Wie originell ist der Protagonist deiner Geschichte?

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
10 Fragen - Erstellt von: Torden! - Entwickelt am: - 1.029 mal aufgerufen

Ein altbekanntes Problem. Der Hauptcharakter einer Geschichte ist zu perfekt und besteht aus abgedroschenen Klischees. Langweilig.
Dieser Test ermöglicht eine grobe Orientierung, um dies zu verhindern.

  • 1/10
    Kommen wir doch direkt zur ersten Frage. Wovon wird dein Charakter angetrieben?

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

torden ( von: torden! )
Abgeschickt vor 175 Tagen
Kann ich machen, auch wenn sich der Test hier auch auf Antagonisten beziehen lässt. Vielleicht schreib ich auch einfach eine Tipp-Liste zur EntWicklung von Antagonisten.
Lilian ( von: Lilian )
Abgeschickt vor 175 Tagen
@Amethyst: Bei dir kam wahrscheinlich nur das Drittbeste raus, weil du deiner Protagonistin ziemlich ähnelst, oder? Das geht ja vielen so. Unsere Protagonisten spiegeln in einer gewissen Form uns selbst wieder bzw. eine verbesserte Form unserer selbst. Kann teilweise sicher positiv sein, aber ... na ja, es schafft eben auch ein ziemlich persönliches Verhältnis zwischen Autor und Protagonist, was manchmal nicht so gut ist.

@torden: Vielleicht kannst du, wenn du Zeit hast, mal so etwas Ähnliches zu Antagonisten machen? Ich fände das nämlich auch ziemlich interessant und ... du weißt schon, mit Antagonisten kennst du dich ja aus ...
torden ( von: torden! )
Abgeschickt vor 175 Tagen
Das mit dem Bewerbungsgespräch (usw.)heißt nicht, dass man es wirklich in die Geschichte einbauen muss. Das sollte man lieber für sich privat machen, damit man sich besser in den Charakter hineinversetzen kann.)
Lilian ( von: Lilian )
Abgeschickt vor 175 Tagen
Ich finde den Test auch richtig gut. Wenn ich das nächste Mal einen Chara für ein RPG oder eine MMFF erstelle, werde ich ihn hier überprüfen.
Amethyst ( 53072 )
Abgeschickt vor 176 Tagen
Gutes Quiz!
Okay, beim nächsten Kapitel hat Lu ein Bewerbungsgespräch oder sie schreibt einen Freundebucheintrag... was gar nicht mal so unwahrscheinlich wäre.
torden ( von: torden! )
Abgeschickt vor 178 Tagen
Danke Muria, ich habe mich vor ein paar Monaten malsehr intensiv mit Charakterentwicklungen auseinandergesetzt und wollte das Zeug auch mal anwenden.
Muria ( 90154 )
Abgeschickt vor 179 Tagen
Fast perfekt ist meiner also... kann sein.
Ich finde es mega, dass du diesen Test erstellt hast. Nach Derartigem Suche ich immer mal wieder.
torden ( 01138 )
Abgeschickt vor 241 Tagen
40% für den sehr detailliert kam bei mir auch raus. Ich hab den Durchgang für Hjördis gemacht.
Adhara ( 86644 )
Abgeschickt vor 241 Tagen
Zu 40 % sind Sie: Herzlichen Glückwunsch. Dein Protagonist ist detailliert und tief ausgearbeitet. Er hat eine eigene Meinung, Stärken und Schwächen. Er fügt sich perfekt in den Plot ein und macht bestimmt Spaß zu schreiben. Man kann seinen Atem und seine Stimme beim Lesen förmlich hören und man leidet gerne mit ihm.
Aber denk daran, verbessern kann man sich immer.

Naja, immerhin :) Da bin ich aber froh, dass mit Lily alles in Ordnung ist^^