Springe zu den Kommentaren

Diabolik lovers

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 847 Wörter - Erstellt von: Kuraiko - Aktualisiert am: 2016-06-20 - Entwickelt am: - 1.672 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

    1
    Es war ein ganz normaler Schultag . In der Schule bekamen wir einen neuen Schüler der sich als Kanato vorstellte nachdem jeder seinen Namen sagte war
    Es war ein ganz normaler Schultag . In der Schule bekamen wir einen neuen Schüler der sich als Kanato vorstellte nachdem jeder seinen Namen sagte war ich als letztes und meinte nur gelangweilt,, Kuro" . Der junge war voll merkwürdig er sah aus wie ein Kind. Als ich dann nach Hause gehen wollte sah ich ihn mit 2 anderen Typen zusammen, mir ward eh voll egal also bin ich einfach vorbei gegangen als ich hörte wie Kanato zu den Typen meinte,, da ist der Emo der Klasse" ging ich mit einer knallroten fresse nach Hause, weil ich merkte wie die 3 mich ooll pedofilerhaft angeglotz haben. Am nächsten Tag kamen die Typen von gestern auch in die Klasse und stellten sich als ayato und laito vor. Dieser mit dem Michael Jackson Hut war bei den Mädchen voll der kracher derandere war der größte Pädophiler ever . in Sport mussten wir uns auf das Fußball Turnier vorbereiten ich hab Fußball über alles gehasst. Die 3 Typen waren gegen mein Team. Alhintmal nach 500 Millionen Jahren den Ball hatte kam Ayato mit einem Tempo von 400ps angelaufen was nicht mehr menschlich war. Genau als ich aufs Tor schießen wollte hielt er mich am T-Shirt von hinten fest und es zerriss aus Versehen. Als das geschah sah jeder meine Narben die ich am Rücken hatte. Sie bekamen alle einem Schreck. Immer wenn jemand meine Narben beruhte oder sah fingen sie leicht an zu bluten was dann auch geschah. Als der Lehrer sah dass sogar aus meinem Mund Blut kam rannte er wie ein verrückter zu mir und brachte mich in ein Krankenzimmer wo er dann meine Eltern an die auch total im Schock waren. Ich wurde abgeholt. Als ich abends im Bett lag ist wir aufgefallen das Ayato kanato und Laito sofort weg waren als es anfing zu bluten. Mir wäre auch eigentlich scheissegal weil wegen diesem Pedo alles passiert ist. Am nächsten Tag war es schon Wochenende ich hatte kein Bock zuhause zu sein und bin deswegen mit meinem Freund heimlich spazieren gegangen. Meine Familie war gegen die Beziehung da er 7 Jahre alter als ich ist aber wir treffen uns trotzdem. Ich hatte Hunger deswegen gingen wir zum Asiaten und assen. Als ich mich dann von ihm verabschiedete sah ich Kanat mit 6 anderen Typen in denen auch Raito und Ayato auf den ich richtig sauer war. Ich boat meinen Freund mich ganz nach Hause zu bringen er war sehr unsicher aber er tat es trotzdem. Ich fühlte mich von den Typen voll gestalkt als wir ankamen verabschiedete ich mich und sagte ganz leise dass er aufpassen soll und das ich ihn lieb hab.
    Als ich dann drin war sah meine Familie sehr besorgt aus besonders mein ältester Bruder den ich noch nie so gesehen hab. Ich fragte was los seit als es an der Tür klingelte machte mein anderer bro die Tür auf er kam mit 7 Typen rein als ich das sah war ich geflasht. Kanato und so waren bei uns so ein Typ mit langen weißen Haaren meinte das das seine Kinder wären und stellte sich als Richter Sakamaki vor. Sie saßen sich alle auf unsere Couch während ich kein plan hatte was die hier machten. Richter meinte dass er sein Eigentum abholen wolle da es schon sehr lange her ist. Er sah mich dabei an. Ich wusste nicht was ich machen sollte. Bis mein jünger Bruder (23) (ich 16) meinte das wir sie aufgezogen haben. Ich hab erst nach einer Ewigkeit gemerkt dass die über mich gesprochen haben. Als ich in mein Zimmer gehen wollte fingen meine Narben am Rücken wieder an zu bluten Richter schnitt nämlich irgendwie mein Pullover von hinten auf so dass es dieses Mal jeder sehen konnte von den ganzen Sakamakis wurden die Augen rot. Ich lief sofort in mein Zimmer da ich unglaubliche schmerzen hatte. Ich zog mit einem anderen Pullover an. Mein Vater kam rein und fing an meine Sachen zu packen. Als ich fragte was das soll setzte er sich neben mich und hat versucht mir zu erklären dass ich nicht sein leibeigenen Kind sei sondern vom Blut der Sakamakis. Er gab mit einem Kuss auf die Stirn und sagte mir ich sollte meine Sachen anfangen zu packen und ging raus. Mit kamen wie ein Wasserfall die Tränen. Ich packte meine Sachen und nahm das einzige Familienfoto wo meine Mutter noch lebte mich. Meine Brüder holten mich von meinem Zimmer ab und meinten dass sie auf mich warten. Ich umarmte sie beide sehr doll.

    Dass war es mit dem erstem Kapitel hoffe es gefällt euch😙😙😝

article
1466339269
Diabolik lovers
Diabolik lovers
http://www.testedich.de/quiz42/quiz/1466339269/Diabolik-lovers
http://www.testedich.de/quiz42/picture/pic_1466339269_1.png
2016-06-19
407LQ
Diabolik Lovers

Kommentare (4)

autorenew

Ayato (71054)
vor 323 Tagen
Voll gut geschrieben freue mich schon auf das 2-te Kapitel XD
DunklerEngel ( von: DunklerEngel)
vor 372 Tagen
super cool, freu mich wenn du weiter so schreibst, üprigens heiß ic h in allen rpgs kuraiko, voll zufälligXD
Afilia ( von: Afilia)
vor 403 Tagen
Ich fand die FF total cool bitt schreib weiter !
Yuzu (15058)
vor 453 Tagen
Hi
Ich finde deine FF super mach bitte weiter freue mich schon auf die nächsten Kapitel
LG Yuzu😘