In love with Draco Malfoy (Teil 2)❤

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
10 Kapitel - 3.618 Wörter - Erstellt von: Nicole - Aktualisiert am: 2016-09-08 - Entwickelt am: - 1.405 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Das hier ist der nächste Teil über Jamie und Draco.

1
Kleine Zusammenfassung:
Draco und Jamie sind seit ihrem 6. Jahr auf Hogwarts ein Paar. Während der großen Schlacht wurde Draco nach Askaban gebracht und verschwand für ein Jahr. Währenddessen hat Jamie ihr eigenes Leben aufgestellt. Sie arbeitete als Aurorin und zog in eine Penthouse Wohnung. Als plötzlich eines Tages ein verletzter Draco vor ihrer Tür stand, war sie erschrocken und erleichtert zugleich. Sie heirateten und zogen in eine sehr große und moderne Villa. Schließlich bekamen sie in ihren Flitterwochen auf den Malediven einen Brief von Dracos Vater, der so bald wie möglich den nächsten Malfoy-Erben verlangte...

Wir waren immer noch auf den Malediven. Traumstrand, perfektes Wetter und den Mann den ich liebte. Ich versuchte alle nervigen Sorgen aus meinem Kopf zu jagen, doch der Gedanke, dass wir ein Kind kriegen sollten, wollte mir nicht auf dem Kopf gehen. Eigentlich war es immer mein Traum gewesen: Heiraten, Kinder kriegen und ein glückliches Leben mit meiner Familie führen. Aber dann, wo es endlich so weit war, zögerte ich. Waren wir wirklich bereit? So ein Kind braucht jede Menge Aufmerksamkeit und Fürsorge.
Ich lag am Strand, sonnte mich ein wenig und ließ mir diesen Gedanken immer wieder durch den Kopf gehen, als plötzlich ein Schatten über meinem Gesicht war. Ich öffnete die Augen und blickte in Dracos. Gott, ich versank jedes Mal in ihnen wenn ich sie sah. Er lächelte und drückte mir einen Kuss auf den Mund. Ich schmeckte seine salzigen Lippen. Er war wahrscheinlich schwimmen gegangen.,, Warum kommst du nicht zu mir ins Wasser? Ich hab die Riesenmatratze aufgeblasen...'', sagte er verführerisch, ließ sich neben mich plumpsen und küsste mein Schlüsselbein. Ich fuhr ihm durchs nasse Haar und stand auf. Am Ufer lag eine große Matratze. Grinsend lief ich mit der Matratze ins Meer und machte mich drauf breit. Draco lachte, stand wieder auf und kam zu mir. Wir schwammen ein bisschen raus ins Meer und genossen die Sonne.,, Worüber hast du am Strand nachgedacht?", fragte er mich. Er kannte mich einfach zu gut und ich konnte ihm nichts verheimlichen. Deshalb rollte ich mich auf seinen Bauch, stütze meinen Kopf auf meine Hände und sah in an. Er grinste nur spitzbübisch und legte seine Hände auf meinen Hintern.,, Draco lass es. Ich hab über das Baby nachgedacht und über das, was dein Vater gesagt hat. Ich meins ernst!", sagte ich, als er nicht aufhörte meinen Hintern zu kneten. Er nahm seine Hände weg und setzte sich auf.,, Du möchtest also wirklich ein Baby?", fragte er mich und streichelte meine Wange. Ich konnte ihm nicht in die Augen blicken, deshalb guckte ich verträumt aufs Meer. Doch er zwang mich sanft ihm ins Gesicht zu gucken.,, Hey, wir schaffen das ok? Wir schaffen das schon...'', murmelte er liebevoll, nahm mich in seine Arme und legte sich wieder hin. Ich schmiegte mich wie eine Katze an ihn und schloss die Augen. Wir hatten eine Wahl getroffen.

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Isabella Malfoy ( von: Isabella Malfoy )
Abgeschickt vor 15 Tagen
Bitte schreib einen dritten Teil !