Springe zu den Kommentaren

Vampire Knight Lovestory

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 496 Wörter - Erstellt von: Afilia - Aktualisiert am: 2016-08-10 - Entwickelt am: - 652 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt - 2 Personen gefällt es


1
Hi ich bin Hiko und gehe auf die Cross-Academy . Ich bin 18 Jahre alt, habe braune lange Haare und grüne Augen . Ich bin ein Reinblütiger Vampir und außerdem die letzte meiner Familie . Ich gehe in die Day-Class, durch meine Fähigkeit Leute zu manipulieren ist es kein Problem in die Day-Class zu gehen . Meine Besten Freundinnen sind Yuki und Yori .

Jetzt geht es mit der Geschichte los!

Ich ging wie an jedem anderen Tag auch zum Unterricht, als Plötzlich eine Durchsage kam das der Unterricht wegen einer Lehrerkonferenz ausfällt . Ich dachte mir nur das ich um sonst aufgestanden bin . Plötzlich kam Yuki auf mich zu gerannt und riss mich aus meinen Gedanken . Sie fragte ob ich mit kommen will in die Stadt, ich überlegte kurz und willigte dann aber ein . Auf dem Weg nach draußen sagte sie mir das Zero und Yori auch mit kommen, und das sie schon draußen warten . Ich nickte und wir gingen auf den Hof, und da sahen wir auch schon Yori und Zero . Ich wurde leicht rot als ich Zero sah, denn ich bin heimlich in Zero verliebt . Als wir in der Stadt angekommen waren, gingen wir erstmal in ein Cafe . Ich bestellte einen Espresso und eine Cremetorte, Yuki einen Cappuccino und einen Schokoladekuchen, Yori einen Cafe und eine Schweizertorte und Zero eine Cola . Ich warf Zero heimliche Blicke zu . Anscheinend hatten das Yuki und Yori gemerkt, denn sie ließen uns kurz darauf alleine . Zero kuckte mich an und sagte die werden nicht mehr kommen habe ich recht, ich nickte . Dann sollten wir mal bezahlen und zurück zur Schule gehen meinte er . Wir bezahlten und gingen aus dem Laden, als wir plötzlich das Gefühl hatten verfolgt zu werden . Wir gingen so schnell wir konnten in den Wald und doch wurden wir immer noch verfolgt, als auf einmal ein Level E Vampir aus dem Gebüsch sprang und uns angriff, zückte Zero seine Bloody Rose und hielt sie auf ihn . Der Vampir raunte warum so unfreundlich, ich will doch nur euer Blut . Als der Vampir auf uns springen wollte Schoß Zero mit seiner Bloody Rose drei Kugeln ab und der Vampir zerfiel zu Staub. Wow, danke Zero du warst Wortwörtlich mein Retter . Zero meinte nur, wenn du so dankbar bist dann kannst du dich ja erkenntlich zeigen . Darauf hin küsste er mich . Als wir uns voneinander lösten, war ich geschockt doch ich erwiderte seinen Kuss und flüsterte ihm ins Ohr ich liebe dich . Er antwortete ich dich auch .

Kommentare (0)

autorenew
speaker_notes_off Du musst Mitglied bei testedich sein, um hier ein Kommentar schreiben zu können. Anmelden