Its Like Yesterday Teil 4

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
6 Kapitel - 3.401 Wörter - Erstellt von: Purethewolf - Aktualisiert am: 2016-07-15 - Entwickelt am: - 607 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

1
Kapitel3 Volumen 2: Panik auf der Mobidick
Ace sprang in die Luft als das Buch mit einem lauten Knall an der Wand abprallte und auf dem Boden lag. Es lag offen und ein Amulett schaute heraus. Der schwarzhaarige sah das Schmuckstück und stand auf, nahm es in die Hand und inspizierte es genau.
>> Ist das das Amulett? <<
Suf´s Kopf schnellte auf und in einem Augenblick schnellte sie nach der Kette aus. Sie entriss es Ace aus der Hand und stopfte es in ihre Hosentasche. Ein harter Blick traf auf den jungen Mann, welcher ihn sofort erstarren lies. In diesem Moment sah er nur Hass, Wut und Trauer in ihren Augen…doch er wusste dass diese Gefühle nicht auf ihn gerichtet waren. Man spürte in der Atmosphäre das es lieber gut wäre zu gehen also verabschiedete sich Ace mit einem leisem „Gute Nacht“ und verschwand aus dem Zimmer. Als er die Tür schloss hörte man nur das knarren eine Bettes. Ein langer Seufzer entglitt ihm aus dem Mund während er sich auf dem Weg zu seiner Kajüte machte. In seinem Kopf…tausende Gedanken…Was ist passiert? Wie kann ich ihr helfen? Doch eine Frage brannte in ihm mehr als je. Wieso Sie? Er wusste seitdem er sie gefunden hatte, dass er nur ein ruhiges und friedliches Leben für sie wünschte. Er wollte nie das sie Piratin wird…er will sie nicht verliere. Die Zeit verflog viel zu langsam aber er kam in seiner Kajüte an und legte sich in sein Bett. Die ganzen Fragen im Kopf.
„Ich sollte lieber schlafen…Morgen werden wir ja weiter sehen…“

Time Skip next Morning
Ace Sicht:
GRRRAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHH HHHHHHHHHHHHHHH!
WAS ZUR HÖLLE? *Kadosch* und nun lieg ich auf dem Boden…toll. Stöhnend versuchte ich mich aufzurappeln aber mein Rücken bringt mich um…diese blöde Matratze! Als ich endlich stehen konnte streckte ich mich erstmal ausgiebig. So…wo ist meine Mütze? … Ah da ist sie ja! Nun zum eigentlichen Thema. Welcher Vollidiot schreit so früh am Morgen? Ich reiste die Tür auf und ging mit großen doch bedrohlichen Schritte vom Unterdeck aufs Hauptdeck hoch. Nebenbei kassierte ich verdutze Blicke meiner Kammeraden, kein Wunder ich war noch nie so früh wach. Wie spät ist es eigentlich?... Bleib bei der Sache Ace!
Als ich das Deck erreichte erwartet mich ein witziger und doch zugleich erschrecken Anblicke.

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.