Drachenmädchen

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Kapitel - 565 Wörter - Erstellt von: Ami - Aktualisiert am: 2016-07-02 - Entwickelt am: - 296 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Es geht um mich! Ein elfjähriges übergroßes(1,70m) Mädchen, was in die sechste Klasse geht.Um mein Leben mit meiner Schwester, Familie und Freunden, sogar um Drachen!

1
Das Rauschen im Wald
Jemand rief mich, ich schaute auf.Die Bahn hatte gerade an unserer Haltestelle angehalten und Menschen stiegen aus, schnell stieg ich ein und lief zu meiner Freundin, die mich eben gerufen hatte.,, Hi!", rief sie und grinste mich an.Ich fragte sie ob sie Bücher für deutsch dabei hatte und sie sagte sie hätte mehrere von den 5 Freunden dabei.Langsam kam die Bahn an der Schule an und wir stiegen aus.Bevor ich in die Klasse ging, holte ich das Klassenbuch.Dann, nach 1 und halb Stunden Unterricht, hatten wir Viertelstundenpause.In der Pause spielten wir im Blätterhaufen, den wir gebaut hatten, das war lustig.Danach hatten wir Erdkunde und Englisch, aber in beiden Fächern Vertretung.Dazu auch noch von unsere Mathe Lehrerin.Nach der Schule ging ich zur Bahn, genau in diesem Moment kam meine Bahn, ich hetze los wie ein Verrückter und stieg in letzten Moment in die Bahn.Anschließend stieg ich bei unserer Haltestelle aus und lief den Weg zu unserer Wohnung hoch.Ich schloss auf und trat ein, aß etwas und entschloss mich in den Wald zu gehen.Auf den Weg in den Wald fand ich einen hübschen Stock, der sich bestens als Wanderstock eignete.Ich nahm ihn mit und spazierte weiter den Berg hinauf.Nach einer Weile machte ich Pause und lehnte mich an einen Baum an.Die Vögel zwitscherten und die Sonne strahle auf das orangene Herbstlaub, was unter den Bäumen lag.Auf einmal hörte ich ein leises Rauschen, als auch leichter Wind aufkam.Der Wind wurde immer stärker bis es ein regelrechter Sturm war, als plötzlich etwas riesiges blaues über mich und den Wald hinweg fegte und einen höllen Wind erzeugte, der die Bäume wie Zahnstocher umfegte, so fühlte es sich an, ich klammerte mich verzweifelt an den Baum hinter mir während die Bäume hin und her schaukelten.

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

ami (g.) :) ( von: ami (g.) :) )
Abgeschickt vor 214 Tagen
Danke für den ersten Kommentar
Thank you
Cora luna ( 87376 )
Abgeschickt vor 228 Tagen
Sie ist bis jetzt cool
ami ( von: ami (g.) :) )
Abgeschickt vor 263 Tagen
Bitte antwortet und schreibt Kommentare
ami ( 61593 )
Abgeschickt vor 305 Tagen
Das ist meine ausgedachte zum Teil fertige fantasyGeschichte! Wie ist sie?