Springe zu den Kommentaren

Lovestory Law - Love is Pleasure (Part 4)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.562 Wörter - Erstellt von: Azazel - Aktualisiert am: 2016-07-25 - Entwickelt am: - 1.925 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

    1
    Ungesehen schlüpften Law und ich durch die Menschenmenge, zurück zum Schiff. Den ganzen Weg über hielt ich mich an meinem Captain fest, um nicht ve
    Ungesehen schlüpften Law und ich durch die Menschenmenge, zurück zum Schiff. Den ganzen Weg über hielt ich mich an meinem Captain fest, um nicht verloren zu gehen. Hinzukommend drehte sich alles um mich herum, was wohl als Nachwirkung zu bestätigen war, als ich mich verletzt hatte. Meine Stirn schmerze einfach grauenhaft.

    Auf dem Schiff angekommen, verschwanden wir in seinem Zimmer. Dort setzte ich mich auf seinen Schreibtischstuhl, während er vor mir in die Hocke ging. Prüfend tastete er meine Nase ab und kam zu dem Ergebnis, dass sie wirklich nur geprellt war. Auch durfte ich das Pflaster abnehmen, da er der Ansicht war, dass die Schwellung zurück ging.

    Langsam ließ ich meinen Blick durch den Raum wandern. Mein Captain setzte sich gemütlich auf sein Bett und notierte sich ein paar Kleinigkeiten auf ein Stück Papier. Wahrscheinlich Dinge, die er noch besorgen wollte. Meine Augen ließen den Blick weiter durch das Zimmer schweifen, bis ich letztendlich einen Brief auf dem kleinen Tisch, in der Mitte des Zimmers entdeckte.
    „Law, hast du den geschrieben?“
    „Wen?“, fragend sah er zu mir.
    „Den Brief da.“
    Nachdenklich hob er eine Augenbraue, ehe er mit dem Kopf schüttelte. Somit entschied ich mich, ihn einfach zu nehmen und zu öffnen. Schnell riss ich den Kuvert auf und zog das Papier heraus.
    Es war schön und fühlte sich qualitativ wertvoll an. Die Ränder waren verziert mit goldenen Linien und es duftete unwahrscheinlich gut.
    Mit etwas mehr Bedacht entfaltete ich die Nachricht und las sie meinem Captain vor. Es war der Moment, in dem ich begriff, dass der Brief von niemandem aus der Crew geschrieben worden war.

    „Guten Tag, oder wie auch immer man einen Brief beginnt.
    Wir wollten euch um etwas bitten, vorzugsweise von Angesicht zu Angesicht. Allerdings wart ihr nicht auf dem Schiff und euren Wachhunden wollten wir diese Bitte nicht hinterlassen. Deswegen haben wir euch diesen Brief geschrieben.
    Sobald ihr eure Vorräte aufgestockt habt, bitten wir euch sofort wieder in See zu stechen. Euer Ziel ist die verlassene Insel Devensia, die sicherlich auf dem Weg zu eurem nächsten Ziel liegt. Wir werden euch dort erwarten und die Bitte an euch richten.
    Freundlich verbleibend.
    Die Reaper.“

    Genervt verdrehte ich die Augen, ehe ich wieder zu meinem Captain sah. Dieser starrte vollkommen desinteressiert auf seinen Zettel.
    „Was sagst du dazu, Law?“
    „Ist mir egal. Wir können früher fahren, aber das wird trotzdem erst morgen sein.“
    „Morgen? Hast du noch so viel zu tun auf dieser Insel?“
    „Das nicht, aber falls du dich noch daran erinnerst, wollte ich gerne mit dir etwas unternehmen. Die Überraschung, falls du es vergessen hast.“
    „Bist du dir sicher?“
    „Habe ich mir jemals Befehle erteilen lassen?“
    „Luffy..“, erwiderte ich unbegeistert.
    „Das ist etwas Anderes. Er befiehlt nicht, er tut einfach und mir bleibt nichts anderes übrig, als ihm hinterher zu laufen, um schlimmeres zu vermeiden.“
    Nickend wandte ich meinen Blick wieder von ihm ab. Ich war glücklich darüber, dass er das geplante Date als wichtiger empfand, im Vergleich zu der angesprochenen Bitte im Brief.


    Wir blieben zusammen auf dem Schiff, bis die Sonne begann unter zu gehen. Die ganze Zeit über sprachen wir kein Wort miteinander. Mein Captain hatte sich irgendwann auf das Bett gelegt und starrte die Decke an, während ich an seinem Schreibtisch saß und ein Buch las. Es war eine angenehme, ruhige Atmosphäre, auch wenn es vielleicht weniger ruhig in uns beiden aussah. Ich konnte nicht sagen, worüber mein Captain nachdachte, aber meine Gedanken drehten sich um die Bitte von Nano und Nero. Sie wollten menschlicher sein und die Welt verstehen lernen. Dazu hatten sie sich meine Welt heraus gesucht, oder wie auch immer man das Ganze bezeichnen wollte. Was konnte es geben, wozu sie Hilfe benötigen?
    Nachdenklich stützte ich meinen Kopf in eine Hand und starrte auf die Buchstaben, welche die Seiten füllten. Irgendwie machte sich ein ungutes Gefühl in mir breit. Vielleicht lag es daran, dass ich den beiden Blondinen einfach nicht vertrauen wollte und konnte.

    „Sollen wir gehen? Es ist fast achtzehn Uhr und die Sonne ist fast untergegangen.“
    „Klar, wenn es dein Plan ist. Ich folge dir bedingungslos!“
    Lächelnd sah er zu mir, ehe er sich von seinem Bett erhob und seine Kleidung etwas glatt strich. Auch ich erhob mich und klappte das Buch einfach wieder zu. Er streckte mir seine Hand entgegen, die ich mit einem breiten Grinsen annahm. Keine Ahnung, ob er auf mich aufpassen, oder mit dieser Aktion die Romantik steigern wollte. Es war mir aber auch egal. Es war ein wunderbares Privileg seine Hand halten zu können, ohne dass er sich jemals darüber beschweren würde.
    Zusammen gingen wir aus dem Raum heraus, den breiten Schiffsgang entlang, rauf zu Deck. Er übernahm die Führung, da ich nicht wusste, wohin er mich bringen wollte.
    Wir gingen über den Steinboden der Stadt, an all den Gebäuden vorbei und schenkten den Menschen um uns herum kaum Aufmerksamkeit. Die Marine war sicherlich damit beschäftigt gewesen Garp zu verpflegen. Er war alt und dank mir auf seinen Hinter gefallen.
    Mit jedem Schritt mehr, den wir in die Stadt gingen, stieg meine Interesse. Die Häuser wurden größer und die untergehende Sonne begann auf dem Gestein zu glänzen. Allein der Weg durch diese Stadt war mehr als wunderschön gewesen.

    „Wir sind da, Naoe.“
    Verdutzt richtete ich meinen Kopf wieder nach vorn. Ich hatte nicht bemerkt, dass wir vor einem Turm stehen geblieben waren. Hinzukommen war es nicht irgendein Turm. Er war hoch, majestätisch und raubte mir beinahe den Atem. Wenn ich es richtig sah, dann handelte es sich um einen Glockenturm. Beinahe an der Spitze ragte eine Uhr empor, die den Bewohnern die Uhrzeit anzeigte.
    „Gehen wir da rein?“, etwas verunsichert sah ich Law an, während ich seine Hand fester griff.
    Er nickte lediglich auf meine Frage und zog mich im nächsten Moment auch schon wieder hinter sich her, in das Innere des Turmes. Dort gab es nichts als unzählige Treppenstufen, welche zur Spitze führten. Ich konnte mir ein aufstöhnen nicht verkneifen, was meinen Captain schmunzeln ließ. Ich war zwar seid geraumer Zeit eine Piratin und machte für gewöhnlich ein wenig Sport, aber das bedeutete nicht, dass ich sonderlich sportlich war.
    Doch mein Captain hatte damit gerechnet. Ehe ich einen Fuß auf eine der Treppenstufen setzten konnte, legte er auch schon einen Arm um meine Schultern. Den Anderen positionierte er um meine Oberschenkeln und hob mich letzten Endes einfach hoch.
    Wie eine Prinzessin trug er mich die Stufen herauf, was ich lediglich mit hochrotem Kopf erduldete. Ich konnte nicht anders als hoffen, dass niemand uns sehen würde. Es fühlte sich komisch an. Mein Herz schlug unaufhörlich, im unregelmäßigen Takt, laut vor sich hin.

    Oben angekommen setzte er mich vorsichtig wieder ab. Relativ nahe blieb er an einer Seite stehen, was ich nur dankbar begrüßte. Es war eindeutig sehr hoch und ich konnte nicht leugnen, dass ich ein ganz kleines bisschen Angst hatte. Dennoch ging ich mit ihm zusammen in die Nähe der Kante, um einen noch besseren Ausblick zu ergattern. Diese Entscheidung war es eindeutig wert.
    Vor meinen Augen erstreckte sich die Stadt, glänzend im Licht des Sonnenuntergang. Doch es war nicht das, was mein Captain mir zeigen wollte.
    Ich zuckte ein wenig zusammen, als ein dumpfer Glockenschlag ertönte und sich über die Insel legte. Es war ein unglaubliches Gefühl, vor allem, da jeder von ihnen den Boden unter meinen Füßen vibrieren ließ. Doch es war nicht alles, was meine Augen erblickten.
    Mit jedem weiteren Ton, den der Turm von sich gab, erstrahlten mehr und mehr Lichter unter uns. Lichterketten, Laternen und kleine Lampen in verschiedenen Farben, die ich vorher gar nicht bemerkt hatte, ließen das Gestein erstrahlen. Alles schien zu erwachen, alles wirkte fröhlicher als zuvor.
    Ein kleiner Ausruf des Erstaunens entfuhr meinen Lippen. Noch nie hatte ich etwas vergleichbar schönes gesehen. Kurz legte ich den Kopf in den Nacken, um einen Blick auf meinen Captain erhaschen zu können, welcher mich natürlich bemerkte. Fragend legte er den Kopf schief. Es war der Grund, weshalb ich mich umdrehte, um ihm gegenüber zu stehen.
    „Danke.“, flüsterte ich etwas verlegen.
    Anstatt mir zu antworten, drückte er mir einen Kuss auf die Stirn und beugte sich kurz darauf zu mir herunter. Nach so langer Zeit, sagte er etwas, dass mein Herz zum rasen brachte.
    „Naoe? Ich liebe dich.“

article
1469437108
Lovestory Law - Love is Pleasure (Part 4)
Lovestory Law - Love is Pleasure (Part 4)
http://www.testedich.de/quiz43/quiz/1469437108/Lovestory-Law-Love-is-Pleasure-Part-4
http://www.testedich.de/quiz43/picture/pic_1469437108_1.jpg
2016-07-25
407B
One Piece

Kommentare (369)

autorenew

Azazel (83435)
vor 118 Tagen
@Law's Gelle Frau

Ich bin hier nur noch wenig und lade hier auf Teste dich keine Fanfiktions mehr hoch, einzig, weil diese Seite hierfür nicht geeignet ist. Hinzukommend habe ich den zweiten Teil Law Love abgebrochen und gelöscht, weil er es nicht wert war.
Ich habe in der Zeit über eine ganze menge anderer FF's und Sachen geschrieben, wovon ich aber keine mehr hier hochladen werde, da diese Seite ohnehin nur dieselben dämlichen Anime Fandoms unterstützt, wovon ich letzten Endes nichts habe.

Tut mir leid, dass dich das aufregt, dass ich die Geschichte nicht beendet habe, aber letzten Endes ist das wiederum auch nicht mein Problem. Die Story war ohnehin nicht so bliebt wie ihr Vorgänger.

Wenn du andere Fandoms oder Fanfiktions von mir lesen willst, kannst du jederzeit auf FanFiktion.de vorbeischauen. Dort findet man mich unter dem Benutzernamen Hellgate und wenn es schwer sein sollte mich zu finden, dann kann man einfach ins Hunter x Hunter Fandom gehen. Da stehe ich meist ganz oben.
laws's geile frau (29568)
vor 118 Tagen
Hallöööö kein kommentar oder so schreiben?
law's geile frau (14793)
vor 179 Tagen
Mich regt das richtig auf! Wenn man schon eine ff anfängt,
dann sollte man sie auch schon zu ende schreiben! Was willst
du damit erreichen deine Fans so warten zu lassen?!
Seit Monaten hasst du nichts mehr hochgelegen! Ich finde
deine ff toll aber bitte Poste ff's!!!
Azazel ( von: Azazel)
vor 322 Tagen
@MathikanCheney

Ja kenne ich, ich bin da auch gemeldet, lade allerdings nur MSTings dort hoch, da es mir schlicht zu schwer ist da eine ordentliche Reichweite aufzubauen.
MathikanCheney ( von: MathikanCheney)
vor 322 Tagen
Ist ja nicht so dass es auch andere Plattformen gibt auf denen man ebenfalls Bücher lesen kann...

kleine Frage @Azazel... Kennst du die Seite Wattpad?
Azazel ( von: Azazel)
vor 323 Tagen
@snapchat Model

Also mal ehrlich, wie alt sind wa denn?
Law Love 2 geht sehr wahrscheinlich erst Mitte kommenden Jahres weiter. 3 Andere Geschichten haben schlicht Vorrang und wie gesagt habe ich echt keine Lust auf die Story.

Wenn du die Wartezeit angenehmer haben willst, dann ließ in der Zeit was anderes, ist ja nicht so, als gäbe es nicht genug Geschichten im Netz.
snapchat Model (72069)
vor 325 Tagen
BITTE!!!! schreib die ff auf fanfiktion.de weiter!
Ich hallte es bald nicht aus, ich begehe gleich selbst mord
Azazel ( von: Azazel)
vor 339 Tagen
@barbielovelipstick
Weil die Geschichte Pausiert ist und auch noch eine ganze Weile lang pausiert bleibt. Ich schreibe im Moment was anderes und habe einfach keine Lust mehr auf Law Love. Ich mache die Geschichte irgendwann mal zu Ende, aber nicht im Moment.

@snapchat Model
Danke :)
snapchat Model (60745)
vor 342 Tagen
Gähhhhh deine ffs sind voll Geil
barbielovelipstick (60745)
vor 343 Tagen
Ehhm wieso kommen bei fanfiktion.de keine kapiteln mehr
SinonAsada (42384)
vor 368 Tagen
Ich danke dir Azazel. Ich kann den Link zwar nicht öffnen, aber wozu gibt es die Kopieren und einfügen Fähigkeit? Außerdem hztte ich 💗chen vergessen dass ich den Link unter Lesezeichen gedpeichert hatte. Td Danke.
Azazel ( von: Azazel)
vor 376 Tagen
@Mai Takagy
Ahh, du ließt noch am ersten Teil! :)
Freut mich, dass du die Stellen fesselnd findest, ich glaube das war bei mir eher einer der größten Facepalm Momente, die ich dank Naoe je hatte :D
Mai Takagy ( von: Mai Takagy)
vor 377 Tagen
Bin noch immer an der Story dran, ist echt super ^^
Die Idee, dass Law sie mal Captain sein lässt, macht die Story interessant und fesselt :)
Azazel ( von: Azazel)
vor 378 Tagen
Oder so, dass kann man dann einfach hinter den Adressenlink von Fanfiktion.de einfügen. Damit müsste es auch gehen.

/s/56fa8a260004d22c111bba1d/1/Law-Love-is-Pleasure
Azazel ( von: Azazel)
vor 378 Tagen
Mal sehen, wie lange es drin bleibt :o

http://www.fanfiktion.de/s/56fa8a260004d22c111bba1d/1/Law-Love-is-Pleasure

Ich meine, wenn mans krigt bevor es entfernt wird, ist ja alles gut :D
Azazel ( von: Azazel)
vor 378 Tagen
@SinonAsada

Ich würd dir ja den Link hier rein stellen, aber solche Kommentare werden entfernt. :/

@Mai Takagy
Freut mich, dass es dir gut gefällt :) Ist immer schön, so etwas zu hören.
Mai Takagy ( von: Mai Takagy)
vor 378 Tagen
Als erstes habe ich irgendeine Fortsetzung deiner Story gelesen, hat mein Interesse für die anderen Teile geweckt ^^
Dein Schreibstil und die Story gefällt mir gut :)
SinonAsada (94465)
vor 379 Tagen
Hab ich auch schon nachgeschaut. Nicht gefunden... Meh
Azazel ( von: Azazel)
vor 385 Tagen
@SinonAsada

Auf FF.de findet man die Story unter dem Namen
Law - Love is Pleasure.
Das Lovestory ist also nicht im Titel enthalten :)
SinonAsada (69937)
vor 387 Tagen
Das ist doof. Ich finde die iwie nicht auf FanFiktion.de. Kein Plan warum ich die nicht finde...