Schwarz-Weiß ~Prolog

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 400 Wörter - Erstellt von: Kussmond - Aktualisiert am: 2016-07-07 - Entwickelt am: - 342 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Von Herrschern gehasst, von Völkern geliebt, von Soldaten gefürchtet - von der Gesellschaft ausgeschlossen. So geht es den Bewohnern des Schattenbachtales. Wird der Ringkrieg etwas ändern? Wird die stärkste Armee gegen Sauron kämpfen oder der Welt beim Untergang zusehen? Wird danach Krieg oder Frieden herrschen?

    1
    Prolog Tief stand die Sonne am Horizont. Die Holzhäuser warfen lange Schatten auf den staubigen Boden. Die Menschen blickten aus leeren Augen mit tra
    Prolog


    Tief stand die Sonne am Horizont. Die Holzhäuser warfen lange Schatten auf den staubigen Boden. Die Menschen blickten aus leeren Augen mit traurigen Gesichtern den vier Gestallten entgegen. Jeder beobachtete sie, wie sie langsam die Straße hinauf ritten.
    „Auf jedem Friedhof ist die Stimmung fröhlicher.“, stellte eine der Gestallten fest. Niemand antwortete. Warum auch? Alle Hoffnung war vergangen.
    Man sprach kaum, ging nur selten aus dem Haus und tat nur die nötigste Arbeit. Kein Wind regte sich, das Vogelgezwitscher war verstummt. Das einzige Geräusch, was ab und zu durch die Gassen und Straßen klang, war das Schreien der Raben, die sich auf die Giebel setzten.
    Die Gestallten waren vor den heiligen Hallen des Königs angekommen. Sie mussten ihre Waffen ablegen, auf Befehl von Grima Schlangenzunge, wie die Wachen aussagten. Den Neuankömmlingen wurde Einlass gewährt, aber was im Inneren des Gebäudes geschehen würde, würde das Volk Rohans nie erfahren...
    Ein letztes Mal blickte sich der Elb um, bevor er in die Hallen geleitet wurde. Sein wacher Blick aus blauen, klaren Augen schweifte über die Stadt, bis eisblaukirschrot fand. Ein empörter Schrei verließ die Kehle des Habichts. Mit kräftigen Flügelschlägen schwang er sich in die Luft und flog in Richtung Mordor davon. Der Elbenprinz verfolgte einen Moment den Flug des Vogels, dann drehte er sich um und ging mit federleichten Schritten durch das Tor.




    So... das war der Prolog meiner ersten HdR-Fanfiktion. Ich würde mich über Kommentare (Lob sowie Kritik ist gleichermaßen gerne gesehen) freuen und ob ich weiterschreiben soll.
    Euch noch einen schönen Abend
    Kussmond

article
1467833804
Schwarz-Weiß ~Prolog
Schwarz-Weiß ~Prolog
Von Herrschern gehasst, von Völkern geliebt, von Soldaten gefürchtet - von der Gesellschaft ausgeschlossen. So geht es den Bewohnern des Schattenbachtales. Wird der Ringkrieg etwas ändern? Wird die stärkste Armee gegen Sauron kämpfen oder der Welt b...
http://www.testedich.de/quiz42/quiz/1467833804/Schwarz-Weiss-Prolog
http://www.testedich.de/quiz42/picture/pic_1467833804_1.jpg
2016-07-06
402C
Herr der Ringe

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Lydia ( 6.166 )
Abgeschickt vor 197 Tagen
Es hört sich sehr interresant an. Schreib doch bitte weiter, das fände ich sehr toll!