The 71 Hunger Games

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 459 Wörter - Erstellt von: Nenexo - Aktualisiert am: 2016-07-09 - Entwickelt am: - 378 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Tauche ein in die 71 Hunger Spiele

    1
    "Lory, bist du fertig?" Schnell warf ich noch einen Blick in den Spiegel.
    Vor mir stand ein junges Mädchen mit glattem Haar das bis zur Brust reichte und tief blauen Augen. Dies war nun schon mein zweites Jahr bei der Ernte und wie immer war die Stimmung sehr bedrückt. Schnell lief ich die Treppe hinunter zu meiner Mutter die schon ungeduldig wartete."da bist du ja endlich! Los komm!" Vor drei Jahren war mein Vater an Krebs gestorben.Seit dem hatte meine Mutter den starken Drang mich zur Perfektion zu zwingen. Seit ich 5 war hatte ich mit meinem Bruder Messer werfen geübt.Nun war er schon 17 und arbeite fast Tag und Nacht in einer der Stromanlagen. Meine Mutter hatte mir bei gebracht welche Kräuter giftig waren und welche essbar waren.
    Wir gingen an einer der Solaranlagen vorbei. Viel Männer reinigten die Anlagen und brachten neue an. Meine Mutter umarmte mich und ich stellte mich in der Schlange an. Sie stachen mir in den Finger und schickten mich dann zu den 13 Jährigen. Neben mir stand ein großes Mädchen mit braunem Haaren. Ich wand meinem Blick zur Bühne. Amanda Hellhope lächelte und hielt eine lange Anrede." Nun" sagte sie " Wie üblich Ladys first" Langsam fuhr sie mit ihren Fingern über den Rand der Glasschale. Das Mädchen neben mir sog die Luft scharf ein.Schnell griff Amanda in den Berg aus Zetteln und wühlte darin.
    Sie zog einen Zettel heraus und ging damit zum Pult.
    Langsam faltete sie den Zettel auf...
    Laut tönte der Name über den Platz "Lory Angel"
    Mir blieb die Luft weg.
    Langsam ging ich zur Bühne.
    "Nein bitte" Ich drehte mich um.Mein Bruder sah mich verzweifelt an.
    Sanft lächelte ich ihn an und schüttelte den Kopf.
    Nun, dann zu den Jungen.
    Amanda griff in die Glasschale der Jungen.
    " Maron Hellman" las sie vor.
    Ein großer kräftig aussehender Junge näherte sich der Bühne.
    Er hatte einen ausdruckslosen Gesichtsausdruck.
    "Wunderbar, wunderbar" sagte Amanda "Nun gebt euch die Hand".
    Sein Handdruck war kräftig und warm zugleich.

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.