Springe zu den Kommentaren

But the Dark came and at that Moment I knew, we were all lost (Warrior Cats)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
6 Kapitel - 3.413 Wörter - Erstellt von: Maya Müller - Aktualisiert am: 2016-06-20 - Entwickelt am: - 262 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Die Katzen des NebelClans leben unter Wasser. Im Meer. Sie sind es gewohnt zu schwimmen, und an die Bedingungen an Land sind sie nicht gewohnt. Niemand weiß, was passiert, wenn eine Katze den Erdboden betritt und den Schutz des Wassers verlässt. Doch nicht nur das, ist im NebelClan besonders. Alle Katzen haben besondere Fähigkeiten. Doch dann, wenn es langsam Nacht wird, die Katzen in ihre Baue kriechen und vom Rauschen des Meeres in den Schlaf gewiegt werden, kommt das tiefe Grollen, dass alles erzittern lässt und die Katzen in ihren Bauen aus dem Schlaf schreckt. Und niemand weiß, was das Grollen zu bedeuten hat.....

    1
    Herzlich Willkommen im geheimnisvollen NebelClan! Um dich nicht lange auf die Folter zu spannen, kommen wir gleich zur Erklärung:
    Die Katzen hier, leben unter Wasser in den Tiefen des Atlantischen Ozeans. Junge können von Geburt an schwimmen und unter Wasser atmen. Aber das ist nicht alles. Jede einzelne Katze hat eine besondere Fähigkeit. Ich werde dir die Fähigkeiten, sowie die Bräuche und das Leben der Katzen vom NebelClan genau erklären. Viel Spaß!

    Die fünf Fähigkeiten

    Das Lesen der Gefühle und Gedanken anderer
    Dir kann niemand etwas vormachen. Eine winzige Berührung reicht und du weißt, was der dir gegenüber fühlt. Beim Gedankenlesen ist es schon schwieriger. Du brauchst längere Zeit, musst dich gut konzentrieren, aber dann, wenn es klappt, kannst du problemlos die Gedanken der anderen lesen.

    Das Lesen in den Augen anderer
    Ein etwas längerer Blick, halte den Blickkontakt zu der Katze etwas länger als sonst und du liest ihren Lebensweg. Von ihrem Dasein als Jungen, bis hin zu dem jetzigen Leben als Krieger des NebelClans. War ihr Lebensweg ein trauriger, dann weißt du das jetzt.

    Träume/Visionen
    Du hast Träume, die dir die Zukunft vorhersagen. Oder auch Visionen. Während einer Vision erstarrst du einfach und bist nicht mehr ansprechbar. Aber meistens sind die Träume und Visionen schwer zu deuten. Manchmal ist es auch einfach nur eine Stimme, die du hörst. Aber die Träume sind nicht immer schön. Manchmal sagen sie dir sogar hervor, dass eine Katze sterben wird.

    Einflößen von Erinnerungen/Nehmen von Schmerzen
    Diese Fähigkeit ist zwar selten, aber nicht die seltenste. Du bist im Stande anderen Katzen Schmerzen zu nehmen, indem du deine Pfote auf sie legst und die Augen schließt. Das gilt bloß für äußere Schmerzen. Der Nachteil daran ist, du saugst die Schmerzen der Katze in dich hinein, sodass die Katze zwar keine Schmerzen mehr hat, du dafür aber die ihren. Sei sorgsam mit dieser Fähigkeit. Als zweites kannst du Katzen Erinnerungen einflößen. Deine eigenen oder die ihren. Aber Achtung, wenn du deine eigenen Erinnerungen einflößt, kannst du dich nicht mehr erinnern! Kann sie sich aus irgendeinem Grund nicht mehr erinnern, sauge ihre Erinnerungen zu dir und gebe sie ihr erneut.

    Beeinflussen der Gefühle
    Das ist die seltenste Fähigkeit unter den Katzen des NebelClans. Durch eine Berührung kannst du die Gefühle der anderen Katze beeinflussen. Du kannst sie traurig, wütend, hasserfüllt oder glücklich machen. Wie du willst. Aber quäle sie nicht absichtlich!

    2
    Das Leben des Clans

    Wie gesagt, lebt der Clan unter Wasser. Jungen können von Geburt an schwimmen und unter Wasser atmen. Als Schüler lernen sie, ihre Fähigkeit zu kontrollieren und korrekt einzusetzen. Mit den Rängen kennst du dich aus, aber die/der Heiler/in ist noch etwas besonderes. Sie/er ist zusätzlich noch Seher/in geworden. Ich erkläre es dir.

    Heiler/Seher: Als Heiler gehst du deinen Aufgaben nach, wie du es kennst. Aber als Seher musst du etwas anderes machen. Wenn Junge geboren werden, nimmst du sie im Alter von 6 Monden, kurz bevor sie Schüler werden, zu dir in den Bau. Sie müssen sich still halten, denn jetzt erfahren sie ihre Fähigkeit. Als Heiler berührst du das Junge und schließt die Augen. So erfährst du die Fähigkeit des Jungen.

    Das Grollen:
    Jede Nacht, kurz nach Sonnenuntergang, wenn alle Katzen in ihren Bauen sind, kommt ein Grollen. Tief und Bedrohlich ist es. Und dazu wird es schrecklich dunkel, sodass keine Katze mehr etwas sieht. Man hört Wellen über sich zusammenschlagen. Das Gruselige ist, niemand weiß, was es damit auf sich hat.....Fakt ist: Man sollte sich während des Grollens nicht mehr draußen aufhalten.

    Der Glaube des NebelClans: Die Katzen des NebelClans glauben nicht an den SternenClan, sondern an Wolkenkralle und seine Gefährtin Dämmerblume. Eine alte Legende sagt, dass die beiden den Clan gegründet haben. Die junge Schülerin Himmelspfote hatte einmal einen Traum. Der Satz, den Wolkenkralle dort sagt, ist berühmt. "But the Dark came and at that Moment I knew, we were all lost" Manche denken, es hat etwas mit dem Grollen zu tun, aber niemand weiß es genau.

    3
    Das Territorium
    Das Territorium ist das ganze Meer, könnte man so sagen. Aber es gibt schon eine Abgrenzung. Das Territorium ist eine riesige Sandbank. An allen Enden geht es tiefer ins Meer hinunter, das ist die Abgrenzung. Niemand weiß, wie lange man schwimmen muss, um den Strand zu erreichen, und niemand hat es je versucht.

    Das Lager
    Das Lager ist umgeben von einem steilen Felsriff. Steile Klippen schützen das Lager. Der Anführerbau ist ein Korallenriff, gut geschützt. Der Kriegerbau ist eine alte Höhle, in den Sand gegraben. Der Schülerbau ist unter einem Felsvorsprung des Kliffes. Der Heilerbau ist in einer Felshöhle, davor ein Algenvorhang. Die Kinderstube ist umgeben von vielen Korallen und Algen, damit die Königinnen gut getarnt sind und nicht so leicht zu entdecken. Der Ältestenbau ist dicht geschützt an die Felswand gedrückt. Der Hochstein heißt nicht Hochstein, sondern Holzstück. Es ist eine alte Truhe. Der Frischbeutehaufen ist eine Sandkuhle.

    Die Beute
    NebelClan Katzen jagen natürlich Fische. Nemo - Fische, Rundmäuler, Aale, Störe, Himmelsgucker, Lippfische....(manchmal auch Algen, aber nur im Notfall!)

    Feinde
    Feinde der NebelClan Katzen sind Haie (Weiße Haie natürlich, Riesenhaie, Blauhaie....), Feuerquallen, Stachelrochen, Maulstachler, Seeigel (die kleinen Tiere können nicht kämpfen, aber Wunden zufügen), Muränen.....

    Die Heilkräuter
    Natürlich wachsen auf dem Meerboden keine Ringelblumen und Spinnweben gibt es auch keine. Daher habe ich euch die wichtigsten Kräuter rausgeschrieben:
    Algen: Werden zum Verbinden von Wunden verwendet. Sie funktionieren - ähnlich wie ein Druckverband - zum Stoppen von Blut (Spinnweben)
    Tentakeln von Feuerquallen: Werden ebenfalls zum Stoppen von Blut verwendet und um Brüche zu schienen (Spinnweben)
    Korallen: Diese Pflanze muss man pflücken, wenn sie noch ganz klein ist und erst vor kurzem aus dem Sand gekommen ist. Sie werden für eine bessere Milchproduktion säugender Königinnen benutzt. Gut durchkauen und dann schlucken. Sie behandeln auch Fieber. (Borretsch)
    Schuppen des Lippfisches: Die Schuppen können gegessen werden um Fieber zu senken. Sie werden auch zum Heilen von Erkältung und Schmerzen (auch Kopfschmerzen) verwendet. (Mutterkraut)
    Krallkraut: Wenn die Blätter gekaut werden, kann der Saft auf Wunden getan werden, um Infektion zu verhindern oder zu heilen oder um Bauchschmerzen zu heilen. (Kerbel)
    Schwarzkorallen: Werden sie eingenommen stirbt die Katze sofort. Man kann sie nur selten retten, indem man sie dazu bringt, sich zu übergeben. Das funktioniert nur, wenn das Gift noch nicht in den Kreislauf gelangt ist. (Todesbeeren)
    Stachelbeeren: Wachsen tief im Sand und sind nur schwer zu finden. Die Beeren sind purpurrot und können Bauchschmerzen behandeln, geben Kraft und beruhigen die Atmung. (Wacholderbeeren)
    Fischerblume: Die Blütenblätter oder Blätter können gekaut und auf Wunden als Breiumschlag angewandt werden um Infektion zu behandeln. Sie können auch verwendet werden um Haifischbisse zu behandeln, sie sind manchmal aber nicht stark genug. (Ringelblume)
    Fischgalle: Stinkt fürchterlich, wird in Algen aufbewahrt und gegen Flöhe und Zecken verwendet. (Mäusegalle)
    Korallensaft: Korallensaft wird verwendet um Infektionen, Halsweh, oder Katzen die zu viel Meerwasser geschluckt haben zu behandeln. Es wird auch verwendet um anderen Katzen das einnehmen von Medizin zu erleichtern. Kann als Leckerei für Junge verwendet werden. (Honig)
    Seestachel: Wie der Name sagt, eine stachelige Wasserpflanze. Die Blätter werden gekaut und dann als Breiumschlag verwendet um infizierte Wunden zu behandeln. (Schachtelhalm)
    Bechersamen: Kleine, schwarze Samen, die aus einer becherförmigen Blüte geschüttelt werden. Sie werden verwendet um Katzen zum Schlafen zu bringen oder sie zu beruhigen. Sind aber nicht empfehlenswert für säugende Königinnen. Bechersamen können auch dazu verwendet werden um Schmerzen zu lindern. (Mohnsamen)
    Wanzenkraut: Dieses Kraut wird verwendet, um gebrochene Knochen zu verbinden. Es hat lange schmale Blätter, und einen Lavendelfarbenden Hauptstiel. (Binsen)
    Schollenblatt: Dieses Kraut kann gegessen werden um Nervosität und Angst zu mindern. Außerdem wird es Katzen gegeben, die unter Schock stehen. Außerdem hilft es gegen Muskelschmerzen (Thymian)
    Blattlauch: Wenn er gerollt ist, kann er helfen Infektion zu verhindern. Besonders gut für die Stiche von Seeigeln. (Bärlauch)
    Seefarn: Der Seefarn hat runde, gelbe Blätter, und einen starken, sehr süßlichen Geruch. Es ist gut um andere Gerüche zu Überdecken. Außerdem wird es angewendet um Husten zu behandeln, es muss allerdings in kleinen Dosierungen verabreicht werden. (Rainfarn)
    Fischgarbe: Wird verwendet um Katzen zum Erbrechen zu bringen (Schafgarbe)
    Beerenblätter: Ein Kraut das bei den Geburt von Jungen verwendet wird. Es lindert die Schmerzen und stoppt die Blutung. (Himbeerblätter)
    Grünraif: Stoppt die Milchproduktion einer Königin, wenn ihre Jungen sterben oder keine Milch mehr benötigen. (Petersilie)
    Weißer: Das Blatt muss zerkaut und der Saft auf die Wunde getropft werden. Die Reste werden nicht verwendet. Wird auch oft bei Jungen verwendet, die das salzige Wasser nicht gewohnt sind und daher oft Salz im Fell kleben haben. (Ampfer)
    Goldkorall: Eine große Pflanze mit hellen, gelben Blumen. Wird gekaut und als Breiumschlag zur Behandlung von Wunden eingesetzt. (Goldrute)
    Schwarzwurzel: Schwarzwurzel haben große und kleine Blätter, glockenförmige Blumen, die sich in der Farbe von rosa zu weiß und purpurrot erstrecken. Ihre dicken, schwarz-farbigen Wurzeln werden gekaut und als Breiumschlag verwendet um Knochenbrüche zu Heilen und Wunden zu versorgen. (Schwarzwurzel)
    Bitterkraut: Die Blätter werden zerkaut, und Katzen mit Atemschwierigkeiten oder Husten gegeben. Es kann auch verwendet werden, um Husten bei Jungen zu behandeln. (Huflattich)
    Minzwurzel: Hat ihren Namen von der minzgrünen Farbe. Eine große gestielte Distel mit einem scharfen Geruch. Wenn sie ausgegraben und gewaschen wird, kann das Fruchtfleisch gekaut und auf von Seeigeln und Feuerquallen zugefügte Wunden gelegt werden, um eine Infektion zu verhindern. Sie kann auch auf infizierte Feuerquallen - Wunden verwendet werden, um den Schmerz zu vermindern und sie zu heilen. (Klettenwurzel)
    Schilfblatt: Dieses Kraut wird verwendet um die Augen zu beruhigen. (Schöllkraut)
    Rindenharz: Hat feste kleine Blätter, daher der Name. Wird verwendet, Zahnschmerzen zu behandeln. (Erlenrinde)


    Ich denke, das waren die wichtigsten Kräuter. Bitte haltet euch daran!

    4
    Regeln!

    - KEINER MACHT MIR NACH, ICH ZEIGE DENJENIGEN WIRKLICH AN!
    - kommt oft on, wenigstens alle vier Tage, sonst schmeiß ich euch raus! Und das mach ich wirklich!
    - Keine Werbung!
    - Nobody is perfect!
    - Niemand wird gemobbt
    - wir kennen keine Zweibeiner und keine anderen Clans
    - Bitte beachtet die Steckivorlage:

    Name:
    Späterer Kriegername: Für Jungen und Schüler
    Alter:
    Geschlecht:
    Rang:
    Fähigkeit: (bloß eine!)
    Aussehen: plus Augenfarbe
    Statur:
    Charakter:
    Stärken: (max. 3, Schwimmen zählt nicht! )
    Schwächen: (mind. 2, Heilen zählt nicht! )
    Gefährte:
    Junge:




    Und das hier sind meine Steckis:

    Name: Herbstblatt
    Alter: 23 Monde
    Geschlecht: weiblich
    Rang: Kriegerin
    Fähigkeit: Erinnerungen einflößen/Schmerzen nehmen
    Aussehen: schildpattfarbene Kätzin mit langem Fell, einer weißen Kehle und hellgrünen Augen
    Statur: schlank, wendig
    Charakter: stur, dickköpfig, treu, schlau, freundlich, humorvoll, Fremden gegenüber misstrauisch, traut nicht allen von Anfang an
    Stärken: Jagen (Fische), Lügen, Ausdauer
    Schwächen: misstraut zu vielen, klettern (Kliffs), ungeduldig
    Gefährte: gerne
    Junge: auch gerne

    Name: Moorkralle
    Alter: 23 Monde
    Geschlecht: männlich
    Rang: Krieger
    Fähigkeit: Lesen der Gefühle und Gedanken anderer
    Aussehen: dunkelrauchgrauer, fast schwarzer Kater mit dunkelblauen Augen und Pinselohren
    Statur: kräftig, breite Schultern
    Charakter: freundlich, humorvoll, treu, herausfordernd, mitfühlend
    Stärken: Kämpfen, Geduld, Klettern
    Schwächen: Lügen, Ausdauer, etwas zu nervös
    Gefährte: gerne
    Junge: auch gerne

    Name: Heidepfote
    Späterer Kriegername: Heidefeuer
    Alter: 9 Monde
    Geschlecht: weiblich
    Rang: Schülerin
    Fähigkeit: Träume und Visionen
    Aussehen: schlanke, sandfarbene Kätzin mit weißen Ohren, einer weißen Pfote und dunkelgrünen Augen
    Statur: schlank, schnell
    Charakter: klug, freundlich, stur, frech, schlagfertig, neugierig
    Stärken: Ehrgeiz, Jagen, Selbstbewusstsein
    Schwächen: Geduld, Unruhe, Kämpfen (sie kann es, aber nicht so gut)
    Gefährte: jaaa!
    Junge: ja, klar!

    Name: Weidenstreif
    Alter: 45 Monde
    Geschlecht: männlich
    Rang: Ältester
    Fähigkeit: Das Lesen in den Augen anderer
    Aussehen: langes, rotes Fell mit einer leichten Tigerung, einer weißen Hinterpfote und gelben Augen
    Statur: ziemlich klein, aber schon noch kräftig
    Charakter: treu, manchmal unfreundlich, leicht reizbar, unhöflich, misstrauisch, hasst fremde
    Stärken: Geschichten erzählen, geduldig
    Schwächen: kämpfen, leicht reizbar
    Gefährte: wenn dann eine Älteste, aber warum nicht?
    Junge: Vielleicht habe ich schon erwachsene Krieger im Clan?

    5
    DIE HIERARCHIE DES NEBELCLANS:

    Anführerin: HERBSTSTERN - schildpattfarbene Kätzin mit langem, dichtem Fell, einer weißen Kehle und hellgrünen Augen;Erinnerungen einflößen/Schmerzen nehmen ; Mentorin von Fischpfote

    2. Anführer: FALKENGLUT - gut aussehender, graugetigerter Kater mit glühenden orangefarbenen Augen, schwarzen Ohren und Schwanzspitze;Beeinflussen der Gefühle ; Mentor von Heidepfote

    Heilerin/Seherin:
    KORALLENGLANZ - kleine, weiße Kätzin mit einem blauen Schimmer und lila-blauen Augen;Träume/Visionen ; Mentorin von Muschelpfote

    Krieger/innen:
    MOORKRALLE - dunkelrauchgrauer, fast schwarzer Kater mit dunkelblauen Augen und Pinselohren;Lesen von Gefühlen und Gedanken anderer ; Mentor von Stachelpfote
    HAIZAHN - rauchgrauer Kater mit Spitzen, schwarzen Ohren, einer weißen Brust und dunkelblauen Augen;Lesen in den Augen anderer ; Mentor von Algenpfote
    BLATTAU - Kätzin mit sandfarbenem Fell, weiße Schwanzspitze und weißes Ohr, grün - blaue Augen;Einflößen von Erinnerungen / Nehmen von Schmerzen ; Mentorin von Flutpfote
    DELFINSCHNAUZE - Kater mit silbernem Fell, unangenehmen hellblauen Augen, lange Schnauze;Lesen in den Augen anderer


    Schüler/innen:
    HEIDEPFOTE/-FEUER - schlanke, sandfarbene Kätzin mit weißen Ohren und dunkelgrünen Augen;Träume/Visionen
    FISCHPFOTE/-SCHUPPE - graue Kätzin mit weißer Tigerung und Schwanzspitze, hellblaue Augen;Erinnerungen einflößen/Schmerzen nehmen
    MUSCHELPFOTE/-HERZ - sehr kleine Kätzin mit schimmerndem weißem Fell, einer hellgrauen Vorderpfote und einer Spur Rosa um die Schnauze, blaugraue Augen;Das Lesen der Gefühle und Gedanken anderer(Heilerschülerin)
    ALGENPFOTE/-WIND - großer Kater, dunkelgraues, fast schwarzes Fell, dunkelgrüne Augen;Lesen in den Augen anderer
    STACHELPFOTE/-FROST - grau-weiß getigerte Kätzin mit buschigem Schweif, schwarzen Zehen, grünen Augen und wild abstehendem, stacheligem Fell;Träume/Visionen
    FLUTPFOTE/-HERZ - muskulöser, dunkelgrauer Kater mit tiefblauen Augen;Das Lesen der Gefühle und Gedanken anderer

    Königinnen:

    Junge:
    WASSERJUNGES - schwarzer, kleiner Kater mit weißer Brust und milchigen gelben Augen (ist blind);Lesen der Gefühle und Gedanken anderer
    ORCAJUNGES - Kätzin mit dunklen Augen, tiefschwarzem Fell, einer weißen Schwanzspitze, weißer Bauch und zwei weiße kleine Flecken hinter den Augen;Träume/Visionen

    Älteste:
    WEIDENSTREIF - kleiner Kater mit langem, rotem Fell, einer leichten Tigerung, einer grauen Hinterpfote und gelben Augen;Lesen in den Augen anderer
    ECHOKLANG - Kätzin mit dunkelbraunem Fell mit helleren Flecken, bernsteinfarbene Augen;Lesen in den Augen anderer




    Wer spielt wen?


    Schattenwind:
    Falkenglut, Muschelpfote, Echoklang, Orcajunges, Algenpfote, Delfinschnauze, Blatttau
    Da Herbststern nicht mehr on kann, übernehme ich ihre Charaktere Herbststern, Moorkralle, Heidenpfote und Weidenstreif

    Korallenglanz: Korallenglanz, Haizahn, Fischpfote, Wasserjunges

    Luchsii: Stachelpfote, Flutpfote


    Geschwister:

    Herbststern&Moorkralle
    Wasserjunges&Orcajunges
    Blatttau&Falkenglut

    Die Familien:
    Weidenstreif + Echoklang = Eltern VON: Herbststern und Moorkralle

    Gefährten:

    Weidenstreif ♥ Echoklang
    Blatttau ♥ Farbenjäger (+)

    Verliebt in >/<:

    Algenpfote > Heidepfote
    Heidepfote > Algenpfote
    Fischpfote > Algenpfote
    Algenpfote > Fischpfote

    NEWS
    Je nach dem, wie aktiv der Clan ist, werde ich Bilder malen und eine FF schreiben!


    Es gibt eine Prophezeiung!

    Wenn die Not groß ist, werden sich vier junge Katzen auf den Weg machen, das Blaue mit dem Grünen zu vereinigen und eine neue Welt und Heimat entdecken.

    Die vier auserwählten Katzen: Heidepfote, Fischpfote, Algenpfote, Flutpfote (wenn es für dich okay ist, Luchsiii...?)

    6
    Das hier sind meine selbstgemalten Bilder von dem RPG:

    Das hier soll Blatttau und Farbenjäger darstellen, wie sie sich gerade ihre Liebe gestehen. In einem romantischen Korallenriff xD: D
    Nein, Scherz.
    Ich hoffe, man kann es erkennen!
    Leider ist Farbenjäger bei einem Haiangriff verstorben und von dem Clan gegangen. Mögen ihn Wolkenkralle und Dämmerblume in ihrem Reich aufnehmen.


    Ich finde das Bild echt große klasse! Leider kann Herbststern, die Erstellerin dieses RPGs nicht mehr online kommen:-(. Ich (Schattenwind) kümmere mich nun an ihrer Stelle um den NebelClan. Leider bin ich nicht sehr talentiert, was das Zeichnen angeht... Deshalb darf gerne jemand von euch die Bilder malen, wenn er will:-).

Kommentare (0)

autorenew