Springe zu den Kommentaren

Der Hobbit: Eine unerwartete Reise- Von Hobbits, Zwergen und Elben #2

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
5 Kapitel - 3.457 Wörter - Erstellt von: Mereya - Aktualisiert am: 2016-06-06 - Entwickelt am: - 913 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Tinúviel ist bei Bilbo angekommen! Nachdem sie sich gestärkt hat und einen Großteil der Zwerge kennen gelernt hat, klopft es laut an der Tür! Thorin erscheint! Kann sie ihn davon überzeugen an der Unternehmung teil zu nehmen? Welche Dinge wird sie noch erleben und welche Überraschungen warten noch auf sie? Findet es heraus!

1
Gandalf läuft zur Tür und wir laufen ihm nach. Im Flur angekommen steht Bilbo neben mir und schaut mich von unten erstaunt an. Ein zweites Klopfen ertönt und Gandalf öffnet die Tür. Ein weiterer Zwerg steht vor Bilbos Haus und dreht sich nun zu uns. „Gandalf, Ihr sagtet der Weg sei leicht zu finden. Ich habe mich verlaufen, zwei Mal sogar. Wäre das Zeichen nicht an der Tür gewesen, hätte ich wahrscheinlich nie hierher gefunden!“ er nimmt seinen Umhang ab und händigt ihn Balin aus der Ihn stolz auf die Schulter klopft. „D-da ist doch kein Zeichen an der T-tür! Sie wurde letzte Woche erst frisch gestrichen!“ meldet sich jetzt der kleine Hobbit zu Wort und wird von Gandalf recht zügig mit Worten überrannt. „Mein lieber Herr Beutlin, meine teuerste Tinúviel, darf ich Euch den Kopf der Unternehmung vorstellen. Thorin Eichenschild. Thorin das ist Bilbo Beutlin und das hier“ während er spricht schiebt er mich leicht nach vorn um mich wie zum Verkauf zu präsentieren. „Das ist Tinúviel Hal…“ Ich springe ihn dazwischen. „Tinúviel, einfach nur Tinúviel, bitte!“ Ich drehe mich zu Gandalf um und mache ein gequältes Gesicht > Bitte, bitte verratet niemanden meinen richtigen Namen < sage ich in meinen Gedanken. Gandalf schaut mich durchdringlich an und nickt am Ende lächelnd. Ich bin erleichtert. Ich möchte nicht, dass jemand meinen vollen Namen kennt. Falls man mich doch irgendwo erkennt, wäre nicht nur mein Leben in Gefahr, sondern von allen die um mich herum sind. Ich schaue nun wieder in Thorins Richtung und verneige mich tief vor den Zwergenprinzen. „Werter Herr Thorin, ich möchte mich Ihrer Unternehmung anschließen um Ihnen bei Euren Unterfangen Hilfe zu leisten!“ als ich mich wieder erhebe schauen mich zwei Stahlgraue Augen an, durchbohren mich förmlich und ich ertappe mich dabei wie unruhig ich plötzlich werde. Ich darf mich nicht überrumpeln lassen, vor allem nicht von einem Zwerg. Auch wenn es ein Prinz und damit Königsanwerter ist. Ich straffe meine Schultern und hebe meinen Blick. Ich bin etwas weniger als zwei Kopf größer als er also wird er doch nicht über mich herrschen. Nein das lasse ich nicht zu. Thorin brummt nur miesmütig. Er schaut in Bilbos Richtung „Welche Waffe vermag euch im Kampfe teuer zu sein?“ fragt er nun den ohnehin schon stark aufgelösten Hobbit. „Nun ja… i-iich werfe für gewöhnlich eine… elegante Rosskastanie!“ Alle Zwerge bis auf Thorin der mit seinem Kopf schüttelt, lachen nun. Thorins Blick streift nun mich. Ich werde von oben bis unten mit argwöhnischen Augen untersucht „Und Ihr, Elbenweib!“ Mir springt die Überraschung regelrecht aus dem Gesicht! Ich habe mich noch nicht einmal näher vorgestellt und er hält mich für eine Elbe? Nun ja, Recht hat er eigentlich. Meine Eltern waren Elben, ich habe sie nie kennen lernen dürfen. Sie sind früh verstorben. Meine Mutter war eine Halbelbe mein Vater Elbe reinen Blutes. Meine Mutter verstarb bei meiner Geburt, mein Vater gab mich in die Obhut meiner Tante, einer Priesterin der Elune.

Kommentare (3)

autorenew

Mereya ( von: Mereya)
vor 113 Tagen
Hallo ihr Lieben! :) Vielen Dank für eure Kommentare :) Es freut mich wirklich sehr das meine Geschichte gut ankommt. Nach langer Zeit möchte ich mal wieder einen Teil der Geschichte vervollständigen. Und den Abschnitt hochladen. Es dauert nicht mehr lange und ihr könnt weiterlesen, was bei Tinúviel & Co. geschehen wird! Bleibt dran und sendet mir weiterhin eure Meinung zu :)

Liebe Grüße Eure Mereya :*
Kleeblatt 🍀 ( von: Kleeblatt)
vor 115 Tagen
Du musst unbedingt weiter schreiben! Mir gefällt sie und du hast einen wunderschönen schreibstill!

Lg 🍀
legolas 03 (24496)
vor 190 Tagen
Wirklich wunderschön geschrieben und eine super Idee für eine Geschichte😘