Springe zu den Kommentaren

Eine lange Reise zum Glück

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 611 Wörter - Erstellt von: Ann-Kathrin Kalfey - Aktualisiert am: 2016-11-14 - Entwickelt am: - 1.582 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Ann-Karen Krum die kleine Schwester von Viktor Krum reist, während des Trimagischen Turniers nach Hogwarts.

    1
    Zdraveĭte Geschichte fängt auf dem Weg nach Hogwarts an. Nein, nach Hogwarts gehe ich nicht als Erstklässlerin hin, sondern als Schülerin aus Durmstrang für das Trimagische Turnier. Obwohl ich minderjährig bin durfte ich mitfahren, das wohl daran liegt dass mein Bruder Viktor Krum ist, der Lieblings Schüler von Karkaroff. Ja ich bin die Schwester von dem Berühmten Viktor Krum, eigentlich bin ich froh dass ich Viktor als Bruder habe. Viele Denken sie können mit mir befreundet sein nur weil mein Bruder Viktor Krum ist, denn eigentlich sind meine Besten Freundinnen in Durmstrang, da sie minderjährig sind. Ich sitze in meiner Kajüte des großen Schiffes mit dem wir nach Hogwarts fahren, langsam färbt sich das Wasser grünlich, dass bedeutet glaube ich das wir bald da sind. "Wir sind in 15 Minuten bereit zum Auftauchen. Alle ziehen ihre Schuluniformen an."donnert Karkaroff's stimme durch das Schiff.
    Unsere Schuluniform besteht für alle Mädchen aus einem bodenlangem, cremefarbenen Pelzumhang der vorne mit einem Knopf aus einem Edelstein seiner Wahl zusammen gehalten wird, bei mir ist es ein grüner Edelstein, hinten besitzt der Umhang eine Kapuze, darunter ziehen wir ein schwarzes Kleid mit langen Ärmeln, auf denen Schnörkel in der gleichen Farbe wie der Edelstein zu sehen sind, genauso sind am Ende des Kleides, welches kurz vor den Knien endet, Stickereien zu finden. An der Hüfte befindet sich ein cremefarbenes Band das mit den gleichen Edelsteinen besetzt ist. Nachdem ich mich Umgezogen habe schaue ich auf die Uhr, es ist nur noch eine Minute bis wir auftauchen. Vor lauter Aufregung stolpere ich beim Hinausgehen aus der Kajüte über meine eigenen Füße. Hinter mir höre ich meinen Bruder lachen "Ann-Karen, beruhig dich doch, Hogwarts ist bestimmt wunderschön, also beruhig dich.""Ja, aber wenn alle nur mit mir befreundet sein wollen, weil ich deine Schwester bin, davor hab ich Angst. ""Du brauchst doch keine Angst haben." Beruhigt mich mein Bruder, schon merke ich das ein kleinen wenig Anspannung von mir abfällt. Gemeinsam gingen wir hinauf auf das Deck und übten die ganze Choreographie. Da ich das einzige Mädchen bin ging ich zwischen den Jungs und zauberte einen Chinesischen Feuerball aus Feuer, ja ich zaubere einen Drachen aus Feuer. Währenddessen spucken die Jungs Feuer und wirbeln ihre Stöcke umher. Das ist unsere Choreographie alles zusammen einfach atemberaubend. Gemeinsam machten wir uns auf den Weg zur Großen Halle, wo wir auf die Beaubatox treffen. Diese waren vor uns dran, und tanzten irgendeinen komischen Tanz, mit dem sie noch viel eingebildeterer vorkamen als sie ohne hin schon sind, das ist nämlich meine Meinung dass alle auf dieser Schule eingebildet sind. Wobei das nicht auf alle zutreffen muss. Schon gingen die Tür zur Großen Halle auf und wir schritten durch den Eingang während ich "Chinesischer Feuerball a vigilia ignis" mit diesen Worten schoss ein Chinesischer Feuerball, aus meinem Zauberstab der aus Esche mit einem Kern aus Phonixfeder bestehend und 11 3/4 Zoll groß ist, der durch die ganze Halle flog.

Kommentare (7)

autorenew

Freya Lily Potter ( von: Freya Lily Potter)
vor 318 Tagen
Bitte schreib weiter, die Idee ist spitze du musst unbedingt
weiter schreiben
Marie (20400)
vor 398 Tagen
Ich finde denn Anfang schon ziemlich schön.
Sie könnt sich ja in "the boy he had no choise" verlieben.*erwartungsvoll blick*
Annabeth de Villiers (77215)
vor 485 Tagen
Bitte schreibe weiter ich finde die Idee cool
Julchen (67077)
vor 567 Tagen
Sehr Sehr Sehr Sehr Sehr gut! ;)
Sorry das ich so oft Sehr gewählt habe,
Denn der andere Kommentar War zu kurz deswegen habe ich ihn verlängert.
Ann-Kathrin Kalfey (67077)
vor 567 Tagen
Habt ihr vielleicht eine Idee in wen sie sich verlieben kann?
Ann-Kathrin Kalfey (14499)
vor 567 Tagen
Danke das du die Geschichte schön findest kann aber noch ein bißchen dauern bis der zweite Teil kommt.
LilyPotter (94787)
vor 568 Tagen
Bitte schreib weiter. Der Anfang ist schon toll.
:-P Glg LilyPotter