Warrior Cats – Ich werde dich zurückbringen! [RPG + FF]

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
5 Kapitel - 2.545 Wörter - Erstellt von: Traumblick - Aktualisiert am: 2016-06-14 - Entwickelt am: - 386 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

An Fuße eines gewaltigen Berges lebt der SeelenClan. Es gibt eine komische Tradition die schon seit der Gründung durchführt wird.
Lichtpfote und Schattenpfote sind wie Licht und Schatten, sind jedoch ein Herz und eine Seele. Als Lichtpfote ein tragischer Unfall passiert, legt sie alles auf eine Karte: Sie wird ihre Seele zurückholen!

    1
    In einer dunklen Höhle am Fuße eines großen Berges saß ein alter grauer Kater mit Vernarbten Pelz. Er starrte in eine Grube, aus der lilanes Licht drang. Es warf tanzende Schatten an die Wand hinter des Katers. Pfotenschritte hallten durch die Höhle und drei Katzen betraten den Raum. „Seelenstern…,“ murmelte der alte Kater und stand schwerfällig auf. „Ist das die Katze?“ Ein stattlicher schwarzer Kater ging majestätisch auf den Alten zu. „Ja Kratzpelz,“ sagte er kühl und deutete auf einen langgliedrigen dunkelbraunen Kater, der mit wütendem glitzern in den Augen vor der dritten Katze saß. „Komm hierher!,“ miaute Kratzpelz. „Mach schon!,“ fauchte der dritte Kater und stieß den braunen Vorwärts, so dass er stolperte und kurz vor der Kante der Grube hinfiel. Er blickte auf den Boden und stutzte. Lilane Kristalle warfen das Licht. Um die Kristalle waberte schwarzer Rauch wie eine dickflüssige Masse. Er bekam noch einen Stoß von Kratzpelz und er viel auf die Kristalle zu. Er kniff die Augen zusammen und versuchte sich vom Fall abzulenken.
    Das war sein ende, er würde sterben! Solche Gedanken durchzogen seinen Kopf. Da fiel ihm auf, dass er eigentlich längst auf den Boden aufgekommen sein müsste. Zögernd öffnete er die Augen einen Spalt und schreckte verwundert auf. Er schwebte. Augenhöhe in Augenhöhe mit Kratzpelz. Dieser zuckte mit den Ohren und Plötzlich schoss der schwarze Nebel hoch und umringte ihn. Schmerz schoss durch seinen Brustkorb. Der Rauch waberte um ihn herum und er fühle sich schlapp. Auf einmal zische er durch seine Brust. Er schrie laut vor Schmerz. Etwas zerrte in seinem inneren. „Nein! Lass es!,“ rief er in Gedanken. „Es ist meins… Meine Seele! Sie wollen meine Seele!“ Kreischend wandte er sich in der Luft. Die drei Katzen am Boden beobachteten dieses Spektakel ausdruckslos, bis der Körper des Katers erschlaffte. Ein kleines weißes Kügelchen trat aus seiner Brust aus und löste sich auf. Die Seelenlose Hülle landete mit einem Dumpfen Geräusch auf dem Boden. „Das wär’s auch schon,“ murmelte Kratzpelz. „Steh auf!“ Der Körper bewegte sich und der Kater hob seinen Kopf. Die Augen waren milchig weiß, ausdruckslos und matt. Das Fell war stumpf. Die Hülle stand auf. „Und nun geh!“ Er deutete auf einen Nebengang. Schon wieder gehorchte der Kater und tappte langsam in den Gang.

    2
    (Jetzt noch ein Kapitel, dann Hierarchie usw ;3)

    Der Wald wurde von sanften Dämmerlicht beschienen, als drei Katzen aus dem Unterholz kamen. Die größter der dreien war ein weißer Kater der mit großen Schritten voranlief. Dahinter flog eine schlanke langbeinige schwarze Kätzin mit anmutigen Schritten. Und al letztes sprang eine eher kleine golden getigerte Kätzin aus dem Gebüsch und schlug wild nach einem vorbeifliegenden Schmetterling. Die Schwarze verdrehte nur die Augen, musste aber auch leicht grinsen. So war ihre Schwester Lichtpfote eben. Verspielt, tollpatschig, aber auch treu und sehr selbstbewusst. Sie, Schattenpfote, war fast das Gegenteil davon. Ruhig, gelassen, geschickt, konnte aber auch total ausrasten. "Lichtpfote, lass das, wir sind da!," miaute der weiße Kater, Schneewirbel streng und zeigte mit dem Schweif auf einen Höhleneingang. "Oh bin ich aufgeregt!," quiekte Lichtpfote. "Zum ersten Mal sehen wir die Höhle der Seelen!" "Hoffen wir mal, dass es dann euer letztes Mal sein wird. Denn wenn man noch einmal in die Höhle muss, wird man meistens bestraft." Lichtpfote hörte auf rumzuspringen und sah verwirrt drein. "Warum denn?" "Mäusehirn!," sagte Schattenpfote und stoß Lichtpfote freundschaftlich in die Seite. Das weiß sogar schon jedes Junges!" "Lasst uns jetzt hinein gehen. Wir verschwinden nur Sonnenlicht. Nachts kannst du in der Höhle nicht mal die eigenen Pfoten vor den Augen sehen." Angespannt trabte Schattenpfote los. Es wurde dunkler und dunkler, bis lilanes Licht die Dunkelheit vertrieb. Das Licht kam aus einer tiefen Grube. "Jetzt sind wir im Hauptraum," murmelte Schneewirbel. "Die Grube heißt Grube der Seelen. Mit ihr entnimmt man Katzen ihre Seelen. Damals hat man sie auch benutzt, um Gefühle zu analysieren, aber das war so ungenau und fehlerhaft, dass man es abgeschafft hat." Interessiert hörte Schattenpfote zu und ging etwas weiter an die Grube heran, bis sie hinunterschauen konnte. Plötzlich hörte sie Schritte direkt hinter sich und etwas krachte in ihren Rücken hinein. Erschrocken taumelte sie nach vorne und fiel Kopfüber in die Grube.

    Lichtpfote sah, wie Schattenpfote näher an die Grube ging. Unvorsichtig sprang sie hinterher. Auf einmal rutschte sie auf einem nassen Stein aus und krachte in den Rücken ihrer Schwester. Entsetzt musste sie zusehen, wie sie hinab in die Grube viel. "AAHHH!," kreischte Schattenpfote. Schneewirbel, der Gerade in einem kleinen Nebenraum war, um etwas zu überprüfen, stürzte zurück und sah die völlig entsetzte Lichtpfote. "Was ist passiert? Wo ist Schattenpfote?," schrie er. Zitternd deutete Lichtpfote auf Schattenpfote, die wie von Zauberhand über der Grube schwebte. Der schwarze Qualm wirbelte um sie herum. "Nein...," flüsterte er entsetzt und stürzte sich dann wütend auf Lichtpfote. "WIE IST DAS PASSIERT?," jaulte Schneewirbel wütend. "RETTE SIE!," kreischte Lichtpfote panisch und mit Tränen in den Augen. Jetzt zischte der Qualm durch Schattenpfotes' Brust und sie schrie panisch auf. Im selben Moment durchzog ein Schmerz die Brust von Lichtpfote und sie unterdrückte nur mühselig einen Aufschrei. Mit eigenen Augen musste sie zusehen, wie ihrer Schwester die Seele genommen wurde.

    Mit weit aufgerissenen, panischen Augen saß sie in der Mitte des Lagers. Der ganze Clan hatte einen Kreis um sie gebildet und Falkenstern sah wütend auf sie herab. "Du, Lichtpfote, hast einen Clangefährten in die Grube der Seelen gestoßen. Dafür wirst du zum Seelenverlierer!" Mit leeren Blick starrte sie auf Falkenstern. Es ist alles meine Schuld! Wäre ich nicht, dann..." Tränen stiegen in ihre bernsteinfarbenen Augen. Plötzlich zog jemand die Krallen über ihr rechtes Auge und sie schrie auf. Es war Dachspfote, der, der sie schon immer wegen ihrer Tollpatschigkeit gehänselt hatte. Da du jetzt Seelenverliererin bist, darf ich alles mit dir machen, was ich will!" Er grinste. "Oh SternenClan..."

    3
    Jetzt gibt es sicher viele Fragen... die ich versuche, alle zu klären ;3 Zuerst kommen wir zu den Rängen:

    ANFÜHRER - Ist klar

    2. ANFÜHRER - Ist auch klar

    SEELENNEHMER - Der, der den Katzen die Seelen nimmt. Ist Gleichzeitig der Heiler.

    SEELENNEHMERSCHÜLER - Schüler des Seelennehmers, übt das nehmen von Seelen an Beutetieren usw.

    KRIEGER - Ist klar. Kämpfen, Jagen, usw.

    SCHÜLER - Ist klar. lernen von ihren Mentoren alles was sie wissen müssen.

    KÖNIGINNEN - Kätzinnen, die Junge erwarten oder aufziehen.

    JUNGE - Ist klar.

    SEELENVERLIERER - Das sind Katzen, die schwere Vergehen begannen haben. EInmal im Mond wird ein Seelenverlierer ausgewählt, dem die Seele entnommen wird. Dazu sind sie auch Diener des Clans und müssen allen gehorchen. Wenn sie sich wieder anständig verhalten, können sie wieder Krieger/Schüler werden.

    ÄLTESTE - Katzen im Ruhestand.

    SEELENLOSE - Die Katzen, die ihre Seele schon verloren haben. Sie können weder Emotionen spüren, noch haben sie einen eigenen Willen. Sie hören Blindlings auf die Befehle des Seelennehmers. Der Körper dieser Katzen kann auch sterben.


    TERRITORIUM
    Das Territorium besteht hauptsächlich aus Wald. Es gibt Laubwald um das Lager herum. Wenn man beginnt, langsam den Berg hochzusteigen, kommen immer mehr Nadelbäume dazu. Ein klarer, eiskalter Bergbach fließt am Lager vorbei. Die Höhle der Seelen ist an einer steilen Felswand am Berg, während die Sternenhöhle(So wie Mondstein, Mondsee) etwas weiter oben liegt.
    >Sternenhöhle: Die Höhle ist etwas weiter oben im Berg als die Höhle der Seelen. Dazu ist sie auch kleiner und heller. Ein Gang mit Bergkristallen führt in den Hauptraum. Dort steht der größte Bergkristall. Man berührt den Stein dann mit der Nase.
    >Höhle der Seelen: Die Höhle der Seelen ist fast immer dunkel. Im Hauptraum ist die Grube der Seelen, dessen Funktion euch ja jetzt bekannt ist ;3. Verschiedene Nebengänge, genau genommen drei, führen in andere kleine Höhlen. In der einen sind die Seelenlosen, die zwei anderen sind unbekannt.

    LAGER
    Wenn man durch den hohen Dornenwall ins Lager kommt, sieht man zuerst den großen Grantifelsen. In ihm ist der Anführerbau(AB). Rechts daneben ist der Seelennehmerbau(SNB) auf einer kleinen Nebenlichtung. Der Seelennehmer schläft in Nischen in den Felsen, die auf der Nebenlichtung liegen. Der Kriegerbau(KB) ist ein großer Busch, verstärkt mit Dornenranken. Der Schülerbau(SB) ist ebenfalls ein Busch, aber nicht so groß. Die Kinderstube ist ein fast undurchdringliches Dornengebüsch. Innen ist es in der Blattgrüne kühl, und in der Blattleere warm. Der Ältestenbau(ÄB) liegt hinter zwei umgefallenen Baumstämmen unter großen Farnen. Der Seelenverliererbau(SVB) liegt hinter ein paar jämmerlichen Büschen in einer fast ungeschützten Erdkuhle.



    Habt ihr bis hierhin alles durchgelesen?
    JA?: Lest weiter ;3
    NEIN?: LEST EUCH DAS 3. KAPITEL DURCH! (xD)

    4
    REGELN!:
    -Erstellt KEINE Katzen aßerhalb der Clans!
    -KEINE Mary und Gary S(t)ues!
    -Ihr dürft so viele Charas erstellen wie ihr wollt, ihr müsst nur ALLE Aktiv spielen!
    -KEINE Namen mit Seele-/-seele. Finger weg!
    -Schreibt einigermaßen realistisch!
    -Achtet BITTE ein WENIG auf eure RECHTSCHREIBUNG!


    Wenn ihr alle Regeln gelesen habt, schreibt Soul unter euren Steckbrief!

    Apropos Steckbrief...:

    ((unli)Vorlage:
    Name:
    (Gewünschter Kriegername:)
    Alter:
    Geschlecht:
    Rang:
    Aussehen:
    Charakter: (Für die FF brauche ich etwas genauere angaben ;3)
    Stärken:
    Schwächen:
    Gefährte:
    Junge:
    Verliebt in:
    Wie stehst du zu dem Unfall mit Schattenpfote?:
    Darf aus deiner sicht geschrieben werden?
    Sonstiges:



    Name: Schattenpfote
    (Gewünschter Kriegername:) /
    Alter: 7 Monde
    Geschlecht: W
    Rang: Seelenlose
    Aussehen: Seht ihr doch in der FF, sie hat noch giftgrüne Augen und eine weiße Schweifspitze
    Charakter: Seht ihr in der FF.
    Stärken: (Sie waren kämpfen, reden, jagen)
    Schwächen: (Sie waren schwimmen, klettern)
    Gefährte: /
    Junge: /
    Verliebt in: /
    Sonstiges: /

    Name: Lichtpfote
    (Gewünschter Kriegername:) Ich werde wahrscheinlich eh keinen bekommen... aber ich wünsche mir Lichtstrahl.
    Alter: 7 Monde
    Geschlecht: W
    Rang: Seelenverliererin
    Aussehen: schlanke goldene Tigerkätzin mit warmen bernsteinfarbenen AUgen und weißen Pfoten, weiße Brust
    Charakter: Das seht ihr soch in der FF ;3
    Stärken: klettern, kämpfen, selbstbewusst
    Schwächen: Tollpatschig, jagen
    Gefährte: Gerne
    Junge: Ja
    Verliebt in: /
    Sonstiges: /

    5
    (Katzen mit "Frei" dahinter, kann man übernehmen!)

    DIE HIERARCHIE DES SEELENCLANS:

    Anführer:
    FALKENSTERN - kräftiger, großer dunkelbraun getigerter Kater mit weißen Pfoten und grellen gelben Augen FREI

    2. Anführer:
    (Wird in der FF von Falkenstern gewählt)

    Seelennehmer:
    SCHNEEWIRBEL - großer schneeweißer Kater mit silbernem Wirbelmuster auf der rechten Flanke und grünen Augen

    Seelennehmerschüler:
    BERGPFOTE - Mittelgroße dunkelgraue Kätzin mit einem hellblaugrauen Bauch, Beinen, Pfoten, Brust, Schnauze, Unterseite des Schweifes und blauen Augen

    Krieger:
    GRASFEUER - orange getigerter Kater mit weißer Brust, weißen Pfoten und grasgrünen Augen
    HIMBEERGLANZ - Hellgraue flauschige Kätzin mit einem Hauch Rosa im Fell und blaugrünen Augen
    NEBELSCHATTEN - Normalgroße, cremefarbene Kätzin mit stechend blauen Augen, schwarzen Pfoten und schwarzer Schwanzspitze

    Königinnen:

    Schüler:
    DACHSPFOTE - sehniger weißer Kater mit schwarzen Rücken und Ohren, dunkelbraune Augen

    Junge:

    Älteste:

    Seelenverlierer:
    LICHTPFOTE - schlanke goldene Tigerkätzin mit warmen bernsteinfarbenen Augen und weißen Pfoten, weiße Brust

    Seelenlose:
    SCHATTENPFOTE - Seht ihr doch in der FF, sie hat noch giftgrüne Augen und eine weiße Schweifspitze



    Legende:
    ___❤___ = Zusammen/Gefährten
    ___❤-->___ = Verliebt in
    ___(❤)___ = Getrennt
    ___#___ = Geschwister
    ___*___ = Mentor und Schüler
    (+) = Tot


    GRASFEUER ❤ LAVENDELGLANZ(+) =
    Honigpfote und Schattenpfote

    HIMBEERGLANZ ❤ --> SCHNEEWIRBEL

    HONIGPFOTE#SCHATTENPFOTE

    DACHSPFOTE#BERGPFOTE

    NEBELSCHATTEN*DACHSPFOTE

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Beerenpelz ( von: Beerenpelz )
Abgeschickt vor 163 Tagen
Ist das hier noch aktiv?
Traumblick ( 7.171 )
Abgeschickt vor 218 Tagen
(Konnte nicht on kommen, Sorry)
Nebelschatten ( 4.213 )
Abgeschickt vor 221 Tagen
*liege im Lager und sonne mich*
Traumblick ( 8.223 )
Abgeschickt vor 221 Tagen
Licht: Klar. *stehe wieder auf* Wo gibts welche?
Himbeerglanz & Co. ( 1.103 )
Abgeschickt vor 222 Tagen
B:"Das ist irgendwie schon klar"*schnurrt belustigt*"Kannst du mir vielleicht beim Sammeln von Spinnenweben helfen?"
Traumblick ( 8.223 )
Abgeschickt vor 222 Tagen
Licht: Nett war er nicht. *setze mich hin*
Himbeerglanz & Co. ( 1.103 )
Abgeschickt vor 222 Tagen
*schaue sie mitfühlend an*"Hat dich Dachspfote schon wieder geärgert?"*spreche den Namen Dachspfote voller Hass aus*
Traumblick ( 8.223 )
Abgeschickt vor 222 Tagen
Licht: Nichts von beudeutung. *kratze mich hinter dem Ohr*
Himbeerglanz & Co. ( 1.103 )
Abgeschickt vor 222 Tagen
D:*verdutzt*"Äh... ja..."*geht in den Schüler Bau und putzt sich*

B:*komme aus dem Seelennehmerbau heraus und sehe Lichtpfote*//Bestimmt hat mein Mauaehirniger Bruder sie schon wieder geärgert//*laufe zu ihr*"Was ist passiert?"*freundlich*
Traumblick ( 3.121 )
Abgeschickt vor 223 Tagen
(Trag ich sofort ein ;3)
Licht: Wow, sehr nett von dir! *sarkastisch, was man sonst nicht von mir kennt und gehe davon*
Himbeerglanz & Co. ( 54.13 )
Abgeschickt vor 223 Tagen
(Sonstiges:Ist Dachspfotes *SCHWESTER)
Himbeerglanz & Co. ( 54.13 )
Abgeschickt vor 223 Tagen
Name: Bergpfote
(Gewünschter Seelennehmername:)-kristall
Alter: 9 Monde
Geschlecht: Weiblich
Rang: Seelennehmerschüler
Aussehen: Mitte lgroße dunkelgraue Kätzin mit einem hellblaugrauen Bauch,Beinen,Pfoten,Brust, Schnauze, Unterseite des Schweifes und Blauen Augen
Charakter: Nett, loyal, schüchtern, zurück haltend, selbstlos
Stärken: Heilen, Seelen nehmen
Schwächen: Kämpfen, Jagen, rennen
Gefährte: Ja(Darf sie einen??)
Junge: (Ja (Darf sie welche??)
Verliebt in: -- -- --
Wie stehst du zu dem Unfall mit Schattenpfote?: Sie verzeih Lichtpfote und findet es doof das sie von ihrem Bruder so geärgert wird
Darf aus deiner sicht geschrieben werden? JAAAAAAAAAAAA
Sonstiges: Ist Dachspfote Bruder,

(Ist das in Ordnung wenn sie Lichtpfotes beste Freundin ist??)
Himbeerglanz & Co. ( 54.13 )
Abgeschickt vor 223 Tagen
H:*gehe zu Nebel*"Möchtest du mit mir jagen gehen?'*freundlich*

D: *gehe zum Frischbeutehaufen und schnappe mir eine dürre Maus, fange an sie zu essen*//Die schmeckt nach verkammelten Krähenfrass//*spucke das Abgebissene Stück wieder aus und stolziere zu Lichtpfote*"Hier schenken ich dir"*sage ich gehässig und schmeiße ihr die Abgebissene Maus vor die Pfoten*
Traumblick ( 3.191 )
Abgeschickt vor 223 Tagen
(Bist auch dabei :3)
Licht: *sitze niedergeschlagen in meinem provisorischem Nest*
Nebelschatten ( 0.122 )
Abgeschickt vor 224 Tagen
Soul!

Name: Nebelschatten
(Gewünschter Kriegername:) /
Alter: 28 Monde
Geschlecht: Weiblich
Rang: Kriegern
Aussehen: Normalgroße, cremefarbene Kätzin mit stechend blauen Augen, schwarzen Pfoten und schwarzer Schwanzspitze
Charakter: Nebelschatten ist sehr optimistisch. Sie glaubt immer an das gute in den Katzen und gibt eigentlich nie auf. Sie quatscht jeden voll, weswegen sie auf andere Katzen oft nervig wirkt. Sie ist sehr klug, man sollte sie also nicht unterschätzen, obwohl es durch ihre Redeschwalle oft anders wirkt. Sie hasst es, irgendwie reingelegt zu werden, obwohl sie eigentlich humorvoll ist. Sie kann sehr liebevoll sein, für ihre Freunde würde sie ihr Leben geben.
Stärken: Jagen, Leute platt reden, Klettern
Schwächen: Schwimmen, still zu sein, Kämpfen
Gefährte: Ja
Junge: Ja
Verliebt in: Kannst du dir aussuchen, im Moment gibt es ja noch nicht so viele Kater in meiner Altersklasse
Wie stehst du zu dem Unfall mit Schattenpfote?: Ich bin total schockiert. Mir tut die arme kleine Katze total leid, aber Lichtpfote auch, denn sie hat das ja nicht absichtlich gemacht. Ich mache Lichtpfote überhaupt keine Vorwürfe und halte zu ihr, denn es war ein Unfall.
Darf aus deiner sicht geschrieben werden? Ja, unbedingt!
Sonstiges: /
Traumblick ( 3.191 )
Abgeschickt vor 224 Tagen
(Bist dabei, ich trage dich ein :D)
Himbeerglanz & Co. ( 49.92 )
Abgeschickt vor 224 Tagen
Ich würde gerne Dachspfote übernehmen ;) Soul:

Name: Dachspfote
(Gewünschter Kriegername:) Dachskralle
Alter: 9 Monde
Geschlecht: männlich
Rang: Schüler
Aussehen: sehniger weißer Kater mit schwarzen Rücken und Ohren, dunkelbraune Augen
Charakter: Arogant, Egoistisch, gemein, Verabscheut Lichtpfote/Honigpfote??
Stärken: Kämpfen, Ausdauer
Schwächen: Lügen, Jagen
Gefährte: Nein
Junge: Nein
Verliebt in: -- -- --
Wie stehst du zu dem Unfall mit Schattenpfote?: Er verabscheut Lichtpfote/Honigpfote dafür, dass er sie Seelenlos gemacht hat und findet Lichtpfotes Tollpatschigkeits Ausrede Mauaehirnig
Darf aus deiner sicht geschrieben werden? Jaaaaaaaaaaa😆
Sonstiges: Falkenst ern ist sein Vorbild

(Ich hatte ne Idee für die Story: Dachspfote fällt von irgendwas(vielleicht eine Schlucht) und verletzt sich Stark und nach dem Unfall liebt er Lichtpfote und ist immer total nett zu ihr (Vielleicht können die auch Gefis werden^-^)

Nach dem Unfall:

Name: Dachspfote
(Gewünschter Kriegername:) Dachspelz
Alter: Ähhh... dann vielleicht 11 Monde
Geschlecht: männlich
Rang: Schüler
Aussehen: sehniger weißer Kater mit schwarzen Rücken und Ohren, dunkelbraune Augen
Charakter:Nett, hilfsbereit, Charmant, verständnisvoll
Stärken: Kämpfen, Ausdauer
Schwächen: Lügen, Jagen
Gefährte: Ja*schnurre*
Junge: gerne
Verlie bt in: Lichtpfote
Wie stehst du zu dem Unfall mit Schattenpfote?: Er trauert zwar um Schattenpfote, denkt aber das Lichtpfote nix dafür kann
Darf aus deiner sicht geschrieben werden? Jaaaaaaa😆
Sonstiges: Ist total nett
Himbeerglanz & Co. ( 49.92 )
Abgeschickt vor 224 Tagen
Soul :D

Name: Himbeerglanz
(Gewünschter Kriegername:) -glanz
Alter: 34 Monde
Geschlecht: Weiblich
Rang: Kriegerin (Gerne auch 2. Anführerin^-^)
Aussehen: Hellgraue flauschige Kätzin mit einem Hauch Rosa im Fell und Blaugrünen Augen
Charakter: Freundlich, offen, erlich, Verträumt, liebenswert, verletzlich
Stärken: Jagen, rennen
Schwächen: Kämpfen, Klettern, SCHWIMMEN
Gefährte: Ja sehr gerne
Junge: gerne
Verliebt in: Schneewirbel
Wie stehst du zu dem Unfall mit Schattenpfote?: Lichtpfote/Honigpfote?? tut ihr leid, weil es ja ein Unfall war aber trotzdem kann sie Schattenpfotes leben nicht wieder ersetzen, deswegen hat sie auch eine gerechte Strafe verdient.
Darf aus deiner sicht geschrieben werden? Ja sehr gerne :3
Sonstiges: Wurde als Schülerin oft gehänselt weil sie immernoch so ein flauschiges Fell hat wie als Junges, deswegen wird sie oft sehr verletzlich