Fairy Tail-aus der Sicht eines anderen Protagonisten Teil 2

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
4 Kapitel - 2.752 Wörter - Erstellt von: Hallllllllllllllo - Aktualisiert am: 2016-07-08 - Entwickelt am: - 547 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Das ist der zweite Teil den ich hochladen werde. In diesem Teil werden 2 Kapitel sein. Wie viele Kapitel ich pro Teil hochlade, ist unterschiedlich.

1
Die Katzen kommen Wir sind jetzt etwas länger als ein Jahr in der Gilde, vor drei Wochen kamen drei neue Geschwister in die Gilde. Die Älteste Schwe
Die Katzen kommen
Wir sind jetzt etwas länger als ein Jahr in der Gilde, vor drei Wochen kamen drei neue Geschwister in die Gilde. Die Älteste Schwester hieß Mirajane und ist von einem Dämonen besessen. Ihr jüngerer Bruder, ungefähr in meinem Alter, aber einen halben Kopf größer, ist ihr Bruder Elfman. Die jüngste Schwester heißt Lisanna und versteht sich super mit Natsu. Mira (Kurzform von Mirajane) und Erza streiten sich andauernd, doch eines hat sich nicht geändert. Jeden Tag gehe ich zum Bäcker und kaufe 2 Stücke Kuchen, einen für mich und ein Stück für Erza. Danach setzen wir uns zusammen an einen Tisch und essen ihn. Ich ging gerade mit den Kuchen an der Kirche vorbei und sah etwas auf mich zufliegen. Ein Schritt zurück und ich fing es mit meiner freien, rechten Hand auf. Als ich es ansah, war es ein schwarz-getigertes Ei. Ich nahm das Ei und brachte es zu mir nach Hause, legte es in eine schöne warme Ecke und ging wieder zur Gilde. Natürlich mit den Kuchen. Auf dem Weg habe ich noch einen schnellen Job erledigt, was ich immer auf dem Weg zur Gilde und nach Hause mache. In der Gilde angekommen, standen fast alle in der Mitte des Raumes und schauten auf Natsu, Lisanna und ein blaues Ei. Ich ging zu Erza, da es eine Art Ritual war, dass wir zusammen unser Kuchenstück essen und fragte: „Was ist hier los? Ich komm hier rein und alle stehen um dieses Ei herum.“ „Natsu ist dieses Ei auf den Kopf geflogen und wir wissen noch nicht mal von welchem Tier das Ei ist.“, antwortet Erza. Ich gab ihr das Kuchenstück. „Mir wäre beinahe auch ein Ei auf den Kopf geflogen, doch ich konnte ausweichen und es fangen.“, sagte ich während des Essens zur ihr. „Echt jetzt, wo ist es?“ „Bei mir daheim und bitte erzähl niemandem davon!“ „Ach ja, wo wohnst du eigentlich?“ „Ich wohn am Stadtrand, in der Nähe vom Bäcker, die Wohnung ist schön groß, aber kostet nicht viel. Ich komm jeden Monat auf den Betrag der Miete, obwohl ich nur…“ ich nehme ein Kuchenstück „… kleine Jobs hier in Magnolia erledige. Wenn du willst können wir ja kurz zu mir und du kannst das Ei sehen.“, sagte ich zu Erza. „Klar, hab heute eh keine Arbeit mehr zu erledigen.“ Ich begrüßte noch kurz Natsu und er erklärte mir wie das Ei auf sein Kopf fiel. Ich hörte nur so halb interessiert zu, da ich die Story schon von Erza hörte. Ich verabschiedete mich und ging mit ihr zu mir nach Hause. Auf dem Weg fragte mich Erza, warum sie noch nie bei mir war. Sie hat halt einfach noch nicht gefragt. Bei mir angekommen machte ich die Tür auf und wir waren direkt in meinem Wohnzimmer. „Die Wohnung ist ja riesig. Wie kannst du dir das alles leisten und wo ist Natsus Zimmer?“, kam als erstes aus ihr heraus. „Ich wohne alleine hier. Ich weiß selber nicht wo Natsu lebt und die Wohnung ist nicht so teuer, nur 1 000 000 Jewel. Die bekomme ich durch kleine Arbeiten, die ich täglich in der Stadt mach, locker zusammen.“ „Und wo ist das Ei?“. Ich zeigte ihr das schwarz getigerte Ei. Ein lang gezogenes WOW gab sie von sich. Am Abend gingen wir zurück zur Gilde, denn der Master sagte irgendwas von einer Ankündigung. In der Gilde standen alle um die Bühne herum und der Master stand darauf. „Na endlich sind die zwei Turteltauben auch mal anwesend, euch betrifft die Ankündigung auch.“. Nach dem Wort Turteltauben gingen wir mit rotem Gesicht langsam auseinander. Ja, es stimmt ich habe Gefühle für sie, aber sie wird nie welche für mich habe. Dachte ich nur. Der Master fuhr fort: „Es geht um die S-Class Spiele dieses Jahr. Ich habe mir 8 Zauberer unserer Gilde ausgesucht und sie werden nächste Woche nach Tenrou Island. Jeder darf sich einen Partner raussuchen und mit ihm sein Glück versuchen, es werden 3 Disziplinen stattfinden, welche werde ich euch noch nicht sagen. So der erste den ich nominiert habe ist eine Die und es ist Erza Scarlet. Nimmst du diese Herausforderung an?“, während ich klatschte sagte sie ja. Die weiteren 3 Mitstreiter waren Cana Alberona, das braunhaarige Mädchen, welches ich am ersten Tag traf, aber sonst nicht wirklich mitbekommen habe, Mirajane Strauss und Laxus Dreyar, der Enkel des Masters und ein starker Magier. Nach 3 weiteren unwichtigen Personen sagte der Master: „Als letztes Dragneel…“ es wurde still und alle schauten auf Natsu „… Yasu.“ Ich war verwundert. „Es tut mir Leid, aber ich kann nicht mitmachen, ich habe heute auch ein bekommen, so wie Natsu. Ich muss mich darum kümmern.“ „Das verstehe ich Yasu. Schade, du hattest sicherlich gute Chancen.“ Am Abend ging ich zum Master und erzählte ihm das ich die nächsten Jahre auch nicht mitkommen werde, aber wenn sage ich ihm vorher Bescheid. Der Master nickte ab und ging in sein eigenes Zimmer. Am Ende wurde Laxus der S-Class Magier. Ein Jahr später Erza, im darauf folgenden Mira und jemand neues kam in die Gilde, sein Name war Mystogan. Welcher vor 2 Jahr S-Class Magier wurde. Es passierte aber noch was in dem Jahr.
article
1466272220
Fairy Tail-aus der Sicht eines anderen Protagon...
Fairy Tail-aus der Sicht eines anderen Protagon...
Das ist der zweite Teil den ich hochladen werde. In diesem Teil werden 2 Kapitel sein. Wie viele Kapitel ich pro Teil hochlade, ist unterschiedlich.
http://www.testedich.de/quiz42/quiz/1466272220/Fairy-Tail-aus-der-Sicht-eines-anderen-Protagonisten-Teil-2
http://www.testedich.de/quiz42/picture/pic_1466272220_1.png
2016-06-18
407LB
Fairy Tail

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.