Sunny Clouds 3 - Der Hobbit

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.238 Wörter - Erstellt von: The Writer - Aktualisiert am: 2016-05-21 - Entwickelt am: - 621 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Das hier ist komplett aus der Sicht von Thranduil geschrieben. Ich hoffe ich werde euren Vorstellungen von ihm gerecht! Da dieses Kapitel leider (sehr) kurz ist, habe ich euch wieder mal eine Kleinigkeit zum Nachdenken. Ein Zitat von Buddha über das ich auch schon länger meditiere (Little Buddhy) und über welches ich jetzt auch eure Gedanken wissen will. Also bereit? „Drei Dinge können nicht lange verborgen sein: die Sonne, der Mond, die Wahrheit.“ Also schreibt‘s in die Kommis was ihr darüber denkt.

    1
    Ich hebe meinen Kopf, als sich die schwere Eichentür langsam öffnet. Herein kommt Faeleth die sich erstmal mit stauendem Blick umsieht, der Raum ist
    Ich hebe meinen Kopf, als sich die schwere Eichentür langsam öffnet. Herein kommt Faeleth die sich erstmal mit stauendem Blick umsieht, der Raum ist nur erhellt durch Kerzen, die überall im Raum verteilt sind und durch die das Licht im Raum einen goldenen Schimmer annimmt. Dann wendet sie ihren Blick zu meinem Sohn und mir. „Eure Hoheit… mein Prinz!“ Wieder verbeugt sie sich förmlich, doch Legolas ist schon aufgestanden um sie zu begrüßen. Wie ich von meinem Sohn erfahren habe ist sie noch sehr jung, doch sie scheinen sich zu kennen. „Sunny… es ist schön dich einmal wieder zusehen! Es scheint mir so als wäret du in den letzten 40 Jahren, seit meinem letzten Besuch in Bruchtal, größer und schöner geworden! Und du hast wohl etwas von deiner Frechheit verloren“ Sie lacht ein glockenhelles Lachen ehe sie antwortet. „Nun damals war ich ja auch noch sehr viel jünger, 32 das ist nun wirklich nicht das Alter in dem ein Elb ausgewachsen ist, auch wenn man zu Hälfte Zwerg ist. Und ich stehe hier vor einem König und einem Prinzen, Elrond erzog mich zu Respekt!“ Sie ging, wie mir scheint, mit ihrer einzigartigen Abstammung sehr locker um, denn entweder sie ist stolz darauf, was man ihr unter keinen Umständen verübeln kann, denn sowohl die Zwerge als auch die Elben sind ein großes und mächtiges Volk, wenn auch der Zwietracht seine Begründungen hat, oder sie sieht sich mehr als eine von uns an, was verständlich wäre, den sie wuchs ja unter Elben auf.. Ich beobachte die zwei ohne eine Regung, ehe ich mich langsam erhebe und zu den beiden gehe. Sofort erscheint wieder die respektvolle Zurückhaltung in Faeleth‘s Haltung. Jetzt wo ich näher trete kann ich die Erschöpfung in ihren Augen lesen, die von ihrer Reise hierher, zurückgeblieben ist. „Es freut mich, dass ihr meiner Einladung gefolgt seid, auch wenn es mir so scheint, als hätte euch etwas Schlaf besser getan!“ Sie lächelt leicht, aber zurückhaltend. „Ich muss euch für die Einladung danken, mein Herr Thranduil. Und ich denke ich werde heute Nacht gut schlafen können, macht euch da kein Sorgen!“ Ich lächelte kurz. „Nun dann lasst uns mit dem Essen beginnen!“ Ich setze mich wieder, ebenso mein Sohn und Faeleth. Wie mir auffällt ist sie dabei äußerst darauf bedacht nirgends anzustoßen und auch nichts umzuschmeißen. Dann bringen drei Diener die Vorspeise.

    Nachdem wir das Abendessen beendet haben, entschuldigt sich Legolas, er hätte noch etwas zu erledigen, wahrscheinlich mit Tauriel, doch ich lasse mir meine Missgunst darüber nicht anmerken und lasse ihn gehen. Als die Tür ins Schloss gefallen ist, wende ich mich an Faeleth, sie weicht jedoch meinem Blick aus und trinkt einen Schluck aus ihrem Weinglas. „Es scheint mir als würden euch die Gewänder passen, ihr seht gut darin aus, wenn ihr erlaubt mir darüber zu äußern. Ihr erinnert mich an jemanden den ich früher …“ Ich lasse den Satz unbeendet, bevor ich ihn weiter denken kann, denn daran erinnert zu werden ist zu schmerzlich. Sie verschluckt sich, kann jedoch ein Husten unterdrücken. „Vielen Dank eure Hoheit!“ Auch sie geht nicht weiter darauf ein, worüber ich dankbar bin und ich wechsle das Thema „Faeleth… ein Bedeutungsvoller Name. Gaben ihn euch eure Eltern?“ Sie räuspert sich. „Nicht ganz, ich habe meine Eltern nie kennengelernt, Herr Elrond gab ihn mir und meinen Spitznamen habe ich mir selbst ausgesucht… Faeleth ist nicht gerade ein wohlklingender Name, meiner Meinung nach.“ „Das tut mir leid, das mit euren Eltern.“ „Ich muss sagen, dass es mir eigentlich nichts ausmacht. Auch wenn ich gerne erfahren würde wer meine Wurzeln sind. In der Bibliothek in Bruchtal habe ich schon jedes Buch gelesen, doch es gibt kaum Informationen die sich verwerten lassen…“ „Die Tür zur Bibliothek steht euch während eures Aufenthaltes natürlich offen, vielleicht finde ihr hier etwas das euch weiterhilft.“ „Das ist sehr großzügig von euch mein Herr Thranduil. Ich danke euch!“

    Als auch sie sich entschuldigt und geht, bleibe ich allein zurück in dem riesigen Speisesaal und als sie den Raum verlässt, scheint es als ob sie auch ein wenig des Glanzes der Kerzen mitnimmt. Lange habe ich dieses Lächeln nichtmehr gespürt wie es mir jetzt auf den Lippen liegt. Doch auch jetzt spüre ich wieder deutlich den Riss in meinem Herzen der dort seit 800 Jahren schmerzt, dessen Schuld es auch ist dass ich nichtmehr frei von Schmerz sein konnte. Wieder und wieder geht mir der Name unseres Gastes durch den Kopf. Faeleth… Glanz der Sonne! Für die Sonne ist kein Platz im Düsterwald, das war es nie, ich hatte es selbst erfahren… damals als Dol Guldur den Großen Grünwald zum Düsterwald machte.... Ich stehe auf und schlage mit den flachen Händen auf den Tisch. Keinen Gedanken werde ich mehr daran verschwenden. „Sie ist nur eine Botschafterin, ich sollte mir keine Gedanken darüber machen wo ihr Platz ist, noch sollte ich mir sonst einen Gedanken über sie machen!“

    Doch ebenso wie die Sonne, werden auch der Mond und die Wahrheit von den dunklen Schatten verbogen die seit langem über dem Düsterwald liegen. Und als ich zu der Decke hinaufblicke und kein Licht mehr durch das Sonnenfenster eindringt, wird mir klar das auch über meinem Herzen diese Dunkelheit liegt und das ich es ändern könnte, wenn ich stark genug wäre, denn die Gedanken die man hat, erfassen das Herz und den Verstand und so wird man selbst zu seinen Gedanken. Das Gefühl der Freunde das ich so vermisst hatte ist wieder verschwunden, und wie auch der Raum in dem ich sitze werden meine Gefühle wieder kalt und dunkel und eine erneute Welle der Einsamkeit überkommt mich und lässt mich allein mit mir selbst. Ich vermisse sie… seit 800 Jahren gab es keinen Tag an dem ich meine Frau nicht vermisst hatte, jeden Tag durch die Anwesenheit meines Sohnes an sie erinnert wurde, den einzigen Schatz der mir von ihr blieb, er und die Strahlen der Sonne…

    Anoriell, die Sonnentochter, meine geliebte Frau, wieso war ich an diesem Tag nicht da für sie?

    (PS: AN DIE EINLEITUNG GEDACHT?: D)
    Nach den nächsten drei Kommentaren geht es weiter 

article
1463848180
Sunny Clouds 3 - Der Hobbit
Sunny Clouds 3 - Der Hobbit
Das hier ist komplett aus der Sicht von Thranduil geschrieben. Ich hoffe ich werde euren Vorstellungen von ihm gerecht! Da dieses Kapitel leider (sehr) kurz ist, habe ich euch wieder mal eine Kleinigkeit zum Nachdenken. Ein Zitat von Buddha über das ich...
http://www.testedich.de/quiz41/quiz/1463848180/Sunny-Clouds-3-Der-Hobbit
http://www.testedich.de/quiz41/picture/pic_1463848180_1.jpg
2016-05-21
402C
Herr der Ringe

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Lydia ( von: Lydia )
Abgeschickt vor 247 Tagen
Kommt vielleicht mal wieder was??? Es wäre nämlich schade wenn die Geschichte jetzt schon aufhören würde!!
Gwen Parker ( von: Gwen Parker )
Abgeschickt vor 306 Tagen
wann kommt der nächste teil raus ?????
Also könnteste du mich bitte diregt anschreiben ?
Schreib mir bitte per email
legolanta2000 ( 08330 )
Abgeschickt vor 349 Tagen
Hey also nochmal für alle, mein konto auf wattpad legolanta2000 da hab ich ein paar probleme mit der e-mail. mein richtiges konto ist jetzt also partyangie2000.
The Writer ( 22765 )
Abgeschickt vor 351 Tagen
Es dauert dieses Mal wohl etwas länger mit dem hochladen... Zoory :o
legolanta2000 ( 97355 )
Abgeschickt vor 352 Tagen
Hey ich bin auhc bei Wattpad unter dem gleichen namen wie hier
The Writer ( 96149 )
Abgeschickt vor 355 Tagen
Also ich werde morgen ein neues Kapitel online stellen.

Übrigens bin ich jetzt auf auf Wattpad unter GoElWriter. Seit ihr auch dort?
Ich habe die Geschichte auch dort hochgeladen und veröffentlicht. Und lade jeden Sonntag ein neues Kapitel hoch. Schaut mal vorbei. Es würde mich freuen :D
Mondschein ( 52652 )
Abgeschickt vor 366 Tagen
Die Geschichte ist wunderschön und wird sicherlich romanische werden wenn es eine thranduil Geschichte wird ist die beste von allem schreib bitte weiter so
legolanta2000 ( 97355 )
Abgeschickt vor 367 Tagen
Das war echt ein gutes Kapitel und es ist ja nicht so schlimm wenn dieses Mal etwas kürzer ist. Ich finde es auch gut dass du in thranduils Sicht geschrieben hast. Mach so weiter:) ich freue mich schon auf das neue Kapitel:)
The Writer ( 88132 )
Abgeschickt vor 368 Tagen
Hey, ich habe den nächsten Teil heute abgeschickt, er sollte also die nächsten tage auftauchen. :D

@Legolanta2000 Vielen, vielen Dank. Ja an dieser Stelle habe ich einige Zeit rumgetüftelt, bis mir die Formulierung auch gefallen hat. :)

@Hobbitsuchti Cooler Name xD und Dankeschön für deinen ausdrücklichen Kommentar :D

@Mondschein Es freut mich das diese Geschichte das Potenzial zu einer Lieblingsgeschichte hat :D Und danke! ;)
Mondschein ( 35983 )
Abgeschickt vor 369 Tagen
Das ist schöne Hobbit Geschichte ich kann bloß eins sagen solche Geschichten liebe ich und werden schnell zu meinem Lieblings Geschichten mach so weiter das ich schnell weiter lesen kann
Hobbitsuchti ( 89570 )
Abgeschickt vor 370 Tagen
Omg doe geschichte ist voll geil bitte schreib weiter😉😉
legolanta2000 ( 97355 )
Abgeschickt vor 370 Tagen
Ich finde die Stelle wo Thranduil sie befreit irgendwie schön. Ich finde auch, dass er mal wieder mehr lächeln kann, aber du hast schon recht, denn seine Geschichte ist wirklich traurig. Wieder einmal finde ich auch so, dass dies gute 3 kapitel waren und freue mich schon auf die nächsten:)
Legolanta2000 ( 97355 )
Abgeschickt vor 372 Tagen
@The Writer keine Ursache hab ich doch gern gemacht:)
The Writer ( 77323 )
Abgeschickt vor 373 Tagen
@legolanta2000 Vielen Dank, es freut mich wirklich das du dir die Zeit genommen hast :D
Legolanta2000 ( 97355 )
Abgeschickt vor 373 Tagen
Hey also ich kann eigentlich nicht meckern. Die Idee finde ich schschon mal gutgut. Was will ich noch sagen? Außer das alles gut ist. Also mach so weiter:)