Springe zu den Kommentaren

Vampire Knight- The Secret Girl Teil 1

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 690 Wörter - Erstellt von: Yura - Aktualisiert am: 2016-07-01 - Entwickelt am: - 592 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Tusamen fasung
Haha hörten wir Rima Schrein
Wenn ihr euch fragt was mit Rima passiert, lest die Geschichte.
Lg yura

    1

    Vampire Knight- The Secret Girl Teil 1
    Sichtweise von Kaname
    Es war Winter und ein Schneesturm tobte. Ich war gerade auf dem Weg zur Cross Akademie. Wir alle hatten Winterferien gehabt und Yuki ist noch nicht erwacht aber, dass wir sie noch dieses Jahr. Ich sah plötzlich viel Blut im Schnee war, ich lief etwas mehr hin und sah das da jemand lag. Es war ein Mädchen im Alter von 16-19 Jahren schätze ich. Ich hob die zierliche Gestalt an und trug sie in die Cross Akademie. „Kaname wer ist das?“ fragte mich Ichijo. „ich weiß es nicht ich hab sie im Schnee gefunden und hier her getragen bereite ihr doch bitte ein Bett vor und gib ihr Sachen von Rima oder Ruka. Ich trug sie in mein Bett und ging erst einmal Duschen, als ich vom Duschen zurück kam lag sie auf dem Boden. Ich hob sie mal wieder an und versorgte dieses Mal ihre, Verletzungen. Sie hatte Rosa-schwarze Haare mehr konnte ich nicht sehen im ihren Gesicht. Ihre Figur war schlank und sie hatte an den richtigen stellen ihre Rundungen. Ich sog mir meine weiße Uniform an. Es klopfte jemand an meine Türe, ich ging und öffnete die Tür es stand Ichijo davor. „Kaname das Zimmer ist fertig und ihr sind Sachen von Rima“. „Ichijo hole bitte doch Rima und sag ihr das sie dieses Mädchen u umziehen soll, ich kann’s ja schlecht machen oder?“. Ichjio sah mich etwas komisch an dann ging er Rima holen. Wir saßen im Wohnzimmer „Haha“ wir sahen uns an denn der schrei kam von Rima. Akazuki war der erste der oben war. Ich sah wie das Mädchen ein Messer in der Hand hielt und Rima die blutend auf dem Boden lag und ohnmächtig war. Ich ging langsam auf das unbekannte Mädchen zu und sie wich immer mehr zurück bis sie nicht mehr konnte. „Bitte tu mir nicht weh!“ sagte sie mit viel Angst im Gesicht.“ „Keine Sorge ich tu dir nichts ich bin Kaname Kuran und hab dich ihm Schnee gefunden kannst du dich an irgendetwas erinnern?“ Sie schaute mich an und schüttelte ihren Kopf. „Hey ihr dürft das nicht“ Hörten wir Senri Shiki rufen und im nächsten Moment waren Yuki und Zero bei uns. Zero richtete seine Waffe auf das Mädchen und wollte abdrücken doch Yuki fing die Kugel ab, und viel zu Boden. „Yuki bist du verletzt“ Fragte sie Zero. Zero ging auf Yuki zu und sie hatte die Kugel ihn ihrem Arm und stand langsame wieder auf Aido hatte rote Augen und wurde von Senri festgehalten und in ein andren Raum gebracht. Zero hatte sich auch wieder unter Kontrolle. „Wer bist du kleines?“ fragte ich sie in einem sanften Ton und es schien zu helfen. „Ich weiß es nicht“ Wir alle guckten sie an und einige von uns vielen um und lachten sich kaputt. Ich sah sie an und sie verstummten aus Stichwort. „Ich gebe dir erstmals denn Namen Rei“. Sie sah mich an und fing an zu grinsen und rannte auf mich zu und umarmte mich so feste das wir nach hinten fielen. Das sah anscheinend so komisch den die anderen lachten sich kaputt sogar Zero lachte mit. Sie stand schnell von mir auf und sagte ganz schüchtern, dass es ihr Leid tut.
    Wie geht es weiter in der Geschichte?
    Was ist mit Yukis Verletzungen?
    Wird Rei Erfahren wer sie Wirklich ist?
    Das alles im Teil 2

    Lg Yura

Kommentare (2)

autorenew

Mondschein (54694)
vor 517 Tagen
Die Geschichte hört sich interessant an schreibe bitte weiter
Bahar (73488)
vor 529 Tagen
O la la das ist ja toll