Willkommen in Gravity Falls [Season 3] #1 Prolog

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.138 Wörter - Erstellt von: TheBro - Aktualisiert am: 2016-07-01 - Entwickelt am: - 1.070 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit - 2 Personen gefällt es

Offiziell wird es keine dritte Staffel der beliebten Sendung ´Willkommen in Gravity Falls´ geben. Darum seht ihr hier den ersten Teil meiner eigenen Fortsetzung.

    1
    Alles war dunkel. Und es war so ruhig, dass man jeden seiner Atemzüge hören konnte. Mit langsamen Schritten ging Ford durch den scheinbar endlosen R
    Alles war dunkel. Und es war so ruhig, dass man jeden seiner Atemzüge hören konnte. Mit langsamen Schritten ging Ford durch den scheinbar endlosen Raum. Obwohl er die ganze Zeit lief, schien es als käme er keinen Schritt vorwärts. „Hallo?“, rief er ins Dunkel hinein. Doch er bekam keine Antwort. Er wagte sich ein paar Schritte weiter und rief erneut: „Ist hier jemand?“. Wieder bekam er keine Antwort. Die Ruhe war genauso gespenstisch wie zuvor. Letztendlich verstummten auch Ford´s Schritte. Er stand inmitten der alles umhüllenden, schwarzen Leere. Vergeblich versuchte er zu erkennen wo er war. „Hilfe!“, ertönte es plötzlich von weit her. „Wer ist da?“, Ford schaute sich aufgeregt um. Doch die schwarze Leere umhüllte ihn noch immer. „Hilfe!“, hörte man die leise Stimme wieder. Ford rannte los. Er wusste nicht, wohin er rennt. Nicht einmal ob er rennt, da er immer noch nicht voranzukommen schien. Doch er gab nicht auf und rannte weiter. „Hilfe!“, hörte er die Stimme schon etwas näher. Er kannte diese Stimme. Auch wenn es ihm einfach nicht einfallen wollte, wusste er sicher, dass er diese Stimme kannte. Also rannte er weiter, in das dunkle Nichts. „Wer ist … da? … Antworte!“, rief er, inzwischen schon außer Atem. Er war schon immer mehr ein Wissenschaftler. Die Rolle des Sportlers hatte sein Bruder Stan eingenommen. Auch wenn die beiden Zwillinge sehr unterschiedlich waren, ergänzten sie sich jedoch fast perfekt. „Gronkel Ford!“ Die Stimme war jetzt ganz nah und Ford fiel sofort wieder ein, wem diese Stimme gehörte: Es war Mabel! Aber das kann doch 2nicht sein! Dachte Ford. Mabel ist seit langem nicht mehr in Gravity Falls. „Hier drüben, Gronkel Ford!“ Doch! Es war Mabels Stimme! Ganz sicher! Ford blieb stehen und schnappte nach Luft. Er drehte sich im Kreis und versuchte vergeblich den Ursprung der Stimme zu finden: „Mabel! Wo bist du?“, schrie er in die Dunkelheit.

    Ohne Vorwarnung fing der Boden an zu beben. Erst war es nur ein leichtes Zittern, doch dann wurde es mehr und mehr zu einem richtigen Erdbeben. Ford musste sich anstrengen, das Gleichgewicht behalten zu können. Ein lauter Knall durchschnitt die Ruhe in dem Raum. Und gerade als das Erdbeben seinen Höhepunkt erreicht hatte, öffnete sich direkt vor Ford´s Füßen eine riesige Spalte im Boden. Sie war so groß, dass er nicht einmal mit einem Fernrohr das Ende der Spalte hätte erkennen können. Aus der Spalte schossen Flammen in die Höhe, welche es unmöglich machten näher heran zu gehen. Die Flammen wurden immer stärker und immer heller. Schon wieder hörte Ford die Stimme von Mabel: „Gronkel Ford! Hilf mir!“. Ford war sich ganz sicher, die Stimme kam direkt aus der Spalte! „Ja, Ford!“, hörte er eine andere Stimme aus der Spalte: „Spring! Und hilf deiner kleinen Mabel! “ Die Stimme klang seltsam. Sie war tief, aber klag verzerrt. Als würden drei Personen gleichzeitig sprechen. Doch das schlimmste war, sie klang Ford sehr vertraut.

    Es dauerte nicht einmal eine Sekunde, in der sich die Flammen zurück zogen und die Spalte sich augenblicklich schloss. „Gronkel Ford!“. Schon wieder hörte er Mabels Stimme. Aber diesmal direkt hinter ihm! Er drehte sich herum und sah Mabel einige Meter weiter am Boden liegen. Völlig regungslos und mit geschlossenen Augen lag sie da. Sie tat keinen Mucks mehr. „Mabel!“, Ford lief auf sie zu und kniete sich zu ihr nieder. Er verstand die Welt nicht mehr. Was war passiert? Und wie kam sie hier her? Er fühlte ihren Puls. Scheinbar war sie noch am Leben. „Hallo Ford, lange nicht gesehen!“. Vollkommen unerwartet öffnete Mabel die Augen. Diese waren komplett gelb und ihre Pupillen waren zu schmalen schlitzen verformt. „Du! Aber wie…?“ fragte er erschrocken und wich ein paar Schritte zurück. „Hahaha! Mich kann man nicht aufhalten!“, sein Lachen hallte durch den ganzen Raum, so als käme es von allen Seiten gleichzeitig. „Deine Zeit ist um, Ford! Ein Vertrag mit mir wird nicht einfach gebrochen! Du vergisst wer ich bin!“ Der vorher schwarze Raum wurde hell weiß sodass Ford geblendet wurde. Im Hintergrund hörte man noch immer das Lachen von Bill Cipher.

    Ford wachte Schweiß gebadet auf. Langsam erinnerte er sich wieder wo er war. Er lag in seinem Bett in der Mystery Shack. Alles war nur ein Traum. Er war erleichtert. Er griff nach seiner Brille auf dem Nachtisch und zog sie sich auf. Nun konnte er den ganzen Raum sehen. Alles war noch so, wie er es in Erinnerung hatte. Er stand auf und ging zu seinem Schreibtisch. Auch dieser war so unordentlich wie immer. Papier häufte sich auf Papier und verschiedenste Geräte stapelten sich. Zwischen alldem stand das Foto, das er, Stan und die Kinder an ihrem letzten Tag aufgenommen hatten. Es waren inzwischen vier Monate vergangen seit Dipper und Mabel aus Gravity Falls gegangen waren. Ford selbst hatte nicht so viel Zeit mit ihnen verbracht wie sein Bruder Stan. Doch beide hatten die Kinder gleichermaßen in der kurzen Zeit ins Herz geschlossen. Einen Moment lang saß er nur ruhig da und dachte daran, wie die zweite Hälfte des Sommers war, nachdem Stan und die Kinder ihn aus der anderen Dimension zurückgeholt hatten. Doch mit dieser Erinnerung kamen seine Gedanken auch wieder auf Cipher zurück. Was hatte es mit diesem Traum auf sich? Konnte er wirklich überlebt haben? Es war unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich. Doch je mehr er darüber nachdachte, desto größer waren seine Sorgen. Cipher bestand aus purer Energie und Energie kann nicht vernichtet werden. „Es ist schon viel zu lange her.“ Stan war an der Tür aufgetaucht. „Die Kinder haben sich wirklich lange nicht gemeldet.“ - „Ja, wir sollten sie einmal anrufen.“. Stans Magen fing an zu knurren und er meinte: „Aber jetzt sollten wir erst mal frühstücken. Ich hab schon seit drei Stunden nichts mehr gegessen.“
    ---------------------------------------------

    So, das war es dann mit dem Prolog. Es würde mich freuen wenn ihr mir Tipps und Kommentare da lassen würdet, sodass ich den nächsten Teil besser machen kann. Danke:)

article
1467225333
Willkommen in Gravity Falls [Season 3] #1 Prolog
Willkommen in Gravity Falls [Season 3] #1 Prolog
Offiziell wird es keine dritte Staffel der beliebten Sendung ´Willkommen in Gravity Falls´ geben. Darum seht ihr hier den ersten Teil meiner eigenen Fortsetzung.
http://www.testedich.de/quiz42/quiz/1467225333/Willkommen-in-Gravity-Falls-Season-3-1-Prolog
http://www.testedich.de/quiz42/picture/pic_1467225333_1.jpg
2016-06-29
4010
TV-Serien

Kommentare Seite 1 von 1
Du musst Mitglied bei testedich sein um hier ein Kommentar schreiben zu können. - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Pfunkenpfote ( von: Pfunkenpfote )
Abgeschickt vor 51 Tagen
WAR ECH COOL! Und soll ich dir was sagen es soll so 2019 die 3. Staffel in Deutschland kOMMEN !!!
Gepardenherz ( von: Gepardenherz )
Abgeschickt vor 277 Tagen
Best ever!!!!!Bitte schreib weiter,du machst das echt gut!!!!! ^^
Victoria Black ( 57807 )
Abgeschickt vor 324 Tagen
Es ist bis jetzt ganz gut!
Es wäre gut wenn Dipper und Mabel wieder in Gravity falls kommen um Stanford und Stanley zu besuchen. ^^