Springe zu den Kommentaren

Ein Mädchen bei den Maze runnern 2

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.384 Wörter - Erstellt von: Quinni - Aktualisiert am: 2016-09-05 - Entwickelt am: - 646 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

1
Seine Sicht:
Seit beinahe einer Stunde suche ich sie jetzt schon. Alby hat mir gesagt ich solle zu meiner Hütte gehen und Quinn abholen, sobald ich mit Bratpfanne und Clint gesprochen habe, aber als ich dort ankam, war Quinn nicht mehr da. Seither suche ich sie überall, kann sie aber nirgends finden. Klasse, Newt! Du hast das einzige Mädchen hier verloren. Langsam werde ich nervös. Ich weiß nicht wieso, aber ich mache mir wirklich Sorgen um sie. Ich laufe an den Feldern der Wurzelseppen vorbei. „Hey, Newt“, grüßt mich Zart, der Hüter der Wurzeseppen, „Alles klar, Mann?“ Ich schaue den Hüter an und schüttle den Kopf. „Hast du das Mädchen gesehen?“, frage ich hoffnungsvoll. Zart schaut mich stirnrunzelnd an. „Quinn?“, fragt er erstaunt, „Nein, wieso? Sollte ich?“ Der leise Hoffnungsschimmer von vorhin ist wieder verschwunden. Ich schüttle den Kopf. „Wenn du sie findest“, sage ich, „Dann bring sie zum Gehöft, okay?“ Bevor Zart reagieren kann, drehe ich mich um und laufe zum Gehöft. Ich muss Alby suchen. Vielleicht ist Quinn ja bei ihm. Schon von weitem kann ich Alby sehen, wie er, zusammen mit ein paar der Baumeister, ein Lagerfeuer aufbaut. „Alby“, rufe ich und Alby dreht sich um. „Jo, Newt“, ruft er zurück und kommt mir ein paar Schritte entgegen. Er runzelt die Stirn. „Wo ist Quinn?“ Ich schüttle verzweifelt den Kopf. „Ich habe keine Ahnung!“, gestehe ich, „Als ich zu meiner Hütte kam, war Quinn nicht mehr da! Ich habe sie überall gesucht, kann sie aber nirgends finden.“ Alby runzelt besorgt die Stirn, dann nickt er kurz und dreht sich zum Lagerfeuer, an dem immer noch einige Jungen stehen. „Hey“, ruft er ihnen zu und winkt sie zu uns. „Okay, ihr Strünke, hört zu“, sagt Alby als sie uns erreicht haben, „Unser Newt hier hat das Mädchen verloren. Wir müssen uns aufteilen und die Lichtung nach ihr absuchen. In 30 Minuten treffen wir uns wieder hier, okay?“ Die Jungen nicken und laufen in verschiedene Richtungen davon. Alby und ich setzten uns ans, noch unangezündete, Lagerfeuer. „Wie kann man nur eine ganze Person verlieren“, murmle ich. Ich fühle mich furchtbar und hoffe, dass Quinn nichts passiert ist. Alby klopft mir beruhigend auf den Rücken. „Mach dir nichts draus, Newt“, sagt er, „Das Mädchen muss hier irgendwo sein. Sie kann sich doch nicht in Luft auflösen! Und solange sie auf der Lichtung bleibt kann ihr auch nichts passieren.“ Ich nicke abwesend. Alby hat ja Recht. Aber trotzdem kann ich nicht anders als mir Vorwürfe zu machen. Ich bin so in Gedanken versunken, dass ich zuerst nicht merke, wie Alby mich mustert. „Du machst dir echt Sorgen um die Kleine?“, fragt er. Ich schaue ihn an und fühle mich irgendwie ertappt. „Naja, ich war es immerhin der auf sie aufpassen sollte“, murmle ich. Alby sieht nicht so aus als würde er mir abkaufen, dass das der einzige Grund für meine Sorge ist, bohrt aber auch nicht nach. Ein paar Minuten später kommen die Jungen, die aufgebrochen sind um Quinn zu suchen, wieder zurück. Jeder von ihnen schüttelt den Kopf und langsam scheint sich auch Alby Sorgen zu machen. „Sie kann doch nicht einfach verschwinden“, murmelt er verständnislos. Plötzlich sehe ich Zart auf uns zukommen. „Hey, Newt“, ruft er mir zu, „Suchst du immer noch das Mädchen?“ Ich nicke. Zart grinst mich an und bedeutet mir ihm zu folgen. „Ich habe sie gefunden! Komm!“ Alby und ich schauen uns kurz an, dann folgen wir Zart. Der Hüter der Wurzelseppen führt uns am Bluthaus vorbei zur Schafsweide. Ich traue meinen Augen kaum. Dort, auf einer Bank vor dem Weidenzaun, sitzt Quinn, umgeben von einem guten Duzend Jungen. Sie sitzt zwischen Winston und Bratpfanne, dem Hüter der Schlitzer und dem Hüter der Köche, und lacht über etwas, das ein Junge der vor ihr auf dem Boden sitzt gesagt hat. Aus einem unerfindlichen Grund versetzt mir dieser Anblick einen gewaltigen Stich. Wir gehen auf die kleine Gruppe zu. Bratpfanne ist der erste der uns bemerkt. „Hey, ihr Strünke“, ruft er uns munter zu. Nun bemerken uns auch die anderen und Winston ruft grinsend: „Was führt denn unsere geschätzten Anführer zu meinem bescheidenen Heim?“ Alby wirft Winston einen finsteren Blick zu, der den Hüter der Schlitzer zum Schweigen bringt. Ich ignoriere Winston, Alby und die anderen und mustere Quinn. Sie scheint in Ordnung zu sein. Genauer gesagt scheint sie sogar richtig glücklich zu sein. Etwas unschlüssig bleibe ich stehen. Quinn schaut mich mit leicht gerunzelter Stirn an. „Ist alles in Ordnung mit dir, Newt?“, fragt sie vorsichtig. Prompt schauen mich die anderen Jungen neugierig an. Ich nicke mit zusammengebissenen Zähnen, unfähig etwas zu sagen. An meiner Stelle übernimmt Alby. „Wir haben uns Sorgen um dich gemacht, Quinn“, sagt er, „Weil du nicht bei Newts Hütte auf ihn gewartet hast und wir dich nicht finden konnten.“ Quinn schaut zuerst Alby und dann mich überrascht an. Sie runzelt die Stirn. „Das tut mir Leid“, sagt sie, „Mir war so langweilig, also habe ich mich ein bisschen umgesehen. Ich dachte nicht, dass ihr euch solche Sorgen machen würdet. Immerhin gibt es hier ja nicht so viele Orte an denen ich sein könnte.“ Sie hat Recht. Plötzlich komme ich mir unglaublich dumm vor, weil ich so eine Panik geschoben habe, wegen nichts. Bevor ich etwas sagen kann, übernimmt wieder Alby. „Klar, du hast Recht“, stimmt er Quinn zu und grinst, „Aber unser Newt hier wäre fast durchgedreht, weil du nicht auffindbar warst.“ Die anderen Jungen grinsen, als ob sie etwas wüssten, was ich nicht weiß. Quinn schaut mich erstaunt an. „Na gut, ihr Strünke“, sagt Alby und klatscht in die Hände, „Die Sonne geht bald unter! Ich glaube es wird Zeit das Fest zu starten! Trommeln wir die anderen zusammen!“ Die Umstehenden nicken erfreut und zerstreuen sich langsam. Auch Alby verzeiht sich, aber nicht ohne mir vorher noch einen bedeutungsvollen Blick zuzuwerfen. Jetzt sind nur noch Quinn und ich hier. Weil ich nicht weiß was ich sonst sagen soll, sage ich: „Komm, Quinn, wir sollten ihnen folgen.“ Quinn schaut mich ernst an, dann nickt sie und steht auf. Ein paar Meter lang sagt keiner von uns etwas, aber dann unterbricht Quinn die Stille. „Es tut mir leid, dass du dir solche Sorgen gemacht hast wegen mir.“ Ich schaue sie kurz von der Seite an und spüre wie ich rot werde. „Schon in Ordnung“, murmle ich und versuche sie anzulächeln. „Ich habe übrigens mit Bratpfanne und Clint gesprochen“, versuche ich das Thema zu wechseln, „Sie haben beide einem Probearbeitstag für dich zugestimmt.“ Ich schaue zu Quinn, die mir ein aufrichtiges Lächeln schenkt. „Du bist der Beste, Newt!“, sagt sie und umarmt mich stürmisch. Ich lege meine Arme um sie. Warum nur schlägt mir mein Herz immer bis zum Hals, wenn sie mich berührt? Ob ich mal zu den Sanis gehen sollte? Viel zu schnell lässt mich Quinn wieder los, nimmt aber meine Hand und zieht mich in Richtung Lagerfeuer, das die anderen Jungen mittlerweile angezündet haben. Schon jetzt können wir die Musik und das Gelächter der anderen hören. Plötzlich fühle ich mich unendlich glücklich. Ich schaue zu Quinn und sehe, dass auch sie breit lächelt. Sie sieht mich mit einem schelmischen Grinsen an und sagt: „Wer zuletzt beim Lagerfeuer ist, ist ein lahmes Stück Griewerklonk!“ Dann lässt sie meine Hand los und läuft in Richtung des Lagerfeuers. Einen Moment lang starre ich ihr fassungslos hinterher, dann muss ich lachen. Das Mädchen ist echt unglaublich! Schnell beginne ich ihr hinterher zu laufen.

Kommentare (6)

autorenew

Joline Cassandra Stark ( von: Joline Cassandra Stark)
vor 6 Stunden
Bitte bitte schreib weiter. Bin so gespannt wie es weiter geht
Quinni ( von: Quinni)
vor 108 Tagen
Hey Leute, tut mir echt leid ich hatte so viel zu tun in letzter zeit... ich schreibe jetzt weiter! Einen neuen Teil werde ich also vielleicht schon am Wochenende oder nächste Woche raufstellen! ;D
LG,
Eure Quinni
Kleeblatt 🍀 ( von: Kleeblatt)
vor 122 Tagen
Du musst unbedingt weiter schreiben! Die Geschichte ist
soooo Toll! Bitte,bitte musst weiter schreiben

Lg Kleeblatt
Ally (88890)
vor 339 Tagen
Ey alle hören auf zu schreiben mach bitte weiter
LollyPop (82563)
vor 383 Tagen
Sorry ich meinte Story an statt
Störche. Manchmal hasse ich die Auto-
Korrektur!
LollyPop (82563)
vor 383 Tagen
Coole Störche unbedingt
weiter!
LG LollyPop