Psycohanna [Steckbrief] (Creepypasta)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 708 Wörter - Erstellt von: Lota - Aktualisiert am: 2016-05-27 - Entwickelt am: - 914 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Da ich eine >gute< Creepypasta schreiben will, stelle ich mal den Creep vor. Ich möchte nämlich erstmal eure Meinung zu dem Hauptcharakter sehen. Dazu will ich keine Mary Sue (Perfekter Charakter) haben.

    1
    ((bold))((unli))Mein Creepypasta:((eunli))((ebold)) ((bold))Name:((ebold)) Hanna Eberenz ((bold))Creepname:((ebold)) Psycohanna ((bold))Alter:((ebold)
    Mein Creepypasta:

    Name: Hanna Eberenz
    Creepname: Psycohanna
    Alter: 18 Jahre, wirkt jedoch Jünger
    Aufenthalt: Derzeit in einer geschlossenen Psychiatrie im nirgendwo
    Aussehen Allgemein: Sie ist ein schlankes, mageres, kleines Mädchen mit blasser straffer Haut unter der man jeden Knochen sieht. Das Gesicht, welches einst schön war, ist nun bleich und hat eingefallene Wangenknochen. Die Augen sind groß und stehen leicht aus ihren Höhlen sie sind leicht Mandelförmig, aber schon eher Rund, da sie immer weit aufgerissen sind. Die Iris ist blau, mit einem leichten Stich ins Grüne. Die Nase ist klein, die Lippen sind schmal und bleich. Die hellblonden Haare sind sehr lang und reichen schon fast bis zum Po – sie waren einst voll Volumen, sind nun aber fettig, strähnig und haben allen Glanz verloren. Der ganze Körper ist von Narben bedeckt. Besonders sticht die große Narbe über ihrem linken Auge hervor, da sie immer zu sehen ist. Dann hat sie noch eine große Narbe am Rücken.
    Kleidung: Derzeit trägt sie eine Psychopatenkluft(Ka wie man es nennt .-.), die jeder „Gefangene“ in der geschlossenen Psychiatrie tragen muss. Sie ist cremeweiß, wegen des Schmutzes jetzt grau und viel zu weit für das magere Mädchen. Die Ärmel und Hosenbeine sind lang, die Hosenbeine gehen über die Knöchel, die Ärmel zum Handgelenk. Dann hat sie noch ein silbernes Armband mit einer Nummer und ihrem Namen an ihrem rechten Handgelenk. Mehr nicht.
    Charakter: Sie ist sehr sadistisch und liebt es, andere leiden zu sehen. Oft kichert sie ohne Grund. Aber in manchen Momenten ist sie sehr still, denkt über irgendwelche unnütze Sachen nach und starrt ins Leere. Dann ist sie Pessimistisch, unglücklich und weint sogar auch. Jeder der ihr in diesem Moment begegnet, wird… sterben. Auf jeden Fall lässt sie kein Opfer entkommen, außer sie will es, oder es ist zu stark >.<
    Jedoch gibt es die seltene Phase, in der sie ihren alten Charakter lebt. Dann ist sie stur, humorvoll, schüchtern, temperamentvoll, neigt dazu weinerisch zu werden und verständnisvoll. Diese Phase hält aber nicht länger als ein paar Minuten.
    Stärken: Sie ist sehr schnell und verfügt über ein unglaubliches Erinnerungsvermögen. Dazu ist sie sehr geschickt, schlau und sehr zäh.
    Schwächen: Sie ist nicht sonderlich stark, was zum Teil daran liegt, dass sie kaum etwas zum Essen bekommt und total mager ist. Wenn sie in besserer Verfassung wäre, wäre sie vermutlich auch stärker. Sie gibt fast nie auf, was bei stärkeren Gegnern zum Verhängnis werden kann.
    Vorlieben: Menschen leiden zu sehen (sie ist eine Sadistin), dunkle trostlose Orte, die Farbe grün, Katzen.
    Abneigungen: die Farbe pink, Frieden, Glückliche Menschen, Füchse
    Vergangenheit: Das seht ihr in der Geschichte… *böse Grinsen*
    Art zu Töten: Seht ihr ebenfalls in der Geschichte! >: D



    Was haltet ihr von meinem Chara? Bittet äußert eure Kritik ehrlich, da es mich sonst ja nicht weiterbring. Die Art zu Töten und die Vergangenheit will ich noch nicht verraten... ich hoffe ihr versteht es.

    Und... soll ich lieber aus der "Ich-Form"(Ich sehe...) oder aus der Er/Sie/es-Form (Er/sie/es sieht...) schreiben? Ich kann mich nicht entscheiden >.<

article
1463693617
Psycohanna [Steckbrief] (Creepypasta)
Psycohanna [Steckbrief] (Creepypasta)
Da ich eine >gute< Creepypasta schreiben will, stelle ich mal den Creep vor. Ich möchte nämlich erstmal eure Meinung zu dem Hauptcharakter sehen. Dazu will ich keine Mary Sue (Perfekter Charakter) haben.
http://www.testedich.de/quiz41/quiz/1463693617/Psycohanna-Steckbrief-Creepypasta
http://www.testedich.de/quiz41/picture/pic_1463693617_1.png
2016-05-19
40D0
Creepypasta

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Werwolf 03 ( von: Werwolf 03 )
Abgeschickt vor 364 Tagen
Nach dem Steckbrief: (Ich habe mir noch keine anderen Kommentare durchgelesen)

-keine Manga/Anime Eigenschaften (Gut, ziemlich gut)

-kein über-tolles Aussehen oder Cyborg (?) Apparaturen am Körper (gut)

-Der Charakter besitzt schwächen (gut)

-Sie wird etwas zu "Psycho" dargestellt, wenn man es denn so sagt (nicht so gut)

Alles in allem... okay. Besser als andere Sachen, die ich hier gesehen habe...und es gab hier wirklich schon extremen flüssig Pudding, das kannst du dir nicht vorstellen....
Herr Doktor ( 68775 )
Abgeschickt vor 370 Tagen
Meine Vorredner haben ja schon recht viel gesagt.
Eigentlich das Meiste, aber ich lege gerne noch einen drauf:

-Danke für einen Charakter, der mal endlich nicht umwerfend schön aussieht. Und der einen normalen Namen hat (und keinen japanischen, chrm). Nur ist Psycohanna nicht ein wenig...viel des Guten? Okay, ich sollte mit Vodevil, sprich der Posse, vielleicht die Klappe halten, hihi.

-Eigentlich sind Kleidungen in der Psychiatrie immer passend für Patienten und die werden auch schon richtig ernährt, wenn sie nicht essen wollen, werden sie dazu gebracht... Aber mein Gott, dass sind Kleinigkeiten, ich finde nicht viel zu meckern.

-Irgendwie verwirrt mich ihr Charakter, da sie so viele Dinge in sich trägt, die sich gegenseitig widersprechen. Ihr entkommt kein Opfer? Bisher ist doch jedem großen Serienmörder schon mindestens ein Opfer durch die Lappen gegangen. Hey, sogar Jack the Ripper hat ein Opfer nicht töten können. Es ist realis
Lota ( 93727 )
Abgeschickt vor 371 Tagen
Es ist nicht so ein Mobbing-böse-Eltern-alle-müssen-sterben- Vergangenheit kram ;3 Ich mache mir noch ein paar Gedanken... damit es auch realistisch rüberkommt.
Auch bei der Art zu töten habe ich schon das Grundgerüst aufgebaut, jetzt muss ich noch hinzufügen warum sie so tötet... dann kommt schon das 1. Kapitel raus.
Lady_Siren ( 69469 )
Abgeschickt vor 372 Tagen
Ich finde es richtig gut, dass du dir Kritik anhörst und sogar zu Herzen nehmen willst.
Und wegen dem Erzählstil... Da rate ich dir zur er-/sie-/es-Form oder auch dritte Person Singular :D Wieder was dazu gelernt!

Wenn du jetzt noch mit einer interessanten Vergangenheit kommst -ich bete, dass es nicht wieder die Mobbing-böse-Eltern-alle-müssen-sterben- Vergangenheit ist- sowie einer realistisches Art zu töten, die auch noch originell ist, dann werde ich meinen Hut vor dir ziehen.
Das hier wirkt nämlich wie der Anfang eine guten CP mit außerordentlich viel Potential.
*gute-Nudel-Stern auf Stirn kleb*
Lota&co. ( 67786 )
Abgeschickt vor 373 Tagen
@Alle beide danke :3 Und ja, das Bild ist selbstgemalt. Ich werde die aufgezählten Stellen verbessern :D
Lady_Siren ( 69469 )
Abgeschickt vor 373 Tagen
Heyo, ich möchte mich auch ein wenig zu deinem OC äußern.

1) es gibt eine eiserne Regel zum menschlichen Körper. Ohne Ausnahmen.
3 Wochen ohne Essen, 3 Tage ohne Wasser, 3 Minuten ohne Sauerstoff.
Deine Hanna ist leider an so was menschliches gebunden :P
2) Die Sache mit ihrem Charakter. Es wirkt irgendwie zu viel. Verstehst du, was ich meine?
Am Anfang dachte ich "Hey super." aber der Rest wirkt unangebracht. Das mit dem Pessimismus ist ja okay, aber rachsüchtig?
Sie kann ruhig in ihren alten Charakter verfallen, wobei der auch unangebracht wirkt.
3) Mit dem Aussehen bin ich zu 100 % einverstanden!
4) Ist das Bild selber gemalt? Wenn ja, Hier hast'n Keks.
5) Psychopatenkluft kannst du ruhig als Patientenkleidung bezeichnen XD

Mehr hab ich nicht zu sagen.
Squalala! I'm off!
xXCupcake-CultXx ( 74377 )
Abgeschickt vor 373 Tagen
So, du hast mich darum gebeten mal nach deinem OC zu gucken und hier bin ich! ^^

1) erst mal find ich es super, dass ihr Aussehen nicht perfekt ist
2) Der Name Pychohanna ist mir persönlich "too much"
3) Ihr Charakter ist mir zu klischee-erfüllt. Sie ist mental kaputt, ist OK. Und dem zu Folge hasst sie glückliche Menschen, steht total auf Blut und Gewalt....wie soll es auch anders sein. Nein, lieber sollte sie nicht ZU krass drauf sein.
4) Mehrere Wochen ohne Essen und Trinken überleben? Nun...das ist gar nicht möglich. Allein schon nach mindestens 3 Tagen ohne einen Tropfen Flüssigkeit würde man sterben. Ein menschlicher Körper schafft das einfach nicht, das ist ein Gesetz , wenn man es so ausdrücken kann.