Die Legende der Wächter - Brauchbare Infos

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
7 Kapitel - 3.136 Wörter - Erstellt von: Rari - Aktualisiert am: 2016-09-02 - Entwickelt am: - 468 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Ich mache hiermit eine kleine Infoquelle öffentlich, die Erstellern dabei helfen soll, LDW-RPG's zu erstellen, die nicht zur Hälfte frei erfunden sind.

Ich hoffe, das hier erweist sich als nützlich!

    1
    Ich hatte ja bereits in der Beschreibung erwähnt, das grobe Drum und Dran rund um die Wächter von Ga'Hoole&Co zu erklären. Nun, fangen wir an!
    Ich hatte ja bereits in der Beschreibung erwähnt, das grobe Drum und Dran rund um die Wächter von Ga'Hoole&Co zu erklären. Nun, fangen wir an!

    Alles über: Ga'Hoole
    ---------------------------

    Das Königspaar

    Die beiden führenden Eulen, der König und die Königin, entstammen einem alten Geschlecht von Schnee-Eulen, das die Thronfolge immer wieder an ihren ältesten Nachkommen vererbt. Sie wählen die Eulen aus, die im Parlament sitzen sollen, um zusammen mit ihnen über die Geschicke der Wächter Ga'Hooles bestimmen.

    Das Parlament

    Es besteht aus 11 Eulen, die von Königspaar als „Berater“ ausgewählt worden sind. Sie müssen weise, erfahren und klug sein, und sind meist auch (ehemalige) Rybs. Sie halten regelmäßig Sitzungen im Parlamentssaal ab.

    Rybs

    Ryb ist ein Begriff, der übersetzt „Lehrer“ heißt. Es gibt Rybs für Ga'Hoologie, Wetterkunde, Navigation, Glutsammeln, Retten, Kundschaften, Erzkunde und Schmiedekunst. Diese Eulen sind meist erfahren und nicht zu jung, denn das Rybsein muss man sich hart verdienen. Nur mit der größten Hochachtung dem höchsten Vertrauen des Königspaares wird man zum Ryb erklärt und bekommt Schüler anvertraut.

    Schüler

    Die Ausbildung der Jungeulen dauert seine Zeit. Sobald sie eine Weile lang ausgewachsen sind, werden die Jungeulen bestimmten Brigaden zugeteilt. Allerdings belegen z.B. Ga'Hoologie-Schüler auch die anderen Fächer, lernen jedoch mehr über die Tätigkeiten ihrer eigenen Brigade.

    Wächter

    Ein Oberbegriff für voll ausgebildete Rettungseulen, Kundschafter, Glutsammler, Navigatoren und Wetterflieger, sprich alle Eulen, die mehr als Kämpfer anstatt als etwas Anderes gedacht sind.

    Der Schmied

    Der Schmied ist meist eine größere, kräftige Eule, oder seltener auch eine Eulendame. Er stellt überwiegend Töpfe, Kessel, Werkzeug usw her, allerdings auch Helme und Kampfkrallen, welche er dann sorgfältig aufbewahren muss, bis sie zum Einsatz kommen, denn es ist auch seine Aufgabe, darauf aufzupassen, dass keine Waffen für niedere Zwecke entwendet werden.

    Glutsammler

    Die Glutsammler-Brigade beherbergt Eulen, die der Aufgabe nachgehen, die für den Baum äußerst wichtige Glut aus Waldbränden zu bergen. Durch die Turbulenzen und Unregelmäßigkeiten in der Luft, die ein Feuer erzeugt, müssen Glutsammler auch makellose Flieger sein. Deswegen belegen sie während der Ausbildung zwei Brigaden: Die Brigade der Glutsammler und die der Wetterkundler.

    Wetterkundler

    Diese Eulen sind die gewandtesten Flieger. Sie gleiten mühelos durch die schlimmsten Stürme und überstehen so manches Unwetter.
    Die Ausbildung zum Wetterflieger ist allerdings ziemlich ruppig, und kann einem das Gefieder kosten. Wenn dein Muskelmagen da nicht mitspielt, bist du so gut wie tot!

    Ga'Hoologisten

    Diese Brigade umfasst nicht nur Eulen, die sich um die Pflege und Erforschung des Baumes kümmern, sondern auch Köche, Krankenpfleger und Sänger für das allmorgendliche Schlaflied. Zudem jagen sie auch öfters.

    Navigatoren

    Diese Eulen fliegen ähnlich gut wie die Wetterkundler und kennen sich vorzüglich mit Sternbildern aus. Sie können sich immer hervorragend orientieren und werden hoch angesehen. Allerdings ist Navigation nichts für jedermann, denn auch dieses Fach ist schwer zu erlernen und mit viel komplizierter Theorie verbunden!

    Rettungseulen

    Die Eulen in der Rettungsbrigade haben als einzige das Recht, außerhalb des Schlachtfelds Rüstung zu tragen. Sie bergen verunglückte Artgenossen, unternehmen Kontrollflüge zusammen mit den anderen Brigaden, bewachen den Baum und sind mehr die Kämpfer. Rettungseulen sind meist größer gewachsen. Aber merke: Gewalt ist nicht immer eine Lösung!

    Kundschafter

    Die Eulen in der Kunschafterbrigade arbeiten eng mit der Rettungsbrigade zusammen. Sie patrouillieren noch öfter als die Rettungseulen die Umgebung, und führen diese im Notfall zu einem Brennpunkt. Diese Eulen sollten eher flink sein.

    Erzkundler&co.

    Die Erzkundler besorgen die richtigen Materialen für den Schmied, um etwas aus Metall zu fertigen. Hierzu benötigt es eine tiefe Kenntnis von speziellen Erzvorkommen, ein fachkundiges Auge und viel Kraft.
    Allerdings ist die Erzbrigade eher ein Oberbegriff. Es gibt auch noch Jäger und Sammler, die Nahrung und andere Rohstoffe zusammentragen.

    Jungeulen

    Diese Eulen können bereits fliegen und besuchen die verschiedenen Unterrichtsfächer, sind aber noch keiner Brigade zugeteilt.

    Küken

    Die Küken müssen sich immer schön in der Kükenstube aufhalten, bis sie flügge sind und fliegen lernen. Viel ist da nicht zu sagen.

    Nesthälterinnen

    Weibliche Blindschlangen, die den vornehmen Eulen mit Freuden die Nester sauber halten, werden Nesthälterinnen genannt. Sie werden für ihre Arbeit hoch angesehen und dienen auch als Tische im Speisesaal, als Krankenschwestern in der Krankenstation usw.

    Der große Ga'Hoole-Baum

    Der Baum steht inmitten des Hoolemeers auf einer kleinen Insel. Er beherbergt alle Eulen, die es durch den dicken Nebel geschafft haben. Er muss intensiv gepflegt werden, denn seine Früchte, die Milchbeeren, sind eine Art Grundnahrungsmittel für die Eulen. Man kann aus ihnen Brot, Kuchen, Tee, Wein bzw. mehrere verschiedene Spirituosen, Soßen, Desserts, Gewürze und andere Speisen zubereiten. Die Milchbeeren wachsen an langen Ranken, die aus der Krone des Baumes herabhängen. In Winter, der weißen Zeit, sind die Ranken weiß. In der silbernen Zeit, dem Frühling, silber, in der goldenen Zeit, dem Sommer, natürlich golden und in der kupferroten Zeit, dem Herbst, kupferrot. Im Herbst werden die Milchbeeren Reif und man feiert ein großes Erntefest. Mehrere Tage lang müssen alle bei der Ernte der Milchbeeren helfen, man feiert und lacht, betrinkt sich und hat Spaß.

    In den Wurzeln des Baumes, unter der Erde, befinden sich die Lagerräume für Waffen und Lebensmittel. In den überirdischen Wurzeln sind die Schmiedehöhle und einige Räume, darunter auch Klassenzimmer. Im unteren Teil des Stammes liegen das Parlament, die Bibliothek und diverse andere Höhlen, die verschiedenen Zwecken dienen. Im Mittelstamm befinden sich der Speisesaal und die Große Halle, auch Festhalle genannt, in der gefeiert oder sich einfach nur getroffen wird. Im oberen Teil des Stammes sind die Krankenstation und wieder andere Räume, darunter auch kleinere Lagerräume. In den Ästen liegen die Schlafhöhlen der Eulen, der Proberaum für die Musiker und die Schlafstelle der Nesthälterinnen. Alles ist verbunden durch eine Vielzahl von Gängen, die kreuz und quer und ziemlich verwirrend durch den Baum führen. Aus jeder Einrichtung hinaus gibt es natürlich auch Einfluglöcher.

    2
    ((maroon))((big))Alles über: Die Reinen((ebig))((emaroon)) --------------------------- ((bold))((unli))Tytos((eunli))((ebold)) Allein diese Art der E
    Alles über: Die Reinen
    ---------------------------

    Tytos

    Allein diese Art der Eulen, also alle, bei denen ein Tyto im lateinischen Namen ist, sind laut den Hohen Tytos „reine“ Eulen. Sie stammen angeblich direkt von Glaux ab.
    Je weißer bzw. reiner das Gesicht einer Schleiereulen-Art ist, desto höher werden sie geschätzt.

    Hierarchie nach Gesichtsfarbe:
    Tyto alba (Schleiereulen)
    Tyto novaehollandiae (Masken-Schleiereulen)
    Tyto capensis und Tyto longimembris (Graseulen)
    Tyto tenebricosa (Rußeule)
    Tyto multipunctata (Flecken-Rußeule)


    Hoher Tyto

    Er ist immer eine Schleiereule, also Tyto alba. Er regiert zusammen mit seiner Gefährtin die Reinen und führt sie in der Schlacht an.

    Gemahlin

    Die Gemahlin des Hohen Tytos ist eine wichtige Beraterin und hat meist genau so viel Sagen wie er, auch wenn sie sich ihm wohl kaum in den Weg stellen würde.

    Schleiereulen

    Diese Eulen sind entweder Mitglieder der Garden des Hohen Tytos und seiner Gemahlin, oder hohe Offiziere. Sie sind sozusagen prädestiniert dafür, einen hohen Rang zu bekleiden, und durchlaufen eine harte Offiziersausbildung. Nun, einige jedenfalls. Der breite Rest muss auch als Soldat oder Unteroffizier anfangen, allerdings können sich reguläre Schleiereulen zich mal schneller befördern lassen als andere Eulenarten.

    Masken-Schleiereulen

    Die Masken-Schleiereulen nehmen die Ränge von Unteroffizieren und hochrangigen Soldaten. Sie ehalten ein angebrachtes Ansehen, nicht zu viel, nicht zu wenig. Der Hohe Tyto erkennt ihre Vorzüge als die größten Vertreter der Tytos an und schätzt ihre Kampfkraft.

    Graseulen

    Sie werden ausschließlich als einfache Soldaten, „Krallenfutter“ verwendet. auch wenn sie nicht direkt misshandelt werden. Graseulen haben recht wenig Ansehen und haben keine Chance, in höhere Ränge aufzusteigen.

    Rußeulen

    Die Rußeulen haben die unreinsten Gesichter und werden somit kaum geachtet. Sie verrichten bestimmte Dienste für die höheren Eulen, sind sozusagen simple Abeiter.

    Flecken-Rußeulen

    Die Flecken-Rußeulen sind noch schlimmer dran als die normalen Rußeulen. Sie verrichten die Knochenarbeit und schuften jede Nacht, teilweise auch tagsüber, hart für den Hohen Tyto.
    Flecken-Rußeulen und Rußeulen tragen unschöne Namen wie Schmutzflügel, Rußschnabel, Staubschopf, Smutty usw.

    3
    Noch nicht ganz alles über: Sankt-Ägolius-Internat für verwaiste Eulen
    ---------------------------

    Ablah-General

    Diese Eule ist eine der wenigen im Sankt-Äggie, die nicht mondwirr ist. Der Ablah-General ist der höchste Offizielle im Internat und verwaltet alle Vorgänge dort.

    Garde

    Diese Garde besteht aus kaum mondwirren Eulen, die militärische Ränge haben (dieselben wie bei den Reinen). Sie besteht aus Kämpfern, die den Ablah-General beschützen und äußerst loyal zu ihm sind.

    Betreuer

    Betreuer sind zumeist mondwirre Eulen, denen allerdings noch genügend Intelligenz gelassen wurde, um ihre Arbeit durchzuführen und nicht auf irgendwelche Tricks hereinzufallen.
    Sie betreuen die Jungeulen, die aus ihren Nestern entführt worden waren und nun zu mondwirren Sklaven gemacht werden sollen. Sie sind unnatürlich nett zu den Kleinen, um sie einzulullen.

    [Mehr Infos später]

    4
    ((green))((big))Alles über: Die Eulenwelt((ebig))((egreen)) --------------------------- ((bold))((unli))Schattenwald((eunli))((ebold)) Der Schattenwa
    Alles über: Die Eulenwelt
    ---------------------------

    Schattenwald

    Der Schattenwald liegt im Nordwesten der Südlande und ist für seine Riesentannen und Riesenbäume bekannt. Der Schattenwald grenzt an die Hinterlande, Silberschleier, die Ödlande und im Süden an die Sankt-Ägolius-Schluchten. Außerdem leben dort viele Raubtiere wie Luchse und Wölfe, sowie kleine Nagetiere. Im Süden des Schattenwaldes an der Grenze der Sankt-Ägolius-Schluchten wehen die berüchtigten Schredderwinde, unberechenbare Windstrudel, in die sich nur erfahrene Flieger hineinwagen.

    Silberschleier

    Silberschleier ist eine schöne, grüne und üppige Gegend mit Gewässern, vielen Bäumen und sonstigen Pflanzen. Oft gibt es dort Waldbrände, die alles verwüsten. Danach erholt sich der Wald wieder und wird schöner als davor, weil Waldbrände alte Bäume vernichten und neue nachwachsen lassen.

    Kap Glaux

    Eine Halbinsel, von der aus der Weg zu Ga'Hoole am kürzesten ist.

    Hoolemeer

    Das Hoolemeer ist ein sehr, sehr großer See. Etwa in der Mitte des Hoolemeers befindet sich die Insel der Wächter. Man muss über das Meer hinüberfliegen um zur Insel zu gelangen, aber über dem Wasser liegt beständig dichter Nebel, der das Fliegen zur Insel Hoole fast unmöglich macht.
    Über dem Meer wehen tückische Winde, unter anderem auch Williwumms, mit denen die Wächter hervorragend umgehen können, andere Eulen aber nicht.

    Nordlande

    Die Nordlande, welche in alter Zeit auch als N'yrthghar bekannt waren, sind ein eisiges, mit vielen Inseln besetztes Gebiet, welches sehr weit nördlich vom Großen Ga'Hoole-Baum und den Südlanden gelegen ist.
    In den Nordlanden sind Sippen und Stämme über einzelne Inseln und Gebiete weit verbreitet. Bekannte Sippen sind:

    Lyze-Sippe von der Sturminsel
    Snart-Sippe vom Dreizackarchipel
    Krakor-Sippe vom Dreizackarchipel
    Moss-Sippe

    Diese Sippen und Familien sind mit unter sehr alt, wie die Krakor-Sippe. Sie haben zahlreiche Traditionen. Sie bringen auch berühmte Fürsten, Krieger und Sänger hervorb. Nach der Krakor-Sippe ist auch Krakisch, die offizielle Sprache der Nordlande benannt. In einem Parlament werden Beschlüsse von den einzelnen Sippen verfasst und beratschlagt.

    Hinterlande

    Die Hinterlande sind ein Gebiet, welches sich fern der Eulenkönigreiche befindet. In den Hinterlanden leben viele Söldner, darunter auch Schmiede. Außerdem lassen sich dort viele Verräter oder Außenseiter nieder.

    Südlande

    Die Südlande sind eine Zusammenfassung von Ambala, Tyto, Silberschleier, Kuneer usw. All diese Königreiche gehören zu den Südlanden.

    Eisklamm

    Die Eisklamm ist "die kalte Wüste" der Südlande, und verbindet diese mit den Nordlande. Wegen der heftigen Schneestürme und der Kälte wird sie kaum von den Eulen besucht. Dafür ist diese Region sehr von Papageientauchern bewohnt.

    Ödlande

    [Keine Infos? o.o]

    Wald von Ambala/Ambala

    Das Waldkönigreich von Ambala grenzt direkt an die Sankt-Ägolius-Schluchten sowie an die Wüste Kuneer und die Ödlande an. Der Fluss Hoole schneidet Ambala vom Wald von Tyto ab.
    In den Seen Ambalas gibt es einen großen Vorrat an Tupfen, die die Eulen verändern können...

    Kuneer

    Die Wüste Kuneer welche auch auch als Wüstenkönigreich Kuneer bezeichnet wird, ist eine große Wüste, die in den Südlanden liegt. Die Wüste grenzt südlich an den Wald von Ambala.
    Dort leben die Eulen entweder unter der Erde oder in ausgehölten Kakteen. Es gibt eine Geisterschlucht, in der man Geisterschnäbeln begegnen kann. Für Eulen ist es in Kuneer nicht sicher im Freien zu schlafen, weil es dort keine Bäume gibt, die vor dem Mond und vor der Mondwirrnis schützen. Andererseit haben Eulen einen besonders guten Blick auf den Sternenhimmel.

    Wald von Tyto

    Der Wald von Tyto ist besonders bekannt für seine zerklüfteten, schönen, hügeligen Tannenwälder. Der Fluss Hoole sendet einige seiner Nebenarme durch die Waldschluchten und macht die Heimat der Schleiereulen noch einladender.

    Schnabelberge

    In den Schnabelbergen liegen die Spiegelseen, und der Fluss Hoole bildet die Grenze zwischen ihnen und dem Wald von Tyto. Die Berge sind eine zwar schöne, aber gefährliche Gegend.
    Es ist eine traumhafte Landschaft in der es immer Sommer ist und es reichlich Nahrung gibt. Die Schönheit der Spiegelseen macht Eulen süchtig, und die meisten kommen nicht mehr davon weg.

    Waldgeister-Halbinsel

    Hier stehen nur weiße, verdorrte Bäume in einer dunklen Ecke der Welt. Verstorbene Eulen, die noch nicht ihr Soll in der Welt vollbracht haben, warten dort in der Gestalt von Geisterschnäbeln.

    Felsenland/Sankt-Ägolius-Schluchten

    Die Sankt-Ägolius-Schluchten sind ein von unzähligen Schluchten und Felsen durchzogener Landstrich (Canyon? xD), in dem das Sankt-Ägolius-Internat für verwaiste Eulen liegt. Diese Schluchten ziehen sich labyrinthartig durch das Gestein. Später übernahmen die Reinen nach einem Kampf das Internat und das Gebiet.

    5
    ((small))Karte der Nordlande((esmall))
    Karte der Nordlande

    6
    ((bold))((unli))Militärränge der Reinen((eunli))((ebold)) General Oberst Oberstleutnant Major Oberleutnant Leutnant Feldwebel Unteroffizier Soldat (

    Militärränge der Reinen

    General

    Oberst

    Oberstleutnant

    Major

    Oberleutnant

    Leutnant

    Feldwebel

    Unteroffizier

    Soldat


    Militärränge in Ga'Hoole

    — Gelten nur für Rettungseulen, Kundschafter, Navigatoren, Wetterflieger und Glutsammler —

    General

    Generalleutnant

    Generalmajor

    Brigadegeneral

    Oberst

    Oberstleutnant

    Major

    Hauptmann

    Oberleutnant

    Leutnant

    Feldwebel

    (einfacher) Wächter

    Ich möchte hier noch hinzufügen, dass es sehr schwer ist, als junge Eule bereits ein Oberst zu sein (dafür bräuchte man wirklich abnorme Fähigkeiten und großes Vertrauen der führenden Kräfte).
    Generäle u.Ä. sind meistens alte Hasen vom Schlachtfeld, die viel gesehen und gehört haben. Kurz gesagt, sie haben sich ihren hohen Rang lange und hart verdient.

    7
    ((big))Noch Fragen?((ebig)) Dann könnt ihr sie mir gern stellen! Ich beantworte sie so gut ich kann ;) Ich hoffe, das war vorerst genug, um einige et
    Noch Fragen?

    Dann könnt ihr sie mir gern stellen! Ich beantworte sie so gut ich kann ;)

    Ich hoffe, das war vorerst genug, um einige etwas aufzuklären! Ich weiß, etwas Sankt Äggie-Zeug und diese ganze Magnetkunde/Tupfenwissenschaft usw. fehlt noch, aber bis dahin könnt ihr ja immer noch fragen! ;)
    Ich werde die Antworten dann hier reinschreiben.

    LG Rari

article
1472830172
Die Legende der Wächter - Brauchbare Infos
Die Legende der Wächter - Brauchbare Infos
Ich mache hiermit eine kleine Infoquelle öffentlich, die Erstellern dabei helfen soll, LDW-RPG's zu erstellen, die nicht zur Hälfte frei erfunden sind. Ich hoffe, das hier erweist sich als nützlich!
http://www.testedich.de/quiz43/quiz/1472830172/Die-Legende-der-Waechter-Brauchbare-Infos
http://www.testedich.de/quiz43/picture/pic_1472830172_1.jpg
2016-09-02
4060
Bücher

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.