Springe zu den Kommentaren

Moon and Sun 3

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
4 Kapitel - 2.577 Wörter - Erstellt von: MoonAndSun - Aktualisiert am: 2016-06-27 - Entwickelt am: - 316 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

1
Da steht Alina nun. Vor Marie, Kim, Karina, Sarah und Anna die zuerst sagt das sie sich freut sie kennen zu lernen. Die anderen Stimmen mit ein. Was Alina nicht gedacht hätte das sie so nett zu ihr sind. Auch wenn sie es ein wenig peinlich findet auf die ganzen Fragen zu antworten wie zum Beispiel: Wo kommst du her? Wie war es dort? Magst du das und das oder kennst du schon den und den? Bis plötzlich Paul an der Tür steht. Kim, Marie und Sarah finden ihn so toll und fangen an rum zu zappeln und zu sagen, das Paul Sun dort steht und wie toll er doch ist und das sie cool bleiben sollen weil er gerade auf sie zu läuft. Das tut er auch. Er geht auf Alina zu und umarmt sie kurz, lächelt den Mädchen zu die total erstaunt zu den beiden gucken und meint dann "Schade das wir nicht in derselben Klasse sind. Aber du findest dich schon zurecht, wie ich sehe." " Ja. Das sehe ich auch." erwidert Alina. Paul wollte noch etwas sagen, doch einer der Jungs die mit dem Ball Fußball spielen ruft ihn. Es ist einer aus seiner 'Gang'. Paul gibt ihm einen besonderen Handschlag zur Begrüßung den er und seine 'Gang' sich ausgedacht haben. Sofort wird er attackiert mit der Frage wer denn die kleine sei die er eben umarmt hat. Er erklärt seinem Freund dass es seine Schwester sei. Bei den Mädchen und Alina ist genau dasselbe.," Woher kennst du Paul Sun? Also den PAUL SUN!" fragt Marie. Alina lacht und antwortet schlicht " Paul ist mein Zwillingsbruder." doch bevor die Mädchen weitere Fragen stellen können kommt eine Lehrerin, die noch sehr jung ist, ins Klassenzimmer und schickt Paul in seine Klasse, die nur nebenan ist. Alle setzten sich auf einen Platz, bis auf Alina. Sie steht noch und schaut sich ein wenig panisch um. " Wer bist du?" fragt die Lehrerin. Karina antwortet für sie, was Alina wirklich gut findet. " Das ist Alina, haben sie denn nicht gesagt bekommen das sie zu uns in die Klasse kommt, Frau Fluss?" Frau Fluss hebt eine Augenbraue. Anscheinend hat sie es nur vergessen den sie begrüßt sie danach sofort und entschuldigt sich. "Stell dich doch mal der Klasse vor Alina" meint Frau Fluss und geht zu ihrem Schreibtisch, lässt Alina vor der Tafel alleine stehen und sorgt dafür dass die Klasse leise ist. " Ich bin Alina Moon und komme aus Hessen. Meine Mutter, mein Stiefvater und ich sind hier her gezogen." " Und Paul Sun ist ihr Zwillingsbruder!" meint der Junge aus Pauls Gang. Die Lehrerin fragt ob das wirklich so sei und wieso sie dann getrennt waren und warum sie unterschiedliche Nachnamen haben. " Ja wir sind Zwillinge, aber ich möchte nicht darüber reden." sagt Alina kleinlaut. " Das ist in Ordnung. Kein Problem. Setzt dich einfach neben Luca." meint die Lehrerin und deutet auf den leeren Platz neben einem Jungen. Das muss sich Alina nicht zwei Mal sagen, denn das sie von allen angestarrt wird, und vor allem von den Jungs, ist ihr sehr unangenehm. Luca stellt sich auch gleich vor und deutet danach auf ihre Kette, dann an seinen Kopf. Alina versteht sofort und hört sich nach seinen Gedanken um die ihr sagen ' Hallo Alina! Ich bin vom Waldstamm' dann zeigt er auf seine Bronzene Halskette wo ein kleiner Baum-Anhänger dran hängt.

Waldstamm: mit jedem Stamm in einer sehr guten Freundschaft, der kleinste Stamm ca. 100.000 Mitglieder auf der Welt
Fähigkeiten: können mit der Handfläche Wunden und Verletzungen heilen, Erde bändigen und Pflanzen wachsen lassen mit der Willenskraft

Alina lächelt. Sie ist in der Klasse zum Glück nicht die einzige die einem Stamm angehört. Mal so nebenbei, Menschen die die Fähigkeiten eines Stammes haben sind des Todes verurteilt. Die normalen Menschen haben Angst vor ihnen und haben sogar extra Waffen gegen jeden Stamm gebaut die diese auch benutzen. Extra wurden Soldaten für den Kampf ausgebildet um die ' Tribe-Monster' (Englisch für "Stamm Monster") zu vernichten. Gegen die Waffen sind die 'Tribe-People' (so nennen sich die Leute die einen Stamm angehören. Englisch für " Stamm-Menschem") machtlos und viele sind so gestorben. Alina freut es umso mehr dass sie jemanden aus dem Waldstamm trifft, denn es zählt als Ehre ihnen gegenüber zu stehen. Um Alina es zu beweisen dass er aus dem Waldstamm ist, legt er seine Hand auf Alinas Schnittwunde am Arm die nach 5 Sekunden Verheilt und weg ist. Auch dies zählt zu sehr großen Ehren, geheilt von einem Waldstamm-Mitglied zu werden. Alina fragt ihn leise ob sie in der Pause reden können und Luca nickt und schaut wieder nach vorne. Alina mustert ihn. Er hat dunkelbraune Haare, braune Augen die wie Knopfaugen aussehen, ist gut gebaut und wirkt nett. Alina denkt ihn wieder zu erkennen, er hat vorhin mit ihrem Bruder diesen Handschlag gemacht. Demnach müsste er mit ihm befreundet sein, das heißt er ist auch in dieser Gruppe. Der restliche Unterricht verläuft wie jeder Unterricht. Mathematik. Eines von den Hauptfächern was Alina am liebsten hat. Sie meldet sich oft und lässt ihre Streberseite die Oberhand gewinnen. Die anderen sind verwundert und vor allem die Klassenlehrerin die auch die Mathematik Lehrerin ist.

Kommentare (4)

autorenew

Shadow (67719)
vor 523 Tagen
Schreib bitte weiter 0_0 geile ff. 0_0
MoonAndSun (56332)
vor 562 Tagen
Ich muss sagen ich schreibe hauptsächlich so zwischen 00:00 Uhr und 3:00 Uhr... mein Schlafrhythmus ist so ziemlich für die Tonne... danke ich habe die Rechtschreibfehler beim drüberlesen nicht gesehen!
Roxy Riddle (94771)
vor 562 Tagen
ich hab zwar keine Ideen aber ich finde deine Geschichte echt gut. ich würde mich freuen wenn du weiter schreibst, du schreibst gut und es macht Spaß Geschichte zu lesen. ich hab nur ein paar kleine Rechtschreibfehler in denkt, aber die sind nicht schlimm, ich würde mich freuen wenn du weiter schreibst. sobald ich eine Idee habe schreibe ich sie dir hier rein, mir fällt sicher noch was. bitte bitte bitte schreib weiter.
LG Roxy Riddle
Moon♡ (16483)
vor 568 Tagen
Ich finde die Geschichte, also den Anfang der Geschichte richtig schön. Wenn ich so nachdenke, könnte aus dieser Geschichte ein Fantasy Buch werden. Damit meinte ich, dass es eine gute Idee mit den Stämmen ist und deine Schreibweise ist auch recht gut. Ich würde mich jedenfalls über eine Fortsetzung freuen.
Liebe Grüße
Moon♡