AschenClan

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Fragen - Erstellt von: Marluchs - Aktualisiert am: 2016-07-02 - Entwickelt am: - 1.209 mal aufgerufen

Du wolltest schon immer ein Krieger sein? Du wolltest schon immer Teil einer Geschichte sein? Du wolltest schon immer zu den Warrior Cats gehören? Dann schließ dich uns an!

    1
    Die Katzen des AscheClans Anführerin: ((bold))Luchsstern((ebold)) - Hellbraune Kätzin mit dunklen Tupfen und schwarzen Ohren; Mentorin von Wolkenpfo
    Die Katzen des AscheClans

    Anführerin: Luchsstern - Hellbraune Kätzin mit dunklen Tupfen und schwarzen Ohren; Mentorin von Wolkenpfote

    2. Anführer:

    Heiler: Sonnenlicht - mittelgroße, orange gestreifte Kätzin mit weiße Bauch und weißer Schweifspitze, Smaragdgrüne Augen; Mentorin von Sommerblümchen hellbraune Kätzin mit dunkelbraunen fast schwarzen Flecken und langen buschigen Schweif. Warme Dunkelbraune Augen

    Krieger: Dornenpelz - Muskulöser hellbrauner/goldbrauner Kater mit gelben Augen

    Efeuranke - Honigfarbende Kätzin mit Dunkelbraunen Streifen; Mentorin von Rostpfote

    Frostsplitter - kleine, schneeweiße Kätzin mit einem gelben und einem blauen Auge

    Kristallblick - mittelgroße, schneeweiße Kätzin mit unnatürlichen blauen Augen die manchmal wie Kristalle aussehen

    Flammennacht - muskulöser, rotgetigerter Kater mit schwarzen Flecken und Bernsteinfarbenden Augen

    Sturmherz - kleiner, Pechschwarzer Kater mit großen Roten Pfoten und Bernsteinfarbenden Augen

    Schüler: Wolkenpfote - kleine, silberweiß gestreifte Kätzin mit tiefseeblauen Augen

    Rostpfote - Kleine, Dunkelrote Kätzin mit brauner Schnauze und Waldgrünen Augen

    Königinnen:

    Älteste: Narbenherz - sehr alte, kluge Kätzin mit grauen Fell


    Katzen außerhalb des Clans

    Caya - schwarze mittelgroße Kätzin mit dunkelbraunen Streifen und giftgrünen Augen



    Name: Luchsstern
    Alter: 20 Monde
    Fellfarbe: Hellbraun mit dunklen Tupfen, Schwarze Ohren, schwarze Nase, schwarze Schweifspitze, weißer Bauch
    Augenfarbe: Unnatürlich schwarz
    Statur: sehr klein
    Gute Eigenschaften: Beschützerisch, mitfühlend, klug
    Schlechte Eigenschaften: Misstrauisch, kalt, schnell beleidigt
    Stärken: Rennen, schwimmen, kämpfen
    Schwächen: Heilen, klettern
    Vergangenheit: Lebte im BlattClan


    Beziehungen im AschenClan

    (Nur Änderungen mit Anfrage)

    Geschwister:

    Flammennacht & Sturmherz

    Gefährten:



    2
    Rennt, rennt um euer Leben

    "Feuer!", rief plötzlich eine Stimme und Luchsherz wachte auf. "Verlasst sofort das Lager!", dieses Mal erkannte Luchsherz die Stimme von ihrem Anführer Waldstern. "Rennt zum großen Felsen dort werden wir sicher sein!", rief die zweite Anführerin Ampferduft. Luchsherz schaute sich im Lager um. Alle Katzen rannten aus dem Lager. Durch den Rauch konnte Luchsherz eine Gestalt erkennen die versuchte eine andere auf zu wecken. "Narbenherz komm du musst ihr raus!", miaute Luchsherz und hustete. "Aber Sturmblüte sie wacht nicht auf", antwortete Narbengesicht verzweifelt. Luchsherz eielte zu ihr und schaute auf den Leblosen Körper von Sturmblüte. "Es ist schon zu spät für sie", flüsterte Luchsherz Narbenherz mitfühlend zu. Ein Baum krachte weiter entfernt ein und Katzen jaulten auf. "Sie ist doch aber mein Junges.", Narbenherz berührte noch ein letztes Mal die Schnauze von ihren letzten Jungen das noch gelebt hat. "Wir müssen hier weg, es tut mir leid, Narbenherz.", miaute Luchsherz und verließ das Lager gefolgt von Narbenherz. Der ganze Wald stand in Flammen. Luchsherz wollte in Richtung des großen Felsen laufen doch Narbenherz hielt sie fest. "Ampferduft ist dumm! Sie hat den ganzen Clan ins sterben gerissen. Der große Felsen kann uns nicht vor Feuer schützen wir müssen zum See!", nach dem Narbenherz das sagte rannte sie auch schon los. Luchsherz war erstaunt das Narbenherz in ihrem Alter noch so schnell rennen konnte. "Sollen wir den Clan nicht retten?", rief Luchsherz und rannte der alten Kätzin hinterher. "Der WaldClan ist schon tot.", miaute Narbenherz als die beiden am See ankamen. "Aber das kann doch nicht sein!", Luchsherz wollte zurück in die Flammen und ihrem Clan beistehen doch sie wusste das das dumm war.

    5 Tage später

    Luchsherz wachte in ihrem Versteck auf. "Das Feuer ist weg! Narbenherz, das Feuer ist weg!" rief sie und wollte zum großen Felsen rennen. "Bleib hier, ihre Körper werden schon längst verbrannt sein", sagte Narbenherz traurig. "Geh zum Mondbaum und lass dir vom SternenClan deine neun Leben geben", miaute sie geheimnisvoll. "Meine neun Leben?", Luchsherz war verwundert, "Aber...". "Irgendjemand muss ja den Clan jetzt Anführern", meinte Narbenherz nur. "WaldClan ohne Wald?", Luchsherz stimme war traurig. "Nein", sagte Narbenherz, "wir sind der AschenClan!"

    3
    ((bold)) Im Namen des SternenClans ((ebold)) Luchsherz stand vor dem Mondbaum. Seine mächtigen Wurzeln schauten aus der Erde heraus und alle Blätter
    Im Namen des SternenClans

    Luchsherz stand vor dem Mondbaum. Seine mächtigen Wurzeln schauten aus der Erde heraus und alle Blätter hingen herunter. "Der SternenClan trauert gerade", dachte Luchsherz und kletterte den Baum bis in die Baumkrone hoch. Dort legte sie sich auf einen dicken Ast und wartete. Der Mond ging langsam auf und Sterne ließen sich Blicken. So viele Sterne wie in dieser Nacht hatte Luchsherz noch nie gesehen. Langsam schlief sie ein.

    Luchsherz wachte auf und schaute sich geschockt um. Sie befand sich in der Großen Mooshöhle dort wo sich jeden Vollmond die 4 Clans versammeln. Vor Luchsherz tauchten unzählige Katzen auf deren Fell sich funkelnde Sterne abbildeten. Luchsherz Herz fing an wie Wild zu schlagen. Sie erkannte viele ihrer alten Clan Gefährten doch auch fremde waren bei ihr. "Willkommen, Luchsherz." Die Stimme schien allen Katzen zu gehören, an die sie sich erinnerte, und dennoch war sie klar wie eine einzige. "Bist du bereit, deine neun Leben in Empfang zu nehmen?" Luchsherz blickte sich um, konnte aber keine Katze sprechen sehen. "Ja", antwortete sie und zwang ihre Stimme nicht zu Zittern. "Ich bin breit." Ein Goldbrauner Kater erhob sich auf die Pfoten und schritt mit hoch erhobenem Kopf auf sie zu. Luchsherz erkannte Goldkralle. Er war ihr Vater doch als sie Schüler war starb er wie viele andere auch an grünen Husten. "Goldkralle!", rief Luchsherz erstaunt. "Bist du es wirklich?" Goldkralle antwortete nicht. Er trat näher, duckte sich und legte Luchsherz die Nase auf den Kopf. Sie brannte wie eine heiße Flamme und war gleichzeitig kalt wie Eis. Luchsherz wollte instinktiv ausweichen, konnte sich aber nicht bewegen. "Mit diesen Leben gebe ich dir Klugheit", flüsterte Goldkralle. "Nutze es gut, wenn du schwere Entscheidungen zu treffen hast." Plötzlich schoss Luchsherz ein Energiestrom wie ein Blitz durch ihren Körper. Ihr Fell sträubte sich. Sie sah Katzen. Den Angstgeruch könnte man deutlich riechen. Alle warteten auf ihren Befehl. Der Schmerz verebbte und die Bilder verschwanden. Schwach und zitternd fand sich Luchsherz in der Mooshöhle wieder. Wenn sie damit erst ein Leben empfangen hatte, lagen weitere acht vor ihm. Wie soll ich das durchhalten?, dachte sie verzweifelt. Goldkralle hatte sich bereits abgewandt und kehrte an seinen Platz in den Reihen des SternenClans zurück. Eine andere Katze erhob sich und kam auf Luchsherz zu. Es war ein großer schwarzer Kater den Luchsherz nicht kannte. "Ich bin Blattstern ich habe vor unzähligen Blattwechseln den DonnerClan verlassen um den BlattClan zu gründen. Bitte versprich mir dass du auf den AschenClan aufpassen wirst." Miaute Blattstern. Luchsherz erinnerte sich an die Ältesten Geschichten der vier Clans, wo vier mutige Krieger losgezogen sind um neue Clans zu gründen. Aus dem DonnerClan wurde der BlattClan. Aus dem FlussClan wurde der WasserClan. Aus dem WindClan wurde der MoorClan und aus dem SchattenClan wurde der NachtClan. "Ich werde mein Bestes geben", versprach Luchsherz. "Dann gebe ich dir ein Leben für Hoffnung. Nutze es gut, um deinen Clan durch die dunkelsten Tage zu führen." Wieder fuhr Luchsherz ein schmerzhafter Krampf durch den Körper, und sie musste die Zähne zusammenbeißen um nicht laut aufzujaulen. Der Schmerz ließ nach und sie keuchte heftig. Als Luchsherz ihre Augen öffnete stand schon die wunderschöne Sturmblüte vor ihr. "Ich gebe dir ein Leben zum Heilen von Wunden, die durch Worte und Rivalität verursacht sind. Nutze es gut für alle Katzen, die in ihrer Seele verwirrst sind." Luchsherz wappnete sich vor einem weiteren schmerzhaften Schlag, aber diesmal fuhr das neue Leben weniger heftig in seinen Körper. Sie spürte das warme Glühen der Liebe. "Sturmblüte!", flüsterte sie, als sich die hübsche Kätzin wieder abwandte. "Geh noch nicht. Hast du keine Nachricht für mich, um sie Narbenherz zu überbringen?" Aber Sturmblüte sagte nichts mehr, blickte nur über ihre Schulter zurück, und in ihren Augen lagen Liebe und Kummer, was Luchsherz mehr sagte als alle Worte. Sie schloss die Augen, um sich auf das nächste Leben vorzubereiten. Als er wieder aufblickte, sah sie eine Fremde Kätzin. "Ich bin Tulpenfleck, deine Mutter" sagte die Fremde. Luchsherz war so erstaunt dass sie kein Wort raus brachte. Ihre Mutter war bei ihrer Geburt gestorben. "Mit diesen Leben gebe ich dir Liebe", miaute sie mit ihrer sanften Stimme,"Nutze sie gut, für all die Katzen die bei dir Schutz suchen." Mit diesen Leben floss kein Schmerz durch Luchsherz. Es brachte die Wärme der Mittagssonne in der Blattgrüne, eine reine Liebe. Nun kamen drei Katzen auf Luchsherz zu. "Wir sind Moorstern, Wasserstern und Nachtstern", alle drei Sprachen zusammen doch hörte es sich so an wie eine einzige Stimme. "Der BlattClan ist tot nun liegt es an dir den vierten Clan aufzubauen. Und wir werden dir dabei helfen." Zuerst trat Moorstern vor. "Mit diesen Leben gebe ich dir unerschöpfliche Ausdauer. Nutze sie, um weiterzumachen, selbst wenn du meinst, sämtliche Hoffnung und Kraft hätten dich verlassen." Als dieses Leben in ihren Körper fuhr, glaubte Luchsherz durch den Wald zu rennen, mit fliegenden Pfoten und vom Wind glatt angelegtem Fell. Er erlebte den Rausch der Jagd und reine Freude an der Geschwindigkeit und hatte das Gefühl, für immer schneller als alle seine Feinde zu laufen. Moorstern machte Platz für Wasserstern. "Mit diesen Leben gebe ich dir Mitgefühl. Urteile mit dem Herzen ebenso wie mit dem Verstand." Wieder fuhren schmerzen durch ihren Körper. Sie hatte sich noch nicht erholt wo Nachtstern vor ihr stand. "Mit diesen Leben gebe ich dir Entschlossenheit. Nutze es gut, um deine Pfoten auf den Pfad zu setzen, von dem du weißt, dass er der Richtige ist." Nochmal erfasste sie ein wütender Blitz der sie für kurze Zeit lähmte. Die drei Anfüherer gingen und Ampferduft trat vor. "Es tut mir leid", miaute Ampferduft, "wegen mir musste der Clan sterben bitte mache es besser." Mit diesen Worten legte sie ihre Nase auf Luchsherz' Schnauze. "Mit diesen Leben gebe ich dir Vertrauen. Glaube an deinen Clan und an dich selbst. Zweifel nie daran, dass du den richtigen Weg kennst den du nehmen musst." Der Schmerz der folgte war so Wut geladen, dass Luchsherz glaubte, ihr Herz würde aussetzen. Als letztes kam Waldstern. "Mit diesen Leben gebe unendliche Kraft. Du wirst sie brauchen um deinen Clan anzuführen" Da Luchsherz wusste welcher Schmerz sie erwartete hatte sie ihren Kopf erhoben um ihr letztes Leben zu empfangen. "Luchsstern! Luchsstern!"

Kommentare Seite 5 von 5
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Efeuranke ( 231.6 )
Abgeschickt vor 175 Tagen
(Ja... tut mir leid, aber ich komm nicht mehr on. Es Nacht keinen Spaß zu zweit.)
Wolke ( 3.146 )
Abgeschickt vor 183 Tagen
((enany))(ich finde es total schade das dieses RPG stibt...)😭
Wolke ( 5.115 )
Abgeschickt vor 186 Tagen
(Nop, nir wir beide kommen noch on)
Efeuranke ( 6.151 )
Abgeschickt vor 187 Tagen
(Ich dachte schon ich bin die einzige die noch on kommt. Aber ich werde jetzt erstmal bis zum 30. nicht on können, wir sind auch im Urlaub)
Wolke ( 07.34 )
Abgeschickt vor 188 Tagen
*gehe zu Sonne* so schlimm ist die nicht //brennt nur jedesmal wenn ich gehe//

(Sorry das ich nicht on war ich war in Spanien und hab nicht gewußt daß ich da kein WLAN hatte)
Efeuranke ( 90.33 )
Abgeschickt vor 198 Tagen
(Puh, da bin ich ja beruhigt! Aber was hab ich denn verpasst?)
Luchsstern ( von: Marluchs )
Abgeschickt vor 200 Tagen
*töte die letzte Ratte* Ist jemand schlimm verletzt?
Efeuranke ( 9.124 )
Abgeschickt vor 201 Tagen
(Ich habe endlich wieder WLAN! Aber kommt hier überhaupt noch jemand on?)
Efeuranke ( 02.69 )
Abgeschickt vor 202 Tagen
(Ich hab Wlan Probleme, ih komm erstmal so 2Tage nicht on, sorry Rostpfote und alle andern)
Luchsstern ( von: Marluchs )
Abgeschickt vor 204 Tagen
*habe eine aufgerissenen Flanke* (Sorry ich bin bei meiner Tante zu Besuch ich kann nicht oft on kommen)
Sonni ( 80.77 )
Abgeschickt vor 204 Tagen
Wolkenpfote *rufe* komm mal bitte her deine schulter sieht böse aus
Wolke ( 07.34 )
Abgeschickt vor 207 Tagen
*schlage die letzte Ratte und schau nach meiner Schulter die sehr schlimm aussieht*
Wolke ( 07.34 )
Abgeschickt vor 207 Tagen
(wann sind die Ratten eigentlich weg, nomal so ne Frage)
*Kämpfe weiter aber die Schulter brennt zu dolle*
Cindy ( 8.169 )
Abgeschickt vor 207 Tagen
Dornenpelz:*weiche jeder Ratte geschickt aus und töte jede die ich sehe*
Wolke ( 07.34 )
Abgeschickt vor 207 Tagen
Danke Donnerpelz *Kämpfe weiter und aus den Wunden fließt viel Blut aber ich bemerke es nicht und kämpfe einfach weiter bis alle Ratte Weg wären*
Cindy ( 8.169 )
Abgeschickt vor 207 Tagen
Dornenpelz:*reise alle Ratten von Wolkenpfote runter und töte sie,drehe mich um und kämpfe weiter*
Wolke ( 07.34 )
Abgeschickt vor 207 Tagen
*eine zweite beißt mit in den schwarz und eine dritte in die linke Vorderpfote* HILFE!!!
Wolke ( 07.34 )
Abgeschickt vor 207 Tagen
*schlägt mich durch die Ratten* He komm da runter! *eine Ratte beißt in mein Schulter und ich jaule auf*
Cindy ( 8.169 )
Abgeschickt vor 207 Tagen
*lande auf den Boden töte eine Ratte nach der anderen*
Wolke ( 07.34 )
Abgeschickt vor 207 Tagen
*springe und lande auf mehrer Ratten gleichzeitig*