Springe zu den Kommentaren

Neko oder Bestie?~Obito FF Teil 1

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 1.355 Wörter - Erstellt von: Rasia-chan - Aktualisiert am: 2016-10-05 - Entwickelt am: - 1.918 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Eine junge Katze die sich in ein Mädchen verwandeln kann und alleine im Wald lebt, trifft zufällig auf ein paar Ninja die sich als Obito Uchiha, Rin Nohara, Kakashi Hatake und Minato Namikaze vorstellen. Während sie mi dem einen überhaupt nicht klar kommt, bildet sich zwischen ihr und den anderen eine Besondere Bindung. Aber als einer von ihnen stirbt, zeigt das sonst so naive Mädchen ihre wahre Natur, sowie Gestalt von der sie selbst nichts weiß.

1
Ich trotte durch den Wald und höre Gerede. Neugierig laufe ich in die Richtung der Geräusche. Mein Pfoten donnerten auf den bemoosten Waldboden. Ich
Ich trotte durch den Wald und höre Gerede. Neugierig laufe ich in die Richtung der Geräusche. Mein Pfoten donnerten auf den bemoosten Waldboden. Ich stelle mich hinter einen Busch und strecke langsam meinen Kopf vor um besser etwas sehen zu können. Drei kleinere, eins davon ist weiblich und die anderen beiden männlich, und ein Mann schienen miteinander zu spielen. Aber... da stimmt was nicht. Warum laufen sie auf zwei Beinen? Ich höre ein Geklimper und spitze meine Ohren. Sie haben Glöckchen! Ich sehe sie an dem Mann herum hänge, sie hüpfen dort fröhlich rum.,, Miau?(ob ich wohl mitspielen darf?)" miaute ich leise und springe hervor, Schnell laufe ich auf sie zu, springe, schnappe mir eins der Glöckchen mit dem Maul, lande leichtfüßig zuerst auf den Vorderpfoten und laufe dann wieder auf Entfernung aus davon. Ich drehe mich zu ihnen um, sehe das mich alle ansehen, lasse das Glöckchen fallen und lege den Kopf schief.,, Meeew?(darf ich mitmachen?)",, Die ist ja süß"" sagte das Mädchen mit einer hohen Stimmenlage, die mir in den Ohren weh tut. Ein Junge mit braunen Haaren kommt auf mich zu und sagt:,, gibst du mir das Glöckchen?",, Miau? Nya!(Das Glöckchen? Nur wenn du mit mir spielst!)" miaute ich und nehme das Glöckchen in den Mund, laufe auf ihn zu, ducke mich und laufe durch seine Beine. Deshalb läuft man nicht auf zwei Beinen. Er fällt hin und ich laufe im großen Bogen um ihn herum, dann werde ich von hinten gepackt und der andere Junge hebt mich hoch. Ich strample um frei zu kommen wild umher, aber er hält mich dadurch nur noch fester, was Schmerzen durch meinen Körper ziehen. Ich fauche:,, Miau! Chrrrrrrrrrrr!(Aua! Das tut weh!)" Er hält mich weiter fest und lockert seinen Griff nicht. Das.Tut.Weh! Ich verwandle mich mit einem Plop in meine andere Form, wodurch er mich überrascht los lässt und ich springe von ihm weg, drehe mich zu ich, lasse das Glöckchen fallen und fauche ihn an:,, Das hat weh getan!" Er starrt mich erschrocken an. Ich setze mich hin, so wie sonst nur sind meine Beine jetzt etwas zu lang, deswegen knicke ich sie ein. Ich sitze nur auf den unteren Beinhälften, die oberen auf den unteren. Meinen Schwanz lege ich an meine Beine, meine eine Hand dazwischen. Die andere lecke ich ab und wische mir über mein Ohr. Alle sehen mich an. Der Junge von eben fragt:,, Ich heiße Obito und wer bist du?",, Mein Name ist Neko!" ich lächle Obito mit schief gelegenem Kopf an. Der Mann kommt auf mich zu und fragt:,, Wie hast du das gerade gemacht?",, Einfach so! Könnt ihr das nicht?" stelle ich mit gelegenem Kopf die Gegenfrage und bekomme die klare Antwort:,, Nein",, Waaaaaas!",, Naja, es ist normal sowas nicht zu können... Woher kommst du?",, Aus dem Wald!",, Was bist du?" Stößte der Junge aus. Ich mag ihn nicht...,, Ich bin ein Katze! K-A-T-Z-E!",, Häää? Aber du bist doch ein Mensch!" sagte das Mädchen und ich frage:,, Was ist ein Mensch?" alle starren mich fassungslos an und dann schrien die drei kleineren:,, Waaaaaaaaaaa!" ich halte mir die Pfoten gegen die Ohren und presse mich auf den Waldboden, da das Geräusch durch meine Ohren dröhnt.,, Laut...!" murmle ich geschlagen und versuche das Geschreie abzudämmen.,, Seid leise! Sie scheint besser zu hören als wir" sagte eine Stimme deutlich und die anderen verstummen. Ich sehe auf und nehme meine Pfoten vorsichtig von meinen Ohren. Gespannt sehen mich alle an und der Mann sagt:,, Komm mit uns. Wir bringen dich zum Hokage...."
,, Ja!" unterbreche ich ihn und springe auf.,, Ich komme aber nur mit.... wenn ihr mit mir spielt! Wenn ihr gewinnt komme ich mit, aber wenn ihr verliert kommt jeden Tag einer von euch und spielt mit mir!" die vier tauschen einige Blicke aus, dann sagt Obito:,, Klar!",, Nur... was spielen wir? Hmm..... wie wäre es mit fangen?" noch einmal tauschten sie Blicke aus, dann sagte der eine Mann:,, Schnappt sie euch!" und schon jagen sie mir hinterher. Ich laufe auf allen vieren. Der Wind schlägt mir ins Gesicht und ich sehe immer mal wieder nach hinten um zu sehen wo sie sind. Plötzlich fliegt etwas Scharfes knapp an mir vorbei und kurz danach tauchte der Mann vor mir und will mich schnappen, doch ich drehe mich schnell nach links und laufe weiter. Sie fingen an sich aufzuteilen und umzingelten mich. Ich sehe mich wild um als sie sich alle gleichzeitig auf mich stützen springe ich hoch, dem einen auf den Rücken, stoße mich ab und lande etwas daneben auf dem Boden, drehe mich und sehe mir an, wie sie alle auf einander fallen. Ich fange an zu lachen und werde angesehen. Meine Ohren zucken und ich springe zur Seite, da hinter mir gerade ein Geräusch war. Jemand legte mir die Hand auf die Schulter und sagte:,, Gewonnen" ich schreckte auf und drehe mich um. Der Mann lächelt mich an und ich setze mich hin. Enttäuscht lasse ich meinen Kopf hängen, den Schwanz auf dem Boden schleife ich und knicke mein Ohr ein. Dann sagte ich:,, Also spielt ihr jetzt nicht mehr mit mir...?",, Neko, warum wolltest du mit uns spielen?",, Na weil... es hier niemanden gibt mit dem ich spielen kann! Hier ist niemand!... hier ist es ganz schön einsam...",, Heißt das du.... warst immer allein?" fragte Obito jetzt während mich alle verwundert ansehen. Ich nicke nur und sehe zur Seite.,, Komm mit uns in unser Dorf! Da bist du nicht mehr allein! Wir alle sind da und noch viel mehr!",, Wirklich?" ich spitze die Ohren und sehe auf.,, Wirklich!",, Ja!" sage ich freudig, verwandele mich in eine Katze und springe Obito an. Er fällt um, so dass ich nun auf ihm hocke und lecke sein Gesicht ab. Er fängt an zu lachen und setzt mich von sich runter. Ich sehe ihn an, wie er sich wieder hinstellt und grinst, dann springe ich noch einmal, nur dieses Mal auf seinen Kopf, wo aus ich auf seine Schulter klettre und mich hinsetze. Abwartend wedle ich mit meinem Schwanz auf seinem Rücken rum und alle fangen an zu lachen. Mew!"


So, das war der erste Teil meiner Fanfiction!: D Ich würde mich sehr freuen wenn ihr ein Kommentar da lassen würdet, ob lob oder Kritik, ich hab mir jedenfalls Mühe gegeben:)
Glg: Rasia-chan
article
1475400423
Neko oder Bestie?~Obito FF Teil 1
Neko oder Bestie?~Obito FF Teil 1
Eine junge Katze die sich in ein Mädchen verwandeln kann und alleine im Wald lebt, trifft zufällig auf ein paar Ninja die sich als Obito Uchiha, Rin Nohara, Kakashi Hatake und Minato Namikaze vorstellen. Während sie mi dem einen überhaupt nicht klar ...
http://www.testedich.de/quiz44/quiz/1475400423/Neko-oder-BestieObito-FF-Teil-1
http://www.testedich.de/quiz44/picture/pic_1475400423_1.jpg
2016-10-02
407D
Naruto

Kommentare (4)

autorenew

Ketsui Itazura ( von: Ketsui Itazura)
vor 326 Tagen
Nyaaan~ Ist das cute =3
Yuzu (41565)
vor 348 Tagen
Super FF👍 Mach unbedingt weiter,ich freue mich schon auf den nächsten Teil hoffe er kommt bald
LG Yuzu😘
-Shizuka- ( von: -Shizuka-)
vor 348 Tagen
Ist echt süß geschrieben^^ freue mich schon, weiter zu lesen.
Blutschweif (-.-) (08055)
vor 351 Tagen
Super Idee!! Mach weiter!Bitte!