Flusi das Sockenmonster

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 420 Wörter - Erstellt von: Evil Devil - Aktualisiert am: 2016-09-01 - Entwickelt am: - 142 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Nicht meins habe meinem kleinen Bruder versprochen es online zu stellen. Achtung nicht für Nutzer über 15!

    1
    Flusi und die komische Frau

    Flusi das Sockenmonster war eigentlich ein ganz gewöhnliches Monster, aber es fraß gerne Socken. Das kleine Sockenmonster war ganz schön frech. Doch eines Tages kam Flusi aus seinem Versteck und sah eine Frau und die Dame erstarrte in der Bewegung und starrte Flusi an. Die Frau war kreidebleich, als hätte sie einen Geist gesehen und lief schreiend weg. Flusi dachte sich noch: Was ist den mit der los? Dann ging er wieder in sein Versteck und fraß wieder gemütlich seine Socken und schlief dann seelenruhig ein.

    Die Überraschungsparty

    Eines Tages kam Flusi wieder aus seinem Versteck und sah andere Sockenmonster. Darunter war auch seine Familie. Die hat eine Party geschissen. Es gab auch einen riesengroßen Wäscheberg der bis zur Decke reichte. Plötzlich rumpelte es und die Waschmaschine wurde angeschaltet. Wie von Geisterhand ging die Waschmaschinentüre auf und das ganze Wasser schwabte heraus. Doch Flusi war mutig genug um die Türe wieder zu schließen. Danach ging die Party ohne Unterbrechungen weiter.

    In aller letzter Sekunde

    Eines schönen Tages schlief Flusi in einem Wäschekorb, doch er wurde wach als es auf einmal kühler wurde und sah wie die Frau die Wäsche aus dem Wäschekorb in die Waschmaschine tat. Leider merkte sie nicht das Flusi zwischen der Wäsche lauerte und warf ihn mit in die Waschmaschine. Wasser strömte in die Wäschetrommel und Flusi drohte zu ertrinken. Doch da kam ihm der rettende Einfall. Er griff nach einer Jacke und fing an mit dem Reißverschluss auf die Scheibe einzuschlagen. Diese bricht und das Wasser fließt hinaus und flutet der Raum. Flusi bringt sich auf einem Wäscheberg in Sicherheit. Als die Frau dies sieht ärgert sie sich schrecklich doch sie wischt alles auf. Sie stellte sofort die Waschmaschine ab und ging dann wieder. Am Rest des Tages war alles normal.
    Wie hättest du an Flusis Stelle gehandelt?

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Accent ( 81.14 )
Abgeschickt vor 91 Tagen
Ich find den Namen Flusi einfach mal mega-süß ^^ (obwohl ich über 15 bin ^^)
Evil Devil ( von: Kira )
Abgeschickt vor 126 Tagen
Ich würde mich über ein Feedback freuen