Eine AkatsukiLeben

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
11 Kapitel - 6.730 Wörter - Erstellt von: IrgendeineinKeks - Aktualisiert am: 2016-09-30 - Entwickelt am: - 1.402 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Sie wusste nichts, sie konnte nichts, doch sie wusste das sie ihn liebte...

(Warnung! Könnte Spoiler enthalten! Sagt nicht ich hätte euch nicht gewarnt!)

    1
    Darf ich mich vorstellen?:3 ,, Hast du heute schon was vor?", fragte mich Celina, meine beste Freundin. Wir gingen die Straße lang. Wir kamen ge
    Darf ich mich vorstellen?:3



    ,, Hast du heute schon was vor?", fragte mich Celina, meine beste Freundin. Wir gingen die Straße lang. Wir kamen gerade vom Training,, Nein, aber denkst dein Vater erlaubt es, das ich bei dir eine Woche übernachte? Ich denke nicht!", ich schaute sie an. Wer ich bin? Mein Name ist Shōakuma, was kleine Dämonin heißt. Ich bin 17 Jahre alt und werde bald 18 Jahre alt. Meine Eltern sind seit 3 Jahren tot. Na ja, nachtrauern kann ich ihnen irgendwie aber trotzdem nicht. Sie haben mich verraten, mich allein gelassen mit ihm. Meinem Dämonen, er heißt Doragon. Er ist ein Drachendämon. Na ja jedenfalls kein netter. Ich finde ihn unsympathisch, aber weiter zu mir:3. Ich bin 1,60cm groß, habe schwarze Haare und hellblaue Augen. Am liebsten trage ich ein schwarzes Kleid mit einem weißen Kragen. Wo ich wohne? Im Uchiha-Viertel, gleich gegenüber von diesem Eisklotz von Sasuke Uchiha. Wie ich ihn hasse. Warum ich im Uchiha-Viertel wohne? Weil der Hokage der Meinung war das es sicherer ist, mich bei den Uchihas unterzubringen, weil sie mich, nein, den Dämonen mit ihrem Sharingan kontrollieren können. Tja, wird wohl nichts draus, sind alle tot, wie gesagt bis auf Sasuke...und nun ja Itachi.,, Hey Shōakuma, hörst du mir überhaupt noch zu?", fragte Celina und zuppelte an meinem Ärmel.,,Ähm...", ich sah sie an....Verdammt dass das immer mir passieren muss! Immer verliere ich mich in Gedanken...,, Doch, doch. Ich hab zugehört!", wir kamen bei mir an. Wir verabschiedeten uns voneinander und machten eine Uhrzeit für Morgen aus.

    So neigte sich ein neuer Tag zu dem Ende. Ach ja.

    2
    ((red))Tschüss Konoha und hallo Akatsuki!((ered)) Am nächsten Morgen machte ich mich auf zum Trainingsplatz. Ich wollte mich dort mit Celina treffen
    Tschüss Konoha und hallo Akatsuki!

    Am nächsten Morgen machte ich mich auf zum Trainingsplatz. Ich wollte mich dort mit Celina treffen. Als ich dort ankam war sie nirgends. Komisch sonst komme ich doch immer zu spät.


    ,, Da bist du ja endlich! ", ich drehte mich sofort um als ich eine Männerstimme hörte. Dort stand...Na ja wie soll ich sagen? Ein Fischstäbchen...Seit wann kann Essen reden? Oh F**k das ist doch dieser Kisame- Oder so. Er scheint alleine zu sein. Na gut, dann muss ich ihn halt besiegen. Ich stürmte auf ihn zu mit einem Kunai in der Hand. Er wich mir aus. So ging das einige Zeit lang bis er sich endlich zur Wehr setzte. Er zog sein Schwert, ich habe gehört es soll Gegnern Chakra entziehen. Ich darf ihm also nicht zu nahe kommen. Plötzlich ging alles ganz schnell. Er erwischte mich mit seinem Schwert, ich stolperte und stürzte. Mein Bewusstsein schwand immer mehr. Und weg war ich.


    Als ich die Augen wieder aufmachte, fand ich mich in einem Bett wieder. Ich setzte mich auf und sah mich um. Scheint als sei ich in einer Höhle oder so etwas ähnlichem. Die Wände bestanden aus schroffen, schwarz-grauem Stein. Es war auch nirgends ein Fenster zu sehen. Das einzige was dem Raum Licht schenkte war eine einsames Öllämpchen, das auf dem Holztisch stand, der sich gegenüber des Bettes befand. Wo zum F**k bin ich hier?

    Ich weiß gar nicht wie viel Zeit umgegangen war, aber auf einmal ging die Tür auf und eine Blauhaarige kam rein. ,, Oh du bist wach", sie kam an das Bett und erklärte mir, das ich bei Akatsuki war. Ich solle mich fertig machen da ich erwartet werde...Akatsuki? Sind das nicht die, die Bjius fangen und ihren Besitzern die entziehen? Und wenn die das bei mir auch machen wollen? Oke das ist jetzt ziemlich dämlich! Denn wenn sie Doragon haben wollen, hätten sie ihn mir schon längst weggenommen.

    Na ja, mal sehen. Ich stand also auf. Konan, wie sie mir später ihren Namen verriet, zeigte mir den Weg zu diesen,, Pain"

    3
    ((maroon))Wenn Eisklötze reden könnten((emaroon)) Wir gingen schon seit etlichen Stunden, so kam es mir jedenfalls vor. Nach rechts, nach Links, ger
    Wenn Eisklötze reden könnten

    Wir gingen schon seit etlichen Stunden, so kam es mir jedenfalls vor. Nach rechts, nach Links, geradeaus. Mein Orientierungssinn ist glaub ich grade am Ar***. Ich kam überhaupt gar nicht mehr mit, aber ist wohl der Sinn von so einem verwirrendem Tunnelsystem. Endlich blieben wir stehen. Konan klopfte an einer großen, alten, gammligen Tür. Ein eher unfreundliches und genervtes, Herein´ wurde uns an den Kopf geworfen. Na toll, der hat auch noch miese Laune! Wir traten nun in einen etwas kleineren Raum. In ihm befand sich ein Schreibtisch, ein Regal, mehrere Öllampen und so´n Typ mit orangenen Haaren und vielen Piercings im Gesicht....ich ließ weiter meinen Blick durch den Raum schweifen. Moment Typ mit orangenen Haaren und vielen Piercings im Gesicht! Alle Alarmglocken in meinem Kopf sprangen von einem Moment in den nächsten Moment an. Von ihm habe ich schon mal im Bingo-Book gelesen! Er hat das Rinnegan und soll äußerst stark sein! Verdammt, oke was mache ich jetzt? Flüchten? Mich anschließen? Kämpfen?

    Plötzlich riß mich eine tiefe, kalte Stimme aus meinen Gedanken...Schon wieder verliere ich mich in meinen Gedanken! Na toll, irgendwann kostet mich das meinen Kopf!

    ,, Also du bist Shōakuma?", es klang eher wie eine Feststellung, aber da er nicht weitersprach, nickte ich nur kurz, als Zeichen das er weitersprechen solle. Und so sprach er. ,, Gut, Du wirst Akatsuki beitreten! Du wirst gegen Deidara kämpfen!" , und so ging er raus. Konan folgte. Und ich folgte Konan.

    Wir kamen in einer riesigen Halle an, wo schon alle versammelt waren. Die Fischfresse, Itachi Uchiha, ein Blondi (oder war es doch eine Blondine?), so´n komischer Typ mit grau-silber zurückgegelten Haaren, ein maskierter Typ (ist das ne Mumie oder warum ist der so eingehüllt, das man nur noch seine gruseligen grünen Augen sah?), ein Typ mit einer orangen Lollipop-Maske, noch ein maskierter Typ (der in einer gebückten Haltung dastand, man konnte außerdem einen Skorpionschwanz sehen...) und eine riesige fleischfressende Pflanze. Was für ein Verein ;-;.

    Wie später mir erzählt wurde hießen sie der Reihe nach:

    Kisame alias Fischfresse (hehe den Namen wird er nicht mehr los! >: D), (wie oben schon genannt) Itachi, Deidara, Hidan dieser Perversling -.-, Kakuzu, Tobi mit seinem:,, Tobi is a good Boy!", Sasori der Puppenspieler und Zetsu die fleischfressende Pflanze.... Das kann ja heiter werden... ;-;


    Nun begann mein Kampf gegen Deidara. Er warf mir ein paar Tonbrocken entgegen...Soll´n das etwa Insekten darstellen? O.o F***k, und schon Explodierten diese Dinger. Jetzt weiß ich wieder warum ich Insekten hasse! ,, Hey Blondchen!", rief ich ihm provozierend zu. ,, Mehr hast du auch nicht drauf, oder?", ich wischte mir das Blut weg, was aus meinem Mund kam. Dem werde ich schon das Fürchten lehren!

    Mich überzogen plötzlich schwarze Blumenmuster. Hehe, jetzt hilft mir Doragon. Obwohl ich ihn nicht leiden kann und er mich nicht, half er mir gerne in einem Kampf. Er war einfach für den Kampf geschaffen und er verpasste kaum einen! Ich stürzte mich ohne Rücksicht auf Verluste auf ihn! Den wenn Doragon half und die Muster auf meiner Haut erschienen wurde ich Unverwundbar. Na ja nur das Sharingan konnte mir dann noch was anhaben! Keine Klinge hat es bisher durch meine Haut geschafft! Jetzt guckt Blondie ganz doof, als ich mich auf ihn stürzte und meine Fingernägel in seine Haut bohrte! Ich ließ kurz von ihm ab. Er formte irgendetwas mit seinem Ton. Ach mann kann der nicht aufgeben? Ich nahm ein Kunai und wollte mich erneut auf Blondi stürtzen, als Karottenkopf (Pain) meint: ,, Genug! Shōakuma du bist hier mit bei Akatsuki aufgenommen! Geh mit Konan mit, sie wird dir deinen Mantel und deinen Ring geben, außerdem wird sie dir sagen in welchem Team du bist und nun geh!" Die schwarzen Blumenmuster verschwanden, somit zog sich Doragon zurück.

    Und so ging ich. Konan wartete schon. Wir gingen wieder durch etliche von Fackeln beleuchtete Gänge. Ich werde mich hier irgendwann verlaufen und dann kläglich Verhungern ;-;. Gruselige Gedanken. Ich wollte weiterdenken, aber da erhob Konan das Wort.,, Nun, du wirst in das Team von Itachi und Kisame kommen", aha also Itachi und Fischfresse? Na toll. Jetzt kann ich nur noch hoffen das Itachi nicht genauso drauf ist wie sein kleiner Bruder Sasuke -.-".

    So brachte mich Konan zu Fischfresse in die Küche. Na toll, ist Fischfresse auch noch verfressen? Na das kann ja lustig werden!

    ,, Hey Kleines! Auch Hunger?" , fragte er mich. Na toll, jetzt labert der mich auch noch an -.-" .,, Wo ist den Itachi?"
    ,, Der? Der ist im Zimmer.", jetzt grinste er gehäsig. Toll denkt der etwa das ich etwas von Big Eisklotz will? ich starrte ihn nur an und erwiederte,,, Ich will eigentlich nur wissen wo mein Zimmer ist, da ich ab jetzt in eurem Team bin." Leider.

    Er aß noch schnell auf, stand dann auf und ging los. Ich folgte ihm sofort. Wir verschwanden wieder in dem Wirr-war aus Gängen. Au Mann. Zich Stunden später kamen wir schließlich vor einer Tür an. Kisame machte die Tür auf, schubste mich rein und schloß danach die Tür. Ja Danke auch. Sanfter gings woll nicht, was?

    (Neue Sicht!)

    Itachi saß gerade auf seinem Bett und tat so als ob er ein Buch lesen würde, dabei schwirrten seine Gedanken bei diesem Mädchen. Wie hieß Sie gleich? Shōakuma oder? Sie ist süß und auch ungefähr in seinem Alter. Mhh, wo sie woll her kommt?

    Plötzlich wurde die Tür aufgerissen, Shōakuma wurde von Kisame reingestoßen und dann schloß er schon die Tür. Na toll. Danke Fischfresse.

    Ich schaute kurz auf. Mein Blick ruhte kurz auf ihr, aber ich widmete mich ganz schnell wieder dem Buch. Aus dem Augenwinkel konnte ich sehn wie sie sich auf Kisame´s Bett fallen ließ und mich anstarrte.

    Irgendwie Gruselig. Ein Schauern lief mir meinen Rücken runter. Ich mochte sie irgendwie.

    (Alte Sicht)

    Ich starrte Itachi an und fragte nun,,, Sag mal, weißt du warum Sasuke so ein Eisklotz ist? Er lässt mit sich nicht reden und zuhören will er auch. Er kann eigentlich ganz nett sein, aber wenn man einmal dich erwähnt, ignoriert er dich bis zu deinem Tot. Du bist doch sein Bruder, du musst doch sowas wissen. Ich weiß das du damals den Clan umgebracht hast.." Itachi zuckte kaum mercklich zusammen. Er schien mir gar nicht antworten zu wollen.,, Hey ich rede mit dir!", ich stand vor ihm und wedelte mit meiner Hand vor seinem Gesicht rum.

    Es ist nun ca. eine Stunde vergangen und ich versuchte immer noch Itachi eine Antwort zu entlocken. Wenn Eisklötze reden könnten.

    (Itachi´s Sicht)

    Man die hat Durchhaltevermögen. Andere hätten schon längst aufgegeben.,, Ich werde dich solange nerven bis ich eine Antwort bekomme!", drohte sie mir. Sollte ich nun Angst haben?,, Ich hab es schon geschafft Sasuke Antworten zu entlocken! Also wirst du woll nicht so eine harte Nuss sein!" Wie meinte sie das denn nun?,, Was willst du von mir?", gab ich nun total entnervt von mir. Die hat vielleicht nerven, einen Uchiha zu nerven!

    ,, Und außerdem, was kommst du mir immer mit meinem Bruder?" Sie schaute mich verdutzt an und meinte daraufhin,,,´tschuldigung, das ich nur mit dir reden wollte!", ja ich bin jetzt eingeschnappt! Nicht mal Sasuke war so unfreundlich!,, Ach weißt du was, dann erzähl ich´s dir halt nicht! Dann wirst du halt nie erfahren was dein Bruder vorhat! Und das er draufgehn wird!", und so ging ich raus aus dem Zimmer und irrte im Labyrinth der Organisation rum. Ich werde verhungern ;-;

    4
    ((fuchsia)) Zurück nach Konoha?((efuchsia)) Ich irrte nun keine Ahnung wie lange rum.Warum bin ich nur aus dem Raum gegangen? Ich weiß, ich war wüt
    Zurück nach Konoha?

    Ich irrte nun keine Ahnung wie lange rum.Warum bin ich nur aus dem Raum gegangen? Ich weiß, ich war wütend und ich weiß das ich vielleicht überreagiert habe, aber jetzt konnte ich es nicht mehr ändern. Toll. Super gemacht Shōakuma. Na gut, vielleicht finde ich den Weg zurück!

    (Itachi's Sicht)

    Man wie er Mädchen hasste! Und er dachte am Anfang noch sie sei anders! Aber nein, auch nur wieder so ein Weib das ihm hinterher sabbert. Vielleicht aber auch nicht und wie meinte sie das mit seinem Bruder?

    Er stand auf. Er musste es wissen! Aber nicht von hier sondern von seinem Bruder! Zwar eine sehr waghalsige Idee, aber egal. Was hatte er schon zu verlieren? Er hatte ja nichts mehr und sein Leben war ihm nicht so wichtig. Also auf gehts!

    Und so machte er sich auf den Weg nach Konoha.

    (Shōakuma's Sicht)

    Ich wollte grade erneut in einen Gang einbiegen, als mir die strahlende Sonne entgegen schien! Ich war draußen und frei! Besser als alles andere! Endlich könnte ich wieder nach Konoha! Auf gehts!

    5
    ((gray))Vom fliegendem Eisklotz und Hotelzimmern((egray)) ((unli)) (Itachi's Sicht) ((eunli)) Nun lief ich schon seit einigen Stunden umher. Toll
    Vom fliegendem Eisklotz und Hotelzimmern

    (Itachi's Sicht)

    Nun lief ich schon seit einigen Stunden umher. Toll dieses Tunnelsystem schadet woll auch meinem Orientierungsinn. Verdammt wenn ich nicht bald in Konoha bin, bin ich am Arsch, weil Pain bemerkt das ich weg bin... Das gibt Ärger. Super Voraussichten ;-;.

    Ich spürte mir ein nicht ganz unbekanntes Chakra. Eindeutig Sasuke, aber warum ist er allein und so gehetzt?

    Ich ließ mich nicht beirren und lief weiter in seine Richtung. Ich sprang nicht wie die anderen Ninjas von Baum zu Baum. Sehe ich aus wie ein Affe! Nein, gut!

    Ich lief weiter, diesmal in Gedanken versunken. Plötzlich flog, besser gesagt fiel jemand vor meine Füße.

    Hey Sasuke kann fliegen!

    Und diese Gedanken wurden von jemandem ausgesprochen... Niemand geringeres als Shōakuma.,, Hey, der Eisklotz kann ja fliegen!" Ein Brummen anderseits.

    Ich starte runter zu meinem Bruder, der mich erst eben grade bemerkt hatte. Er wollte sich schon auf mich stürzten, als Shōakuma ihn festhielt.,, Kleiner ganz ruhig! Ich weiß zwar nicht was Itachi hier macht, aber ich will nur mit dir reden!"

    (Shōakuma's Sicht)

    Au man, Sasuke geht mir jetzt schon wieder auf die Nerven! Aber ich habe ihn ja schließlich aufgesucht. Also dann mal los!,, Sag mal wohin willst du eigentlich?" ,, Nachhause. Wohin den sonst!" , eine ganz schön bissige Antwort. Vielleicht ist das einer der Gründe warum ich ihn nicht mag.


    Ich füge wieder eine neue Sicht ein!

    (Kisame's Sicht)

    Wo ist den nun Itachi wieder hin? Man lässt ihn kurz mit einem Mädchen alleine und schon sind beide weg! Ob die beiden sich ein Hotelzimmer genommen haben? >: D Ob nun Sie Ihn verführt hat oder andersrum wollte er gar nicht wissen. Er wollte wissen ob zwischen den beiden es gefunkt hatte.

    Das Sasori und Deidara immer Streiten müssen! Jetzt streiten die schon seit einer Stunde im Gemeinschaftsraum über Kunst! Um ehrlich zu sein, ist beides keine Kunst. Der eine sprengt Zeug in die Luft, der andere tötete Menschen und machte Puppen aus ihnen. Beides nicht gerade sehr berauschend!

    ,, Ist doch gut jetzt!", fiel Kisame den beiden ins Wort.,, Hört nun auf zu Zanken und helft mir Itachi und Shōakuma zu finden!" Beide sahen in verdattert an. Plötzlich fingen die Beiden an zu Lachen. ,, Wahrscheinlich haben die sich n Hotelzimmer genommen, un.", Deidara sah mich verständnislos an.

    6
    ((maroon))Gefährliche Geständnisse und explosive Mischungen((emaroon)) ((unli))(Sasuke´s Sicht)((eunli)) Na toll, er war nun seinem Bruder und dies
    Gefährliche Geständnisse und explosive Mischungen

    (Sasuke´s Sicht)

    Na toll, er war nun seinem Bruder und dieser Shōakuma begegnet und Shōakuma schwatzte in nur voll. Sie versuchte ihn tatsächlich davon abzubringen zu Orochimaru zu gehen. Wenn die wüsste. Sie standen grade mal fünf Minuten rum, bzw. er wurde dazu gezwungen.,, Tut mir leid, du bist wohl etwas Spät dran!", gab ich patzig zurück. Ich hatte echt keine Lust mehr ihr Geschwatze zu hören.,, Wie meinst du das, Sasuke?", fragte nun Itachi. Ich fuhr ihn an,,, Ach, halt doch die Klappe." Und so fing ich mir eine Ohrfeige von meinem großen Bruder ein.

    (Itachi´s Sicht)

    ,, Nicht so frech, Kleiner!", ich habe zwar den Clan umgebracht, aber ich musste mir sowas nicht gefallen lassen!

    ,, Also, was meinst du nun damit?", fragte Shōakuma, noch einmals nach,,, Ich rede mit dir Sasuke!" Sieht wohl schlecht für ihn aus. Wir sind schließlich zu Zweit und er ist allein, dazu sind wir auch noch stärker als er. Aber anstatt uns zu antworten, fuhr er mich nur an.,, Lass mich los! Sonst wirst du es noch bereuen!",, Soll uns das jetzt Angst machen?", fragte ich anstelle Shōakuma.

    ,, Ich habe eine üble Ahnung, was er damit meint!"

    (Shōakuma´s Sicht)

    Und so schleifte Shōakuma beide Uchiha´s mit sich. Als sie endlich zum stehen blieb, stand sie mit den Uchiha-Brüdern vor einer kleinen Holzhütte.

    ,, Wo sind wir hier?", fragten sie wie aus einem Mund und starrten sich gleich daraufhin böse an.,, Genug damit!", setzte ich dem ganzen ein Ende,,, Das ist das Haus das mir der Hokage eigentlich geben wollte. Sasuke du weißt warum er mich dann doch lieber ins Uchiha-Viertel gesteckt hat." Ein fragender Blick Itachi´s.,, Erklär ich dir nachher.", flüsterte ich ihm zu und zog die beiden schon gleich rein. Sasuke versuchte sich schon die ganze Zeit loszureißen, aber leider hab ich einen eiseren Griff.

    (Kisame´s Sicht)

    Ich irrte seit Ewigkeiten durch diesen beschi**en Wald. Wenn ich Itachi in die Finger bekomme! Grrr...

    Warum musste Pain mir Hidan zur Verfügung stellen umd Itachi wiederzufinden? Eine Labertasche die nur die ganze Zeit vom Opfern sprach! Seine letzten Worte werden sicherlich:

    ,, Und so opfert man einen Hai richtig!"

    sein -.-, weil ich ihn dann umbringen werde! >: D

    Schrecklich mit dem. Jetzt weiß ich warum Pain ihn weg haben wollte.

    (Neue Sicht!)

    Pain ging gerade Seelenruhig die letzten Akten durch als irgendetwas bzw. irgendjemand in die Luft gesprengt wurde.Er stand noch immer Ruhig auf, ging zur Tür, machte diese auf und rief,, Deidara! Komm sofort her! Und Sasori auch! Tobi soll auch mitkommen!" Dann schloss er die Tür, ging wieder Ruhig zum Tisch zurück und setzte sich wieder hin.

    Einen Augenblick später kamen die Drei auch. Deidara schaute kurz in die Runde, dann ruhte sein Blick auf ihrem Leader.,, Was ist? Warum hast du uns gerufen, Boss?",, Du weißt warum!", empört und auch wütend sprach Pain weiter,,, Ich dulde das länger nicht mehr! Du sprengst einfach Sachen in die Luft! Und alles nur weil du dich mit Sasori über Kunst streitest oder weil Tobi dich nervt!" Jetzt sah Tobi etwas traurig aus, soweit man das Beurteilen konnte.,, Tobi is a good Boy! Tobi nervt Deidara-Senpai nicht! Tobi will doch nur mit ihm spielen!" Wenn er wüsste wie Zweide- Stopp Pain nicht solche Gedanken! Du bist hier der einzigst Vernünftigste, also reiß dich zusammen!

    Sasori wollte gerade noch etwas erwiedern, als es wieder knallte und mein Büro in die Luft flog. Als sich der Rauch wieder gelegt hatte, sah man nur noch Trümmer und Papierfetzen. Na toll. Konan macht mich einen Kopf kürzer!

    Ich sah Deidara böse an und meinte nur noch,,, Das macht ihr sauber! Und zwar alle Drei! Keine Wiederworte!" Und so verließ ich mein, In-die-Luft-geflogenes´-Zimmer.

    7
    ((green))Die Wahrheit über Itachi und ein aufgebrachter Hai((egreen)) ((unli))(Itachi´s Sicht)((eunli)) Jetzt sitze ich seit einer geschlagenen Stun
    Die Wahrheit über Itachi und ein aufgebrachter Hai

    (Itachi´s Sicht)

    Jetzt sitze ich seit einer geschlagenen Stunde hier und höre mir das Geschwätz von Shōakuma an, besser gesagt muss sich Sasuke das antun. Ich könnte jeder Zeit aufstehen und gehen. Ich möchte aber wissen was sie sagt. Plötzlich wendet sie sich an mich und meint,,, Itachi, könntest du Sasuke und mich kurz alleine lassen? Sonst antwortet er mir nie!" Also stand ich auf und ging um die nächstbeste Ecke, nur um mich dorthin zu stellen und zu lauschen.,, Sasuke ich weiß ja, das du deinen Bruder nicht leiden kannst, weil er den Clan umgebracht hat, aber vielleicht hatte er gute Gründe! Außerdem ist euer Verhalten Mist!", woher wusste sie das ich mich hier verstecke?,, Wie zwei kleine Kinder! Schrecklich! Wenn ihr vernünftig wärt, würdet ihr euch hinsetzten und reden!", sie legte eine Künstlerpause ein.

    ,, Itachi, es bringt dir rein gar nichts, dich hinter einer Ecke zu verstecken und zu lauschen! Komm gefälligst hier her, wenn du zuhören willst und bereit bist zu reden! Ansonsten verschwinde ins Wohnzimmer!" Ich überlegte. Einerseits scheint sie viel zu Wissen und ich wüsste nicht was sie ihm erzählen würde, wenn ich nicht da bin. Anderseits will ich mit Sasuke nicht reden. Was mach ich denn nun?

    (Sasuke´s Sicht)

    Ich glaube es nicht! Seit Jahren wollte er noch nie mit mir freiwillig Reden und jetzt plötzlich schon? Das kann nicht der Itachi sein, den ich kenne!,, Aha, sie an. Der werte Herr will mal endlich mit mir reden!", sagte ich gehässig, was mir nur eine Ohrfeige von Shōakuma einbrachte. Wahrscheinlich hätte Itachi mir ansonsten eine Gedonnert, aber sie war schneller und auch näher dran als er. Als ich jedoch meinen Bruder ansah, sah ich nur in ein verdutztes Gesicht. Also hatte er nie vorgehabt mir eine zu Scheuern?

    ,, Also, ", setzte Shōakuma erneut an,,, Itachi, ich weiß warum du den Clan umgebracht hast und ich bin mir sicher das Sasuke das verstehen wird! Er ist keineswegs Dumm. Aber ihn anzulügen und ihn dadurch zu bewegen ein Nuke-nin zu werden, geht zu weit!" Na danke auch. Sie wusste es die ganze Zeit über schon, dass ich zu Orochimaru übergelaufen war.


    (Kisame´s Sicht)

    Man dieser Hidan bringt mich noch um!,, Halt endlich deine verda**te Fre**e!", schnauzte ich ihn an.

    Wir liefen schweigend weiter. Nach einer gefühlten Ewigkeit quatschte dieser Idiot mich schon wieder an.

    ,, Schau mal, Kisame!", sagte er und deutete auf eine Hütte. Sie sah heruntergekommen aus.,, Und?", fragte ich entnervt.

    (Shōakuma´s Sicht)

    Ich wusste zwar nicht warum ich den beiden helfen wollte, aber ich wollte beide nicht Unwissend sterben lassen. Itachi zog scharf die Luft ein. Während Sasuke eher eingeschnappt aussah. Toll ;-; . Wir schwiegen.

    ,, Warum?", fragte Sasuke,,, Warum wa-" Sasuke schnitt Itachi das Wort ab,,, Warum hast du den Clan umgebracht?" Er wurde immer leiser bis er endlich schwieg. Itachi stutze kurz, überlegte dann was er antworten soll und schwieg dann auch.,, Schweigen hilft uns, besser gesagt euch nicht!"

    ,, Ich lass euch mal kurz allein! Ich bin draußen, falls was ist! Und wehe ihr habt das nicht geklärt bis ich wiederkomme! Dann setzt es eine, aber nicht nur für Sasuke!", ich fixierte Itachi und mit diesen Worten ging ich raus.

    Ich stand nun vor dem Haus, mein Blick schweifte umher bis er an zwei Gestalten hängen blieb. Schwarzer Mantel, Strohhüte, der eine hatte ein großes Schwert, der andere eine Sense bei sich. Eindeutig Kisame und Hidan!

    (Hidan´s Sicht)

    Dieser Fischkopf kann ganz schön böse werden.

    Hey, ist das da vorne nicht die Neue? Diese heiße Bi**h? Wie hieß sie gleich? Ach keine Ahnung! aber was macht die hier?

    ,, Hey was machst du hier, Shōakuma?", fragte Kisame sie.,, Ich? Ich warte hier nur auf jemanden. Keine Sorge ich spioniere nicht! ihr könnt Ruhig mit mir hier warten, wenn ihr mir nicht glaubt.", sagte sie so freundlich, das es Kisame zum überkochen brachte.
    ,, Denkst du Ernsthaft ich glaube dir! Das ist doch nur eine Falle von dir! Wegen dir und Itachi habe ich Pain´s Zorn auf mich gezogen!", er fuchtelte mit seinem Armen in der Luft umher.,, Denkst du Ernsthaft bei so etwas würde ich ruhig bleiben!" Nun schrie er sie schon an.,, Beruhig dich, Alter", sagte ich etwas besänftigend zu ihm. Ich kassierte nur einen heftigen Schlag in die Magengegend. Jetzt reicht es mir! ich legte meine Sense weg und er sein Schwert. Und sofort fingen wir an uns gegenseitig die Köpfe einzuschlagen.

    (Itachi´s Sicht)

    Ich hörte draußen Kisame rumbrüllen. Na toll. Sasuke wedelte mit seiner Hand vor meinem Gesicht rum.,, Hör mir gefälligst zu!", zischte er gefährlich. Ich schaute ihn an,,, Was?",, Ich wiederhol mich nicht gern." Dieser Satz. Er hatte ihn von Vater übernommen. Vater hatte ihn oft benutzt, wenn Sasuke ihm nicht zuhörte und ihn gebeten hatte sich noch einmal zu wiederholen.

    Ich räusperte mich kurz und schaue ihn Sasuke´s schwarzen, unschuldige Augen, die aber trotzdem gefährlich Funkten. Und dann sagte ich diesen einen Satz, denn Sasuke so sehr schockierte.,, Es war ein Auftrag.", ich starrte ihm fest in die Augen. Sasuke fiel zurück auf seinen Stuhl und versuchte seine Gedanken und Gefühle zu sortieren.

    (Sasuke´s Sicht)

    Hatte er grade ernsthaft gesagt dass es ein Auftrag war! Er wiederholte sich,,, Es war ein Auftrag vom Hokagen, Sasuke." Ich schluckte. Das hatte ich nicht erwartet. Ich hielt so gut es ging die Tränen zurück und starrte ihn, so gut es ging, mit einer todesernsten Miene an.,, Lass diesen Blick, Sasuke. Ich weiß das, wenn ich jetzt nicht da wäre, du Rotz und Wasser heulen würdest.", und so nahm er mich in den Arm, strich mir beruhigend über den Rücken.

    (Und Nein, das wird keine ItaSasu FanFiction! Ich möchte nur das sie sich wieder Vertragen! Fertig mit der Diskussion!
    ...
    Warum Rechtfertige ich mich überhaupt? Ihr spinnt euch sowieso etwas zusammen... ;-; x, D )

    8
    ((fuchsia))(Auf nach Konoha!)((efuchsia)) ((unli))(Shōakuma´s Sicht)((eunli)) Nur mit Müh und Not konnten Hidan und ich Kisame beruhigen.Man der ka
    (Auf nach Konoha!)

    (Shōakuma´s Sicht)

    Nur mit Müh und Not konnten Hidan und ich Kisame beruhigen.Man der kann sich vielleicht aufregen.,, Nun gut, wartet kurz hier! Ich muss schnell meinen Mantel aus dem Haus noch holen!", ich dachte immer an sowas, damit ich in so einer Situation ganz schnell wegkam. Hidan nickte mir kurz zu, während Kisame nur schmollte.

    Ich ging schnell rein. Als ich in der Küche ankam, hatte Itachi Sasuke im Arm und dieser heulte wie ein kleines Kind. Süß (*///*). Er schien sich gerade zu beruhigen.,, Hey ihr Zwei!", erhob ich meine Stimme,,, Kisame und Hidan stehen vor der Tür!"

    Stille...

    Das...Das hätte ich jetzt gar nicht erwartet [*ironisch*].,, Ich schlage vor Richtung Konoha abzuhauen!" Sasuke hatte sich wieder beruhigt und wischte sich die letzten paar Tränen weg.,, Warum? Ich will nicht zurück!", protestierte er gleich rum.,, Aber Sasuke!", mahnend sah Itachi ihn an,,, Du gehst wieder zurück!"

    Nachdem Itachi Sasuke seine Meinung gegeigt hatte, ging er brav mit. Wir gingen durch die Hintertür, damit Kisame und Hidan uns nicht sahen.

    Wir waren jetzt schon sicherlich zwei Stunden unterwegs. Ich schlug deshalb eine Pause vor. Itachi stand vor mir und fragte,,, Sag mal woher weißt du das mit dem Clan überhaupt?",, Ach weißt du, der Hokage wollte mich noch am selben Tag, wo du den Clan umgebracht hast, zu euch bringen. Aber er hielt es dann doch nicht für so gut. Also wartete er bis du den Clan umgebracht hast und Sasuke wieder auf den Beinen war. Dann erzählte er mir alles und meinte ich solle auf Sasuke aufpassen.", ich blickte kurz zu diesem,,, Aber er wollte von mir ja nichts wissen und war immer abweisend und kalt. Also hab ich ihn in Ruhe gelassen. Leider die falsche Entscheidung. Lasst uns lieber weiter, ich hab das ungute Gefühl das Kisame und Hidan uns schon auf die Schliche gekommen sind."

    Und so liefen wir weiter, bis wir das Tor von Konoha sahen.

    9
    ((navy))(Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft)((enavy)) ((unli))(Tsunade´s Sicht)((eunli)) Ich saß gerade an einigen Akten. Ich war wütend. Sasuke
    (Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft)

    (Tsunade´s Sicht)

    Ich saß gerade an einigen Akten. Ich war wütend. Sasuke und Shōakuma einfach Konoha verlassen >: /. Wenn ich di-

    Oh es hat geklopft.

    (Sasuke´s Sicht)

    Ich ärgerte mich über mich selbst. Warum hatte ich Schwäche gezeigt und geweint? Verdammt!

    Itachi und Shōakuma hatten ihre Akatsukimäntel in der Hütte im Wald gelassen, aber trotzdem wurden wir von Anbus geradewegs umzingelt. Als sie Shōakuma und mich aber erkannten, sahen sie nicht mehr so bedrohlich aus.

    Wir wurden zu Tsunade gebracht. Vor der Tür ließen uns die Anbus stehen und Shōakuma klopfte schließlich.

    (Tsunade´s Sicht)

    Als ich ein unfreundlich klingendes, Herein´ ertönen ließ, wurde die Tür sogleich aufgerissen und Shōakuma trat ein. Im Schlepptau Itachi und Sasuke. Das Diese ganz friedlich nebeneinander her liefen, lassen wir mal weg.

    ,, Komisch, ich hätte schwören können das du und Sasuke Konoha verlassen habt.",, Tut mir leid, Tsunade-sama. Wir wollten dir keine Schwierigkeiten bereiten.", Shōakuma lächelte mich sanft an. Irgendwie kann ich ihr nicht mehr Böse sein.,, Ich wollte nur der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft helfen."

    Wie meinte sie das den nun schon wieder? Sie sprich manchmal in Rätseln.,, Du weißt schon, das ich nicht einfach so einen Nuke-nin aufnehmen kann?", fragte ich sie und beäugte Itachi.,, Vor allem weiß ich nicht mal wo er unterkommen soll."

    ,, Was ist mit dem Uchiha-Viertel? Sasuke und ich kennen uns dort bestens aus und außer uns kommt da keiner hin, was einen Kampf verhindern würde.",, Das geht nicht! Tut mir leid, Shōakuma. Aber Sasuke und Itachi würden sich gegenseitig in Stü- ",, Nein, würden sie nicht!", unterbrach mich Shōakuma.

    Ich überlegte. Sollte ich es wagen? Sollte ich es lieber lassen?,, Bitte Tsunade! Tu es für die Vergangenheit, die Gegenwart und für die Zukunft und für das Dorf!", bat sie mich. Sie sprach einfach in Rätseln, aber zum Schluss willigte ich doch noch zu. Hoffentlich geht das gut ;-;.


    (Falls irgendwelche Fragen aufkommen sollten oder ihr irgendetwas nicht verstehen sollten, oder ihr Rechtschreibfehler entdeckt würde ich mich freuen, wenn ihr mir Bescheid sagt. ;D ich schreib meistens Abends, da kann sowas ganz schnell passieren!

    Also gut bis demnächst!

    Gruß

    IrgendeinKeks)

    10
    ((purple))(Der Abschiedsbrief)((epurple)) Nun leben wir seit ca. einem Jahr wieder in Konoha. Sasuke und Shōakuma sind Anbu´s geworden und Itachi ha
    (Der Abschiedsbrief)

    Nun leben wir seit ca. einem Jahr wieder in Konoha. Sasuke und Shōakuma sind Anbu´s geworden und Itachi hat ein Team von Genin übernohmen. Doch irgendetwas fehlte trotzdem noch in Shōakuma´s Leben. Sie wusste bloß nur nicht was.

    (Shōakuma´s sicht)

    Ach, irgendwie bin ich mit meinem jetztigem Leben unzufrieden. Mhhh...Woran das liegen könnte?

    Ich habe genügend Freunde, ich konnte dafür sorgen das Sasuke und Itachi sich wieder verstehen, bin nun Anbu, ich habe ein Dach über dem Kopf.

    Ich frage mich nun Was fehlt mir! . Ich zerbrach mir den Kopf nun seit ca. einem halben Jahr. Itachi und Sasuke schien zu bemerken, dass ich mich anfing zu veränder. Sie fragte mich stänidg ob alles Okay sei.

    (Sasuke´s Sicht)

    Irgendetwas stimmt mit Shōakuma nicht. Wir saßen gerade beim Abendbrot, als Shōakuma die Stimme hob.,, Sasuke, Tsunade-sama meinte wir sollen morgen Früh zu ihr kommen wegen einer Mission.", ich nickte einfach nur ab und aß weiter. Ich wollte nicht zuviel reden, da ich grade im Stimmbruch bin und meine Stimme schrecklich klingt. Itachi und Shōakuma machen sich über mich lustig -.-, weil ich,, putzig,, klinge. Ich bin nicht putzig!

    Stille, bis Itachi anfing zu reden.,, Shōakuma, irgendetwas stimmt mit dir doch nicht.", er sah sie an,,, Du scheinst dich zu verändern und das nicht grade ins positive." Das stimmt leider. ich glaub Itachi hat sich in sie verknallt. Er sieht sie immer so komischen (so wie Sakura mich angesehn hat [armer Sasuke xD]). Ich glaub aber er ist zu Feige um ihr das zu gestehn.

    (Itachi´s Sicht)

    Ich liebte dieses Mädchen einfach. Deshalb mach ich mir solche Sorgen. Was sollte ich nur tun? Ich trau mich nicht, ihr meine Gefühle zu gestehn.

    Wieder kehrte Stille ein. Warum kann sie nicht mal antworten? Bei Sasuke ist es ja klar (>: D ). Er und sein Stimmbruch.

    Sie starrte mich an. Sasuke erhob das Wort.,, Ich glaub Itachi steht auf dich!", platzte er raus. Neeeeiiiiin! Das konnte der Knirps doch nicht machen oder? Sein....******* (Ich glaube diese Schimpfwörter könnt ihr euch auch denken oder? >;D ).

    (Sasuke´s Sicht)

    Itachi regte sich auf. Er sagte zwar nichts, aber man sah es ihm an. Ich scheine ins Schwarze getroffen zu haben. Shōakuma sah zwischen uns her und plötzlich fing sie an zu Lachen. Ich verstand gar nicht warum.,, Was ist den so Lustig?" Ich sah sie an. Plötzlich fing auch Itachi an zu lachen.,, Was habt ihr den!", ich sah sie verwirrt an. Oh Scheiße....Ich glaub ich weiß es! Mein verflixter Stimmbruch ist schuld, dass die jetzt so rumgröllen vor lachen. Mann ne ey.

    (?)

    (kp, wie ich diese Sicht nennen sollte -.-" Ja ich bin unkreativ.)


    So verging der Abend. Itachi und Shōakuma genossen Sasuke´s komische Stimme. Vorallem als er anfing mit Beleidigungen um sich zu schmeißen. Es klang einfach lustig mit dieser hohen Stimme. Nach einiger Zeit ging Sasuke zu Bett. Itachi folgte nach einer guten Stunde und so saß Shōakuma nun allein da.

    Sie überlegte nicht lang und fing an etwas auf einen Zettel zu schreiben.


    (Brief:)

    Sasuke, Itachi,

    Es tut mir leid, dass ich euch auf diese Weise auf Wiedersehn sagen muss. Aber ich kann einfach nicht mehr. Ich weis selber nicht so Recht wieso, aber ich komme einfach nicht mehr klar [...] Wir sehen uns irgendwann wieder,

    Gruß

    Shōakuma

    (ja ich kürze den ab, woher soll ich den wissen, was in so einem Brief drinnsteht! Es soll auch kein Ansporn oder so sein! Ich möchte das KEINER Suizid begeht! sowas macht man nicht! Dann wäre das ja schonmal geklärt!)

    (?)

    Am nächsten Morgen stand sasuke zeitig auf, da sie ja zu Tsunade gehen sollen. aber irgendetwas war anders. Und er musste es leider auch sehen. Shōakuma lag Tot im Bad! Ihm entkam ein erschrockener Schrei, der Itachi weckte. Er kam sofort angelaufen. Er sah Shōakuma geschockt an. Itachi nahm trotzdem Sasuke in den Arm. Dieser fing auch gleich an zu weinen.

    Nachdem dieser sich etwas Beruhigt hatten, schlug Itachi vor Tee zu machen. So gingen sie in die küche wo sie den Abschiedsbrief fanden und lasen.



    (11 Jahre später)

    Shōakuma hatte ein schönes Grab bei den Uchiha-Gräbern bekommen. Sie war ja irgendwie eine von ihnen. Sasuke und Itachi gingen sie regelmäßig besuchen. Trotz diesem,, Fall", kam Sasuke mit Sakura zusammen und bekam eine gemeinsame Tochter namens Sarada. Itachi war einigermaßen glücklich. Er hatte Familie und Freunde. Und zu Sasuke´s Glück wurde Sasuke Hokage und Itachi seine,, rechte Hand und Berater" .

    Shōakuma ruhte in Frieden oben im Himmel und traf ihre Eltern wieder, mit denen sie sich wieder vertrug. Und Sasuke´s und Itachi´s Eltern lernte sie auch kennen. Von da an wachte sie mit ihnen über den Uchiha-Brüdern.

    11
    ((bold))(Nachwort oder wie auch immer das heißt xD)((ebold)) Hey Leute, es hat mir sehr Spaß gemacht diese FF zu schreiben. Und ich hoffe natürlich
    (Nachwort oder wie auch immer das heißt xD)

    Hey Leute,

    es hat mir sehr Spaß gemacht diese FF zu schreiben. Und ich hoffe natürlich, dass sie euch gefallen hat! Ich habe mir Mühe gegeben und lange den Kopf zerbrochen wie es weitergehen könnte. Leider kam ich die ganze Zeit nur auf ein,, Sad End".

    Sorry! Bitte nicht Schlagen! *In Deckung gehen*

    Ich hoffe ihr seit damit einverstanden!

    Natürlich überlege ich, ob ich eine neue FF anfangen. Ideen dazu bitte in die Kommentare!


    Und wie immer gilt: Wer Fehler findet, darf sie behalten! Kritik etc. bitte unten in die Kommentare! Und falls jemand den Humor nicht versteht...


    Ich bin etwas Schräg! Nehmt die FF bitte also nicht all zu Ernst! Das hat einfach nur in meinem Kopf rumgespuckt und eine neue Idee tut dies auch! Könnte also sein, dass ihr bald mal wieder von mir hört!

    Gruß

    IrgendeinKeks

article
1472650732
Eine AkatsukiLeben
Eine AkatsukiLeben
Sie wusste nichts, sie konnte nichts, doch sie wusste das sie ihn liebte... (Warnung! Könnte Spoiler enthalten! Sagt nicht ich hätte euch nicht gewarnt!)
http://www.testedich.de/quiz43/quiz/1472650732/Eine-AkatsukiLeben
http://www.testedich.de/quiz43/picture/pic_1472650732_1.jpg
2016-08-31
407D
Naruto

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

IrgendeinKeks ( von: IrgendeinKeks )
Abgeschickt vor 106 Tagen
(@Yuzu Das freut mich :D Natürlich ist eine neue FF in arbeit ;) Bin mal gespannt ob diese euch auch gefällt.

Gruß

IrgendeinKeks)
Yuzu ( 2.186 )
Abgeschickt vor 107 Tagen
Ich fand deine FF super und witzig.Ich hatte Spaß daran deine FF zu lesen.Das Ende fand ich zwar traurig aber das ist ok.
PS.Hoffe das du weiter FF's schreiben wirst
LG Yuzu😘
IrgendeinKeks ( von: IrgendeinKeks )
Abgeschickt vor 110 Tagen
(@FlyingPanda Warum bedankst du dich?! c: Ich hab doch zu Danken das ihr meine FF lest! Weitergeschrieben habe ich sogar schon ^^ wie es dir wahrscheinlich schon aufgefallen ist! FF ist abgeschlossen, Sir! xD Oke lassen wir das....

Gruß

IrgendeinKeks

@-Shizuka- Das freut mich, das du sie schön bzw. lustig fandest ^^ War auch der sind der Sache. :P Ich hoffe dir gefällt auch der Rest der
FF...

Gruß

IrgendeinKeks

Irgendwie habe ich immernoch das Gefühl ich müsste mich für dieses misratene Ende entschuldigen.

Tut mir Leid! Bitte nicht Schlagen! *in Deckung gehen*

Bye!)
-Shizuka- ( von: -Shizuka- )
Abgeschickt vor 118 Tagen
Man hat viel Spaß beim Lesen deiner Geschichte und musste voll oft lachen XD bitte weiter so :)
FlyingPanda ( von: FlyingPanda )
Abgeschickt vor 123 Tagen
Schreib bitte weiter! Danke! :D Liebe Grüße FlyingPanda
IrgendeinKeks ( von: IrgendeinKeks )
Abgeschickt vor 127 Tagen
(@Manu is back hi, danke :D ich wahr mir nicht sicher ob die nun blau oder lila sind, in den meisten FF´s sind sie lila ;)

gruß

IrgendeinKeks)
Manu is back ( 1.216 )
Abgeschickt vor 133 Tagen
Hey sorry das ich das jetzt sage aber die haare von Konan sind Blau und nicht Lila