Springe zu den Kommentaren

Cats

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
5 Kapitel - 745 Wörter - Erstellt von: Thamara - Aktualisiert am: 2016-06-02 - Entwickelt am: - 219 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Selbstausgedachte Katzengeschichte

    1
    Hallo ich bin Nachtpelz, nein nicht die Nachtpelz die eine Heilerin war, ich bin ein normales Clanmitglied und habe schwarzes Fell und eisblaue Augen. Manche sagen ich wäre ziemlich schlau und stark. Mich mögen eigentlich recht viele Katzen aber nicht alle. Das ist meine Geschichte

    2
    Löwenblume kommt auf mich zu er ist weiß mit grauschwarzen Punkten er sieht aus wie ein blühender Löwenzahn!,, Hi " sagt er so lässig wie nur möglich,, Ah Hi, was willst du?" frage ich freundlich aber kühl,, Dich mit auf die Jagd nehmen",, Ja na gut ich komme " sage ich leicht misstrauisch. Im Wald singt es nur so von Vögeln und hier und da huschen Tierchen herum.,, Hay!" sagt Löwenblume energisch als ich versuche ein Tier zu fangen, ich schaue ihn irritiert an,, Ich dachte wir sind auf der jagt?" sage ich ungläubig,, Denkst du wohl " seine Augen blitzen auf und er kommt wie ein Tiger näher,, Äh was wird das?" frage ich leicht verängstigt. Doch mitten in seinen Bewegungen bleibt er inne, er lauscht, eine Katze scheint zu kommen, man sieht ihm eine Enttäuschung an und er wendet sich ab,, Komm wir gehen heim " sagt er und ich trotte ihm unsicher hinterher.

    3
    Ich Sehe wie Löwenblume mehrere Katze um sich versammelt er schaut mich wie mit Feurigen Augen an, ich frage mich nach gestern immer noch was er vorhat.,, Jagen?" Fragt er mich schlicht und einfach,, okay " sage ich und wir gehen los. Im Wald angekommen sehe ich paar Schatten in den Büschen,, was geht hier vor? " frage ich ängstlich,, Nichts, das sind nur ein paar Kumpels die uns helfen zu jagen",, oh das ist aber nett " sage ich unwissend doch plötzlich kommt uns Sternenglanz entgegen, die Heilerin vom Wolkenclan,, Verhörst du sie?" Fragt sie belustigt und geht grinsend weiter, seine Blicke werden weich und er dreht sich um,, Wir gehen heim, es wird dunkel " sagt er und wo er recht hat hat er recht!

    4
    Diese Zehnen von den letzten Tagen entgehen mir nicht, es ist alles so geheimnisvoll und dann auch noch Sternenglanz, steht sie zu Löwenblume? Ich habe so viele Fragen und doch weiß ich werde sie nicht beantwortet bekommen! Ich sehe in den Wolkenlosen Himmel mit unzähligen Sternen, wie sie alle so schön leuchten und zusammen sind, keiner ist wie der andere und alle mögen sich! Plötzlich sehe ich einen besonders schönen hellen Stern der immer näher kommt und größer wird . Mein Augen weiten sich vor Angst und plötzlich steht neben mir eine Silber glänzende Katze mit Kristallklaren weißen Augen,, Wer bist du?" frage ich und sie lächelt,, Ich bin Silbermond, die Ehemalige Heilerin dieses Clans, ich muss dir was sagen" ich lausche gespannt,, Tjach, Nacht wird vergehen und der Löwe wird in Stolz nur so aufgehen, die Zeit ist kurz und begrenzt, wenn das letzte Licht vor Untergang erscheint dann ist es so weit " sagt sie und ich verstehe nur Bahnhof,, Hä?" frage ich,, Erzähle niemanden etwas hiervon!" sagt sie energisch,, Aber ..." fange ich an doch da ist sie schon verschwunden. Was hat das zu bedeuten?

    5
    Das letzte licht vergeht vor Untergang! Klar ich verstehe! Vor Untergang des Tages ist das das letzte Licht der Mond! Die Nacht! Am Abend schlafe ich seh unruhig ein, Mitte im Traum werde ich geweckt, Löwenblume steht vor mir,, guten Tag " sagt er mit glühenden Augen,, komm " ich trotte ihm hinterher. Im Wald an einer Dunkeln Ecke bleibt er stehe gute Nacht sagt er und wirft mich um, er senkt die Krallen in meine Kehle noch bevor ich mich wehren kann! Das Leben weicht von mir, ich bin Tod! Ich sehe noch ein Blitz neben mir, Silbermond!,, Mörder " sagt sie und tötet auch ihn.

Kommentare (0)

autorenew