Springe zu den Kommentaren

WG-Lovestory (eine fast ff zu Naruto/Akatsuki) 11

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
5 Kapitel - 5.879 Wörter - Erstellt von: Frechi - Aktualisiert am: 2016-08-01 - Entwickelt am: - 423 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Nach erneutem langen Warten endlich der 11. Teil

1
Daisuke‘s POV:
Ich weiß, dass wenn ich ihm und mir vergeben will, ich das bald tun muss. „Ich weiß, aber so was dauert eben.... seine Zeit. Ich kann das nicht von jetzt auf gleich.“, sage ich mit schmerzendem Herz. Sie zieht die Luft ein. „Ich mach jetzt Frühstück.“, sagt sie und steht auf. Und ich frage mich: Wie kann man denn einem Menschen und sich selbst mal eben so verzeihen, aber WIRKLICH verzeihen?

Tama‘s POV:
Ich komme in die Küche und merke sofort, dass ich die Herdplatte nicht ausgeschaltet habe. Ach fuck. Ich schalte sofort die Temperatur runter und ziehe die Pfanne von der Platte. Ich warte kurz und schmeiße dann einen kleinen Klotz Butter in die Pfanne und ziehe sie wieder auf die Platte drauf. Die Butter schmilzt sofort weg und ich habe kaum Zeit, die Eier aus dem Kühlschrank zu holen.

Daisuke‘s POV:
Ich hoffe, dass ihr das Reden auch geholfen hat. Ich kann es immer noch nicht richtig glauben, dass er sie vergewaltigt hat. Und wie hat sie es bitte hingekriegt, ihm die Vergewaltigung zu verzeihen, aber nicht, dass er mit ihr Schluss gemacht hat? Ich versteh das nicht. Leidet sie vielleicht an dem Stockholm-Syndrom? Während ich so rum grübele, flitzt Tama zum Tisch und fängt an ihn zu decken. Sofort kommt sie wieder mit ihrem super leckeren Rührei zurück. Und schon frühstücken wir.

Tama‘s POV:
Heute schmeckt mir das Frühstück nicht mal halb so gut, wie sonst. Und das nur, weil meine Wange noch mehr wehtut, als gestern. Ich sollte vielleicht mal zum Arzt. Ja, ich sollte definitiv zum Arzt, weil ich einfach mal auf der linken Seite überhaupt nicht kauen kann. „Können wir heute vielleicht noch zum Arzt?“ „Wegen deinem Gesicht?“ Ich nicke. „Ja, du solltest deswegen wirklich zum Arzt.“ „Ja, das sollte ich.“, antworte ich. Das war seltsam. Das Frühstück ist qualvoll langsam verlaufen. Vielleicht sollte ich Tee trinken, oder so. Damit ich wenigstens irgendwas in den Magen bekomme. Aber nein, das dauert jetzt zulange. „Zu welchem Arzt gehst du denn immer? Ich meine ich hab keine Ahnung von den Ärzten in Osaka.“ Er lächelt. „Ich ruf ihn gleich an.“, sagt er und stopft sich noch eine Gabel Rührei in den Mund. „Vielleicht kann mir der Arzt auch sagen, ob ich das Ding“ Ich deute auf das Ding auf meiner Nase „immer noch tragen muss, oder ob das endlich mal weg kann. Das juckt nämlich unglaublich.“ Er muss ziemlich grinsen. „Ich ruf jetzt mal den Arzt an.“, sagt er und steht auf. Ich stehe auf, gehe in die Küche und fange an abzuspülen. Meine backe pulsiert wild hin und her. Wir sollten bald los. Hoffentlich ist mein Glück für dieses Leben noch nicht vollständig aufgebraucht. Ich höre seine Schritte. „Und?“, frage ich ihn erwartungsvoll und drehe mich zu ihm um. „Du hast Glück. Jemand hat seinen Termin abgesagt, deshalb konnte er dich noch einrichten.“, antwortet er. Ich wende mich wieder dem Geschirr zu. Plötzlich umarmt er mich. Ich zucke zusammen. „Tut mir leid.“, sagt er leise und nimmt seine Arme von meinem Bauch. „Nein, ist schon in Ordnung.“, antworte ich. „Du hast Recht auf Kuscheln und Umarmungen. Du sollst ja schließlich die schönen Seiten des Lebens kennen lernen, aber dürfte ich trotzdem bitte erst abwaschen? Danach haben wir alle Zeit der Welt, okay? Na ja, und nach dem Arzttermin.“, frage ich. „Okay.“, antwortet er. „Ach, wir müssen übrigens bald los, wenn wir noch rechtzeitig da sein wollen.“, ruft er mir noch zu, ehe er in seinem Zimmer verschwindet, vermutlich um sich etwas anderes anzuziehen. Also muss ich mich ein bisschen beeilen.

Kommentare (18)

autorenew

Selina66 (12308)
vor 700 Tagen
Biiitttttteeeeee schreib bald weiter
frechi (99270)
vor 748 Tagen
ja, also, ich wollte unbedingt eine Geschichte schreiben, weil ich aber noch keine Erfahrung hatte, habe ich mich inspirieren lassen. Ich möchte keine Geschichte kopieren und es tut mir leid, an die Person, die diese Geschichte geschrieben hat. Ich verspreche, dass das nicht mehr vor kommen wird, da ich jetzt viel über meine eigenen Geschichte nachdenke :)
ai 007 (45333)
vor 759 Tagen
Diese Geschichte kommt mir bekannt vor.
Jemand hat das über ein mädchen und Deidara geschrieben.
Deidara liebte das Mädchen doch sie liebte nur Madara.
Sogar die sätze sind gleich.
Jemand hat den andern die Geschichte geklaut.
Oder nachgemacht.
chantal (20450)
vor 919 Tagen
Wie immer ist die Geschichte einfach nur Mega
Micblreistorte (86446)
vor 954 Tagen
Ich finde es richtig gut Bitte schreib immer immer weiter
frechi (47499)
vor 969 Tagen
@Mizuki also: ich wollte erst eine ff zu akatsuki machen, hab mich dan aber um entschieder, weswegen die story nur eine FAST ff zu naruto/akatsuki ist.
chantal (88333)
vor 971 Tagen
Hey,da bin ich wieder zu einen Feedback zum 4. Teil!!
Ich fand es sehr spannend das sich masao in tama verliebt, man hat hier nichts großartiges zu meckern aber was mir auffällt ist das du geschrieben hast : sie sagt DANN .... und du könntest das DANN weglassen. Du könntest auch Zeitangaben mit einbauen und vlt. evt. In einer anderen zeit zu schreiben du schreibst ind präsens du kannsr auch vlt. In ......
LG Chantal
Mizuki (76566)
vor 976 Tagen
Ehm ich hab da mal eine Mega große Frage an dich was ist an der Geschichte naruto oder mit akatzuki zu tun !!!!!?!???!!!!!
chantal (18935)
vor 998 Tagen
Hallo, das war echt gut. Aber ich hab bis jetzt 2 fehler gesehen,ich weis es sind nicht viele fehler. Aber da war groß und Kleinschreibung falsch und ein Buchstabe hat gefehlt. Das kann sein das du vergessen hast oder Tippfehler war, wie gesagt das macht nichts aber wenn du fertig bist dann schau dir dein text nochmal genau an! Sonst hat es mir super gefallen.

Liebe Grüße Chantal
frechi (47499)
vor 1001 Tagen
okay, danke für die kritik, ich versuche sie zu beachten. der nächste teil ist auch schon in arbeit und wird vielleich morgen oder übermorgen raus kommen.
kiwi❤️👌 (24931)
vor 1004 Tagen
ich finde die geschichte roll und du hast einen guten schreibstil ! weiter (:
Tomate (68775)
vor 1007 Tagen
Okay Ich muss mal über legen ………
*Denk*………
Ich glaub da gibts ein Buch "ich gegen dich ", auf alle fälle wolte ich das noch lesen!!!! Da geht es auch um eine Vergewaltigung. Naja das hat nichts mit deiner Geschichte zu tuhen, habe mich jetzt nur wieder dran erinnert. Ich vergesse so was immer!!!:)
Ich find das deine Geschichte nich unrealistisch ist, außer vieleicht das große Haus!!! Eine wg is ja eine zusammenkunft von jungen Leuten die noch nicht so den Schotter haben um sich eine Wohnung zu leiste und auch nich um eine wette über 100 mäuse ab zuschliesen!!! Naja was ich sagen wollt das eine wg dazu da ist nich die ganze miete zu zahlen weil man kein Geld hat!!! Un so meher Leute, desto weniger Geld muss man zahlen!!
Ja also das hat schon wieder nichts mit der Geschichte zu tuhen;)
Ja die Geschichte ist von der storry her irgendwie niedlich, da sich die Haupt Figuren sich so schnell in ein ander verlieben. Auch das dragische nic
Tomate (49454)
vor 1007 Tagen
Ich will dir nur noch einen Tipp geben, unswar hast du die anderen Personen zwar am Anfang genannt und auch besrieben und in der Geschichte auch immer wieder mal erwähnt. Aber wenn du zum ende hin diese Perspektivenwechsel machts dann weiß man nicht meher so richtig wer die sind und des wegen würde ich dir vorschlagen das du entweder, weniger figuren benutzt und man so mit besser den Überblick behält oder das du von Anfang an so ein Perspektiven wechsel machst so das man durch die Gefühle und Gedanken der anderen Personen besser kennen lehernt und sie so mit auseinander halten kann. Und ich find das du es sehr gut geschafft hast,das man einen natlosen uberganng von einer person zur nächsten hast
Tomate (49454)
vor 1007 Tagen
Was ich noch sagen/ schreinen wollte ist das du einen tollen schreibstil hast und du mit diesen schreibstil noch vieles machen kannst!!! Also versuche einfach einen flüssigeren übersichtlicheren text zu schreiben mit vertiefterren Inhalten (das mit den Inhalte jast du schon richtig gut hinbekommen, aber ich beziehe es ihr auf die klienen Zeitsprünge!!!!)
Ich hoffe ich war nich zu krittisch ;)
Aber diene Geschichte finde ich simlich bewegend, auch vom Thema und deiner Umsetzung des Themas !!!
Weiter so!!!
chantal (38838)
vor 1008 Tagen
Hey das ist richtig gut
Frechi (47499)
vor 1023 Tagen
okay, wenn ihr sie nicht mögt, dann mögt ihr sie nicht. kann ich nachvollziehen und ist auch vollkommen in Ordnung, was mich aber interessieren würde ist, was ihr daran so unrealistisch findet. Falls ihr das meint, dass ihn trotzdem noch liebt, gibt es wirklich. heißt Stockholm-Syndrom.
run~ to ~wonderland* (42956)
vor 1053 Tagen
also ich finde die story an sich toll und finde das du weiterschreiben solltest auch wenn sie etwas unrealistisch ist(:
Alice (99177)
vor 1054 Tagen
Sorry,aber mal ganz im ernst, die Story ist total unrealistisch! Und hast nen guten Schreibstil aber die geschichte an sich ist jetzt echt nicht mein fall-sorry