Kampf der Elemente

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 768 Wörter - Erstellt von: Lee - Aktualisiert am: 2016-07-28 - Entwickelt am: - 164 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Ein Junge kommt neu in meine Klasse, er sieht eigentlich ganz normal aus wäre, da nicht seine blasse Haut. Ich kann mich eigentlich nicht beschweren. Ich bin schließlich auch nicht ganz normal.

    1

    Der Neue
    Ich saß im Klassenraum, die Ferien waren grade um, sie waren schön, sehr schön, wir waren im Schwarzwald gewesen, meiner zweiten Heimat. Ich schaute mich in der Klasse um, die gleichen Idioten wie letztes Jahr, da war Lisa eine Riesenzicke wenn ihr mich fragt, aber die anderen aus meiner Klasse sahen das ganz anders, die anderen himmelten sie an, als wäre sie eine Göttin, die Zwillinge und ihr Freund waren der Schrecken der Lehrer, einen der Zwillinge fand ich ganz süß, er hatte hellbraune Haare und schokobraune Augen, wenn er lächelte überlief mich jedes Mal ein Schauer. Das sind die interessantesten, ich selbst hatte keine Freunde, ich war eher eine Außenseiterin, ich weiß nur das ich anders war als die anderen, ob es nur daran lag das ich nie fror, ja ich fror nie, ich konnte im Winter bei minus Graden im T-Shirt zur Schule fahren, und mir war nicht kalt, ich schwitzte zwar nicht, aber ich fror nicht, nie! Da kam Frau Müller rein sie war unsere Klassenlehrerin, ich hasste sie, sie hatte überhaupt kein Durchsetzungsvermögen, das Trio hielt sie immer zum Narren,, Hallo 8b ich habe heute jemanden mitgebracht", er hatte schwarze Haare die ihm wie Stacheln vom Kopf abstanden, seine Augen waren Pech schwarz, er hatte auch schwarze Klamotten an einen schwarzen Hoodie mit einer schwarzen Hose, und wie könnte es anders sein schwarze Schuhe, was seine Haut fast zum Leuchten brachte, seine Haut war blass fast schon weiß, fast wie ein Vampir, mir lief ein kalter Schauer über den Rücken, als er anfing zu sprechen, starrten ihn alle Mädchen an, seine Stimme war tief und rau, er sprach gelangweilt:,, ich heiße Lee eigentlich Leon aber der Name ist mir zu normal, mein Nachname ist Karamakov, mein Hobby ist Basketball, das ist alles wichtige.",, Gut danke Leon" ich sah wie er sein Gesicht verzog, da war wohl jemand der seinen Namen genauso wenig mochte wie ich, ich hieß Lili, Lili Neuer ein ganz normaler Name zu normal, deswegen nannten mich alle Lie, wird zwar anders geschrieben als Lee, aber gleich ausgesprochen,, setze dich bitte neben Lili." Diesmal war ich diejenige die ihr Gesicht verzog, genau in diesem Moment schaute Leon zu mir, und ich sah, dass ein leichtes Lächeln seine Lippen umspielte, geschickt schlängelt er sich durch den Gang in dem die Taschen lagen, er setzte sich neben mich und fragte:,, du magst deinen Namen auch nicht, oder hast du dein Gesicht verzogen, weil ich mich neben dich setzen sollte?",, Nein ich mag meinen Namen auch nicht, Lili, einen langweiligeren Namen hätten meine Eltern nicht aussuchen können, und dann mein Nachname.",, Wieso dein Nachname, schlimmer als Karamakov kann er nicht sein!"Wenn er flüsterte war seine Stimme noch tiefer, und war fast nur noch als ein Summen war zunehmen, ich mochte ihn, vielleicht hatte ich mich auch ein bisschen verliebt, während ich über all das nachdachte, schaute er mich fragend an, als er fragte:,, hast du vor mir heute noch zu antworten?" riss er mich aus meinen Gedanken‎:,, ich war grad nur in Gedanken, mein Nachname ist Neuer" seine Kinnlade viel runter,, aber ich habe nichts mit dem Fußballspieler zu tun." Er schloss seinen Mund wieder, er wollte grade was sagen als uns Frau Müller ermahnte, diese Frau war echt unglaublich, es gab schließlich nicht nur einen Grund warum ich alleine saß, naja Lehrer Logik. Als es zum Schulschluss klingelte ( wir hatten heute nur eine Stunde damit wir noch unsere Sachen kaufen konnten), waren Leon und ich gleichzeitig fertig, auf dem Gang tummelten sich tausende (ok ich übertreibe es waren nur hunderte) Schüler, und plötzlich war er weg, ich hätte zwar schwören können das ich einen Schatten an der Wand sah, der genau so eine Frisur hatte wie Leon, und auch ungefähr die gleiche Größe. Komisch.

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.