Naruto -Wiedergefundene Liebe 1

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 502 Wörter - Erstellt von: Yayachan12 - Aktualisiert am: 2016-08-13 - Entwickelt am: - 176 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Also erstmal, es spielt in eine andere Welt . Und damit meine ich in unserem Zeitalter .

    1
    Name: Yukio Yushiro

    Alter: 17

    Charakter: Tollpatschig, naiv, kindisch ( kann aber auch sehr ernst sein )

    Aussehen: Lange gewellte braune Haare, klein und zierlich ( Ich: Du siehst aus wie eine wunderschöne Puppe ( zum Beispiel Rozen Maiden ))

    Ungewöhnlichkeit: Deine Augenfarbe ändern sich immer .
    Morgens: Azurblau
    Mittags: Altrosa
    Nachmittag: Dunkellila
    Abends: Orange ( So wie der Sonnenuntergang )
    Nachts: Silber


    --------------------Deine Sicht:
    ,, Im nächsten Leben werden wir zusammen glücklich werden, Yukio ",, Ja, dann kann uns nichts mehr trennen . " // Mit wem rede ich? //,, Ich liebe euch, Yukio ",, Ich euch auch, mehr als mein eigenes Leben " Er grinste . // Warum kann ich sein Gesicht nicht sehen? Und warum tragen wir Kimonos! //,, Seid ihr euch sicher das ihr das tun wollt? ",, Ja, und zwar mit euch . Wir werden zusammen sterben und uns im nächsten Leben wieder finden " // Was rede ich da? //,, Ich freue mich schon jetzt drauf, Prinzessin " Ich lächelte und wir gaben uns dann einen letzten Kuss . // Warum küsse ich einen fremden Mann! Was hat das alles hier zu bedeuten! //,, Wie immer sind eure Augen wunderschön . " Erst jetzt bemerkte ich, das eine meine Hände mit seinem durch einen Seil aneinander gebunden ist . // Was hat das alles zu bedeuten? //,, Seid ihr bereit? ", fragte mich der fremde Mann .,, Ja " Auf einmal sprangen wir gemeinsam in den Fluss . Wir wurden in die Strömung mitgerissen und sanken tief, blieben aber immer noch wegen den Seil verbunden . // Was! Was machen wir da! Was mache ICH da! // Der Mann lächelte und schaute mich an . Ich tat dasselbe . Doch plötzlich zog er mich zu ihm, wir umarmten uns ..................... und starben .
    Ich wachte schweißgebadet auf . // Was hat das alles zu bedeuten! I-ich bin gestorben! Und dieser Mann, wer war das! // Ich schaute auf die Wecker . 6 Uhr, ich werde wohl eh nicht mehr einschlafen können nach diesem Traum . Und so machte ich mich für die Schule fertig . // Heute ist mein erster Tag in der neuen Schule . Ich sollte mich vielleicht etwas hübscher anziehen . // Ich wählte ein weißes Kleid das mir bis zum Knie geht und eine Schleife in der Mitte beim Herzausschnitt hat . Dazu weiße Ballarinas und ein Armband . Nachdem ich mit alles fertig war und auf dem Weg zur Schule bin, hatte ich ein komisches Gefühl . // Was ist das? Dieses Gefühl ... Das kommt mir so bekannt vor //
    // Was wohl passieren wird? //

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.