Das Schicksal der weißen Retterin #28

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
8 Kapitel - 1.314 Wörter - Erstellt von: Star of Eärendil - Aktualisiert am: 2016-07-12 - Entwickelt am: - 358 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Ach es ist unsäglich, wie sich die armen Menschen auf der Erde abquälen!
~Johann Wolfgang von Goethte

1
Die Meisten der Streitmacht Saurons hatte sich in deteilen Wald zurückgezogen und ich hatte beinahe freie Bahn nur 4 Orks begegnete ich auf meinem Sprint doch denen schoss ich gekonnt jeweils einen Pfeil zwischen die Augen.
Im Eiltempo rannte ich die letzten Stufen zum Eingangstor des Palastes hinauf und hämmerte gegen die Tür, sie öffnete sich einen Spalt und zwei braune Augen blinzelten heraus und im selben Atemzug zog mich eine Hand nach drinnen. Ich stand schon praktisch mitten im Geschehen als mich Elrond zu sich herwinkte:" Schnell ehe es zu spät ist" sagte er. Alle Valar, Elrond, Gandalf und Galadriel waren versammelt und Manwe hatte etwas in einem goldenem Tuch gewickelten Gegenstand in seiner Hand das er nun vorsichtig auspackte. Langsam hob er das Seidene Tuch und ein Palantir kam zum Vorschein. Es schimmerte Perlumttfarbend und die Oberfläche glänzte. Manwe drückte es mir in die Hand, es war gar nicht so schwer wie ich es mir vorgestellt hatte. Er deutete auf eine Treppe die teilweise zerstört war:" Du musst Sauron anlocken um seinen Schatten in das Palantir zu bekommen, der Balkon ist perfekt!" sagte er in einem befehlenden Ton. Ich schaute die Treppen hinauf und musste erst mal schlucken denn sicher sahen die Treppen nicht mehr aus. Ich fasste noch einmal schnell in meinen Köcher um mich zu versichern dass ich genug Pfeile noch hatte dann machte ich mich auf den Weg:" Halt Luna! Einer der Valar muss mit dir gehen und bei dir sein, wir können nicht da die Macht des Palantier zu stark ist" sagte Gandalf und schaute in die Runde. Keiner der Valar war bereit mit mir durch die Hölle zu gehen. Ein entsetzter Blick warf mir Galadriel zu doch dann trat jemand vor, es war Este, die mir schon einmal half. +

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.