Kämpferin des Westens

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Kapitel - 558 Wörter - Erstellt von: Funkenfell - Aktualisiert am: 2016-09-27 - Entwickelt am: - 167 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Das junge Mädchen will ihre Schwester rächen die im Kampf getötet wurde

    1
    Meine Schwester; Tot,
    Sie war einfach tot, ich konnte nicht anders und weinte los. Mein ganzes Gesicht war vor Tränen und Schweiß nass meine, Rüstung war voll Blut
    Auf einmal überkam mich eine Welle von Wut ich wollte ihn einfach nur töten, mich bei ihm rächen das er, der mich mit einem fiesen Lächeln angeguckt hat nach nachdem er sie getötet, ich konnte es mir einfach nicht denken das sie einfach so weg war, ich konnte nie wieder mit ihr Lachen, mit ihr Spaß haben das war alles vorbei und da diese Welle von Wut sie überrumpelte mich wieder
    Ich lief durch die Leere Stadt
    Alles war mit Blut besprenkelt und mit Leichen übersäht dann sah ich ihn. Meinen Freund: Justin; er lag am Boden ich rannte zu ihm und setzte mich zu ihm
    Ich legte mein Ohr an sein Herz; er lebte noch "Justin, lebst du noch?" Fragte ich ihn verzweifelt.
    Er hustete zwar nur aber mich konnte es beruhigen ich wollte nicht das noch jemand der mir nahe steht stirbt.
    Ich gab ihm das bisschen Wasser das ich noch Plötzlich Hustete Er lauter und sagte meinen Namen "Amy,? Was machst du hier?" Fragte er mich mit leiser Stimme
    " Ich hab dich gesehen... Du lagst am Boden, hasst geblutet und es sah aus als wärst du tot." Weinte ich eher leise und legte ich mein Kopf auf seine Brust
    Er musste husten und ich nahm meinen Kopf wieder hoch er sagte " hilf mir hoch." Ich stand auf und hielt ihm meine Hand hin...

    2
    Wir liefen durch die Straßen alles war leer die letzten Überlebenden waren in ihren Häusern und hofften nicht gefunden zu werden
    Wir Bogen in eine Seitengasse ein, liefen bis zum letzten Haus, klopften; ein alter Mann machte auf und bat uns rein zu gehen wir liefen denn dunklen Korridor entlang bis wir zu einem Großen hell erleuchtetem Saal kamen.
    Einige standen auf und liefen zu uns und durchlöcherten uns mit Fragen. Ich kämpfe mich durch die Leute einfach nur zur Alice, meiner Besten Freundin ich erzählte ihr alles und ging wieder an zu weinen " Lucy" fing ich an " sie.. Sie ist tot. Dieser Typ mit dem Fiesen Lächeln er hat sie mitten in der Schlacht zwischen uns und Nalarieen ge... getöte" vollendete ich stotternd meinen Satz.
    Ich fing wieder an zu weinen und sie nahm mich in den Arm und ich musste noch mehr weinen plötzlich hörte ich Justin der entgeistert rief "Was Lucy ist" er stockte "Tot" jetzt nahm er mich auch in den Arm

    3
    Ich schreib bald weiter

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Funkenfell ( von: Funkenfell )
Abgeschickt vor 116 Tagen
Ähm ja das mit Punktsetzung ist bei mir so ein Problem
Aber danke für die Ratschläge
Fleckenschweif ( 0.138 )
Abgeschickt vor 117 Tagen
Die Geschichte ist meiner Meinung nach gut, aber du solltest vielleicht mehr auf Rechtschreibung und Punktsetzung achten. Denn manchmal wird man durcheinander, wenn Worte oder Satzzeichen fehlen. Aber die Idee ist ganz gut. Bloß würde es die Story nur noch ein bisschen leserlicher gestalten...