzin mit bernsteinfarbenen Augen schmiegte sich an den Pelz des Mondfarbenen und flüsterte: „ Keine Angst, der Sternenclan wird uns den Weg weisen. Er ist bei dir, bei uns allen….. ich bin bei dir!“. Sie leckte ihm übers Ohr. „ Wir werden es schaffen! Alle gemeinsam mit der Hilfe des Sternenclans!“

    3
    *Aus Wacholderpfotes Sicht* Tau hing an den Blättern und Nebel lag im morgendlichen Lager. Alles war still und lies Wacholderpfote darauf schließen,
    *Aus Wacholderpfotes Sicht*


    Tau hing an den Blättern und Nebel lag im morgendlichen Lager. Alles war still und lies Wacholderpfote darauf schließen, dass der Clan noch schlief. Leise kroch sie aus dem Bau der Schüler um an die frische Luft zu kommen. Sie erschauderte bei der Kälte, die der Nebel verursachte und hoffte bei einem Blick in die Umgebung einen Sonnenstrahl zu entdecken. Vergeblich. Um sich zu wärmen plusterte sie das Fell auf und tappte in die Mitte der Lichtung, wo eine große alte Eiche stand. Dort wartete sie darauf, dass alles um sie herum zum Leben erwachte. Doch heute schien es anders. Aus keinem der Baue drangen Geräusche, auch kein tappen von Pfoten oder das Miauen einer Katze war zu hören. Alles blieb still. //Was geht hier vor!// Wacholderpfotes Nackenhaar sträubte sich und sie zog sich in den Schatten des Baumes zurück, als plötzlich Katzenaugen im Nebel aufleuchteten. Doch keine einzige Katze war zu sehen. Mit angelegten Ohren und gebleckten Zähnen presste sie sich auf den Boden. Auf einmal verspürte sie den Pelz einer anderen Katze neben sich. Süßer Duft hüllte sie ein, doch sie konnte niemanden sehen. Dennoch beruhigte sie die Gegenwart der anderen Katze. "Hab keine Angst vor dem Unbekannten!", flüsterte die Stimme"Du hast ja auch keine Angst vor dem Aufwachen an einem neuen Tag!". Die Stimme verschwand, auch der Duft ließ nach. Verzweifelt rief Wacholderpfote nach der fremden Katze, bekam jedoch nur ihre weißen Worte zu hören. Doch auch diese verschwanden in dem dichten Nebel und hallten nur noch leise in ihrem Kopf nach...

    4
    *aus Wacholderpfotes Sicht*

    Mit klopfendem Herzen schreckte sie auf Was war das! Einen Moment lang blieb sie bewegungslos stehen, bevor sie mitbekam, dass es ein Traum war. Doch sie konnte nicht mehr schlafen. Ihr ganzer Körper sträubte sich dagegen wieder einzuschlafen und noch einmal so etwas erleben zu müssen. Bei diesem Gedanken schon zitterte Wacholderpfote am ganzen Leib. Sie drehte sich um in der Hoffnung, nicht bemerkt geworden zu sein und schlich sich dann nach draußen. Stille. Der ganze Clan schlief und der Nebel der wie im Traum im Lager hing, erzeugte eine unheimliche Stimmung. Ich muss zur Eiche! Schnellen Schrittes und ohne sich umzublicken hastete sie zum Ginstertunnel, durch den sie lautlos hinausschlüpfte. Dann begann sie zu rennen. Sie lief, so schnell sie konnte, als wäre sie ein vom Wolf gejagtes Reh. Doch plötzlich stoppte sie abrupt... Da war etwas, etwas Unbekanntes, das sie noch nie zuvor gerochen hatte und ihr Fell zu Berge stehen ließ...

    5
    Kurzer "Zwischenstopp"😃

    ❤ Erst Mal 1000 Dank für die lieben Kommentare. Ich freue mich wirklich sehr über die Worte und die Freude mit der ihr meine FF lest! Ihr seid alle so...ach...wie soll ich sagen...SUPERMEGATOLL❤🐱 . Ich denke mir schon so lang, dass ich euch alle soooo gern mal persönlich kennenlernen würde, weil ich EGDL hab!😊 Ihr seid super!

    💙DANKE💙


    Eure Wacholdi💙!

    6
    *aus Windfangs Sicht* Zitternd schreckte sie auf. Die Gefühle ihrer jüngeren Schwester hatten sie im Traum überschwemmt als wäre sie selbst dabei.
    *aus Windfangs Sicht*



    Zitternd schreckte sie auf. Die Gefühle ihrer jüngeren Schwester hatten sie im Traum überschwemmt als wäre sie selbst dabei. Wacholderpfote! Das dumpfe Gefühl, dass etwas nicht stimmen konnte beunruhigte die junge Kriegerin. Aber eines stand fest, ihre Schwester erlebte gerade etwas Schlimmes, wovon sie selbst nicht wusste was es war. Es schien unsichtbar zu sein und nur einen Geruch haben. Ich muss ihr helfen! Sie wusste wenn sie in das Wiesenclanterritorium eindrang, würden sie große Probleme erwarten. Aber meine Schwester...? Beunruhigt sah sie sich um und schlüpfte schließlich aus dem Kriegerbau. Auf der Lichtung war alles still. Nur eine Eule war aus der Ferne zu hören und die Morgenluft lag kühl über dem Wald. Unsicher sah Windfang zurück. Keiner schien sie bemerkt zu haben. Na dann los! Leichtfüßig raste sie los und kroch durch den Tunnel, nach draußen in den stillen Wald. Oh nein, Elementherz hat Nachtwachedienst! Sie verlangsamte ihre Schritte und versuchte sich zu beruhigen. "Guten Morgen!", miaute sie und neigte begrüßend den Kopf. Der Kater sah sie verwundert an. "Guten Morgen Windfang! Was willst du denn machen so früh am Morgen?"
    "I...ich möchte jagen gehen um...um den Frischbeutehaufen aufzufüllen!". Sie lächelte und hoffte, dass er ihre einfältige Lüge nicht bemerkt hatte, während sie sich schon einige Schritte entfernt hatte. Elementherz nickte ihr zu. Erleichtert ging sie weiter und wartete bis der Kater sie nicht mehr sehen konnte, bevor sie weiter Richtung Windclangrenze steuerte. Ich komme Schwesterherz...hab keine Angst!

    7
    *aus Windfangs Sicht*


    Keuchend lief sie durch den Wald, sprang über Baumwurzeln und ignorierte die verlockenden Beutegerüche die hinter jedem Busch zu riechen waren. Mit vor Kälte und Angst gesträubtem Schwanz lief sie weiter auf die Wiesenclangrenze zu, um rechtzeitig anzukommen.Ich muss sie retten!. Windfang beschleunigte ihr Tempo, wurde immer schneller, bis sie am Bach, der die Wiesenclangrenze kennzeichnete ankam und stehen blieb. Zögernd schaute sie über das seichte Wasser. Keine Spur von Wiesenclankatzen. Die Luft war rein. Leichtfüßig sprang sie über das plätschernde Bächlein, um sich auf der anderen Seite tief ins Gras zu ducken und zu lauschen. Kein Mucks war zu hören, nur der Wind der über die weite Graslandschaft strich. Geduckt lief sie weiter blieben aber alle fünf Schwanzlängen stehen um die Luft zu prüfen. Nichts. Wie soll ich sie finden? Sie wusste die einzige Möglichkeit war, zum Lager zu laufen und von dort aus ihrer Spur zu folgen. Doch dieser Plan war riskant und gefährlich...

    8
    *aus Elementherz' Sicht* Werwirrt starrte er der jungen Kriegerin nach. Das dumpfe Gefühl das ihre Worte nicht der Wahrheit entsprachen machte i
    *aus Elementherz' Sicht*



    Werwirrt starrte er der jungen Kriegerin nach. Das dumpfe Gefühl das ihre Worte nicht der Wahrheit entsprachen machte ihn unruhig und lies seine Pfoten kribbeln. Ich darf meinen Posten nicht verlassen! Doch der Drang danach die Wahrheit über Windfangs frühmorgendlichen Ausflug zu erfahren war groß auch für einen erfahrenen Krieger wie ihn. Er erinnerte sich an ihren Angstgeruch, ihren knisternden Pelz. Unsicher sah er sich um und lauschte in den Dornentunnel. Keiner war zu hören, das Lager schien komplett ruhig. Soll ich ihr wirklich folgen? Vorsichtig tappte er los, öffnete sein Maul um Windfangs Geruch zu folgen. Sofort hatte er ihn entdeckt und schlich durchs Unterholz. Sie führt zur Wiesenclangrenze! Oh nein! Sie will zu Wacholderpfote! Er beschleunigte seine Schritte, wurde immer schneller bis er am Bach ankam der die beiden Terretorien voneinander trennte. Sie ist über die Grenze gegangen...!

article
1475429385
Warrior cats - Neue Spuren
Warrior cats - Neue Spuren
Fremde Spuren in den Wäldern des Distelclans. Andere Katzengerüche, die noch nie ein Clanmitglied gerochen hat. Dazu noch eine gefährliche Liebe und ein großes Geheimnis Die FF zu: Die Welt der ersten Clans
http://www.testedich.de/quiz44/quiz/1475429385/Warrior-cats-Neue-Spuren
http://www.testedich.de/quiz44/picture/pic_1475429385_1.jpg
2016-10-02
406A
Warrior Cats

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Wacholderschweif ( von: Wacholderschweif )
Abgeschickt vor 160 Tagen
Ich habe das Gefühl, keiner interessiert sich mehr für diese FF! Ich werde sie nicht mehr fortsetzen!😢
Wacholderschweif ( von: Wacholderschweif )
Abgeschickt vor 166 Tagen
Danke Blaui!
Das freut mich das es dir so gut gefällt!^^
Blauherz ( von: Blauherz )
Abgeschickt vor 166 Tagen
Das hast du echt gut gemacht 😀💙❤
Beim Lesen kommt es einen so vor, als wäre man
wirklich dabei!😘
Mach weiter so!☺
Die Bilder sind auch voll schön😍
HDGGGGGDL
Lg Blaui 💙
Wacholderschweif ( von: Wacholderschweif )
Abgeschickt vor 192 Tagen
Ich hab doch noch eins geschrieben...ein etwas anderes...😃❤
Wacholderschweif ( von: Wacholderschweif )
Abgeschickt vor 193 Tagen
Mach ich, hababer gerade leider keine Zeit dazu...aber bald kommt ein neues Kapitel^^! Ich versprech es!
Blauherz ( von: Blauherz )
Abgeschickt vor 195 Tagen
Mir gefällt das neue Kapitel seeehr gut😍💙❤
Mach UNBEDINGT weiter!💙😊
Wacholderschweif ( von: Wacholderschweif )
Abgeschickt vor 202 Tagen
Bitte viele Kommentare schreiben!
Wacholderschweif ( von: Wacholderschweif )
Abgeschickt vor 208 Tagen
Neues Kapitel...JUHUUUUU😃😆!!!!!!
Wacholderschweif ( von: Wacholderschweif )
Abgeschickt vor 216 Tagen
Ja, zur Zeit geht es leider nicht, aber bald!
Sandi ( von: Sanddornblüte )
Abgeschickt vor 218 Tagen
sehr gut geschrieben ,wirklich! aber du solltest endlich weiterschreiben
Blauherz ( von: Blauherz )
Abgeschickt vor 222 Tagen
Sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr gut gemacht !!^-^ Ich freue mich schon sooo auf die Fortsetzung ^^
Lg Blaui
Wacholderschweif ( von: Wacholderschweif )
Abgeschickt vor 223 Tagen
Schreibt fleißig in die Kommis...!!!!
Wacholderschweif ( von: Wacholderschweif )
Abgeschickt vor 225 Tagen
Danke für deine Kritik und schade dass du nicht bei meinem Rpg dabei sein kannst!!!
Krallenblitz ( 76337 )
Abgeschickt vor 225 Tagen
Ich finde die FF ganz okay,auch wenn ich leider nicht dabei
sein kann.Vielleicht sollte der Prolog noch länger und
spannender sein,es ist aber nur meine Meinung und wäre
nur ein Tipp!

LG
Mondstrahl ( 40598 )
Abgeschickt vor 230 Tagen
Cooles Kapitel! Hat mir gut gefallen...
LG
Windfang ( von: Wacholderpfote )
Abgeschickt vor 231 Tagen
Danke, die Fortsetzung kommt so bald wie möglich!
Mondstrahl ( 40598 )
Abgeschickt vor 231 Tagen
Hey Windfang. Ich finde die Ff echt toll! Ich freu mich schon auf die Fortsetzung...
Windfang ( von: Wacholderpfote )
Abgeschickt vor 231 Tagen
Wie gefällt sie euch ? Ach ja wer das Rpg noch nicht kennt kann gern mal vorbeischauen!