Springe zu den Kommentaren

39 unglaubliche Fakten über Harry Potter, die ihr bestimmt noch nicht kanntet!

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Kapitel - 2.277 Wörter - Erstellt von: Maya Müller - Aktualisiert am: 2016-09-08 - Entwickelt am: - 13.790 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt - 7 Personen gefällt es

Ihr glaubt ihr kennt Harry Potter? Ihr habt alle Filme gesehen, alle Bücher gelesen, vielleicht sogar mehrmals? Und trotzdem:
Ich werde euch so manch echt interessante Fakten vorstellen, die ihr vielleicht noch nicht wusstet und euch so ordentlich überraschen, wie mich beim ersten Mal!

    1
    Du bist so ein Harry Potter Fan wie ich? Das freut mich, dann sind wir ja schon zu zweit. Ich habe länger gearbeitet und werde dir jetzt mal ein paar
    Du bist so ein Harry Potter Fan wie ich? Das freut mich, dann sind wir ja schon zu zweit.
    Ich habe länger gearbeitet und werde dir jetzt mal ein paar echt interessante Fakten und Tatsachen über die Harry Potter Filme und Bücher vorstellen.
    Vielleicht kennst du manche ja schon, aber vielleicht überraschen dich manche auch so sehr wie sie mich überrascht haben.

    2
    ((bold))1. Ein Tod inspirierte Harry Potter-Autorin J.K. Rowling((ebold)) J.K. Rowling erklärte in einem Interview, dass es ohne den Tod ihrer Mutter
    1. Ein Tod inspirierte Harry Potter-Autorin J.K. Rowling

    J.K. Rowling erklärte in einem Interview, dass es ohne den Tod ihrer Mutter wohl kein Harry Potter gegeben hätte. "Die Bücher sind so wie sie sind, weil sie starb ... weil ich sie geliebt habe und sie starb", erklärte die Autorin.

    2. Die tragische Liebesgeschichte von McGonegall

    Bei Professor McGonagall, wiederholte sich tragischerweise die Liebesgeschichte ihrer Eltern. Im zarten Alter von 18 Jahre verliebte sich McGonagall in den Muggel Dougal McGregor und nahm sogar den Heiratsantrag an. Da ihr eigener Vater selbst ein Muggel war, der nie mit der Tatsache klar kam, dass seine Gattin magische Fähigkeiten hat, traute sie sich aber nicht, ihren Eltern davon zu erzählen. Schließlich ließ McGonagall Douglas dann mit einem gebrochenem Herzen stehen.

    3. Dumbledores Beerdigung

    Auf die Frage, welches Muggle-Lied auf der Beerdigung von Albus Dumbledore laufen würde, antwortete Rowling, dass es wahrscheinlich "My Way" von Frank Sinatra wäre.

    4. Am gleichen Tag Geburtstag?

    Der 31. Juli hat für die Figur Harry Potter und Autorin Joanne K. Rowling eine besondere Bedeutung: Beide haben an diesem Tag Geburtstag. "Harry Potter"-Schauspieler Daniel Radcliffe hat dieses Datum nur knapp verpasst: Er wurde am 23. Juli geboren.

    5. Lachflash

    Während der Dreharbeiten von Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 1 mussten Daniel Radcliffe und Emma Watson für eine Kussszene vor der Kamera stehen. Rupert Grint schaute von außen zu, musste allerdings so sehr lachen, dass er des Sets verwiesen wurde.

    6. Aprilscherze

    Die Weasley-Zwillinge Fred und George sind als Spaßvögel bekannt. Dazu passend sollen sie am 1. April geboren sein - der Tag, an dem man versucht, seine Mitmenschen mit Aprilscherzen hereinzulegen.

    7. Zwei tote Weasleys

    Keine Figur schien bei Joanne K. Rowling sicher zu sein.
    Erstens sollte Familienvater Arthur Weasley eigentlich im fünften Buch, Harry Potter und der Orden des Phönix, sterben. J.K. Rowling brachte es dann aber doch nicht übers Herz, den Vater von Ron und sechs weiteren Kindern zu töten und ließ stattdessen einen anderen Charakter sterben.
    Dafür hätte sie sogar den beliebten Rotschopf Ron Weasley fast aus purer Boshaftigkeit getötet. Ungefähr in der Mitte ihrer Arbeit an der siebenteiligen Reihe habe sie mit dem Gedanken gespielt. Damals sei es ihr nicht besonders gut gegangen und deshalb musste fast Rupert Grints Charakter dran glauben.

    8. Rupert Grint - musikalisch?

    Ron Weasley, der beste Freund von Harry Potter, wird in den Filmen von Rupert Grint verkörpert. Der soll sich angeblich für sein Bewerbungsvideo auch musikalisch versucht haben: Er rappte einen Song über seine Wunschrolle - und konnte sie damit ergattern.

    9. Kleine Peinlichkeiten

    Sicher kann sich noch jeder daran erinnern wie peinlich es war mit 11 einen Jungen zu umarmen. Genau so ging es Emma Watson als sie im zweiten Potter Teil Harry und Ron umarmen sollte. Am Ende wurde es dann so geändert das sie Ron nur die Hand geben musste und Harry umarmen. Doch sie ließ ihn immer wieder viel zu schnell los und da hat man diese Szene im Film einfach kurz eingefroren.

    10. Fred und George haben Voldemort mit Schnee beworfen

    Erinnert ihr euch noch an das erste Buch Harry Potter und der Stein der Weisen? Damals bekamen Fred und George einen Tadel, denn sie hatten Prof. Quirrell mit verhexten Schneebällen beworfen. Sein Hinterkopf bekam es besonders ab. Wie sich später herausstellte, hauste dort das, was von Lord Voldemort noch übrig war. Also haben Fred und George den dunkelsten Magier aller Zeiten mit Schneebällen beworfen:)

    11. Kurze Zeit vor der Kamera

    Als Harry Potter und der Stein der Weisen gedreht wurde, waren die Darsteller noch so jung, dass sie bloß vier Stunden am Tag vor der Kamera stehen durften. Bei bestimmten Szenen wurden sie dann einfach von kleinwüchsigen erwachsenen Schauspielern mit Perücke gemimt!

    12. Voldemort in sechs Rollen

    Ralph Fiennes mimt Bösewicht Lord Voldemort. Das denken zumindest die meisten Fans, ganz korrekt ist das aber nicht: Fiennes ist vielleicht der bekannteste Darsteller, insgesamt wurde der dunkle Magier aber von sechs Schauspielern verkörpert.

    13. Eifriges Schreiben

    Regisseur Alfanso Cuaron wollte, damit sich die drei Hauptpersonen besser an ihre Rollen gewöhnen, das die einen kleinen Aufsatz in der Ich-Perspektive über sie schreiben. Emma Watson schrieb eine 16-seitige Abhandlung, Daniel Radcliffe schrieb eine einseitige Zusammenfassung und Rupert Grint hat seinen Aufsatz nie abgegeben.

    14. Andere Namen

    Matthew Lewis spielt Neville Longbottom. Seine Filmfigur sollte ursprünglich einen anderen Namen tragen: Neville Puff. Weitere Namen, die die Autorin dann doch änderte: Hermine Puckle, Draco Spinks, Lily Moon (Luna Lovegood), Madhari Patil und Mati Patil.

    15. Läuse Alarm am Set!

    Bei Kindern treten sie leider immer mal wieder auf: Läuse! Auch die Crew von Harry Potter und die Kammer des Schreckens blieb bei den damaligen Dreharbeiten nicht verschont. Eine Plage ereilte sich unter den Kinderschauspielern und deshalb mussten extra Krankenschwestern ans Set kommen!

    16. Blonder Weasley

    Tom Felton mimte in den "Harry Potter"-Filmen den Fiesling Draco Malfoy. Eigentlich sprach er für die Rollen Harry Potter und Ron Weasley vor.

    17. Präsidentenalarm!

    Russlands Präsident Wladimir Putin war angeblich der Meinung, das es zwischen ihm und Dobby eine gewisse Ähnlichkeit sei. Wenn man den Gerüchten glauben schenken darf wollte er Werner Bros sogar verklagen, wegen der missbräuchlichen Veränderung seiner Bilder. Also eine ganz kleine Ähnlichkeit gibt es da schon, so um die Augen rum finde ich…

    18. Schmuggler

    Während des Drehs zu "Harry Potter und der Gefangene von Askaban" sorgte Tom Felton für Lacher im Team, als er immer wieder versuchte, Essen ans Set zu schmuggeln. Das konnte erst verhindert werden, als man ihm kurzerhand die Taschen seiner Umhänge zunähte.

    19. Nasse Nachricht

    Daniel Radcliffe erfuhr das er Harry spielen würde als er gerade in der Badewanne lag.

    20. Homosexuelle Vorlieben

    Dumbledore war schwul. Seine einzig wahre Liebe war der Zauberer Grindelwald. Dies gab J.K. Rowling auf der Promo-Tour für „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ bekannt.

    21. Lunas Kampf gegen Magersucht

    Evanna Lynch (Luna Lovegood), die bereits mit 11 Jahren panische Angst vorm Zunehmen hatte, schrieb der Bestseller-Autorin einen Brief und erzählte ihr, dass die Bücher ihr Hoffnung gaben, besonders Luna Lovegood. Rowling beantwortete den Brief und machte ihr Mut, dass sie die Rolle der Luna haben dürfte, wenn sie ihre Magersucht bekämpft und das tat sie.

    22. Joanne als Hermine

    Hermine Grangers Filmcharakter soll vage auf der Persönlichkeit von Autorin Joanne K. Rowling selbst basieren: immer strebsam und ordentlich. Rowlings Lieblingstier ist laut eigener Aussage ein Otter – zufälligerweise auch der Patronus von Hermine.

    23. Autsch!

    Bei den Dreharbeiten zu "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" holte sich Daniel Radcliffe ein blaues Auge: Er sollte mit einem Stock kämpfen, an dem ein Boxhandschuh befestigt war – das ging daneben. Im Film wurde aus dem Stock später eine Schlange.

    24. Die älteste Hogwarts-Schülerin

    Shirley Henderson mimte zum ersten Mal in Harry Potter und die Kammer des Schreckens den Geist der maulenden Myrte. Damals war die Schauspielerin aber bereits 37 Jahre alt und somit die älteste Hogwarts-Schülerin

    25. Stimmbruch

    Als der erste Harry Teil gedreht wurde war Daniel Radcliffe mitten im Stimmbruch- was Folgen für den ganzen Film hatte: Teile der Originalversion mussten neu synchronisiert werden.

    26. Alter Fiesling

    Sieben Jahre lang quälte "Du weißt schon wer" aka Voldemort die Zauberer und Hexen und besonders Harry Potter. Bei seinem Tod in der finalen Schlacht um Hogwarts war der Bösewicht 71 Jahre alt. Hat sich gut gehalten
    #nicht.

    27. Traurige Erinnerung

    Das todkranke Mädchen Natalie McDonald hatte an Joanne K. Rowling geschrieben und sie gebeten, dass sie ihr verrate, wie es mit Harry weitergehe. Rowling erfüllte den Wunsch, doch Natalie starb noch am selben Tag. Rowling benannte eine Zauberschülerin nach ihr.

    28. Kussprobleme

    Ron und Hermines Kuss war nach sechs Versuchen im Kasten, Harrys und Ginnys nach zehn und Ron und Lavenders nach ungefähr fünfzehn. Wirklich schwer taten sich Daniel Radcliffe und Katie Leung: der Kuss zwischen Harry und Cho klappte erst im 30. Anlauf.

    29. Michael Jacksons Harry Potter Idee

    Bald kommt ein Harry Potter-Theaterstück auf die Bühne. Was es bislang aber nicht gibt und was laut J.K. Rowling wohl auch eher unwahrscheinlich bleibt, ist ein Harry Potter-Musical. Unglaublich, aber wahr: Michael Jackson schlug die Idee einst vor. Die Autorin erteilte ihm aber eine Absage, die Idee sei unglaubwürdig gewesen.

    30. So geht es Teddy

    Tragischerweise sterben Remus Lupin und Nymphadora Tonks in der letzten großen Schlacht bei Hogwarts. Remus wurde von Dolohov und Tonks von Bellatrix getötet. So verlor auch der kleine Teddy seine Eltern. Der Vollwaise kam danach zu seiner Großmutter Andromeda Tonks und lebt glücklicher als Harry Potter, der ebenfalls nach dem Tod seiner Eltern bei Verwandten aufwuchs.

    31. Notfall

    Als am 21. Juli 2007 in England der letzte Potter-Band in die Läden kam, richtete der Verlag eine Notrufnummer für geschockte Leser ein. Es wurde mit einer Massen Teenie- Hysterie gerechnet. Ungefähr so wie bei der Trennung von Take That.

    32. Wahsinnsverbrauch

    Während der Dreharbeiten benutzte Daniel Radcliffe 160 Harry Potter Brillen!

    33. Kleiner Anfang, großes Ende

    Die ersten Sätze der Harry Potter-Reihe schrieb Joanne K. Rowling als Sozialhilfeempfängerin auf Papierservietten. Mittlerweile hat die Autorin mit der "Pottermania" geschätzte 800 Millionen Euro verdient und damit sogar die Queen vom Thron der einflussreichsten Frauen Großbritanniens geschubst.

    34. Hagrids Doubles

    "Hagrid"-Darsteller Robbie Coltraine bekam für einige Szenen ein fast zwei Meter großes Double. Außerdem gab es von "Hagrids" Hütte zwei Versionen - eine, die den Halbriesen besonders groß und eine, die die anderen Darsteller besonders klein wirken ließ.

    35. Schwere Styroporblöcke

    Für die Trümmer der großen Halle im letzten Teil wurden extra fünf Lastwagen mit jeweils einer Tragkraft von 32 Tonnen angeschart. Doch das waren nicht etwa echte Steine, sondern Steine aus Styropor.

    36. Bekanntes Wort

    Das Zauberer-Wort „Muggel“ (Bedeutung: Nicht Magier) wurde 2003 ins „Oxford Dictionary of Englis“ aufgenommen und ein Jahr später auch in den Duden.

    37. So hässlich wies nur irgendwie geht!

    Ausstatterin Stephenie McMillan hat um die Wohnung der Dursleys so ungemütlich wie möglich zu gestalten, extra nur die hässlichsten Möbel genommen die sie finden konnte.

    38. Harry Potter für Römer

    Die Harry Potter Bände wurden alle in insgesamt 67 Sprachen übersetzt. Auch auf Latein und Altgriechisch. Mal sehen was morgen die Buchverkäuferin sagt wenn ich sie frag wo denn die Altgriechischen Harry Potter Bände stehen😀.

    39. Und jetzt mein persönlicher Lieblingsfakt❤!

    Im Abspann von „Harry Potter und der Feuerkelch“ ist zu lesen, dass kein Drache bei den Dreharbeiten zu Schaden gekommen ist. Also ich hoffe ja das sie alle wieder in die Wildnis gelassen wurden😀.

    3
    Und, war was dabei, was ihr noch nicht kanntet? Was euch überrascht hat? Bestimmt. Mich jedenfalls hat ziemlich vieles überrascht. Ich würde mich a
    Und, war was dabei, was ihr noch nicht kanntet? Was euch überrascht hat?
    Bestimmt. Mich jedenfalls hat ziemlich vieles überrascht.

    Ich würde mich auch über Kommis freuen!

article
1473145628
39 unglaubliche Fakten über Harry Potter, die ...
39 unglaubliche Fakten über Harry Potter, die ...
Ihr glaubt ihr kennt Harry Potter? Ihr habt alle Filme gesehen, alle Bücher gelesen, vielleicht sogar mehrmals? Und trotzdem: Ich werde euch so manch echt interessante Fakten vorstellen, die ihr vielleicht noch nicht wusstet und euch so ordentlich übe...
http://www.testedich.de/quiz43/quiz/1473145628/39-unglaubliche-Fakten-ueber-Harry-Potter-die-ihr-bestimmt-noch-nicht-kanntet
http://www.testedich.de/quiz43/picture/pic_1473145628_1.jpg
2016-09-06
402D
Harry Potter

Kommentare (8)

autorenew

mira (69606)
vor 212 Tagen
Voldemort wird eigentlich französisch ausgesprochen: VOLDERMOOOOOR. Klingt irgendwie ungewohnt.
mira (69606)
vor 212 Tagen
Fakt 40

Im letzten Harry Potter Film sollte es eine Szene geben, in der Draco Malfoy Harry Potter vor Voldemort rettet. Die wurde aber später heraus geschnitten. :-( (bin ein RIESEN Malfoy Fan)

Fakt 41
HK.Biebs (99976)
vor 387 Tagen
Ich habe alle Fakten gekannt außer 2.
Seol (34912)
vor 391 Tagen
WOW,
das hat mich überrascht
Funkenfell ( von: Funkenfell)
vor 392 Tagen
Echt cool ich hab so was schon oft gesehen aber die Fakten waren am lustigsten großes Lob an dich 😉
Tysaki (41237)
vor 405 Tagen
Danke an euch!!!!
@Tintenherz: Wenn es nicht genau die gleichen Fakten sind, gerne!

Danke, Adhara!!!!!
Adhara (86644)
vor 407 Tagen
Ich finde die Idee richtig, richt gut. Ich habe so etwas ähnliches schonmal gesehen, aber noch nicht auf dieser Seite. Wie gesagt, großes Lob! Vieles wusste ich davon gar nicht und das will schon was heißen :D
Tintenherz (47950)
vor 409 Tagen
Richtig geil!!!!! Darf ich soetwas ähnliches machen?