Tharkarún

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
6 Fragen - Erstellt von: Tharkarún - Aktualisiert am: 2016-06-06 - Entwickelt am: - 5.556 mal aufgerufen

Schatten liegen über dem uralten Reich der acht Völker, in dem Elben und Menschen, Dämonen, Goblins, Faune, Gnome, Feen und Zwerge seit Jahrtausenden miteinander leben. Überall im Reich tauchen plötzlich unheilvolle Feinde auf: die Gremlin, die schattenhaften, wandelbaren Krieger der Nacht. Im Auftrag ihres dunklen Herrn Tharkarún bringen sie Tod und Verderben über das Land, und nur eine geheimnisvolle Prophezeiung weiß, wie ihnen Einhalt zu gebieten wäre. Doch nicht die größten Helden der Völker dürfen sich zusammentun - es müssen ihre gefürchtetsten Schurken sein.
Aber der Auftrag, der vor ihnen liegt, ist gefährlicher als sie alle zusammen: Er führt ins tödliche Zentrum der schwarzen Magie.

    1
    Es klingt nach einer wahnwitzigen, aber verlockenden Idee, die größten Schurken zur Errettung der Welt zu schicken. Aber egal, ob ihr Schurken oder
    Es klingt nach einer wahnwitzigen, aber verlockenden Idee, die größten Schurken zur Errettung der Welt zu schicken. Aber egal, ob ihr Schurken oder ehrenwerte Kämpfer seid, für jeden von euch gelten die gleichen Regeln:

    1. Ein höflicher Umgang wäre sinnvoll, außerhalb des RPGs auf jeden Fall, innerhalb des RPGs habe ich nichts gegen ein paar kleinere Frotzeleien.
    2. Ich bin und bleibe der Boss, mein Wort bestimmt, was geschieht.
    3. Timeskip ist und bleibt eure Sache, ich nehme es so an, wie ein Freund von mir das schon in seinem RPG sagte: ich muss es mir ja nicht durchlesen.
    4. Jedes Volk hat seine Stärken und Schwächen, ebenso wie jeder Charakter seine Stärken und Schwächen hat.
    5. Die Steckbriefvorlage ist zu nutzen.
    6. Töten und misshandeln von Charakteren erfolgt nur mit Erlaubnis des Herrchens.
    7. Es gilt die 1-Woche-Regel. Es wäre auch sinnvoll, sich abzumelden bevor man geht und nicht erst, wenn man wieder da ist.
    8. Die Grundidee und aus dem Buch übernommenen Charaktere unterliegen dem Copyright des Autors.

    2
    Da ich nicht erwarte, dass ihr alle das Buch gelesen habt, ein paar kleine Informartionen, die euch nützen könnten:

    Die Völker

    Menschen

    Sie wurden aus den Felsen geboren und sind unerschrockene Krieger, klug aus dem Grunde ihres Herzens. Ungezähmt wie das Feuer, vieler Künste kundig und über alle Maßen Stolz. Sie lieben den Krieg.
    Ihre Lebensspanne ist mit 100 Jahren sehr kurz


    Elben

    Sie wurden aus dem Meer geboren, sind anmutig, melancholisch und weise, weitblickend und fähig, viele Zeichen der Welt und der Magie zu deuten. Sie lieben Geschichten und die Ufer der Meere.
    Ihre Lebensspanne beträgt genau 1000 Jahre.



    Dämonen

    Geboren aus der Dunkelheit sind sie schweigende, finstere Gestalten, scharfsinnig und geheimnisvoll. Sie vermögen viele Dinge zu sehen, die anderen verborgen bleiben und schrecken auch nicht davor zurück, uralte Rätsel zu ergründen.
    Jeder Tag ist ein Kampf um ihre Selbstbeherrschung, damit sie nicht zu mordenden, unaufhaltsamen Bestien mit ungeheuren Kräften werden.
    Sie haben immer lange Haare, schneidet man einem Dämon die Haare ab, verliert er seinen Bezug zur Magie. Löst man die Amulette im Haar eines Dämons, ist die Selbstbeherrschung dahin und man sollte die Beine in die Hand nehmen.
    Die gefürchtesten Dämonen sind die Mitglieder des Ordens der Schwarzen Hexer.
    Für jeden Zauber, den sie wirken, erscheint eine schwarze Tätowierung auf ihrer Haut
    Jeder Dämon durchläuft in seinem Leben drei Stufen der Magie. Bei jedem Übergang auf die andere Stufe verliert er die Selbstbeherrschung und muss gegen die Magie ankämpfen und sie bezwingen, um wieder er selbst zu werden.
    Sollte ihm dies nicht gelingen, wird er getötet.
    Vorsicht sei vor Dämonen geboten, die die dritte Stufe noch nicht erreicht haben und über leichte Schmerzen im Bauchbereich klagen. Das einzige, sichere Zeichen des nahenden Kontrollverlustes.


    Zwerge

    Sie wurden aus dem Schoß der Erde geboren, wissen viel über die Natur zu erzählen und kennen ihre tiefsten Geheimnisse. Sie sind rau, aber ehrlich, lieben den Gesang und ehren das feste Band der Freundschaft.


    Faune

    Sie wurden aus den Bäumen geboren, ihre Haut ist schwarz wie ebenholz und sie sind hochgewachsene, finstere Gestalten, Meister der Täuschung. Neben vielen unbekannten Sprachen und geheimen Pfaden kennen sie auch die verborgenen Seiten von Dingen und Worten.


    Goblins

    Sie entstanden aus dem Feuer, impulsiv und mutig. Weichen vor nichts zurück und sind stets bestrebt, ihre Kräfte zu messen.
    Treue geht ihnen über alles.


    Feen

    Sie wurden aus dem Gras geboren, sind wahnsinnig, wild, unvorhersehbar und grausam, stolz auf ihr eigenes Blut. Sie fürchten keine Herausforderung und bringen für die Dinge, an die sie glauben jedes Opfer.

    Gnome

    Aus dem Nebel geboren sind sie nicht zu fassen und lautlos, wahren ihre Geheimnisse. Hart wie Stahl, aber so flüchtig wie Träume. Sie lieben die Stille.


    Schardari

    Normaden, sie eben mal hier und dort. Und sie sind allesamt Mischlinge der verschiedenen Völker. Sie haben keine Rangordnung, leben wie eine große Familie zusammen.

    3
    Nun wollen wir uns euren Steckbriefen zuwenden, eher eurer Vorlage dafür:

    Name (auch den Nachnamen, denkt euch was aus):
    Alter:
    Geschlecht:
    Volk:

    Aussehen:
    Kleidung:
    Waffen:
    Tiere: (ihr wollt ja nicht zu Fuß durch die Gegend tingeln, oder?)

    Vergangenheit:
    Familie:
    Gesinnung: (ehrbar oder doch böse?)
    Seid ihr bereit, die Prophezeiung zu erfüllen?:

    Meine Steckbriefe als Beispiel:

    Name: Tharkarún (Nachname bisher unbekannt, da er ja der große Feind ist)
    Alter: 913
    Geschlecht: männlich
    Volk: gehörte früher zum Volk der Elben

    Aussehen: lange, dünne, tiefschwarze H

    4
    Und hier findet ihr eine Auflistung unserer Kämpfer:

    Die Schurken

    Name: Tharkarún (Nachname bisher unbekannt, da er ja der große Feind ist)
    Alter: 913
    Geschlecht: männlich
    Volk: gehörte früher zum Volk der Elben

    Aussehen: lange, dünne, tiefschwarze Haare, schneeweiße Haut, rotgoldene Augen, spitze Ohren, sein Gesicht ist vollkommen vernarbt.
    Kleidung: ein bodenlanger, dunkelblauer Umhang, der den Rest der Kleidung verhüllt, schwarze Stiefel, ebenfalls schwarze Handschuhe und ein breitkrempiger Hut, der zum Großteil das Gesicht verdeckt.
    Waffen: Krummsäbel, seine Magie, seine Gremlins, man sollte ihm einfach nicht zu nahe kommen, ist gesünder
    Tiere: keine

    Vergangenheit: die verschweige ich, sonst macht das Ganze doch keinen Spaß
    Familie: keine mehr
    Gesinnung: er ist der größte Feind, absolut böse

    Name: Fenris Calassar
    Alter: 213
    Geschlecht: männlich
    Volk: Dämon

    Aussehen: Fenris ist von hünenhafter Gestalt, mager, die Knochen sind deutlich zu sehen, trotzdem sollte man ihn nicht unterschätzen.
    Das schmale Gesicht ist leichenblass, die Züge scharf geschnitten.
    Die schmalen, gelb leuchtenden Augen sind stechend scharf und weisen kleine, bernsteinfarbende Splitter auf.
    Seine Haare sind blutrot, glänzen in der Sonne leicht kupferfarbend und reichen ihm knapp bis zur Hüfte.
    Meistens hat er die Haare im Nacken zusammen genommen und mit Lederbändern und verzierten, magischen Münzen geschmückt.
    Seine blasse Haut zieren feine, schwarze Tätowierungen in Form von verschlungenen Linien, Spiralen und Runen.
    Dünne, weiße Narben ziehen sich über seine Unterarme, die Narben auf seinem Oberkörper sind rötlich-blau.
    Kleidung: Seine feingliedrigen Hände schmücken Ringe und Armbänder, am linken Fußknöchel trägt er einen schmalen Silberreif in Form einer doppelköpfigen Schlange.
    Um seinen Hals trägt er eine Kette mit Elfenbeinscheiben, auf denen man eingetrocknete, rötliche Sprenkel sehen kann.
    Meistens läuft er barfüßig umher, trägt er doch einmal Schuhe, sind es kniehohe, dunkelbraune Lederstiefel.
    Zudem trägt er enge, schwarze Hosen und ein einfaches, ebenfalls schwarzes Hemd, verdeckt von einem bodenlangen, nachtblauen Umhang.

    Waffen: ein Langschwert, doch er verlässt sich lieber auf Magie.
    Tiere: eine langbeinige, schneeweiße Stute, ähnelt einem Missouri Fox Trotter, namens Branwen (bedeutet Weißer Rabe), und ein weißer Jagdhund mit rostroten Ohren, Pfoten und Rute namens Searc (bedeutet gefleckt)

    Vergangenheit: trat im Alter von 12 dem Orden der Schwarzen Hexer bei, wurde dann jedoch verstoßen, als er sein Wissen an Außenstehende weitergab. Nur durch seine Verwandtschaft mit Lay Shannon entging er einer Hinrichtung und zieht seitdem als Söldner umher.
    Er gilt als völlig unkontrollierbar und blutrünstiger Sadist. Er liebt es, Blutbäder zu veranstalten und hält sich an keinerlei Regeln, zudem ist er Alchemist und hat seine Finger in Dingen, in die kein Sterblicher seine Finger stecken sollte.
    Familie: seine Eltern starben vor recht langer Zeit, Geschwister hat er keine, nur sein Onkel lebt noch.
    Gesinnung: böse
    Seid ihr bereit, die Prophezeiung zu erfüllen?: Klar

    Name: Niazase Narock
    Alter: 655
    Geschlecht: weiblich
    Volk: Dämon

    Aussehen: bis zu den Knien gehen schwarze Haare, offen getragen
    , Amulett im Haar, sehr blass,
    links Auge rot, rechtes Auge grün, hat fast den ganzen Körper voller Tattos
    Kleidung: langer bodenlanger Umhang in schwarz, ein bis zu den Knien gehen
    schwarz/ rotes Kleid, schwarze hohe schuhe
    Waffen: Magie und ein Schwert
    Tiere: ein weißer Hengst

    Vergangenheit: lange schon Mitglied im Ordens der Schwarzen Hexer sie ist mit 15
    in den Orden gekommen und sucht immer nach wissen egal aus welcher Quelle es stammt.
    würde sich mit jedem zusammen tuten um noch mehr wissen zu erlangen
    Familie: tot
    Gesinnung: böse
    Seid ihr bereit, die Prophezeiung zu erfüllen?: warum erfüllen

    Name: Miyu Jigoku
    Alter: 16
    Geschlecht: weiblich
    Volk: Dämonin

    Aussehen: schwarze, hüftlange Haare, eisblaue Augen, blass, klein, dünn, Amulette in den Haaren, ihr rechter Arm ist voller Tattoos
    Kleidung: schwarzes Top, Nikes, enge Jeans
    Waffen: schwarzes Katana, Magie, Wurfmesser, Dolche
    Tiere: pechschwarzer Hengst Shadow

    Vergangenheit: wurde von den Dämonen verstoßen, da sie verbotenes tat. Jetzt streift sie als Mörderin durchs Land
    Familie: tot
    Gesinnung: böse
    Seid ihr bereit, die Prophezeiung zu erfüllen?: klar

    Name: Loki ( Nachname geheim )
    Alter: 16
    Geschlecht: M
    Volk: früher Schardari; lebt jetzt mit seiner Schwester alleine

    Aussehen: schwarze Schulterlange harre, blasse Haut, graue Augen, ein Wolf auf dem linken Oberarm
    Kleidung: eine art komplett schwarze Rüstung mit grünen arm Schutz
    Waffen: Schwert, Magie, Dolche, kann auch mit Pfeil und Bogen umgehend
    Tiere: Ein schwarzer Hengst namens Sturmwind und ein mittelgroßer Hund; genauso wie Timba ( selbe Rasse selbe Aussehen ) namens Rocky

    Vergangenheit: geheim besser auch nicht fragen
    Familie: Eltern sind tot hat nur noch seine Schwester
    Gesinnung: böse
    Seid ihr bereit, die Prophezeiung zu erfüllen?: Natürlich

    Name: Alexa ( Nachname geheim )
    Alter: 15 ½
    Geschlecht: W
    Volk: früher Schardari; lebt jetzt mit ihrem Bruder alleine

    Aussehen: dunkel braune harre mit einer Blut roten Strähne auf der rechten Seite und einer dunkel blauen auf der linken Seite, hell graue Augen die manchmal aber auch schwarz Aussehen, ein Zeichen auf dem rechten Oberarm der aussieht wie ein Drache denn sie allerdings versucht zu versteckender einzige der das Zeichen kennt ist ihr Bruder
    Kleidung: schwarzes zerrissenes T-Shirt, lockere kurze Jeans, keine Schuhe
    Waffen: Schwert, Dolche, Pfeil und Bogen, Magie, Wurfmesser/Sterne
    Tiere: eine Schwarze Katze mit Smaragd grünen Augen namens Flack und ein einen mittelgroßen Hund; Mix aus verschiedenen Hunderassen allerdings sieht er aus wir ein Borderkollie nur mit kurzem Fell namens Timba

    Vergangenheit: redet nicht gern über ihr Vergangenheit
    Familie: entern sind tot hat nur noch ihren Bruder Loki
    Gesinnung: böse
    Seid ihr bereit, die Prophezeiung zu erfüllen?: Klar

    Name: Silvana Noctis
    Alter: 324
    Geschlecht: Weiblich
    Volk: Schardari, (Mischling Faun/Fee)

    Aussehen: Ebenholzschwarze Haut, die matt schimmert, aber mit der Dunkelheit verschmilzt. Die Haare, die weiß strahlen, bilden einen krassen Gegensatz zur Haut und reichen bis zur Taille, sind ganz glatt, fallen schwer und kalt funkelnd. Violett glitzernde Augen mit lilanem Rand. Sehr spitze Ohren. Überdurchschnittlich groß, muskulöse Schultern (für eine Frau), schmale Taille, breites Becken, ansonsten aber eher Schlank, lange Beine. Nägel sind an den Hände spitz zugefeilt.
    Kleidung: Weißer, bodenlanger, mehrschichtiger Rock, der weit und locker wallt. Weißes Korsett aus Spitze, mit kompliziertem Rankenmuster. Barfuß, mehrere Amulette mit undefinierbaren Anhängern, darunter auch Knochen.
    Waffen: Bidenhänder mit gezackter, breiter Klinge und rankenartiger Blutrinne entlang der Schneiden, gewundene Hohlkehle. Die Klinge ist schwarz und metallisch glänzend, die Parierstange breit und stabil, der Griff lederumwickelt. Zusätzlich Wurfdolche und kleine Pfeile, alles mit Betäubungsgift getränkt. Großer Bogen mit schwarz gefiederten Pfeilen
    Tiere: Gezähmter, unglaublich großer weißer Hirsch mit roten Augen und schwarzen Hufen. Breites, ausladendes Geweih, Surfania (Sturmwolke). Schneeleopard, außergewöhnlich groß, aggressiv und treu, Naurithil (Feuer des Mondes)

    Vergangenheit: Wurde im Wald geboren, Mutter verstarb, Vater unauffindbar. Richtete seit sie denken kann ihr Leben auf Kampf aus
    Familie: Tot
    Gesinnung: Sie ist definitiv böse, verkauft ihr Können auch als Mörderin, sucht Krieg uns Kampf, Herausforderungen und Macht
    Seid ihr bereit, die Prophezeiung zu erfüllen?: Ja, klar



    Die ehrbaren Kämpfer und Verbündete

    Name: Lay Shannon
    Alter: 513
    Geschlecht: männlich
    Volk: Dämon

    Aussehen: lange, blutrote Haare ohne jeglichen Glanz. Die silbernen Plättchen, die als Amulette dienen sind in einem einzigen, geflochtenen Zopf miteingewirkt, den Rest seiner Haare trägt er offen, sodass sie ihm locker bis zur Hüfte fallen.
    Er ist groß und mager; seine Haut weiß wie frisch gefallener Schnee, die Venen schimmern bläulich hindurch und die schwarzen Tätowierungen, die ihm beinahe bis zum Hals reichen, treten dadurch nur deutlicher hervor.
    Die Augen haben eine hellgoldene Farbe und weisen leichte, bernsteinfarbende Punkte auf.
    Sie stehen leicht schräg, verleihen ihm dadurch ein leicht katzenhaftes Aussehen und sich von dichten Wimpern umrahmt.
    Seine Gesichtszüge sind scharf geschnitten, die Wangenknochen treten deutlich hervor, tiefe Schatten liegen unter seinen Augen.

    Kleidung: Meistens trägt er die Kutte der Schwarzen Hexer: ein tiefschwarzes Gewand, welches bis zu den Fußknöcheln reicht und an den Schultern von bronzenen Spangen zusammengehalten werden. Um die Hüften trägt er einen breiten Ledergürteln, versehen mit einer silbernen Schnalle in Form eines Wolfkopfes.
    Zumeist läuft er barfuß herum, um seinen linken Knöchel ist ein goldener Ring geschlungen, in Form einer Schlange, sie sich mehrmals um seinen Knöchel windet. Im rechten Ohr, am oberen Rand, trägt er einen Ring, silbern, mit eingravierten Runen.
    Waffen: seine Magie. Doch sein ganzer Stolz ist sein Schwert Ligiya (bedeutet: 'die Unsterbliche'). Die Klinge ist lang und schimmert leicht, den gleichfarbigen Griff schmücken zwei stilisierten Figuren: ein Wolf mit Augen gefertigt aus tiefschwarzem Onyx und ein Drache mit Augen aus Saphiren.
    Runen und magische Symbole im dunklen Rot zieren die Klinge.
    Gefertigt wurde sie aus widerstandfähigstem Stahl, gehärtet wurde sie in seinem eigenen Blut.
    Ligiya kann Fesseln zerreißen und neue schaffen, Zauber brechen, Feinde vernichten und Freunde retten.
    Das Schwert ist gut ausbalanciert und leicht, obwohl es schwer aussieht. Ebenso ist es einfach zu handhaben und sehr scharf.
    Nur sein Tod kann dieses Schwert zerstören.

    Tiere: zwei Hengste.
    Grani hat ein Stockmaß von 1,75m, sein Fell hat eine rot-goldene Farbe, die etwas überlangen Beine sind dunkelrot und weisen schwarze Zebrastreifen auf. Auf seinem Rücken zeichnet sich ein schwarzer Aalstrich ab.
    Die Mähne ist hell und schwankt zwischen bronze- und kupferfarbend, fällt leicht gewellt bis zur Brust.
    Sein Hals ist schön geschwungen und sein Kopf ist der typische Hechtkopf eines Arabers.
    Sleipnir hat ein Stockmaß von 1,63m, sein Fell ist hellgolden mit silbrigem Schimmer. Der Kopf ist fein geschnitten, die Nüstern dunkelgrau.
    Mähne und Schweif sind lang und tiefschwarz, die Beine weisen dieselbe Farbe auf.

    Familie: sein Vater gehörte schon zum Orden der Schwarzen Hexer, seine Mutter stammt aus einer Adelsfamilie und war die Schwester des Großen Wächters der Dämonen.
    Er hatte noch einen Bruder, der leider verstarb.
    Sein Vater fiel den Gremlins zum Opfer, seine Mutter starb kurz nach der Geburt seines Bruders.
    Abgesehen davon hat er noch einen Neffen, der ihm recht ähnlich sieht.
    Vergangenheit: Als ältester Sohn wurde Lay mit zehn Jahren an den Hof seines Onkels geschickt. Sechs Jahre lang lernte er dort höfisches Benehmen, lesen, schreiben, rechnen, kämpfen und reiten.
    Danach trat er dem Orden bei und bewies, dass er schnell lernen konnte und über Talent verfügte.
    Als der Führer des Ordens der Schwarzen Hexer starb, nahm er diese Position an.
    Meistens reist er zwischen Shilkar und Carith Shehon hin und her, verweilt öfters in Carith.


    Und außerdem:

    Name: Amberley Drayton
    Alter: 166
    Geschlecht: Weiblich
    Volk: Elbe

    Aussehen: Blütenreine, sehr blasse Haut, mit wenigen feinen Narben durchzogen. Die langen, tiefschwarzen, vollen Locken wallen schwer und gedreht und mit geheimnisvollen Glanz bis zum Steißbein, die Knochen am Hals und Dekolleté wie beispielsweise Schlüsselbeine sind deutlich auszumachen, bewirken mit den schmalen Schultern ein mageres Erscheinungsbild. Venen am Hals und den Handgelenken schimmern bläulich unter der Haut durch. Das schmale Becken lässt die Taille nur wenig ausgeprägt erscheinen, Hintern und Oberweite sind verhältnismäßig relativ klein. Leichte Augenringe, scharfe, entschlossene Gesichtszüge, die durch die klar und forschend funkelnden blauen Augen noch strenger wirken.
    Kleidung: Enge Wildlederstiefel in Dunkelbraun, schwarze enge Hose, darüber einen dunkelblau-schwarz-melierten Waffenrock und eine Dunkelbraune Lederrüstung darüber, alles eng. Breiter Gürtel, über Brust gekreuzte Waffengurte. Silberner, massiver, breiter Armreif an beiden Oberarmen, schmaler Ring mit einem Saphir an der rechten Hand. Hin und wieder Harnisch, Sporen
    Waffen: Dolche alles Größen und Funktionen. Ein leichtes, schlankes Schwert mit langer, zweischneidiger Klinge, kunstvoll verziert und rinnenförmiger Hohlkehle. Das Heft ist mit Holz verkleidet und gekreuzten Lederbändern umwickelt, deren Enden nahe am Knauf herabhängen. Der Knauf selbst ist verziert und mit einem Edelstein (Saphir) abgesetzt. Die Parierstange ist gerade und anmutig. Dazu einen passenden Parierdolch
    Tiere: Schimmelhengst mit schwarzer Mähne und Schweif, schwarzen Beinen. Sehr langbeinig, langer Rücken, langer, gebogener Hals und Hechtkopf.(Samurai)
    Männlicher Wolf, schwarz, schlank, nicht allzu groß. (Faolan)

    Vergangenheit: Verliert sich im Schatten, man sagt sie tauchte auf einmal einfach so auf, aus dem unbekannten
    Familie: Geheim, man munkelt sie sei eine Adelige
    Gesinnung: Freie Kriegerin, dient alleine ihrer Ehre
    Seid ihr bereit, die Prophezeiung zu erfüllen?: Nein

    Name: Drakonia (ist nicht ihr wahrer Name, den hält sie geheim)
    Alter: 113
    Geschlecht: Weiblich
    Volk: Dämon

    Aussehen: schwarze leicht gewellte Po lange Haare, dunkelblaue Augen, klein, zierlich, Narbe an der rechten Wange, Totenschädel Tattoo am linken Oberarm und ein Drachen Tattoo am Rücken, die Flügel sind auf den Schulterblättern, so das es aussieht als hätte sie Flügel, dichte Wimpern
    Kleidung: schwarzes, bis zum Boden gehendes, Rüschenkleid, schwarze spitzen Handschuhe die bis zum Ellenbogen gehen
    Waffen: Schwarze Magie, Zwillings Dolche und einen schön verzierten Bogen mit Giftpfeilen
    Tiere: schwarze, kleiner Wolf mit roten Augen der auf den Namen Mørgóth hört

    Vergangenheit: verschweigt sie
    Familie: kennt sie nicht.
    Gesinnung: Sie ist ihr eigener Herrscher und hört nur auf sich
    Seid ihr bereit, die Prophezeiung zu erfüllen?: vielleicht

    5
    Neuigkeiten und Wichtiges:

    Da wir die ersten Mitstreiter haben, folgt auf dem Fuße nun die Prophezeiung und alles, was man darüber wissen sollte. Bedenkt, dass nicht jeder von dieser Vorhersage weiß, lediglich bei den Dämonen besteht eine größere Chance, da diese manchmal einfach zu viel wissen.
    Obwohl im Buch von acht Schurken die Rede war, kann sich hier jeder gerne dem Trupp anschließen, der den Weg ins Herz der Finsternis einschlägt, geführt von Fenris, es steht euch frei zu wählen, auch könnt ihr euch auf die Seite des Feindes schlagen.
    Ohne große Worte, dass, was die Seherin sah:

    Vor vielen hundert Jahren, als es in den Reichen noch Schwarze Magie gab, tauchten die Gremlins das erste Mal auf. Formlose Schatten, lautlos und vollkommen tödlich, nähren sie sich von der dunklen Magie, weshalb ein Fluch gegen sie auch sinnlos ist.
    Um die Gefahr zu bannen, errichtete einer aus dem Volk der Elben den Undurchdringlichen Hort, eine Festung, die niemand einnehmen sollte und Magier bannten die schwarze Magie in einem Stein, genannt der Weiße Stein. Über zweihundert Zauber schützen diesen Stein im Hort, und der Erbauer ließ sein Leben, um die Völker zu retten.
    Doch jemand hat Zugriff auf den Weißen Stein und lässt die schwarze Magie Stück für Stück entweichen, nährt damit die Gremlins und gibt ihnen damit die Chance, bittere Rache zu nehmen.
    Wer auch immer dahinter steckt, er hat großen Einfluss auf sie.
    Von Tag zu Tag wird die Bedrohung schlimmer.
    Die Völker müssen sich zusammenschließen und kämpfen, dass ist unumgänglich, wollen sie noch ein fünftes Zeitalter erleben.
    Das Einzige, dass sie aber wirklich aufhalten kann, ist die Zerstörung des Weißen Steins.
    Jemand muss sich auf den Weg in den Hort machen, die Zauber überwinden und den Stein zerstören. Doch es sind nicht die tapfersten Helden, die dies tun müssen, sondern die schlimmsten Schurken, die diese Welt je gesehen hat.
    Die erbärmlichsten, verlogensten, hinterhältigsten und gewissenlosesten Kreaturen, Diebe, Mörder, Folterknechte, der übelste Abschaum, um es einmal zu verdeutlichen.
    Nur ein solcher Trupp kann in den Hort eindringen und den Stein zerstören.


    Freunde und Feinde:

    x = Feinde
    -> = Freunde

    Elben

    Menschen x Elben
    Goblins x Elben
    Feen -> Elben
    Gnome -> Elben
    Zwerge x Elben
    Dämonen x Elben
    Faune -> Elben

    Zwerge

    Menschen -> Zwerge
    Feen -> Zwerge
    Dämonen x Zwerge
    Gnome -> Zwerge
    Goblins -> Zwerge
    Elben x Zwerge
    Faune x Zwerge

    Feen

    Menschen x Feen
    Goblins x Feen
    Elben -> Feen
    Gnome -> Feen
    Zwerge -> Feen
    Dämonen -> Feen
    Faune -> Feen

    Menschen

    Elben x Menschen
    Feen x Menschen
    Zwerge -> Menschen
    Goblins -> Menschen
    Gnome -> Menschen
    Dämonen x Menschen
    Faune x Menschen

    Dämonen

    Feen -> Dämonen
    Elben x Dämonen
    Menschen x Dämonen
    Zwerge x Dämonen
    Faune x Dämonen
    Gnome x Dämonen
    Goblins x Dämonen

    Gnome

    Dämonen x Gnome
    Faune -> Gnome
    Elben -> Gnome
    Zwerge -> Gnome
    Feen -> Gnome
    Menschen -> Gnome
    Goblins -> Gnome

    Faune

    Dämonen x Faune
    Elben -> Faune
    Zwerge x Faune
    Feen -> Faune
    Menschen x Faune
    Gnome -> Faune
    Goblins -> Faune

    Goblins

    Faune -> Goblins
    Dämonen x Goblins
    Gnome -> Goblins
    Menschen -> Goblins
    Feen x Goblins
    Elben x Goblins
    Zwerge -> Goblins

    6
    Städte und Landschaften

    Heidelandschaft von Ombra- liegt im Menschenreich, ein paar kleine Dörfer und das Höllenloch, dass sicherste Gefängnis des Menschenreiches sind die einzigen Orte dort.

    Astu Thilia- Die Mondstadt, Hauptstadt der Elben, erbaut aus weißem Mamor. Vier Eingangstore, jedes geschmückt von einer Statue, die bei der Ankunft so fröhlich wirkt wie traurig, wenn man die Stadt wieder verlässt.
    Ein Fluss durchfließt die Stadt

    Heilige Erde- eine Insel, umgeben von einem reißenden, grünen Strom, Wohnort der Druiden. Nur jene mit reinen Absichten können die Brücke überqueren. Sehr dicht bewaldet.

    Djarkin- Die Stadt des Feenclans Caleth, liegt in den Bergen. Beherbergt wahnsinnige Krieger, mit Vorsicht zu genießen und es wäre ratsam, seine Waffe selbst im Schlaf neben sich liegen zu haben.

    Carith Shehon- liegt im Reich der Dämonen, das Zentrum der Stadt bildet eine schwarze Festung, die Stadt an sich ist auch eher düster. Wird auch das Falkennest genannt und ist die uneinehmbarste Festung des Dämonenreichs. Die Stadt liegt einsam in den höchsten Bergen der acht Reiche. Versorgungs- und Botenwägen kommen einmal im Monat.
    Alles verströmt die Ausstrahlung von Tod und Bedrohung.
    Alle leben ganz nach dem Motto der Schwarzen Hexer: 'Ein Toter wahrt seine Geheimnisse, aber ein Schwarzer Hexer verteidigt sie'

    Shilkar- Die Stadt der Schwarzen Hexer, bevölkert von den mächtigsten Zauberern der Acht Reiche. Groß, verzweigt und so düster wie Carith Shehon.

    Nared Dunshair- Die Stadt der Söldner, liegt im Menschenreich. Nicht viele wissen, wie es dort aussieht und diejenigen, die es wissen, bewahren Schweigen darüber.

article
1464685433
Tharkarún
Tharkarún
Schatten liegen über dem uralten Reich der acht Völker, in dem Elben und Menschen, Dämonen, Goblins, Faune, Gnome, Feen und Zwerge seit Jahrtausenden miteinander leben. Überall im Reich tauchen plötzlich unheilvolle Feinde auf: die Gremlin, die scha...
http://www.testedich.de/quiz41/quiz/1464685433/Tharkarn
http://www.testedich.de/quiz41/picture/pic_1464685433_1.png
2016-05-31
70B0
Fantasy

Kommentare Seite 20 von 20
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Leeri ( 14021 )
Abgeschickt vor 268 Tagen
Hi, ich würd gern mitmachen ^^)

Name: Leeri Moondraw (Wird aber allerdings das weiße Messer genannt, kaum jemand kennt ihren richtigen Namen)
Alter: 15
Geschlecht: weiblich
Volk: Goblins

Aussehen: knielange, aschblonde, leichtgewellte Haare, hellbraune Haut, sehnig und dünn, aber sportlich, drei lange Narben unter dem linken Auge
Kleidung: schwarze Lederhose, schwarzer Umhang, schwarzes Hemd, weiße Wildlederstiefel, drei Halsringe und ihr rechtes Ohr hat 3 Ohrringe
Waffen: Schwert, Wurfmesser
Tiere: hellgrauer Apfelschimmel Hengst; Volter

Vergangenheit: Eltern sind früh gestorben und Geschwister sind weggegangen, um wichtige Taten zu vollbringen, kamen aber nie zurück, musste sich allein durchschlagen.
Familie: tot
Gesinnung: mal so, mal so, aber eher gute Kriegerin, hat aber auch ihre dunklen Seiten, die Niemand sehen will
Seid ihr bereit, die Prophezeiung zu erfüllen?: ja

(Hoffe es geht so ^^)
Theresian/ Herr Doktor ( von: Theresian/ Herr Doktor )
Abgeschickt vor 287 Tagen
(Ist das mies. Bis morgen, ich drücke dir die Daumen, falls es was zum Daumendrücken gibt (was für eine Logik).)
Monica ( 12325 )
Abgeschickt vor 287 Tagen
(es ist mir einfach schonmal passiert. Der Typ und meine Freundin wussten, dass ich ihn mag, und haben was miteinander angefangen. Seitdem habe ich mich Nie mehr verliebt. Ich weiß auch nicht, ob sich das jemals ändern Wird.
Na wie du meinst. Ich bin da immer etwas misstrauisch. Oder ich bin es einfach nur gewohnt, von dem Typ mit dem ich schreibe, immer was zu hören. Er schreibt mir sogar, sofort wenn er morgens aufsteht.
Ich muss off. Muss morgen, so wie die letzten gottverdammten Tage und die nächsten Tage auch, früh aufstehen. Bis morgen)
Theresian/ Herr Doktor ( von: Theresian/ Herr Doktor )
Abgeschickt vor 287 Tagen
(An die Ehe glaube ich auch nicht. Hey, die Urkunde ist in Europa, Asien und Japan doch sowieso nicht gültig und man braucht doch kein Stück Papier, um einen Bund einzugehen.
Da geht es dir wie mir. Ich hatte immer Angst davor, Leuten zu nahe zu kommen, seelisch, weil ich Angst davor habe, dass sie mich verlassen werden.
Nichts. Ich reagiere wahrscheinlich nur gerade über, weil es mir schlecht geht. Mir tun meine Worte jetzt schon leid. Bestimmt hat sie irgendeinen Grund dafür. Ich reagiere nur über.)
Monica ( 12325 )
Abgeschickt vor 287 Tagen
(es ist komisch. Ich bin Griechin, aber glaub nicht an die Liebe. Ich glaube auch nicht an die Ehe. Wahrscheinlich habe ich einfach nur angst, mein Herz an jemanden zu verlieren, und es danach gebrochen zurück zu bekommen.
Ja, aber was willst du dann machen?)
Theresian/ Herr Doktor ( von: Theresian/ Herr Doktor )
Abgeschickt vor 287 Tagen
(Vielleicht änderst du deine Meinung ja noch. Aber alles mit Vorsicht genießen dann.
Guter Vorschlag. Aber nein, dass möchte ich nicht. Um es mit Mansons Worten zu sagen: suffering is sooooo much better. Nur wenn Brian das hier mitbekommt, liegt er mir morgen wieder in den Ohren.)
Monica ( 12325 )
Abgeschickt vor 287 Tagen
(Ich weiß ehrlich gesagt nicht ob ich so glücklich darüber sein soll...ich glaub ja nicht an die Liebe.
Ich würde vorschlagen, dass du sie mal ansprichst. Also warum sie sich nie meldet, wenn sie online ist, oder so...)
Theresian/ Herr Doktor ( von: Theresian/ Herr Doktor )
Abgeschickt vor 287 Tagen
(Es klingt nach den Anfängen von Liebe. Wenn ich das mit dem Vergleiche, was im Moment bei mir ist... und zum ersten Mal seit langer Zeit heule ich wieder, ist das toll.
Aber ich freue mich auf gewisse Weise für dich. Klingt ganz danach, als würde dich das fröhlich machen)
Monica ( 12325 )
Abgeschickt vor 287 Tagen
(naja...ich hab momentan was mit einen Typ, der aber in einem anderen Land wohnt. Ich weiß nicht, ob er mich liebt, oder ob ich ihn liebe, aber ich habe so ein schönes Gefühl, wenn ich mit ihm schreibe. Und ich schreibe jeden Tag mit, und wir beide versuchen so oft und so lange wie möglich miteinander zu schreiben, aber ob es liebe ist weiß ich nicht.
Ja, wenn man ineinander verliebt ist, sollte man glaube ich viel Kontakt haben)
Theresian/ Herr Doktor ( von: Theresian/ Herr Doktor )
Abgeschickt vor 287 Tagen
(Tue es dir nicht an. Okay, ich gebe zu, es ist eigentlich wunderschön, jemanden zu lieben und zu hören, dass derjenige sagt, dass er dich auch liebt.
Nur wenn es so ist wie jetzt, wenn du mit nichts bedacht wirst, derjenige aber irgendwo anders online war und du weißt es.... es ist, als würde jemand deinen Brustkorb mit einem abgebrochenen Flaschenhals aufschneiden und mit einem Löffel dein Herz herausholen und es dir ins Gesicht nageln, während alle anderen drumherum stehen und sagen: 'Wir haben es dir doch gesagt'. Versucht man nicht, mit Leuten, die man liebt, so lange wie möglich Kontakt zu haben? Oder sehe ich das wieder falsch?)
Monica ( 12325 )
Abgeschickt vor 287 Tagen
(ich war noch nie verliebt. Ich weiß gar nicht, wie es sich anfühlt, jemanden zu lieben, und ich versteh auch nicht warum man sich das freiwillig antut. Ich persönlich glaube einfach nicht an die Liebe)
Theresian/ Herr Doktor ( von: Theresian/ Herr Doktor )
Abgeschickt vor 287 Tagen
(Tja, bei den meisten tue ich das auch, nur ist eine der Personen, die nachweislich online waren, die Person, die ich liebe.
Da geht das nicht so einfach. Warum komme ich jetzt auf den bescheuerten Gedanken, unbedingt heulen zu wollen?! Ist das grauenvoll, ich kenne mich selbst nicht mehr.
Super, da freue ich mich schon.)
Monica ( 12325 )
Abgeschickt vor 287 Tagen
(das Gefühl kenne ich, und ich sch.eiße dann immer auf diese Personen. Wenn mich jemand links liegen lässt, verdient diese Person meine Gedanken einfach nicht. OK gut, und ja klar, ich passe den Steckbrief noch an)
Theresian/ Herr Doktor ( von: Theresian/ Herr Doktor )
Abgeschickt vor 287 Tagen
(Gut. Es ist alles so frustierend. Diejenigen, von denen ich dachte, dass ich ihnen was bedeute, lassen mich allesamt links liegen, obwohl ich weiß, dass sie gerade durchs Internet springen oder gesprungen sind. Ich verzieh mich demnächst wieder mal für drei Monate auf meinen Dachboden und baue nur Kontakt zur Außenwelt auf, wenn irgendein Lieferant mir die Einkäufe vorbeibringt. Ja, dass ist eine gute Idee, dann weiß ich wieder, wo ich hingehöre.
Klar doch. Ich hätte dich gefragt, ob du die alten Charas behalten willst, hättest du nicht von dir aus gefragt. Man muss halt nur den Steckbrief anpassen, ist nicht mehr ganz der Alte)
Monica ( 12325 )
Abgeschickt vor 287 Tagen
(ist nicht schlimm. Du darfst ruhig bei mir etwas austicken. Manchmal hab ich auch das Bedürfnis dafür. Eine frage zum neuen Murderer RPG: kann ich auch alte Chara's vom alten RPG schicken? Dann wollte ich nämlich Crystal und Bella schicken)
Theresian/ Herr Doktor ( von: Theresian/ Herr Doktor )
Abgeschickt vor 287 Tagen
(Ich weiß, dass manche viel zu tun haben. Es war auch nicht als Kritik gemeint. Nur bin ich momentan wirklich alleine.
Wiggins spricht kein Wort mehr mit mir, weil er genauso wie Gacy Brians Theorie betreffend Asyra nachhängt, der neue Gitarrist hält sich da aus allem raus und Pogo schwankt noch zwischen diesem und jenem. Gehe ich zu Gacy oder Brian, darf ich mit ihnen über ihre Theorie diskutieren.
Du bist heute die erste, mit der ich wirklich rede. Sry, aber irgendwie musste ich gerade ein wenig austicken.
Ich notiers mir und reserviere dir einen Platz im RPG.)
Monica ( 12325 )
Abgeschickt vor 287 Tagen
(du bist nicht alleine, aber viele haben momentan halt auch viel zu tun. Ich zum Beispiel: muss viele Arbeiten schreiben, weil bald die endnoten besprochen werden, Muss mich auf die Klassenfahrt vorbereiten und hab auch noch ein paar private Probleme, dennoch versuche ich so gut wie möglich on zu kommen. Jedenfalls werde ich mich da wahrscheinlich anmelden, wenn ich von Berlin zurück bin)
Theresian/ Herr Doktor ( von: Theresian/ Herr Doktor )
Abgeschickt vor 287 Tagen
(Ich bin da nur noch wegen der privaten Nachrichten Funktion. Aber da ich die momentan auch nicht nutze, da ja alle Welt beschäftigter mit irgendwas anderem ist, ist das auch unerheblich. Gott komme ich mir gerade alleine vor.
Dann weiß ich, dass wenigstens einer schon mitmacht. Versuche ich mir zu merken.)
Monica ( 12325 )
Abgeschickt vor 287 Tagen
(Oh okay, das ist jetzt nichts für mich und so, aber ich melde mich wahrscheinlich bei dem neuen Murderer RPG an, wenn ich wieder freien Kopf habe)
Theresian/ Herr Doktor ( von: Theresian/ Herr Doktor )
Abgeschickt vor 287 Tagen
(Ist nur ein Browsergame über die Zucht von Westernpferden. Nichts allzu aufregendes)