Springe zu den Kommentaren

Try Hard

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 571 Wörter - Erstellt von: MarieSaphir - Aktualisiert am: 2016-05-29 - Entwickelt am: - 473 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Barry trifft auf Luke. Luke trifft auf Barry. Grün trifft auf Blau. --Barrys Lebenstraum: Einmal ihre Lieblingsband live sehen. Doch was sie nicht ahnt: Das Schicksal hält eine ganz bestimmte Überraschung für sie bereit.

    1
    Stau.

    Seit Stunden sehe ich schon nichts anderes vor mir. Langsam kriecht die Verzweiflung in mir auf. Die Ankunftszeit auf dem Navi rückt immer weiter nach hinten und ich werde immer nervöser. Das kann doch nicht wahr sein!

    Da habe ich schon einmal die Chance zu dem Konzert meiner Lieblingsband zu gehen und dann kommen wir auch noch wegen dem blöden Verkehr viel zu spät. Die Vorband verpassen wir so oder so, hoffentlich nicht die Hauptband.

    "Immer positiv denken." Sarah lächelt mich aufmunternd an, doch ich kann die Sorge in ihren blauen Augen sehen. Sie weiß, dass wir zu spät kommen.

    Ich seufze und fahre mir durch die Haare. "Wie denn? Wir kommen zu spät und ich verpasse sie! Das ist alles so gemein!" Tränen steigen in meine Augen.

    "Ach, Quatsch! Das wird schon." Sie nimmt sich ein Gummitier aus der Tüte und steckt es sich in den Mund. "Wer will schon die Vorband sehen?"

    "Ich will aber 5 Seconds Of Summer sehen!", jammere ich und vergrabe mein Gesicht in meinen Händen. "Das schaffen wir niemals."

    "Schreib denen doch auf Twitter!"

    Ich schaue auf. "Hä?"

    "Na, schreib denen, dass wir in Hamburg feststecken. Wir sind sicherlich nicht die einzigen!", schlägt sie vor.

    Ein Funken Hoffnung breitet sich in mir aus. "Ich versuch's."

    Schnell ziehe ich mein Handy aus der Tasche. Es muss klappen. Sie müssen meinen Tweet lesen. Sie MÜSSEN einfach!

    'Please start later. I'm stuck in traffic! @5SOS'

    Ich schicke ihn ab und warte. Ich warte darauf, dass nicht nur Fans ihn retweeten, sondzern, dass einer von den Jungs das sieht. Bitte.

    Stockend gibt der Busfahrer Gas. Wir sind nur noch ein paar Kilometer von der Arena entfernt; ein paar Kilometer, die mich von 5SOS trennen. Wir müssen das schaffen. Wir müssen einfach!

    "Und?", fragt Sarah mich zwei Minuten später.

    Ich schalte mein Handy ein. Tatsächlich. Ein neuer Tweet von Ashton. Ich ziehe scharf Luft ein.

    'We're stuck in traffic. Sorry, guys:/'

    "Oh mein Gott!", schreie ich und schaue auf die Uhr. "In fünf Minuten beginnt das eigentliche Konzert, Sarah, und die sind immer noch nicht da."

    Sie lächelt mich an. "Siehst du! Ich sagte doch, dass wir es schaffen!"

    Ich nicke. "Ja, wir schaffen es. Wir laufen."

    ***

    [Die Kapitel bleiben so kurz, aber dafür gibt es dann mehr Kapitel: D]

Kommentare (0)

autorenew