Springe zu den Kommentaren

Pokemon"logik"

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Kapitel - 698 Wörter - Erstellt von: Libby - Aktualisiert am: 2016-06-14 - Entwickelt am: - 596 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Hallo und willkommen zu Pokemon"logik", dem Auffanglager für Pokemontheorien, -fakten und vor allem Unlogik.

    1
    Hallo zusammen, erstmal Danke, dass ihr das hier lest. Ich bin Libby und hoffe, dass ihr mit meinem neuen Format viel Spaß habt. Lets go:

    Theorie: Der Protagonist ist ein Superheld von einem anderen Planeten

    Habt ihr euch schonmal gefragt, warum wir zu Beginn des Spiels mit "Willkommen in der Welt der Pokemon" begrüßt werden? Ihr habt wahrscheinlich gedacht es geht einfach nur darum, dass ihr vor dem Bildschirm sitzt. Aber was wäre, wenn etwas ganz anderes dahinterstecken würde?
    Wir kommen in Wirklichkeit von einem anderen Planeten. Wir wurden von dort losgeschickt, um die Schwierigkeiten der unterentwickelten Pokemonwelt zu lösen und verschwinden wieder, wenn unsere Mission erfüllt ist. Dies ist nur den wenigsten Personen bekannt, wie etwa Professor Eich. Deswegen gibt er uns auch seinen wertvollen Pokedex mit und lässt uns bei der Wahl unseres Starters noch vor seinem Enkel den Vortritt. Deshalb lässt unsere 'Mutter' uns auch im Alter von zehn Jahren aus dem Haus. Wir sind eigentlich nicht zehn. Wir altern einfach nicht, wie jeder von uns, spätestens in der fünften Generation, wo es Jahreszeiten gibt, feststellen kann.
    Außerdem besitzen wir eine völlig überlegene Physiologie, wegen der wir weder essen, noch schlafen, noch ausruhen müssen. Deswegen überleben wir auch die Kälte in Eishöhlen, die Hitze in nächster Nähe von Lavaseen und stundenlange Tauchgänge (auch vor Erfindung des Devonatemgeräts).
    Zu diesem überlegenen Körper kommt ein Instinkt, der dafür sorgt, dass wir immer automatisch in Situationen kommen, in denen wir keine andere Wahl haben, als die jeweilige Verbrecherorganisation aufzuhalten. Die Polizei weiß das und unternimmt deshalb selbst nichts, da sie weiß, dass der Superheld sowieso alles in den Griff bekommen wird.
    Um dies zu können sind wir auch als einzige Trainer (außer N) in der Lage legendäre Pokemon dauerhaft zu kontrollieren. Sie reagieren auf unsere Anwesenheit, weshalb seit Jahrhunderten verschwundene Legendäre wieder auftauchen sobald wir da sind.

    Was meint ihr zu dieser Theorie? Interessant, oder doch nur Blödsinn? Habe ich vielleicht etwas Wichtiges übersehen? Schreibt es mir in die Kommentare!:)

    2
    Fakten:

    1.) In der ersten Folge des Anime ist ein grüner Pokeball zu sehen.

    2.) Der Wert des Pokedollar entspricht etwa dem des Yen.

    3.) Es ist in Generation 1 ohne jegliche Cheats oder Glitches möglich Sabrina als dritte Arenaleiterin herauszufordern.

    4.) Es ist in fast jeder Generation möglich ein Pikachu mit Surfer zu erhalten.

    5.) Jessie und James sind siebzehn Jahre alt.

    3
    Unlogik:

    Wo könnte man besser anfangen als am Anfang: "Hallo, mein Name ist Professor Eich. Das ist mein Enkel, der zwar eine Schwester, aber keine Eltern hat. Er wohnt im selben Dorf (mit drei Häusern) wie ich, deshalb erinnere ich mich auch nicht an seinen Namen. Wie heißt er noch einmal?"
    "Kann es sein, dass Sie Alzheimer haben, Professor?"
    "Oh ja, stimmt, es lag mir auf der Zunge! Ähem und wie ist dein Name? Dich kenne ich auch nicht, du bist schließlich mein Nachbar"
    *seufz* "Ich heiße Lisa"
    "Schön, ich-heiße-Lisa, bist du ein Junge, oder ein Mädchen?"
    "Ihr Ernst?"
    "Komisches Geschlecht"
    *seufz* "Ich bin ein Mädchen"
    "Ah, jetzt kann ich es erkennen. Habe jetzt doch mal die Augen aufgemacht. So, ich-heiße-Lisa, bist du bereit?"
    "Nein"
    "Vortrefflich! Dann stürze dich ins Abenteuer!"

Kommentare (3)

autorenew

Antarktika ( von: Antarktika)
vor 373 Tagen
Kommt die euch auch Gaga vor??
Ciniffy (57326)
vor 381 Tagen
XD
Ari (15751)
vor 381 Tagen
Ich mag die Unlogik ^^ Und zur Theorie: hört sich sinnig an, aber dann .... dann ist der Held ein/e Gary Stu/Mary Sie? Oxo