Meine Familie, mein Freund und ich 3

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
4 Kapitel - 1.018 Wörter - Erstellt von: Mila Cullen - Aktualisiert am: 2016-06-06 - Entwickelt am: - 782 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Was ist denn los?

    1
    Mila's Sicht
    Am nächsten Morgen werde ich sehr unschön geweckt. Sofort schlage ich die Augen erschrocken auf und schaue in drei goldene Augenpaare. "Jasper, Edward und Emmett! Was soll dieser Mist?" schreie ich meine Brüder an. Emmett hat einen Wassereimer in der Hand und ich bin von oben bis unten nass. Doch die Drei lachen nur. Jasper prustet: "Wir wollten dich nur wecken! Anders schafft man dass ja nicht mehr! Also, es gibt in 10 Minuten Frühstück. Zieh dich an und komm dann!" Mit diesen Worten verschwinden die Drei aus meinem Zimmer. Schnell stehe ich auf, gehe zum Fenster und mache den Rollladen hoch. Ich bereite mich, wie immer, darauf vor wie immer Regenwolken zusehen. Aber ich erlebe eine Überraschung: es scheint die Sonne! Vor lauter Freude schlage ich ein paar Räder durch mein Zimmer und lache. Endlich mal wieder Sonnenschein! Mein Zimmer ist riesig. Ein Himmelbett in blau, überall sind Bilder von meine Familien und Freunden. Mein Schreibtisch steht genau gegenüber von der Tür. Schnell gehe ich zu meinem Kleiderschrank, hole mein grünes Kleid mit blauen Blumen heraus und ziehe es an. Barfüßig renne ich zur Tür, mache die Tür auf und renne die Treppe runter.

    2
    Seth's Sicht
    Beide Rudel sind heute bei den Cullens zum Frühstück eingeladen. Wie sitzen alle am Tisch und Esme ist grade
    in Küche. Renesmee fragt Edward: "Dad, wo ist eigentlich Mila? Jasper, Emmett und du solltet sie doch wecken!" "Oh, sie haben mich geweckt. Und dafür gibt es nachher noch Rache!" höre eine Stimme aus Richtung Treppe. Ich drehe mich um und da steht Mila. Carlisle schaut Emmett, Edward und Jasper an und fragt sie: "Was habt ihr denn gemacht?" Emmett schaut unschuldig und meint: "Ich weiß nicht, was sie meint!" Jasper und Edward nicken nur. Alice, Rosalie und Bella ziehen die Augenbrauen hoch. Mila geht in die Küche, kommt kurz darauf mit drei Eimern wieder und schüttet Emmett, Edward und Jasper jeweils einen Eimer über den Kopf. Jetzt sehen auch alle, was in den Eimern ist: Wasser! Alle fangen an zu lachen und Mila grinst meint zuckersüß: "Rache ist süß!" Renesmee steht auf, geht zu ihr und sagt zu ihr: " Dass war total cool! Und Jungs! Selbst Schuld! Komm, setz dich!" Mila grinst und trällert: "Danke, Nessy! Übrigens: Guten Morgen!" Sie setzt sich zwischen Carlisle und mich. Da hören wir Esme's Stimme aus der Küche: "Mila, Schatz, kommst du bitte kurz und hilfst mir beim tragen helfen?" "Komme schon, Mum!" ruft Mila zurück, springt wieder auf und geht im Pferdchenlauf in die Küche. Sam, Jake, Quil, Paul, Leah und ich unterhalten uns etwas über Klippen springen, dass wir morgen veranstalten wollten. "Hey, Leute! Darf ich Morgen zum Klippen springen mitkommen?" ruft Mila aus der Küche. Carlisle, Emmett, Jasper und Edward sind nicht grade begeistert. "Mila, Kleines, ich weiß nicht so recht..." meint Carlisle. "Carlisle, wir versprechen dir, dass wir gut auf sie aufpassen!" meinen Leah und ich gleichzeitig. Leah, Mila und ich sind beste Freunde. "Wir werden ebenfalls auf sie aufpassen!" versprechen Sam und Jake. Schließlich gibt Carlisle nach und stimmt zu. Aber Emmett, Jasper und Edward sind immer noch nicht richtig überzeugt. Doch da hören wir Esme's Stimme aus der Küche: "Das Essen ist fertig!" Mila und Esme tragen lauter lecker Sachen heran und stellen sie auf den Tisch. Alle, außer die Cullen, schlagen sich die Bäuche voll und danach gehe wir alle zusammen zum Strand. Nach einer Zeit machen wir eine Wasserschlacht. Sam, Jake, Quil, Paul, Leah und ich gegen Edward, Emmett, Jasper, Carlisle und Mila. Wir haben viel Spaß und bevor wir uns versehen ist es
    schon dunkel. Die Cullens und Mila verabschieden sich und jeder von uns bekommt noch eine dicke Umarmung. Als sie gegangen sind gehe ich auch ins Bett und träume von Mila.

    3
    Mila's Sicht
    Am nächsten Morgen werde ich zwar nicht von meinen nervigen Brüdern geweckt, aber diesmal von meinem nicht minder nervigen Wecker. Kurzerhand schmeiße ich ihn aus dem Fenster. Doch jetzt erinnere ich mich, was heute los ist: Klippen springen mit dem Rudel! So schnell ich kann ziehe ich mich um, renne die Treppe runter, schnappe mir einen Apfel und renne ins Wohnzimmer. Noch fröhlicher wie gestern sage ich: "Guten Morgen! Gehe zu den Jungs, hab euch lieb!" Schnell schnappe ich mir mein Fahrrad und fahre nach La Push. Dort angekommen stelle ich mein Fahrrad ab und gehe zu den Klippen. Sofort kommen Sam, Jake, Seth und Quil auf mich zu. Alle umarmen mich und ich erwidere die Umarmung. Leider hat Leah heute schon was vor und so bin ich das einzige Mädchen. Nach und nach kommen auch die anderen Jungs und so fangen wir an. Erst springt Sam, dann Quil und schließlich auch Jake. Nach einiger Zeit sind alle Jungs gesprungen, außer ich. "Komm, Mila! Spring!" ruft Seth lachend. Ich atme noch einmal tief durch und springe dann. Ich mache 11 Saltos, aber dann knalle ich mit dem Kopf gegen die Klippe. Dass einzig, was ich noch mitkriege ist, dass ich ins Wasser falle und wie mich jemand aus dem Wasser aufkomme. Dann wird mir schwarz vor den Augen.

    4
    Ich hoffe, es hat euch gefallen und freue mich über eure Kommis:)

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.