Bilderliste zur MMFF von Phyria (World of Mystik)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
23 Listenitems - Erstellt von: Adhara - Entwickelt am: - 2.077 mal aufgerufen

Die Welt, wie wir sie kennen, existiert nicht mehr. Europa wurde in Stücke gesprengt und Asien steht in Flammen. Nordamerika und Russland sind zu einem gigantischen Waldgebiet verschmolzen. Mittendrin einige Jugendliche, die dem Chaos auf den Grund gehen sollen.

  • Platz 24
    Die Helden, die dazu auserkoren wurden, den Ursprung dieser globalen Katastrophe zu erforschen, wohnten einst rund um den Globus verteilt. Zumindest solange bis dieser Wahnsinn sie zusammen getrieben hat. Hier auf dieser Karte seht ihr, von wo sie alle stammen.
    Die Helden, die dazu auserkoren wurden, den Ursprung dieser globalen Katastrophe zu erforschen, wohnten einst rund um den Globus verteilt. Zumindest s
    Hier ist übrigens der Link zur MMFF:
    http://www.testedich.de/quiz40/quiz/1458904529/World-of-Mystik-MMFF
    Die einzelnen Kapitel sind bis jetzt von Torden!, Hillory, Lilian und natürlich Phyria verfasst worden.
  • Platz 23
    Hier sind erst einmal die Mitglieder aus dem Team Shadow.
    Das Team Shadow besteht aus 14 Kindern im Alter von 13-18 Jahren. Sie werden zu ATLAS geholt, der sich an einem unbekannten Ort befindet und sie trainieren dort um verschiedene Sachen zu lernen, die ihnen bei ihrer Mission helfen können. Danach werden sie losgeschickt um der Sache auf den Grund zu gehen, bzw. die Welt zu retten. Jetzt denkst du wahrscheinlich: Hallo! Wer ist schon so dämlich und schickt KINDER auf so eine Mission? Die Kinder haben besondere Fähigkeiten, keine großen, aber übernatürliche z.B. das Wetter verändern oder so. Das kann kein Erwachsener und deshalb werden diese Kinder losgeschickt, damit sie in Notsituationen immer ein zusätzliches Hilfsmittel zur Hand haben.
  • Platz 22
    Hope Collins
    Hope Collins
    Alter: 16
    Geschlecht: weiblich
    Wohnort: Ursprünglich kam sie aus England. Seit der Explosion lebt sie in den Wäldern von Nordamerika.
    Aussehen: Hope hat gewellte, goldblonde Haare, die ihr bis zur Mitte des Rückens reichen und ihr über die Schultern fallen. Ihre Augen haben ein schönes Smaragdgrün und ihre Haut ist ziemlich blass. Sie hat feine, rosa schimmernde Lippen, eine kleine Nase und ein allgemein schmales Gesicht. Ihr Körperbau ist zierlich und sie ist eher klein, aber ziemlich zäh.
    Kleidung: Sie trägt ein waldgrünes Top und schwarze kurze Hosen, schwarze Overknees, eine silberne Strickjacke und fingerlose Handschuhe. Ihre Stiefel sind ebenfalls silbern und sie trägt eine Kette mit einem dunkelblauen Stein den sie nie ablegt.
    Charakter: Hope ist ausgesprochen ruhig und freundlich zu allen. Sie wünscht sich, dass sich alle gut vertragen und ist ziemlich naiv, dafür aber sehr intelligent und kann gut kombinieren. Sie begreift sehr schnell, ist dafür aber eine eigensinnige Person. Sie gibt niemals auf und ist sehr stur, will immer alles durchsetzen und kann auch frech wirken. Normalerweise ist sie aber ruhig und zeigt ihre sture Seite nur bei Bekannten und Freunden.
    Waffen: Hope ist eine ausgezeichnete Bogenschützin, sie kann perfekt zielen und ist auch sehr schnell. Falls sie mal Nahkampf machen muss hat sie ein kleines Messer bei sich.
    Stärken: Bogenschießen, Rätsel lösen, ihren Willen durchsetzen
    Schwächen: Kann so gut wie gar nicht schwimmen, hat sogar eine leichte Wasserphobie und behält die meisten Dinge für sich.
    Vorlieben: Andere aufheitern, Rätsel, Rennen
    Abneigungen: Zu viele Menschen an einem Ort, Angeber, Wasser
    Fähigkeit: Telekinese

    Charakterlied: The Call von Regina Spektor

    Just because everything's changing
    Doesn't mean it's never been this way before
    All you can do is try to know who your friends are
    As you head off to the war
  • Platz 21
    Carol Carmine
    Carol Carmine
    Alter: 15
    Geschlecht: weiblich
    Wohnort: Gold Coast, in der Nähe von Brisbane; Australien
    Aussehen: Sie hat dunkelbraune Haare, die ihr in sanften Korkenzieherlocken bis auf die Brust fallen und meistens hochgesteckt oder zusammengebunden sind. Ihre Augen haben ein dunkles Meerblau und sind wimpernverhangen. Sie hat ein schmales Gesicht und zarte Gesichtszüge, vielleicht eine etwas zu lange Nase und sehr feine Lippen, die kaum Farbe haben.
    Carol ist eher klein, und sportlich gebaut, weshalb es ihr an Stärke mangelt. Dafür ist sie aber sehr flink und wendig.
    So schlank, sodass es einem erst normal vorkommt, wenn man sie längere Zeit kennt.
    Vom Laufen lange, schlanke Beine und ziemlich feingliedrig
    Kleidung: Meistens locker-sitzende Oversize-Tops, weite Shorts, eine ziemlich flauschige, schwarze Jacke mit Kapuze und Springerstiefel.
    Ansonsten eigentlich immer nur Oversize-Kleidung. Man würde sie nie in ein Kleid bekommen.
    Charakter: Carol ist ein fröhliches, temperamentvolles und sehr lebhaftes Mädchen, das nie aufgibt, wenn es sich mal etwas in den Kopf gesetzt hat. Da sie immer gleich an die nächste Sache denkt, ist sie oft sehr zerstreut und verplant, und auch sehr chaotisch.
    Ihre Freunde würde sie nie im Stich lassen, und manchmal wirkt sie auch etwas verträumt oder nicht ganz bei der Sache. Leider ist sie manchmal leicht unbeholfen (im Sinne von tollpatschig), etwas frech und auch vergesslich, dafür aber loyal und treu.
    Waffe: Eigentlich alle Arten von Schwertern, da sie schon als Kind den anspruchsvollen Schwertertanz getanzt hat, vor allem Jian.
    Stärken: Gibt nicht auf, Leichtathletik, rennen, Ausdauer
    Schwächen: Hat Angst davor, eingesperrt zu werden, Klaustrophobie, manchmal etwas zu frech, überschätzt sich in vielen Dingen.
    Vorlieben: Schwerter, das Meer, den Wald, allgemein die Natur, träumen, Neues entdecken
    Abneigungen: Leute, die einfach so etwas aufgeben, wofür sie hart gearbeitet haben, Großstädte, wenn etwas nicht nach ihrem Kopf läuft, enge Räume, eingesperrt zu sein
    Träume/Wünsche: Australien möge weiter verschont bleiben, dass alles wieder normal wird
    Ängste: Dass sich alles noch verschlimmert, dass ihre Familie umgebracht wird.
    Familie: Ihre Mutter hat sie nie kennengelernt. Sie hat nur ihren Vater, der ein und alles für sie ist, und ihre große Schwester Luz, die sie genauso liebt, sowie ihre Großmutter aus Italien, die vor einigen Jahren hergezogen ist.
    Fähigkeit: Kann die Gedanken und die Handlungen der anderen kontrollieren

    Was tut der Chara wenn...:
    ...jemand Geliebtes stirbt: Natürlich trauern, und sich wahrscheinlich für einige Tage/ Wochen in ihrer Trauerwelt verkriechen.
    ...jemand Verhasstes stirbt: Trauern, allerdings nicht so sehr, wie wenn es jemand Geliebtes wäre.
    ...jemand aus dem Team verletzt wird, während sie grade auf der Flucht sind: Zurückbleiben um demjenigen zu helfen, egal, wer es ist.
    ...jemand aus dem Team stirbt: trauern, und sich wahrscheinlich für einige Tage in ihrer Trauerwelt verkriechen.
    ...Er selbst verletzt wird, während sie auf der Flucht sind: Bitten, sie zurückzulassen, und sich nicht um sie zu kümmern.

    Kann der Chara gut mit... umgehen?:
    Messern: 6
    Pfeil und Bogen: 4
    Dolchen: 8
    Macheten: 3
    Axt: 2
    Schwertern: 10
    Katana: 9

    Charakterlied: Living louder von The Cab

    And all I know is:
    No one, no one lives forever
    We will be remembered
    For what we do right now
  • Platz 20
    Hjördis Ismardóttir
    Hjördis Ismardóttir
    Alter: 16
    Geschlecht: weiblich
    Wohnort: Island/Borgarnes
    Aussehen: circa 1,72 groß und schlank. Schulterlange, lockige hellbraune Haare und blaubraune Augen. Bei der Explosion von Europa zog sie sich eine lange Narbe am linken Oberschenkel zu.
    Kleidung: schwarzes Nirwana-Shirt, khaki Wetterjacke, Jeans, Wanderschuhe
    Charakter: (INFP) Hjördis ist Idealistin. Sie träumte von einer besseren Welt für alle, auch bevor alles den Bach runterging. Anfangs wirkt sie reserviert, doch wenn man sie besser kennt, merkt man wie hilfsbereit und freundlich sie ist. Zu ihren Freunden ist sie offen und herzlich und sie leiht jedem ihr Ohr. Sie ist aber auch still und frisst Dinge in sich hinein. In Konflikten versucht sie zu vermitteln, aber wenn sie sie selbst betreffen, geht sie ihnen aus dem Weg.
    Waffe: Speer. Ihr Bruder, der in der Leichtathletikmannschaft der Schule war, brachte ihr die Grundlagen bei. Den kämpferischen Aspekt lernte sie aus YouTube-Videos, Filmen und durch ausprobieren. Außerdem trainiert sie nach der Explosion ja noch weiter.
    Stärke: Stehlen, Überleben, Schreiben, Planen
    Schwächen: Kleptomanie, nicht sonderlich teamfähig, steckt andere mit schlechter Laune an, außerdem ist sie durch ihre Fähigkeit ständig überlastet.
    Vorlieben: hohe Orte
    Abneigungen: Streit, Lärm
    Träume: ihren Bruder wiederfinden
    Ängste: sich selbst zu verlieren
    Familie: Lebt mit ihrer Mutter (Jonna) und ihrem Bruder (Arian) in Borgarnes. Ihre Eltern sind geschieden seitdem sie 11 ist.
    Fähigkeit. Sehr geschärfte Sinne. Augen so gut, dass sie im Dunkeln sehen kann. Wenn sie sich sehr anstrengt, kann sie Gefühle riechen (an Hand der Hormone)
    Sterben: Ja, darf sie
    Verlieben: Ja, muss auch nicht unbedingt hetero sein
    Schreiben: Lustig, ist ja schon fast alles aus ihrer Sicht geschrieben

    Wenn jemand Geliebtes stirbt: verzweifelt/zerbricht sie innerlich, versucht andere dennoch zu trösten neigt zu Selbstverletzung und Selbstvorwürfen.
    Wenn jemand verhasstes stirbt: Jubelt nicht, ist einfach nur froh, dass es vorbei ist.
    Wenn ein Teammitglied auf der Flucht verletzt ist: bleibt zurück und hilft
    Wenn sie selbst auf der Flucht verletzt ist: Drängt die anderen zum weiterlaufen und bleibt zurück. Kämpft sich dann allein durch.
    Wenn ein Teammitglied stirbt: Selbstvorwürfe, versucht andere zu trösten

    Messer: 6
    Dolche: 4
    Bogen: 4
    Machete: 3
    Axt: 8
    Schwert: 5
    Katana: 0
    Speer: 10

    Charakterlied: Road to Canaan von Sons of Bill

    In the land of the forgotten, some hearts are still young
    There’s holes in my pockets and doubt on my tongue
    I’m coming for you darling and that’ll be enough
    It’s a long road to Canaan but glory’s always rough

  • Platz 19
    Karu Hernández
    Karu Hernández
    Alter: 17
    Geschlecht: männlich
    Wohnort: Kuba
    Aussehen: 1,75m groß, mittlere Figur. Dunklerer Hauttyp, dunkelbraune Locken und Augen
    Kleidung: alte Hose, kariertes Holzfällerhemd, Turnschuhe
    Charakter: Grundsätzlich freundlich, geduldig und warm. Er ist sehr beschützend und kreativ. Zudem ist er künstlerisch begabt und ein guter intuitiver Rätsellöser. Karu ist aber auch stur, konfliktscheu und versucht stets seine Meinung durchzusetzen. Er hat hohe Erwartungen an sich und an andere und verlangt immer maximalen Einsatz. Obwohl er sehr ordentlich ist, ist sein Rucksack ein einziges Chaos.
    Waffe: den klassischen, edlen Zweiräder
    Stärke: Motivieren, gerissener Kämpfer, Stricken, kombinieren
    Schwächen: Ohnmacht bei Einsatz seiner Fähigkeit, zu freundlich, geht mit seiner andauernden Freundlichkeit auf die Nerven, Workaholic
    Vorlieben: Ordnung, Hygiene
    Abneigung: Menschen, die größer sind als er; Käsekuchen
    Träume: hätte gerne einen Hund
    Ängste: Spinnen, bei einer Zeitreise festzusitzen
    Familie: Eltern zogen bereits vorm Zusammenbruch nach Amerika und ließen ihn bei seinem Onkel und seiner Tante zurück. Seine beiden Cousinen sind 8 und 11.
    Fähigkeit: Sieht die Vergangenheit einer Person, wenn er sie berührt. Je länger er sie willentlich einsetzt, desto mehr sieht er, desto länger fällt er aber auch in Ohnmacht.
    Wenn jemand Geliebtes stirbt: Trauert er einige Zeit offen, fängt sich dann aber zumindest äußerlich und macht weiter.
    Wenn jemand Verhasstes stirbt: im Falle von einem Feind freut er sich offen und würde auch Witze darüber machen, wenn die Person einfach nur verhasst war, hält er sich etwas zurück.
    Wenn ein Teammitglied auf der Flucht verletzt ist: Hilft er, ist aber auch schweren Herzens dazu bereit jemanden zurückzulassen. Den Gnadenstoß gibt er nur äußerst ungern, wäre aber auch schweren Herzens dazu bereit.
    Wenn er selbst auf der Flucht verletzt ist: Erwartet ein ähnliches Verhalten von Freunden.
    Wenn ein Teammitglied stirbt: Trauert je nach Verhältnis zu diesem unterschiedlich stark, reißt sich nach einiger Zeit wieder zusammen und spornt die anderen an weiterzumachen.

    Waffenwerte
    Schwert: 10
    Katana: 8
    Dolche: 6
    Messer: 4
    Bogen: 0
    Machete: 5
    Axt: 3

    Charakterlied: Babel von Mumford and Sons

    'Cause I'll know my weakness, know my voice
    And I'll believe in grace and choice
    And I know perhaps my heart is farce
    But I'll be born without a mask
  • Platz 18
    Hannah Franziska Gerke
    Hannah Franziska Gerke
    Alter: 13
    Geschlecht: weiblich
    Wohnort: ursprünglich aus Deutschland
    Aussehen: 1,64 m, blonde schulterlange Harre, grüne Augen, schlank, blasse Haut
    Kleidung: Jeans, weißes T-Shirt, Militärjacke, Stiefel
    Charakter: freundlich, offen, tolpatschig, mutig, zielstrebig, leicht reizbar, schlau, versucht immer ihre Meinung durchzusetzen
    Waffen: sie kann gut mit dem Schwert kämpfen, ansonsten war sie mal die beste Schützin in ihrer Altersklasse
    Stärken: Sie kann sich daran erinnern was andere längst vergessen haben, Schwimmen, Bogenschießen, Musik
    Schwächen: Sie bekommt bei jeder Art von Sport einen Asthmaanfall, fühlt sich immer zu klein, hat eine Tannennadelallergie
    Vorlieben: Singen und Bogenschießen
    Abneigungen: Sport und Äxte und Käse
    Träume: Das die Welt irgendwann wieder so wird wie sie war und das sie ihre Eltern wiedersieht
    Ängste: Das sie ihre Stimme verliert und Angst vor der Dunkelheit
    Familie: Cousine Juli
    Fähigkeiten: Wenn sie singt bleibt die Zeit stehen

    Wenn jemand geliebtes stirbt ist sie lange nicht bei der Sache. Trauert und weint meist die Nacht in der das Unglück geschah. Aber dann fasst sie sich wieder.
    Wenn jemand stirbt den sie hasst freut sie sich nicht trauert aber auch nicht.
    Wenn jemand aus dem Team verletzt wird hält sie die Zeit an und versucht die Wund zu heilen.
    Wenn jemand aus dem Team stirbt kommt es ganz darauf an wie sie diesen mochte.
    Wenn sie selbst verletzt ist hält sie die Zeit an und versucht sich zu heilen.

    Messer: 4
    Pfeil und Bogen: 10
    Dolch: 6
    Axt: 1
    Machete: 7
    Schwert: 9
    Katana: 2

    Charakterlied: Ain´t your Mama von Jennifer Lopez

    We used to be crazy in love
    Can we go back to how we were?
    When did you get too comfortable?
    Cause I'm too good for that, I'm too good for that
    Just remember that, hey!

  • Platz 17
    Leándra Melas
    Leándra Melas
    Alter: 15
    Geschlecht: weiblich
    Wohnort: Sie hat bis zu der Zerstörung Europas in Griechenland, in einer Stadt namens Ioannina, der Hauptstadt der Region Epirus, gelebt.
    Aussehen: Sie ist für ihr Alter normal groß, hat durchdringende dunkle Augen und ebenso dunkle Locken. Sie hat eine kleine Nase, hohe Stirn und schmale Lippen. Sie ist ziemlich schlank, aber nicht dünn und wird häufig älter eingeschätzt. Obwohl sie recht hübsch ist, kümmert sie sich eher weniger um ihr Aussehen.
    Kleidung: Eher unauffällig. Meistens trägt sie Jeans und ein helles T-Shirt. Typisch ist noch ihr Lederarmband, das sie niemals ablegt, eine Art Erinnerung an ihr altes Zuhause. Außerdem besitzt sie noch eine inzwischen ausgebleichte Jeansjacke, die sie schon ewig hat.
    Charakter: Eigentlich ziemlich fürsorglich, bescheiden, mitfühlend und liebevoll, nach der Katastrophe aber reserviert, etwas kühl, realistisch, sarkastisch und undurchschaubar. All das aber nur, weil sie eine Mauer um sich herum aufgebaut hat, um ihren Schmerz und Kummer zu verbergen. Schon früher war sie sehr selbstständig, pflichtbewusst und seelisch enorm widerstandsfähig, diese Eigenschaften hat sie behalten. Leándra ist von einer tiefen Traurigkeit umgeben, was sie nur schwer überspielen kann.
    Waffen: Sie kann recht gut mit Messern umgehen, da ein ehemaliger Freund ihr den Umgang damit gelehrt hatte. Sie mochte das Gefühl, stark und wehrhaft zu sein und nicht das kleine schwache Mädchen.
    Stärken: Selbstbeherrschung, Wissen über Natur (z.B. essbare Pflanzen, Unterschlüpfe finden etc.), schnell rennen
    Schwächen: Über Persönliches reden (Gefühle etc.), häufig schlechte Teamplayerin, überschätzt sich manchmal und unterschätzt dafür andere
    Vorlieben: Sie legt viel Wert auf Ehrlichkeit. Außerdem mag sie Hunde (in Griechenland hatte sie einen kleinen Welpen auf der Straße gefunden und sich mit ihrem Bruder darum gekümmert).
    Abneigungen: Bedrängt zu werden, unterschätzt zu werden, Heuchler
    Träume / Wünsche: Ihr tiefster innerer Wunsch ist es, ihr altes Leben zurückzuhaben, auch wenn sie weiß, dass dies niemals passieren wird.
    Ängste: Eigentlich gibt es nichts, vor dem sie jetzt noch Angst hat, da sie glaubt, sowieso alles verloren zu haben.
    Familie: Sie war eine der Wenigen aus ihrer Heimatstadt, die überlebten. Sie sah jede Menge tote Freunde. Am schlimmsten war es für sie, ihre Eltern und ihren sechsjährigen Bruder in ihrem eingestürzten Haus leblos aufzufinden. Ihr Bruder war für sie das Wichtigste überhaupt in ihrem Leben, sie hat sich mehr um ihn gekümmert als ihre Eltern.
    Fähigkeit: Röntgenblick, heißt, sie kann durch andere Körper hindurchsehen. Allerdings muss sie noch lernen, mit dieser Fähigkeit umzugehen. Sie wollte mit ihrem besten Freund, der ihr auch das Messerwerfen beigebracht hatte, darüber reden, aber auch er lebt nicht mehr.

    Darf er sterben: Na ja, nicht unbedingt, aber ich fände es jetzt auch nicht sooo schlimm. Aber lasst sie bitte nicht einfach tot umfallen.
    Darf er sich verlieben: Das wäre wahrscheinlich die einzige Möglichkeit, sie wieder halbwegs glücklich werden zu lassen. Also ja, darf sie. Allerdings gab es da noch ihren besten Freund, in Griechenland. Sie waren nicht zusammen, aber beide ineinander verliebt. Auch jetzt wo er tot ist, liebt sie ihn noch.
    Darf aus seiner Sicht geschrieben werden: Unbedingt.:)

    Was tut der Chara, wenn …
    … jemand geliebtes stirbt? Na ja, auch wenn sie nicht gerade glücklich darüber ist, inzwischen ist sie so etwas schon fast „gewöhnt“. Innerlich würde sie wahrscheinlich noch mehr zerbrechen, aber sie wäre trotzdem diejenige, die die anderen weiterzieht.
    … jemand verhasstes stirbt? Sie hat sich durch die Katastrophe so weit verändert, dass sie wahrscheinlich sogar offen ihre Zufriedenheit darüber zeigen würde.
    … jemand aus dem Team verletzt wird, während ihr gerade auf der Flucht seid? Sie würde ihn erbarmungslos weiter antreiben. Das wirkt vielleicht nicht gerade nett, aber häufig ist es die einzige Möglichkeit zu überleben. Und wenn der Verletzte wirklich nicht mehr weiter kann? Ja, dann würde sie ihn auch zurücklassen. Sie weiß, dass Opfer manchmal sein müssen. Und ihr einziges Ziel ist es, die Mission zum Erfolg zu bringen. Dafür würde sie alles (ja, wirklich alles) tun.
    … er selbst verletzt wird, während ihr auf der Flucht seid? Sie würde verlangen, dass die anderen genau das tun, was sie auch tun würde: Sie zurücklassen. Danach würde sie versuchen, die Verfolger aufzuhalten und sich allein durchzuschlagen. Wenn sie für die Mission stirbt, dann ist das in Ordnung.

    Kann der Chara gut mit … umgehen?
    Messern: 9
    Pfeil und Bogen: 6
    Dolche: 8
    Macheten: 6
    Äxten: 5
    Schwertern: 3
    Katana: 3

    Charakterlied: Echo von Jason Walker

    I don't wanna be an island and I just wanna feel alive and get to see your face again.
    I don't wanna be an island and I just wanna feel alive and get to see your face again.
    Just my echo, Oh, my shadow, you're my only friend.



  • Platz 16
    Josiah Young
    Josiah Young
    Alter: 16
    Geschlecht: männlich
    Wohnort: Seattle, Washington, USA
    Aussehen: kurze mittelbraune Haare, an den Seiten kurz und oben länger und zerzaust, braune Augen, groß, sportlich, gebräunte Haut
    Kleidung: T-Shirt und Jogginghose, Sportschuhe
    Charakter: Er ist nett, gelassen und zuversichtlich. Seinen Freunden gegenüber ist er ehrlich und verhält sich loyal. Er kommt gut allein klar, braucht aber ab und zu auch Menschen um sich. Er ist ehrgeizig, verantwortungsbewusst und hilfsbereit.
    Waffen: Bevor er in das Trainingslager kam, hatte er noch nie eine Waffe in der Hand. Bei Mr Cummingfield übte er sich vor allem im Schwertkampf und stellte sich nicht mal schlecht an.
    Stärken: Er ist sehr schnell und sportlich, gut darin andere aufzumuntern und selbstständig und unabhängig.
    Schwächen: Mit den meisten Waffen kann er nicht viel anfangen. Wenn er sich einmal etwas in den Kopf gesetzt hat, lässt er sich nur schwer davon abbringen. Manchmal vertraut er anderen etwas zu schnell und zu viel und gerät so in Schwierigkeiten.
    Vorlieben: Er macht gern Sport wie Basketball, Leichtathletik oder Schwimmen.
    Abneigungen: Er mag es nicht, tatenlos herumzusitzen. Dann denkt er zu viel nach und sein Kopf wird zu voll.
    Träume / Wünsche: Er möchte seine Familie wiedersehen und sein altes, ruhiges Leben weiterleben.
    Ängste: Auch wenn er es sich nicht eingestehen will, hat er Angst davor, seine Familie und Freunde für immer verloren zu haben.
    Familie: Seine Eltern, ein älterer Bruder (20) und zwei jüngere (9 und 11). Er wurde bei der Katastrophe durch die allgemeine Panik von ihnen getrennt. Später wurde er gerettet und in dieses Camp gebracht. Von seiner Familie hat er nichts mehr gehört, ist aber zuversichtlich, dass er sie wiedersehen wird.
    Fähigkeit: Er kann die Gefühle von anderen Menschen lesen. (Nur die Gefühle, nicht die Gedanken.) Manchmal kommt es ihm gemein vor, dass er solche Dinge spüren kann, weil es ihn ja eigentlich nichts angeht. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum er so freundlich und verständnisvoll ist.

    Darf er sterben: Irgendjemand muss wohl sterben, oder?
    Darf er sich verlieben: ja
    Darf aus seiner Sicht geschrieben werden: ja

    Was tut der Chara, wenn …
    … jemand geliebtes stirbt? So etwas nimmt ihn sehr mit, da er noch nicht so viel mit dem Tod zu tun hatte.
    … jemand verhasstes stirbt? Auch wenn er jemanden hasst, würde er ihm niemals den Tod wünschen. Deswegen würde ihn auch der Tod eines Feindes emotional belasten.
    … jemand aus dem Team verletzt wird, während ihr gerade auf der Flucht seid? Er würde verzweifelt nach einer Möglichkeit suchen, ihn zu retten. Zurücklassen kommt nicht in Frage. Deswegen könnte es auch passieren, dass er dadurch alle in Gefahr bringt, wenn die Verfolger aufholen.
    … er selbst verletzt wird, während ihr auf der Flucht seid? Er würde mit aller Kraft versuchen, mit den anderen Schritt zu halten. Wenn das nicht funktioniert, würde er sie ohne sich weiterlaufen lassen und sich irgendwie verstecken.

    Kann der Chara gut mit … umgehen?
    Messern: 7
    Pfeil und Bogen: 4
    Dolche: 7
    Macheten: 4
    Äxten: 4
    Schwertern: 8
    Katana: 6

    Charakterlied: Larger than Life von Pinkzebra

    You could be larger than life
    Bigger than the world
    Living out the hopes and dreams
    Of every boy and every girl
    You could fly higher than the sky
    Shine brighter than the stars
    You could have all you ever wanted


  • Platz 15
    Chloé Hadley
    Chloé Hadley
    Alter:15
    Geschlecht: weiblich
    Wohnort: Nordamerika
    Aussehen: hüftlange, dunkelblonde, leicht gewellte Haare, die in der Sonne einen goldenen Glanz haben, manchmal aber auch dunkelbraun erscheinen, hellgrüne Augen mit verwirrenden Mustern in Braun, beige und grau, sonnengebräunte Haut, normal groß, etwas kleiner Mund
    Kleidung: naturfarben oder Pastelltöne. Helle Jeans, braune Lederjacke und eine kleine silberne Kette mit einer Eule
    Charakter: sie ist sehr humorvoll und Freiheit und Spaß sind ihr sehr wichtig. Sie ist wild und freiheitsliebend. Sehr neugierig und oft auch stur, von Zeit zu Zeit auch frech. Sie ist selbstbewusst und kann der Situation gerecht handeln. Mit ihren Freunden macht sie alles, sie ist ehrlich. Außerdem auch ehrgeizig und sie besitzt großes Durchhaltevermögen. Wenn sie müde ist, ist sie aber oft abweisend oder gereizt.
    Waffe und wie du gelernt hast, damit umzugehen: sie kann sehr gut mit Pfeil und Bogen umgehen und sollte es zum Nahkampf kommen, hat sie immer einen Dolch dabei und benutzt ihren Bogen als Schild
    Stärken: schwimmen, Leute mit ihren Worten überzeugen oder umstimmen, gibt nicht so schnell auf und kann sich eigentlich gut durchsetzen
    Schwächen: oft Kreislaufprobleme, kann nicht gut werfen
    Vorlieben: mit anderen reden, Spaß, Abenteuer, Rätsel und Geheimnisse, Natur, das Meer
    Abneigungen: Zu viele Menschen an einem Ort und zu lange stehen zu müssen, da sie oft Kreislaufprobleme hat und sie deshalb ohnmächtig wird, Leute, die alles besser wissen oder die ganze Zeit Aufmerksamkeit haben wollen
    Träume/Wünsche: zu überleben und herauszufinden, was die Ursache der Naturkatastrophen war
    Ängste: nie wieder zurückzukommen und nicht zu wissen, was im nächsten Moment passieren könnte
    Familie: ihr Vater aus Amerika, ihre Mutter aus Italien, sie hat noch einen kleinen Bruder, aber sie wird die drei vermutlich nie wieder sehen Fähigkeit: Sie kann unter Wasser besser sehen als die meisten und ungefähr zwanzig Minuten unter Wasser bleiben, sie kann manchmal auch die Gefühle des Wassers sehen und die Gefahren
    Darf er sterben: Lieber nicht, aber stark verletzt werden schon
    Darf er sich verlieben: ja
    Darf aus seiner Sicht geschrieben werden: liebend gerne!

    Was tut der Chara, wenn...
    ...jemand geliebtes stirbt? mich für ein paar Tage in einer unsichtbaren dunklen Hülle verkriechen und mit niemandem reden, aber irgendwann einsehen, dass das nichts nützt und mir sagen, dass nur noch mehr Menschen sterben, wenn ich nicht weitermache
    ...jemand verhasstes stirbt? trotzdem Mitleid haben und umso stärker mithelfen
    ...jemand aus dem Team verletzt wird, während ihr gerade auf der Flucht seid? ihm so gut es geht helfen und mit ihm reden
    …er selbst verletzt wird, während ihr auf der Flucht seid? Kann der Chara gut mit...umgehen? auf Hilfe hoffen und mir einreden, dass ich nicht sterben werde und nicht aufgeben darf
    Messern: 7
    Pfeil und Bogen: 9
    Dolche: 7
    Macheten: 5
    Äxten: 2
    Schwertern: 3
    Katana: 4

    Charakterlied: Ride von Twenty One Pilots

    Yeah, I think about the end just way too much
    But it's fun to fantasize
    All my enemies who wouldn't wish who I was
    But it's fun to fantasize
  • Platz 14
    Tayo Madaki
    Tayo Madaki
    Alter: 15
    Geschlecht: männlich
    Wohnort: Madagaskar (Maintirano)
    Aussehen: Dunkelbraune, mittellange, fast schwarze Haare, die Dreads ähneln, aber dennoch keine sind. Schokoladenbraune Augen und für einen Jungen ziemlich lange Wimpern. Ein etwas dunkler als moccafarbener Teint, und scharf geschnittene Gesichtszüge. Eher abgerundete Gesichtsform. Nicht gerade muskulös oder stark und eher klein gebaut, dafür ziemlich wendig. Leider ziemlich abgemagert, da er ziemlich wenig zu Essen hatte. Feine Glieder.
    Kleidung: Kümmert sich kaum darum was er anhat. Er ist eher froh darüber, wenn er überhaupt irgendetwas tragen kann, dass noch niemand vor ihm getragen hat. Am liebsten sind ihm Hoodies oder weite Shirts, da diese seinen Körperbau größtenteils verdecken.
    Charakter: Tayo ist ein Junge, der so gut wie alle Charakterzüge beinhaltet.
    Er versucht, immer das Gute in den Menschen zu sehen, ist ein Querdenker und ausgesprochener Idealist. Er wünscht sich, dass seine Familie, und alle Menschen, denen es genauso schlecht geht wie ihnen, ein besseres Leben bekommen. Er schert sich so wenig um sich selber, dass man ihn fast als Altruisten (Ich hoffe, jeder weiß, was das ist.) abstempeln könnte. Allerdings nur fast. Denn wie jeder andere Mensch wünscht er sich auch Dinge, die nur ihn alleine betreffen. Außerdem ist Tayo ein sehr ausgeglichener und ruhiger Typ, was auf manche auch anders wirken kann. Als wäre er ein verschlossener Kerl, der nicht gerne mit anderen redet.
    Das stimmt ja allerdings nicht, und falls andere ihm wirklich mal aus dem Weg gehen sollten, dann wir er sich vermutlich Selbstvorwürfe machen, diejenigen (vermutlich ) ansprechen und die Vorurteile aus dem Weg schaffen. Denn wenn Tayo eins nicht leiden kann, dann ist es das - Genauso wie Lügner oder auch Snobs ( Wie dieser Django. ).
    Außerdem ist Tayo ein kleiner Sturkopf - aber nur ein kleiner.
    Er beschäftigt sich zudem gerne mit den Sternen und ihren Bedeutungen. Er möchte immer für alles eine Erklärung haben, weshalb er auch schon öfter mal heftigen Ärger bekommen hat, da seine Nase in fremde Dinge steckt, die ihn nichts angehen.
    Waffe und wie er gelernt hat, damit umzugehen: Er besitzt schon ein Messer, seit er denken kann. Da man dort, wo er wohnt, häufig ausgeraubt wird, sagte seine Mutter, es wäre gut, wenn er es immer bei sich trägt, da sie sowieso so wenig besitzen. Außerdem hat er vor Kurzem das Jian kennengelernt, und es hat sich herausgestellt, dass er ziemlich geschickt damit ist.
    Stärken: Das Messer; ist aufgrund seines Körpers sehr leicht, flink und wendig; begreift sehr schnell; Laufen
    Schwächen: Ist nicht gerade stark - im Nahkampf ohne Waffen hätte er gar keine Chance; da er krampfhaft versucht, in niemandem auch nur irgendetwas Böses zu sehen, lässt er sich schnell ausnutzen; ist manchmal ziemlich leichtgläubig; lässt sich sehr leicht beeindrucken, da er als Kind eben nicht gerade viele Dinge zu Verfügung hatte
    Vorlieben: Die Sterne, der Mond und die Nacht; Fotos; Wasserfälle; Außergewöhnliches; Neues entdecken.
    Abneigungen: Snobs, also mehr oder weniger Django; Lügen; wenn er schon wieder auf einen miesen Trick reingefallen ist; machtgierige Leute; Wissenschaftler
    Träume/ Wünsche: Dass seine Familie ein besseres Leben bekommt - Und dass er, falls sich die Lage bessert, Astrologe werden kann.
    Ängste: Dass sich seine Lage und die seiner Familie noch verschlimmert, dass der Weltuntergang doch noch eintritt.
    Familie: Sie ist arm, dafür aber glücklicher, als eine Millionärsfamilie je sein könnte. Zwei seiner Geschwister sind bei der Geburt gestorben, und zwei hat er noch - Luam und Mabou (Junge und Mädchen.). Er liebt seine Familie über alles, und würde sie gegen keinen Schatz der Welt eintauschen, trotz der Armut, in der sie leben..
    Fähigkeit: Er hat die Fähigkeit, jede gesehene Bewunderung auszuführen - Er könnte zum Beispiel Pfeil und Bogen auf eine Holzhütten schießen, wenn er es davor schon mal bei jemandem gesehen hat, oder auch Klavier spielen... etc.
    Darf er sterben: Ja, von mir aus schon. Aber ich hätte auch nichts dagegen, wenn er überlebt ;-)
    Darf er sich verlieben: Ja, darf er.
    Darf aus seiner Sicht geschrieben werden: Natürlich.

    Was tut er, wenn...:
    ...jemand Geliebtes stirbt?: Sich Vorwürfe machen, dass er denjenigen noch hätte retten können. Innerlich zusammenbrechen, um denjenigen trauen, vielleicht sogar im Selbstmitleid versinken... So schnell wird er wohl nicht wieder der Alte sein.
    ...jemand Verhasstes stirbt?: Sich denken, dass er doch etwas Gutes an sich hatte, dass er noch hätte sterben sollen, obwohl er so belämmert war, und diejenigen, die demjenigen nahestanden helfen, diese Zeit zu überwinden. Wenn es ein richtiger Feind war, dann einfach nur erleichtert sein.
    ...jemand aus dem Team verletzt wird, während sie gerade auf der Flucht sind?: Auf jeden Fall demjenigen helfen, egal, was passiert.
    ...jemand aus dem Team getötet wird: Egal, ob er demjenigen nahestanden hat, oder nicht, trauern. Man weiß jetzt eben nicht, ob derjenige vielleicht auch verhasst war, deswegen lieber auf die oberen beiden Punkte schauen.
    ...er selbst verletzt wird, während sie gerade auf der Flucht sind?: Versuchen, es zu unterdrücken, zu ignorieren, und wenn es gar nicht geht, dann einfach zurückbleiben und sich später alleine durchschlagen.

    Kann er gut mit...
    Messern: 10
    Pfeil und Bogen: 4
    Dolchen: 7
    Macheten: 2
    Äxten: 0
    Schwertern: 5
    Katanas: 8
    ...umgehen.

    Charakterlied: Pompeii von Bastille

    But if you close your eyes,
    Does it almost feel like
    Nothing changed at all?
    And if you close your eyes,
    Does it almost feel like
    You've been here before?
    How am I gonna be an optimist about this?
    How am I gonna be an optimist about this?
  • Platz 13
    Django McFadden/ Sherbrooke
    Django McFadden/ Sherbrooke
    Alter: 16
    Geschlecht: männlich
    Wohnort: Kanada, Saskatchewan
    Aussehen: hochgestylte, dunkelbraune, fast schwarze Haare, leicht gebräunte Haut, markante Gesichtszüge, aber doch eher schmales Gesicht, mittelgroß – groß, etwas trainiert aber nicht sonderlich muskulös oder stark, normales Gewicht, immer ein Grinsen im Gesicht
    Kleidung: meistens Blau oder Schwarz, Grün und Silber, weite Stoffhosen, dazu Schnürboots, und eng anliegende Shirts, meistens Silberketten.
    Charakter: Django ist ziemlich charismatisch und kann auch freundlich sein. Er ist sehr ehrgeizig und will immer das Beste aus seinen Leistungen rausholen, deshalb ist er auch in einigen Sachen ziemlich talentiert, und neigt öfters dazu, damit anzugeben. Er ist wie ein typischer „Snob“, nur vielleicht nicht so ganz so arrogant. Wenn er Fehler macht, sieht er nicht ein, dass es ein Fehler war und streitet sich deswegen mit jedem. Doch Django hat auch seine guten Seiten: Er ist ziemlich charmant und öfters auch ziemlich hilfsbereit. (Öfters, nicht immer!) Außerdem lernt er sehr, sehr schnell und hat auch eine freundliche und sehr emotionale Seite.
    Waffe und wie du gelernt hast, damit umzugehen: Vielleicht Machete oder Dolch, oder auch Kurzschwert
    Stärken: Ist sehr gelenkig, andere um den Finger wickeln, vor allem Mädchen xD, eigentlich ziemlich viele Sportarten…, angeben
    Schwächen: Einsehen, dass er einen Fehler gemacht hat, Donuts (Was man nicht wirklich vom Snob erwartet xD), nicht sehr einfühlsam, seine Snob-Eigenschaften
    Vorlieben: Gewinnen, jemanden für sich gewinnen, Sport, Blau und Silber
    Abneigungen: Langeweile, wenn jemand ihn abweist oder ignoriert, Dörfer
    Träume/Wünsche: /
    Ängste: Von geliebten Menschen verstoßen zu werden.
    Familie: Ist bei einer sehr reichen Familie aufgewachsen, ihm fehlte eigentlich nie an etwas. Seine Mutter hieß mit Nachnamen Sherbrooke und sein Vater McFadden, und deshalb wechselt er öfters mal den Nachnamen.
    Fähigkeit: Kann seine Geschwindigkeit auf das 7-fache maximieren.
    Darf er sterben: Vielleicht….
    Darf er sich verlieben: Hehe, jep ^-^, am Besten in irgendwen, der ihn gar nicht leiden kann…
    darf aus seiner Sicht geschrieben werden: Vielleicht.

    (Jetzt nur noch Team Shadow)
    Was tut der Chara, wenn...
    ...jemand geliebtes stirbt? Na ja… Er wird vermutlich nicht sehr erfreut darüber sein, trauern…
    ...jemand verhasstes stirbt? Kommt darauf an wie verhasst er war. Beim Feind von allen sich vermutlich freuen, wenn es einfach jemand verhasstes war, sich eher zurückhalten.
    ...jemand aus dem Team verletzt wird, während ihr gerade auf der Flucht seid? Ihm helfen, wenn er selbst in Sicherheit ist.
    …er selbst verletzt wird, während ihr auf der Flucht seid? Na ja, sich so gut es geht selbst helfen und sich in Sicherheit bringen

    Kann der Chara gut mit...umgehen? (10 ist gut, 0 sehr schlecht; Euch stehen 40 Punkte zur Verfügung)
    Messern: 2
    Pfeil und Bogen: 1
    Dolche: 6
    Macheten: 8
    Äxten: 3
    Schwertern: 9
    Katana: 2

    Charakterlied: Oh No! von Marina and the Diamonds

    One track mind, one track heart
    If I fail, I'll fall apart
    Maybe it is all a test
    'Cause I feel like I'm the worst
    So I always act like I'm the best


  • Platz 12
    Sol Cascado
    Sol Cascado
    Alter: 16
    Geschlecht: weiblich
    Wohnort: Japan, auf Iki
    Aussehen: lange, dunkelbraune Haare, die ihr in sanften Wellen bis auf die Brust fallen, ganz leicht mandelförmige, aber große, ebenso dunkle Augen, reine, karamellfarbene Haut, zarte Gesichtszüge, schmaler Körperbau, eher klein, keinerlei Kurven, dafür aber vom Laufen lange, schlanke Beine, elfenhafte Gestalt
    Kleidung: Meistens eine kurzärmlige, gemusterte Schluppenbluse, dazu einen Rock oder Shorts mit aufgenähten Patches und Combat Boots mit Schnallen. Manchmal auch Kniestrümpfe.
    Charakter: Sol ist eine großartige Rednerin und liebt es, vor anderen zu sprechen! Ihr Charme hilft ihr oft dabei, Leute zu überzeugen, die Dinge aus deiner Sicht zu sehen. Sie achtet auf Details und ist sehr neugierig. Außerdem liebt sie Abenteuer und ist immer bereit, neue Dinge zu entdecken. Sie ist eine tolle Erzählerin und oft diejenige, die die allerneusten Neuigkeiten als Erste weiß. Von den Geschichten, die sie so gerne erzählt, wird sie manchmal zu sehr mitgerissen. Sol liebt es, die Dinge interessanter zu machen und fügt gerne mal Details hinzu die nicht ganz der Wahrheit entsprechen. Viele halten sie außerdem für ziemlich undurchschaubar.
    Waffe und wie du gelernt hast damit umzugehen: Katana, Langschwerter und auch Blasrohr.
    Stärken: Lügen, Reden, neue Dinge zu lernen, Schwimmen und Tauchen
    Schwächen: Dass sie überhaupt lügt, Phobophobie, Alles, was mit Rennen zu tun hat, wenig Ausdauer.
    Vorlieben: Dingen auf den Grund gehen, mit Freunden rumhängen, Spitznamen
    Abneigungen: Leuten beim Jammern zuhören, nicht zu wissen was los ist, zu lange allein sein, Zeitverschwendung
    Träume/Wünsche: Dass alles wieder normal wird, dass sie aufhört zu lügen
    Ängste: Nur vor der Angst selber!
    Familie: Lebte, bis sie 12 war bei einer Adoptivfamilie, die sie Yuki nannten, und ziemlich nett zu ihr waren. Hat dann aber ihre echten Eltern gefunden, sie schnell liebgewonnen und ihren wirklichen Namen angenommen. Sie besucht ihre Adoptiveltern trotzdem noch oft.
    Fähigkeit: Kann die Leute mit ihren Worten so fesseln, dass sie alles um sich herum vergessen.
    Darf er sterben: Nicht unbedingt, aber wenn sich sonst niemand meldet, ja.
    Darf er sich verlieben: Na ja. Wenn es geht, ja. Und nicht unbedingt in ein Mädchen.
    Darf aus seiner Sicht geschrieben werden: Klar doch.

    (Jetzt nur noch Team Shadow)
    Was tut der Chara wenn...:
    ...jemand geliebtes stirbt?: Das, was jeder in so einem Fall machen würde!
    ...jemand stirbt der er hasst?: Nicht sonderlich traurig sein.
    ...jemand aus dem Team verletzt wird, während sie grade auf der Flucht sind?: Demjenigen ein wenig unter die Arme greifen.
    ...jemand aus dem Team stirbt?: Kommt drauf an, wer.
    ...er selber verletzt wird, während sie auf der Flucht sind?: Sich in Sicherheit bringen, und sich helfen. Wenn es nicht geht, Hilfe rufen.

    Kann der Chara gut mit...umgehen? (Punktzahl von 1-10, 1 ist sehr schlecht, 10 ist sehr gut)
    Messern: 3
    Pfeil und Bogen: 4 (Blasrohr 9)
    Dolchen: 2
    Macheten: 1
    Axt: 1
    Schwertern: 8
    Katana: 9

    Charakterlied: Shake it off von Taylor Swift

    Cause the players gonna play, play, play
    And the haters gonna hate, hate, hate
    Baby I'm just gonna shake, shake, shake
    Shake it off
  • Platz 11
    Aaron Clover
    Aaron Clover
    Alter: 17
    Geschlecht: männlich
    Wohnort: Großbritannien, Wales.
    Team: Shadow
    Aussehen: kurze Haare, deren Farbe man nicht so genau bestimmen kann, manche sagen sie wären schwarz, andere sie wären silbern und noch andere sie wären dunkelgrau, dunkelbraune Augen mit ein paar helleren Splitter um die Pupille herum, etwas blass, mittelgroß, etwas trainiert, athletisch gebaut, also gut bemuskelt, aber ohne die breiten Schultern und relativ schlank
    Kleidung: Trägt meistens das gleiche: Er möchte immer wieder was anderes tragen, doch zieht am Ende dann doch das gleiche an: Verbleichtes, trägerloses Shirt mit angenähert Kapuze und Kragen mit Nieten, Nietengürtel, ausgebeulte Jeans, abgewetzte Springerstiefel mit Nieten dran… Wie man sieht, liebt er Nieten!
    Charakter: Aaron st eine der stursten Personen der Erde… Wenn man es so sagen darf. Wenn er sich mal etwas in den Kopf gesetzt hat, kann ihn nichts mehr davon aufhalten, sein Ziel zu erreichen. Er verteidigt seine Meinung immer und überall, und ist gegenüber anderen nicht wirklich tolerant, jedoch ziemlich freundlich und oft sehr fröhlich. Außerdem ist er ein Mensch, der immer allen widerspricht: Wenn alle sagen, etwas ist gefährlich, dann sagt er, es ist ungefährlich, oder, alle sagen, etwas ist grün, dann ist es rot. Er hat einen schrägen Humor und ist meist launisch. Sobald jemand ihn wegen irgendetwas runterputzt, verzieht er sich in sein Schneckenhaus, in dem er seine eher verletzlich Seite rauslässt. Diese zeigt er nur selten ganz offen. Er gibt nicht auf, bevor er sein Ziel erreicht hat. Außerdem hat er die Einstellung, dass man das tun sollte, was man für richtig hält
    Waffe und wie du gelernt hast damit umzugehen: Zwei Samuraischwerter, Karate
    Stärken: Karate, Springen und Rennen, andere erschrecken
    Schwächen: Leider manchmal etwas zu übermotiviert, schießt oft über das Ziel heraus, hat das Talent, so ziemlich alles, was ihm vor die Nase kommt, zu schrotten,
    Vorlieben: Karate, Dinge aus Holz, die zersplittern, Das Tropfen des Regens auf das Dach, Gewitter, Hearth
    Abneigungen: LED, Monsterwellen, selbst wenn er sie nur auf einem Bild sieht, seine Eltern oder auch seine Ganze Familie
    Träume/Wünsche: Eine echte Familie oder Freunde, die ihn lieben und schätzen. Die Apokalypse ist ihm so gut wie egal.
    Ängste: Das Hearth umkommt. Er mochte sie, obwohl sie ihn gehasst hat.
    Familie: Hatte nie eine. Seine Ziehmutter hieß Hearth, doch die hatte ihn nicht sonderlich lieb gewonnen, deshalb ist er abgehauen.
    Fähigkeit: Kann Schatten lebendig werden lassen und ihnen Befehle erteilen, allerdings geht das mit nicht mehr als 3 Schatten gleichzeitig, ansonsten verliert er die Kontrolle über die Schatten und sogar über seinen eigenen Körper.

    Was tut der Chara wenn...:
    ...jemand geliebtes stirbt?: Wohl ziemlich lange trauern und lustlos auf alles sein. Was bei Aaron sonst nie der Fall ist.
    ...jemand stirbt der er hasst?: Nicht sonderlich trauern, aber sich zurückhalten.
    ...jemand aus dem Team verletzt wird, während sie grade auf der Flucht sind?: Schauen, wie schlimm die Verletzung ist, und demjenigen helfen, wenn nötig.
    ...jemand aus dem Team stirbt?: Trauern, je nachdem, wer es war,
    ...er selber verletzt wird, während sie auf der Flucht sind?: Es unterdrücken.

    Kann der Chara gut mit...umgehen? (Punktzahl von 1-10, 1 ist sehr schlecht, 10 ist sehr gut)
    Messern: 5
    Pfeil und Bogen: 3
    Dolchen: 6
    Macheten: 0
    Axt: 2
    Schwertern: 8
    Katana: 10

    Charakterlied: Young Volcanoes von Fall Out Boy

    When Rome's in ruin,
    We are the lions free of the coliseums
    In poison places, we are anti-venom
    We're the beginning of the end
  • Platz 10
    Newt Vaquiz
    Newt Vaquiz
    Alter: 14
    Geschlecht: männlich
    Wohnort: Europa, Rumänien, Transsilvanien
    Aussehen: seine kurzen Haare sind schwarze und zerzaust. Er hat schokoladenbraune Augen mit hellen Flecken in der Iris. Er ist normal groß und eher schlank, aber auch recht sportlich. Er hat helle Haut und auffällig weiße Zähne. Er besitzt eine Narbe die von links nach rechts über seine Stubsnase geht (das ist passiert als er klein war, weiß aber nicht wie er sie bekam).
    Kleidung: schwarze Jeans mit einem blauen Hemd oder T-Shirt und darüber eine Jeans-Jacke mit schwarzen Ärmeln.
    Charakter: kann gut zuhören und unterhält sich gerne, ist jedoch schnell reizbar, sportlich, eher pessimistisch und denkt selten positiv, sagt es meisten sarkastisch, clever, macht sich selber sehr viel Druck, ihm sind seine Freunde sehr wichtig und kann seine Meinung überzeugend vertreten, dass auch an seiner Dickköpfigkeit liegt, ein schwierigen Situationen behält er jedoch einen klaren Kopf.
    Waffe und wie du gelernt hast, damit umzugehen: Am liebsten benutzt er sein Katana, den er sich irgendwann in einem Museum ergattert hatte. Er lernte nach und nach damit um zu gehen.
    Stärken: sein Durchsetzungsvermögen und für seine Freunde alles tun.
    Schwächen: seine Narbe fängt in manchen Situationen an weh zu tun und stört seine Kräfte, zu ehrgeizig und zu streng mit sich und wenn er seine Freunde beschützten muss vergisst er seine anderen Pflichten um sie retten zu können.
    Vorlieben: Unterhaltungen, Freunde, Familie, Unternehmungen mit seiner Schwester, draußen sein, der Himmel egal ob Tag oder Nacht.
    Abneigungen: nicht zu wissen wo er ist.
    Ängste: zu Versagen egal ob wichtig oder unwichtig und er hat angst allein zu sein.
    Familie: seine Mutter stammt aus Amerika und sein Vater aus Rumänien und hat eine kleine süße Schwester.
    Fähigkeit: er kann seine Umgebung über mehrere Kilometer spüren auch im Dunkel, es ist so ähnlich wie Echoortung nur über eine weiteren Entfernung (zum Beispiel kann er eine Kirche spüren die 10km entfernt ist und hat ein genaues Bild vor Augen).
    Darf er sterben: ist mir egal
    Darf er sich verlieben: liebend gern
    darf aus seiner Sicht geschrieben werden: auf jeden Fall

    Was tut der Chara, wenn... ...jemand geliebtes stirbt? Er wird traurig sein, doch er wird sich dadurch nicht unterkriegen lassen und diese Person in seinen Erinnerungen weiter leben lassen.
    ...jemand verhasstes stirbt? Er würde darüber nachdenken ob diese Person den Tod verdient hat und dann erst seine Schlüsse ziehen.
    ...jemand aus dem Team verletzt wird, während ihr gerade auf der Flucht seid? Er würde alles dafür tun diesem Teammitglied zu helfen und ihn beschützen.
    …er selbst verletzt wird, während ihr auf der Flucht seid? Er würde sich Mühe geben weiter zu kommen.

    Kann der Chara gut mit...umgehen?
    Messern: 7
    Pfeil und Bogen: 7
    Dolche: 5
    Macheten: 6
    Äxten: 0
    Schwertern: 6
    Katana: 9

    Charakterlied: Ghost Town von Adam Lambert

    Saw all of the saints
    Lock up the gates
    I could not enter
    Walked into the flames
    Called out your name
    But there was no answer
  • Platz 9
    Sugna Rhea Okomura
    Sugna Rhea Okomura
    Alter: 14
    Geschlecht: weiblich
    Wohnort: Asien, Indien, Mumbai
    Aussehen: Ihre schwarzen Haare gehen ihr bis zur Schulter und sind leicht gewellt, meist aber zu einem Zopf geflochten. Sie besitzt große, dunkelblaue Augen die im Licht schimmern. Sie ist klein und zierlich mit leicht gebräunter Haut.
    Kleidung: Sie trägt meist eine kurze, blaue Hose mit einem grünen Batik-Shirt und darüber manchmal eine Jeans-Weste.
    Charakter: Sie ist eher schüchtern und bleibt im Hintergrund, auch wenn sie nicht so aussieht, ist sie sportlich, wendig und flink, sie kann Leute gut aufmuntern und ist immer für ihre Freunde da, sie ist sehr liebevoll und sanftmütig, sie kann gut Geheimnisse für sich behalten, sie zweifelt oft an sich selbst und lässt sich dadurch leicht manipulieren, doch im Kampf ist sie listig und hat immer eine Strategie
    Waffe und wie du gelernt hast damit umzugehen: sie kämpft meist mit Messern, die sie geschickt zu verwenden weiß. Es war halt die erste Waffe gewesen die sie zwischen die Finger bekommen hat.
    Stärken: mitfühlend und Ideenreich.
    Schwächen: Manipulierbar, Höhenangst, Selbstzweifel.
    Vorlieben: Gesellschaft, Leben, Happy Ends
    Abneigungen: im Mittelpunkt zu stehen,
    Träume/Wünsche: niemand soll sterben
    Ängste: Tod
    Familie: sie hat eine große Familie mit 10 Geschwistern, 3 Schwestern und 7 Brüder, ihre Großeltern und ihre 2 Onkel und 2 Tanten haben auch bei ihnen gewohnt.
    Fähigkeit: sie kann Illusionen machen, also kann das was die Menschen sehen manipulieren zum Beispiel hält jemand einen Stock in der Hand sehen aber eine Schlange (die Person hält aber nicht in echt eine Schlange, sie denkt das nur).
    Darf er sterben: egal
    Darf er sich verlieben: klar doch
    darf aus seiner Sicht geschrieben werden: gerne
    Was tut der Chara wenn...:
    ...jemand geliebtes stirbt?:
    Traurig sein, sich verkriechen, weinen, vor Angst zittern und niemand an sich dran lassen
    ...jemand stirbt den er hasst?:
    Angst haben
    ...jemand aus dem Team verletzt wird, während sie grade auf der Flucht sind?:
    Ihm natürlich helfen
    ...jemand aus dem Team stirbt?:
    Traurig sein, weinen, zittern aber auch versuchen alle anderen aufzumuntern.
    ...er selber verletzt wird, während sie auf der Flucht sind?:
    Angst haben und versuchen weiter zu kommen

    Kann der Chara gut mit...umgehen?
    Messern: 9
    Pfeil und Bogen: 6
    Dolchen: 8
    Macheten: 4
    Axt: 0
    Schwertern: 2
    Katana: 1

    Charakterlied: Brave von Sara Bareilles

    Everybody's been there, everybody's been stared down
    By the enemy
    Fallen for the fear and done some disappearing
    Bow down to the mighty
    Don't run, stop holding your tongue
    Maybe there's a way out of the cage where you live
    Maybe one of these days you can let the light in
    Show me how big your brave is



  • Platz 8
    Und ab hier kommen dann alle Mitglieder von Team Element.
    Das sind noch außergewöhnlichere Kinder. Es sind gerade mal 4 und sie beherrschen, jeder von ihnen, ein Element. Sie erscheinen dann, wenn Hilfe gebraucht wird, aber nur für die mit reinem Herzen. Sie sind unsterblich und existieren schon seit Anbeginn der Zeit, was heißt, dass sie äußerst weise sind. Aber natürlich sind sie nicht nur kühl und verschlossen, sie können auch ziemlich frech sein.
  • Platz 7
    Lapis
    Lapis
    Alter: 15
    Geschlecht: weiblich
    Wohnort: am Eyjafjallajökull
    Aussehen: eher klein, breitschultrig, kräftig, kurze braune Haare, große dunkelgraue, fast schwarze Augen, bei denen auch der Augapfel außerhalb der Iris diese Farbe hat. Stupsnase eher dunkle Haut
    Kleidung: langer schwarzer Mantel, darunter nur ein grauer Sport-BH und schwarze Männer-Boxer-Shorts
    Charakter: (INTP) sie betont alle naselang, dass Gefühle die Ursache von zwischenmenschlichen Problemen sind und versucht sie auch zu vermeiden/herunter zu schlucken. Nähert sich Menschen nie freiwillig, ist ihnen aber im Normalfall sehr freundlich und zuvorkommend gegenüber, verachtet allerdings Kompromisse. Perfektionistisch und paranoid. Bleibt äußerlich immer ruhig.
    Waffe: Stachelbewehrte Keule. Sieht Kämpfen als Möglichkeit Gefühle abzulassen, die sich im Inneren aufstauen. Da das sehr viele sind, geht es da ziemlich brutal zu und sie weiß, wo es am meisten Schaden macht, weil sie oft Pubertierenden beim Zusammenschlagen zugesehen hat.
    Stärken: flexibel, souverän, sehr entschlossen
    Schwächen: keinerlei Menschenkenntnisse, nicht sehr schnell. Kritisiert immer alle und alles
    Vorlieben: Konflikte anderer Leute & Diskussionen (ständig auf der Suche danach); Mathematik; Physik
    Abneigungen: Die menschliche Dummheit; warme Getränke; Liebe; Ironie
    Träume/Wünsche: dass sich alle ihren Ideologien über Gefühle, Probleme und Gefühllosigkeit anschließen, was unmöglich ist, weil die sowieso nichts checken.
    Ängste: Gefühle!, vergängliche Lebensformen mit niedrigen IQ, nein eigentlich alle Menschen, Höhe, Versagensangst
    Familie: Nein natürlich, auch nicht die anderen Elementkinder, wehe!
    Element: Erde

    Charakterlied: Spirits von The Strumbellas

    I got guns in my head and they won't go
    Spirits in my head and they won't go
    I got guns in my head and they won't go
    Spirits in my head and they won't go


  • Platz 6
    Kallik
    Kallik
    Alter: 19
    Wohnort: Ehemals Baffin-Inseln, Kanada
    Aussehen: Kallik ist etwa 1,75m groß und etwas fülliger. Seine schwarzen Haare sind kurz und glatt. Seine Haut ist etwas dunkler und er hat Inuit-Wurzeln.
    Kleidung: Bad Dress. Keinen Sinn für Farben, demnach entsprechend farbenfroh.
    Charakter: (ISTP) Auf den ersten Blick wirkt Kallik realitätsfern, undiplomatisch und wie ein kleiner Außenseiter. Wenn man ihn jedoch besser kennt, merkt man, wie gutherzig und entspannt er ist. Zwar ist er etwas einzelgängerisch, dafür ist er aber tolerant und wenn es halbwegs wichtig ist, zuverlässig. Trotz seiner kindlichen und neugierigen Art ist er nicht dämlich. Er hasst Ungerechtigkeit und Kontrollwahnsinn. Außerdem kämpft er eher als zu fliehen. Er ist stur und nimmt nicht gen Hilfe an. Kallik kommt zwar öfters auf dumme Ideen, ist aber auch flexibel und hat meist einen Plan im Hinterkopf.
    Waffe: waffenloser Nahkampf, Feuer
    Stärken: Durch sein Wissen über Vitalpunkte, kann er sowohl heilen als auch verletzten; Einfühlungsvermögen; verurteilt nicht
    Schwächen: neigt, wenn er wütend ist, zu spontaner Selbstentzündung; wird schnell wütend; etwas verantwortungslos; nimmt einiges viel zu locker
    Vorlieben: Sachen, die an Feuer erinnern; gelb, rot, orange; Unabhängigkeit
    Abneigungen: Wenn man (Tulio) Marshmallows an ihm grillt, wenn er wütend ist; fehlende Privatsphäre;
    Wünsche: seine Ruhe
    Ängste: Feuerwehr; Ausgenutzt zu werden
    Familie: sehr entfernte Verwandte auf den Buffin
    Element: Feuer

    Charakterlied: Blue Lips von Regina Spektor

    He stumbled into faith and thought
    God this is all there is
    The pictures in his mind arose
    And began to breathe
    And no one saw and no one heard
    They just followed lead
    The pictures in his mind awoke
    And began to breed

  • Platz 5
    Tulio Rafael Cubillas
    Tulio Rafael Cubillas
    Alter: 17
    Wohnort: Überall und nirgends, ursprünglich aus Callao, Peru
    Kleidung: Shorts, Sandalen, bunte Shirts á la Hippie-Style
    Aussehen: dunklerer Hauttyp (V); schwarze, bis über die Schulter gehende Rastazöpfe, die er meistens zurückbindet; vereinzelte, natürliche, blaugräulich Strähnen; große, braune Augen; 1,87m groß und dünn; lange Finger; Spiraltätowierung am Handgelenk
    Charakter: (ESTP) Tulio lebt im hier und jetzt. Er ist kontakt- und risikofreudig. Generell ist er sehr freudig. Wenn Dinge angepackt werden müssen, tut er es. Tulio ist enthusiastisch und unverblümt. Dadurch, dass er leicht zu begeistern ist, ist er manipulierbar. Außerdem ist er nicht gerade der Hellste und eine kleine Nervensäge. Doch er tut nichts, was er für falsch hält und er neigt zu merkwürdigen Gedankenblitzen.
    Stärken: Immer optimistisch; weltoffen; guter Läufer; Chemie
    Schwächen: verpeilt; Kifft öfters; Disziplin, Routine und Regeln sind Fremdwörter für ihn; zu risikofreudig
    Waffe: Tulio kämpft eher ungern und neigt mehr zur Flucht als zu Verteidigung. Wenn er kämpft dann mit seinem Element und mit dem, was er gerade in die Finger bekommt. Er mag jedoch explosive Chemikalien.
    Vorlieben: Horrorfilme, Joints, Eiscreme
    Abneigung: Flugzeuge; schlechte Filmdialoge
    Träume: Das alle es etwas lockerer sehen, wenn er mal wieder kifft; Das Lapis aufhört, ihn zu analysieren
    Ängste: Vorm fallen; Wenn Lapis ihn böse ansieht
    Familie: Groß, sehr groß. Mutter, Vater, 2 Brüder, 5 Schwestern, Großmutter und Großvater väterlicherseits leben bei seinen Eltern; er ist der drittjüngste von acht
    Element: Luft
    Partner: Ja, darf er

    Charakterlied: Sunshine Reggae von Bob Marley
    Join the sunshine, sunshine reggae
    Let the good vibes get along stronger.
    Sunshine, sunshine reggae,
    don t worry, don t hurry, take it easy
  • Platz 4
    Marina
    Marina
    Alter: 17
    Geschlecht: weiblich
    Wohnort: Lebte bis vor kurzem in Neuseeland, Akaroa
    Aussehen: lange, gewellte, platinblonde Haare mit einigen mintgrün gefärbten Strähnen, ziemlich blass, relativ hohe Stirn und gut gezupfte Augenbrauen, strahlend dunkelgrüne Augen mit hellblauen Sprenkeln, wodurch sie verwaschen aussehen und auf den ersten Blick türkis wirken, groß und sehr schlank, zarte Glieder, feminine Kurven
    Kleidung: Meistens sehr auffällige Kleidung, mit der sie aus der Menge hervorsticht.
    Charakter: Marina wirkt auf den ersten Blick wie ein sehr eigenartiges und sehr lebhaftes Mädchen. Sie ist immer voller Energie und Optimismus, der zwar ansteckend, aber auf Dauer sehr nervtötend ist. Ihre Naivität ist nahezu beunruhigend, und man kann sich nicht vorstellen, dass jemand wie sie ein weißer Elementbändiger ist. Da sie mit den Gedanken immer schon bei der nächsten Sache ist, ist sie meistens sehr zerstreut, tollpatschig, total verplant und kann sich kaum etwas merken.
    Doch abgesehen von diesen ganzen Eigenschaften, ist sie ein sehr freundliches Mädchen und eine loyale Freundin, der du ein Geheimnis anvertrauen kannst, wenn du dich an ihre stürmische, impulsive Art gewöhnt hast. Und in Notfällen ist sie eine immer zur Stelle, und, wenn es sein muss, in ernsten Situationen nicht ganz so lebhaft.
    Waffe und wie du gelernt hast damit umzugehen: Ihre Wasserfähigkeiten, Armbrust und Schleuder.
    Stärken: Alles, was mit Wasser zu tun hat, ist sehr gut in Sachen Geschwindigkeit und Ausdauer, sehr gutes Gedächtnis, kann gut schauspielern/sich verstellen
    Schwächen: Ihre stürmische Art, durch die sie voreilige Schlüsse zieht, Fahrkrankheit, das heißt, in wirklich jedem Transportmittel (abgesehen vom Schiff..) wird ihr schlecht, und sie ist außer Gefecht gesetzt, besonders bei Kleinbussen. Da braucht sie nur einen zu sehen, und sie kippt nahezu um. Manchmal plötzliche Gedächtnislücken.
    Vorlieben: das Meer, Seen, Wasserfälle und Strände, Schwimmen und Tauchen, rumrennen, sich Rätsel ausdenken
    Abneigungen: Fahrzeuge, Revolver, Lernen, gedeckte Farben
    Träume/Wünsche: Dass Frieden einkehrt, und die Übeltäter zur Hölle fahren
    Ängste: Dass die Welt zerstört wird, und komplett alleine ist.
    Familie: Geht nicht.
    Element: Wasser

    Charakterlied: Just like Fire von P! NK

    Just like fire, burning up the way
    If I can light the world up for just one day
    Watch this madness, colorful charade
    No one can be just like me any way
  • Platz 3
    Und ab hier kommen dann die Trainer.
  • Platz 2
    Clara Dupin
    Clara Dupin
    Alter: 22
    Geschlecht: weiblich
    Wohnort: Domrémy-la-Pucelle (ein kleines Dorf in Lothringen, Frankreich), der Geburtsort von Johanna von Orleans
    Trainiert: Umgang mit dem Degen
    Aussehen: 1,63 m, dunkelblonde Haare, eigentlich ziemlich unauffällig, nur ihre blaugrünen Augen sind etwas Besonderes, trägt eine Nerdbrille
    Kleidung: häufig enge Jeans, Sneakers oder Chucks, Kleidungsstil entspricht eigentlich nicht ihrem Alter, häufig sehr kindisch, teilweise auch dumme Sprüche, liebt Hawaii-Muster auf der Kleidung
    Charakter: (INFP) Sie ist eine Träumerin. Sie liebt es in Büchern oder in Filmen zu versinken und kann sich richtig in bestimmte Sachen vertiefen. Im wahren Leben hat sie manchmal Probleme, Anschluss zu finden. Sie ist zwar eigentlich fröhlich und kann sich schnell für Dinge begeistern, kann aber nur sehr wenig mit aufgesetzter Fröhlichkeit anfangen. In größeren Gruppen geht sie meistens eher unter und versinkt dann in ihren Gedanken, weshalb sie den Ruf hat etwas "komisch" zu sein. Aber eigentlich steckt ihr Kopf voller außergewöhnlicher Ideen und Gedanken, aber sie traut sich nie so richtig, dass nach außen hin zu zeigen, weil sie Angst hat, dass man sich über sie lustig macht. Kennt sie jemanden aber näher hat sie einen abgedrehten Humor und kann sie wahnsinnig viel erzählen.
    Waffe und wie du gelernt hast damit umzugehen: Sie war früher in einem Sportverein, wo sie mit einem Florett gefochten hat.
    Stärken: sie ist überaus klug und weiß eine Menge über die Welt, sie ist sehr unauffällig und kann dies auch ausnutzen (auch wenn ihr dies keiner zutraut), kann gut auf Bäume klettern (Auch wenn sie dies keinem erzählt. Ich meine, hey, wer klettert denn mit 22 denn noch auf Bäume? ^^)
    Schwächen: hat viele Ängste, ist aber zu stolz um sie sich einzugestehen, kann sich manchmal auch überschätzen, ist manchmal richtig faul
    Vorlieben: Bücher, Filme, Wald, Dörfer, Geschichte, Musik, intelligente Gespräche
    Abneigungen: Hass, Intoleranz, blindes Vertrauen, Humorlosigkeit, dumme Menschen, Partys
    Träume/Wünsche: Sie wünscht sich, dass die Menschen durch all die Katastrophen wieder etwas zusammenrücken und dies als Neuanfang sehen um eine Welt zu erschaffen, in der jeder gleich ist und in dem die Umwelt erhalten nicht zerstört wird.
    Ängste: Angst, davor eines Tages bedeutungslos zu werden und das sich niemand an einen erinnert, Angst mit Fremden zu reden, Angst vor dem Versagen, Angst vor den inneren Dämonen, Angst vor Höhe, Angst davor, nicht akzeptiert zu werden
    Familie: Leider verstorben. Hatte aber einmal Eltern und eine 9 Jahre ältere Schwester. Diese hatte einen kleinen 7jährigen Sohn. Er war die einzige Person, die sie retten konnte und sie kümmert sich wie eine Mutter um ihn. Sein Name ist Nathan.
    Darf er sterben: Ja, das wäre auch okay.
    Darf er sich verlieben: Ja, sie ist bisexuell, also ist es egal, ob in einen Jungen oder ein Mädchen.
    Fähigkeit: Sie hat die Fähigkeit der Telepathie, dass heißt sie kann sich über Gedanken mit anderen Leuten unterhalten. Die Gedanken, der anderen Leute bekommt sie nur mit, wenn diese das auch wollen oder wenn sie durch Gefühle so durcheinander sind, dass sie ihre Gefühle nicht mehr verbergen können. So etwas kann Clara auch schon auch mal überlasten. Allerdings wird ihre Fähigkeit seit ihrem 18. Geburtstag immer schwächer. Da sie erst 22 ist, ist ja dennoch relativ stark. Manchmal ist sie froh, ihre Fähigkeit aufgeben zu müssen, aber andererseits ist sie traurig, da ein Teil von ihr dadurch auch verschwindet.

    Charakterlied: Some Nights von Fun.

    My heart is breaking for my sister and the con that she called "love"
    But when I look into my nephew's eyes,
    Man, you wouldn't believe, the most amazing things, that can come from,
    Some terrible lies





  • Platz 1
    Firth Coulson
    Firth Coulson
    Alter: 31
    Geschlecht: weiblich
    Wohnort: Sie kommt aus den Scottish Highlands, in denen sie allein gelebt hat bis sie nach Kanada kam und dort zur Trainerin für Fernkampf ausgebildet wurde
    Team: trainiert Fernkampf (niemand hat gesagt, dass sie eine nette Trainerin ist)
    Aussehen: groß, schlank; kurze rote Haare, unsauber geschnitten; viperngrüne Augen, natürliche, lange Wimpern; Stupsnase; schmaler Mund; Flachbrett; große Füße; blasser Hautton: Sommersprossen
    Kleidung: Meistens Brauntöne, Wildleder, Top, Jacke, enge Hose und hohe Stiefel, silberne Kreuzkette
    Charakter: Firth ist sehr abweisend und kühl, weswegen sie sich auch nicht sehr gut mit dem Rest vom Team versteht. Sie verfolgt meist streng und wortlos ihre Aufgaben, sie ist oft entsetzt über die Dummheit anderer, da sie selbst als hochintelligent und begabt gilt. (Sie IST keine nette Trainerin)
    Waffe und wie du gelernt hast damit umzugehen: Pfeil und Bogen. Sie hat sich ihren Bogen selbst geschnitzt und dazu Pfeile gebastelt, mit denen sie ihr Essen erlegt.
    Stärken: Zielgenauigkeit, Intelligenz, Schnelligkeit, Fleiß
    Schwächen: Angst vor Menschenmengen, gut versteckte Verletzlichkeit, Platzangst
    Vorlieben: Kaninchen, Brombeeren, unauffällig sein
    Abneigungen: Andere Menschen, Dummheit, Dankbarkeit
    Träume/Wünsche: Sie will einfach nur in Ruhe ihre Arbeit machen und ein paar Menschen töten
    Ängste: siehe Schwächen
    Familie: Keine
    Fähigkeit: Sie trifft ihr Ziel IMMER

    Charakterlied: Bring me to Life von Evanescence

    How can you see into my eyes, like open doors
    Leading you down into my core
    Where I've become so numb, without a soul
    My spirit's sleeping somewhere cold
    Until you find it there and lead it back home
article
1474298078
Bilderliste zur MMFF von Phyria (World of Mystik)
Bilderliste zur MMFF von Phyria (World of Mystik)
Die Welt, wie wir sie kennen, existiert nicht mehr. Europa wurde in Stücke gesprengt und Asien steht in Flammen. Nordamerika und Russland sind zu einem gigantischen Waldgebiet verschmolzen. Mittendrin einige Jugendliche, die dem Chaos auf den Grund gehe...
http://www.testedich.de/quiz44/quiz/1474298078/Bilderliste-zur-MMFF-von-Phyria
http://www.testedich.de/quiz44/picture/pic_1474298078_1.jpg
2016-09-19
5000
Top 10 Listen

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Adhara ( 86644 )
Abgeschickt vor 166 Tagen
Ja das habe ich mir auch gedacht, dass sie fast zu fröhlich aussieht. Soll ich es trotzdem lassen oder noch ein Bild von Black Widow nehmen?
Thymianwurzel ( 57172 )
Abgeschickt vor 166 Tagen
Coole Liste!
Ich hatte mir Firth vom Aussehen her Erst wie Black Widow von Marvels the Avengers vorgestellt, aber so mit ganz kurzen haaren sieht sie auch cool aus, nur das das Lächeln nicht zu ihrer Persönichkeit passt.
LG
Adhara ( 86644 )
Abgeschickt vor 189 Tagen
Souw, jetzt habe ich alles umgeändert, was ihr euch gewünscht habt ^^
Adhara ( 86644 )
Abgeschickt vor 189 Tagen
Naja, vielleicht weil Leandra zu blass ist, weil Newts Haare zu lang sind oder weil Chloes Augen blau statt grün sind... Aber vielleicht bin ich da auch zu überkritisch^^
Lapis ( 94193 )
Abgeschickt vor 189 Tagen
Echt cool. Ich hab mir sogar die Zeit genommen, alle Steckbriefe zu studieren XD. Aus welchem Grund bitteschön hast du mit Kritik gerechnet?
torden ( 00801 )
Abgeschickt vor 189 Tagen
Jap, kannst du so machen. Musst du aber nicht.
Adhara ( 86644 )
Abgeschickt vor 189 Tagen
Ist es dann okay, wenn ich den Rat der Vier durch ATLAS ersetze?
torden ( von: torden! )
Abgeschickt vor 190 Tagen
Du könntest das mir dem Rat der 4 rausnehmen. Daß Kapitel existiert zwar noch, doch der Rat der 4 wurde gestrichen.
Adhara ( 86644 )
Abgeschickt vor 190 Tagen
Hey danke, bin froh dass es so gut ankommt, hätte echt mit mehr Kritik gerechnet :)
torden ( von: torden! )
Abgeschickt vor 190 Tagen
Cool, endlich ist sie da. Interessante Bilder für die Charaktere und gute Liedauswahl.
Lilian ( 59726 )
Abgeschickt vor 190 Tagen
Hey, die Liste ist klasse geworden :D Die Bilder passen total gut zu den Charakteren und ich habe jetzt gleich eine noch bessere Vorstellung von den Helden der MMFF :)