Five Night's at Freddy's Short Story

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 2.366 Wörter - Erstellt von: MichiruMurasakime - Aktualisiert am: 2016-10-12 - Entwickelt am: - 603 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Huhu Ihr c:
Sorry an alle die auf Part 4 der Murasakibara LS warten…leider habe ich gerade eine große Wand von Unkreativität vor mir…
Und um zu zeigen das ich noch am Leben bin~ Ne Five Night’s at Freddy’s Short…
Bitte erschießt mich nicht Q.Q
Andere Story from Moi (~^w^)~
Part 1 Murasakibara Lovestory:
http://www.testedich.de/quiz39/quiz/1453669527/Murasakibara-Lovestory-Part-1

Attack on Titan LS Part 1:
http://www.testedich.de/quiz44/quiz/1473957549/Attack-on-Titan-Levi-LS

Ich hoffe ihr habt trotzdem fun by reading this ^w^

    1
    Meine erste Nacht als Nachtwache in meiner Lieblings Pizzeria stand bevor! Ich hatte mich vor ein paar Woche bei ‚Freddy Fazbears Pizzeria‘ beworb
    Meine erste Nacht als Nachtwache in meiner Lieblings Pizzeria stand bevor! Ich hatte mich vor ein paar Woche bei ‚Freddy Fazbears Pizzeria‘ beworben…ich mochte schon immer große Tiere! Und Roboter waren auch unglaublich cool! Und hier sind sie eines und dasselbe!
    Ich hoffte, dass ich diesen Job bekommen würde, und Tatsache! Ich bekam nur eine Woche später die Zusage! Sie wollten nicht mal ein richtiges Vorstellungsgespräch~
    Nun stand ich vor dem Laden in dem mein Traum in Erfüllung gehen sollte! Ich konnte diese großen Tier-Roboter Beschützen.
    Nun trat ich in den Laden, die Eltern wurde gerade von Mitarbeitern gebeten den Laden zu verlassen da wir Schlossen.
    Eine Mitarbeiterin kam auf mich zu. „Ah Hallo~! Du musst der neue Nachtwächter sein!“ begrüßte sie mich ich nickte eifrig und antwortete mit einem netten „Stimmt“.
    „Wow…“ sie legte ihren Kopf schief und machte ein schiefes lächeln „Hätte nicht gedacht das sie noch einmal jemanden für den Job finden würden!“ ich war ein wenig verwirrt „W-Wie meinen?“ – „Ach niiiiix~! Schon gut zieh dich fix um! Deine Klamotten sind in dem Umkleideraum gleich neben deinem Büro~“ ich nickte ihr zu, und ging zum Umkleideraum der Angestellten. Schnell hatte ich mich umgezogen und trat wieder raus als ich einen pfiff von der Angestellten bekam „Steht dir gut~“ grinste sie mich an worauf ich nur ein wenig nervös und verlegen kichern konnte. „Hmm, du scheinst nett zu sein, wenn du die Nacht über- Äh- „sie hörte plötzlich auf redete dann aber weiter „Ich meine, wenn du nach der ersten Nacht nicht zu müde bist könnten wir doch mal zusammen in ein Café gehen oder?“ sie lächelte zuckersüß „Hahaha, gerne~“ sie drehte sich um zum Gehen und winkte mir noch zurück „Bis morgen.“ Dann ging sie weiter, ich meinte noch ein ‚vielleicht‘ ihrer Seite zu vernehmen…aber egal. Ich ging zu meinem Büro! Dort angekommen sah ich, ich hatte einen Monitor um zu sehen was die Kameras auffingen. Dann klingelte das Telefon, ich drückte auf den Lautsprecher.

    >>Telefonguy<<
    „Unser Nachtwächter“
    -geräusche-

    >>Hallo? Hallo? <<
    „Oh, Hey! Hi.“
    >> Ah Hallo! Ich wollte Ihnen eine Nachrichte hinterlassen damit sie sich zurechtfinden, in Ihrer ersten Nacht. <<
    „Oh ja! Vielen dan-“
    >>Ich habe eigentlich vor Ihnen in diesem Büro gearbeitet. Bin gerade in meiner letzten Woche. <<
    „Oh wirklich Interessant zu höre-“
    >>Aber ich weiß, es kann einen überfordern, aber ich kann Ihnen versichern, Sie brauchen sich keine Sorgen zu machen. Das kriegen sie hin! <<
    „Uhm okay-“
    >>Also, konzentrieren wir uns darauf, Sie durch die erste Woche zu bekommen. <<
    „Okay, klingt gut!“
    >>Okay. So. Zuerst sollte ich ihnen diese Begrüßung durch die Firma vorlesen. <<
    „W-Was? Okay~“
    >>Rechtliche Gründe, Sie verstehen? <<
    „Yeah.“
    >>Willkommen bei Freddy Fazbear’s Pizza. Ein magischer Ort für Klein und Groß, an dem Fantasie und Spaß zum Leben erwachen. Fazbear Entertainment übernimmt keine Verantwortung für Sach- und Personenschäden. Bei Feststellung des Todes-<<
    „TODES?“
    >>- wird innerhalb von 90 Tagen eine Vermisstenanzeige aufgegeben, sofern vorher die Liegenschaften gereinigt und desinfiziert und die Teppiche ausgetauscht wurden. Bla Bla Bla-<<
    „Ääähm, Entschuldigung?“
    >>Das hört sich jetzt schlimm an. <<
    „Ja verdammt!“
    >>Aber Sie müssen sich wirklich nicht sorgen! Ähm, die animatorischen Charaktere werden nachts ein wenig aufgedreht, das kann man ihnen aber auch nicht übelnehmen! Wenn ich gezwungen wäre, so lange den gleichen Song zu singen, ohne sich jemals zu Baden. Dann wäre ich nachts sicher auch ein wenig daneben! <<
    „._.“
    >>Also denken Sie daran, in den Augen der Kinder sind diese Figuren besonders, und man muss respektvoll mit ihnen umgehen. ~ Alles klar? <<
    „J-Ja, äh wofür sind die knöpfe für Türen und Licht? Und was ist diese Power – Anzeige?“
    >>Also seien Sie sich bewusste, die Figuren sind befinden sind nachts in einer Art Freilaufmodus…Irgendein Problem mit dem Server, wenn sie zu lange ausgeschaltet waren. <<
    „WAS? DANN MACHT DAS RÜCKGÄGNIG? WIE SOLL ICH SIE DANN BEWACHE-…n…“
    -stampfen-
    „W-Was?“
    Ich checkte die Kameras, nichts…
    >>Früher durften sie auch tagsüber rumlaufen…Aaaaber dann gab’s den Biss von ’87…<<
    „Biss!“
    >>Yeah…<<
    „Was für’n Biss?“
    >>Der menschliche Körper lebt erstaunlich gut ohne Stirnlappen…<<
    -lachen-
    Ich checkte noch einmal die Kameras…alle noch an ihrem Platz…ich glaube ich bekomme Paranoia…
    „A-Also w-w-was…?“
    >>Bezüglich Ihrer Sicherheit gibt es nur ein wirkliches Risiko für sie als Nachtmann, wenn überhaupt… und das wäre, dass diese Figuren…äh, sollten sie Sie nachts entdecken…sie wahrscheinlich nicht als Person erkennen…<<
    „Äh…uhm...“ ich war so angsterfüllt wie noch nie!
    >>Höchstwahrscheinlich halten sie Sie für ein Metallskelett ohne sein Kostüm – was bei Freddy Fazbear’s verboten ist! Deswegen werden sie versuchen Sie unter Gewaltanwendung, in ein Freddy Fazbear Anzug zu stecken…<<
    Mir schlotterten die Knie, jetzt war es nicht mehr mein Traumjob, sondern mein Alptraum! Obwohl ich nicht mal wusste ob das alles war ist…
    -klirren-
    „WAS?“ noch einmal die Kameras…ich erstarrte…
    Da…stand BONNIE im Speisesaal!
    „Es ist wahr!“
    >>Das an sich wäre nicht so schlimm mit dem Anzug, wenn die Anzüge nicht mit Questreben, Kabeln und Animatronik bestückt wären, vor allem im Bereich des Gesichts…Sie können sich vorstellen, dass das gewaltsame hineinstecken Ihres Kopfes in eins dieser Dinger zu Unbehagen und Tod führen kann. <<
    „Äh...äh…“
    Ich starrte noch immer auf die Kamera die den Speisesaal zeigte, jedoch war Bonnie nicht mehr da… ich wechselte die Kameras bis ich ihn an seinem normalen Platz wieder fand…
    „Puh…“
    >>Die einzigen Teile Ihres Körpers, die wieder rauskämen, wären Ihre Augäpfel und Zähne, die vorn aus der Maske austreten…<<
    „Ich…ich…äh…“ ich konnte nicht mehr logisch denken und es war erst 2 Uhr morgens!
    Ich atmete tief ein und wieder aus- „Ok! Noch 4 stunden! Das halt ich aus!“ ermutigte ich mich und hörte weiter meinem Kollegen zu…
    >>Das sagt Ihnen niemand wenn Sie unterschreiben<<
    „Deswegen haben sie mich so schnell genommen…“
    >>Aber hey, der erste Tag ist leicht, wir hören uns morgen! ~ Äh, denken Sie dran, die Kameras im Auge zu behalten und die Türen nur im Notfall zu schließen! Sparen sie Energie! <<
    „Dafür also die Knöpfe und die Power – Anzeige…“
    >>Alles klar gute Nacht! ~<<


    Wieder holte ich tief Luft, er hatte aufgelegt…ich war mir noch immer unsicher aber ich werde es schon überstehen!
    Ich checkte die Kameras wie mir gesagt wurde und sah sogleich: Bonnie war wieder unterwegs! Panisch suchte ich nach ihm, und dann sah ich ihm im Backstage Bereich! Es war so gruselig…das wenige licht das dort war ließ es so aussehen als ob er keine Augen hätte…dabei waren es die weißen Augen mit den kleinen Pupillen die direkt in die Kamera sahen. „Ok…ok! Er ich nicht wirklich nah an mich dran komm runter!“ trotzdem sah der Backstage Bereich ziemlich zum Fürchten aus!
    Ich sah von der Kamera weg und checkte hinter den Türen indem ich das Licht einmal auf der rechten Seite und einmal auf der linken Seite anmachte…“Nix…gut…“ und so sah ich wieder auf den Monitor, Bonnie war noch immer im Backstage Bereich…gut für mich! Dann sah ich zur Bühne…alles gut, ich sollte mir nicht solche Gedanken machen! So schlimm ist es nicht!
    Bonnie war auch noch im Backstage Bereich…
    Ich sah auf meine Power – Anzeige: 54% übrig, und 2 Uhr morgens…“Ob das reicht? Was passiert eigentlich wenn die Energie ganz weg ist?“ fragte ich mich laut…
    Ich nutzte die Gelegenheit und sah mir jeden Raum den die Kameras bewachen an…die Kamera in der Küche funktionierte komischer weise nicht… -Nur Ton- stand da. Auch gut nix böses…
    Wieder ein blick auf die Kameras…Bonnie hat sich schon wieder bewegt…er bewegte sich wieder zum Speisesaal...
    „Gut! Bonnie du bleibst jetzt da ok?“ dann gab es ein rauschen der Kamera wie ein stör Signal…und Bonnie war weg! Ich sah wieder auf die Kamera die den Backstage Bereich zeigte…“Ok! Dann eben: Bewege dich nur zwischen dem Backstage Bereich und dem Speisesaal! Klar?“ ein wenig erfasste mich die Angst nun doch. Es waren wieder Schritte zu hören und irgendein schriller Ton. Nun war ich wirklich in höchster Alarmbereitschaft! Ich schloss beide Türen und kauerte mich unter den Schreibtisch…
    4 Uhr morgens
    36% Power

    Oh Gott! Das war nicht genug ich muss die Türen aufmachen! Schnell öffnete ich sie und checkte die Kameras…alles noch wie vorher! Verdammt warum bin ich JETZT in Panik? Es! Ist! Nix!
    Ich schlug mich einmal selbst damit ich wieder klar denken konnte. „Puh…gut, komm schon ordentlich denken.“ Bonnie stand noch unverändert im Backstage Bereich, Chicka und Freddy waren auf der Bühne, alles noch ok, mehr oder weniger!

    „Das ist die erste Nacht! Die erste Nacht ist nicht so schlimm! Müsste doch bald vorbei sein!“
    4 Uhr morgens
    27% Power

    „Ernsthaft!“ es schlug um auf 5 Uhr… „Ok, naja vielleicht schaff ich es noch…“
    Ich hatte eine Weile nicht die Kameras gecheckt, aber bevor ich das tat, machte ich einmal rechts licht an…nicht’s einmal linke. Nicht’s…keine Ahnung warum aber ich bekam Gänsehaut als ich die Türen mit dem licht checkte…nun die Kameras…noch immer alles ok…ich sollte mich nicht selbst verrückt machen…plötzlich ertönte eine Melodie…schnell sah ich wieder nach den Kameras! Chicka war auch weg! Wo ist Bonnie? Er ist in der Westlichen Halle…verdammt nah zu mir „Oh Gott!“ ‚ich schloss schnell die Türen!
    5 Uhr morgens
    10% Power

    „Oh nein! Nein! Nein! Nein!“ schnell verkroch ich mich wieder unter den Schreibtisch…ich konnte nur zusehen wie langsam die Energie niedriger wurde…
    8%...7%...6%...
    Ich kniff die Augen zusammen…“NEIN!“
    3%...2%...
    Ich betete…es war doch schon 5 Uhr!
    1%...0…%...
    Das Licht ging aus, ich kroch vom Schreibtisch hervor…
    Eine Melodie ertönte wieder…Links…Links! „AAAAAH!“ ich schrie so laut wie ein Mädchen! Da war der leuchtende Kopf von Freddy! Es war Horror…dann: 6 Uhr!
    „OMG! JAAAA! Freddy war weg! Das Licht ging auch wieder an, komischer weise. Wieder hörte ich schritte…
    Ich war noch immer unter dem Tisch „Ey! Neuer? Wo bist?“ es war meine Kollegin die schon da war „Ä-Äh…hier…!“ ich kroch aus meinem Versteck raus. Sie lacht „Was machtest du denn darunter?“ ich kratze meinen Kopf „Ach, nicht so wichtig…“ ich lächelte sie schief an. „Hihi, okay~ Also wie wäre es im Café später? Heute habe ich nicht so lange Schicht~“ ich überlegte kurz, ich wollte eigentlich schlafen gehen aber, die Vorstellung allein zu sein würde mich verrückt machen, ich würde wieder in diese Nacht zurückversetzt werden. „Gerne.“ Diesmal lächelte ich sie richtig an. „Da freu ich mich! Wie wäre es 15 Uhr im Fliare?“ – „Sicher doch.“ Sie nickte und ging dann, ihre Uniform hatte sie schon an „Na dann, schlaf erstmal~ Bis nachher~“ rief sie mir noch zu.

    Ich ging wieder in die Umkleide zog mich um, auf dem Rückweg ging ich noch einmal an der Bühne vorbei. Ernst sah ich zu den Robotern rauf. „Ich lass mich von euch nicht unterkriegen!“ sagte ich zu ihnen, auch wenn ich wusste sie würden jetzt nicht mehr reagieren…

    Ich ging weiter zum Ausgang, eigentlich war ich mir nicht sicher ob ich wirklich weiter machen sollte oder nicht…die Tür öffnete sich, die ersten Menschen kamen rein.
    Diese Nacht würde in meinem Gedächtnis eingebrannt sein, für immer…diesen Ort verlasse ich nun als ein anderer Mann…vor 7 Stunden noch, war ich fröhlich wie ein klein Kind…doch…nun sehe ich die Welt anders. Die Panik und Verzweiflung in diesen paar Stunden waren groß…
    Auch egal, ich werde nun erst einmal ruhen…bis zur nächsten Nacht!

article
1463679421
Five Night's at Freddy's Short Story
Five Night's at Freddy's Short Story
Huhu Ihr c: Sorry an alle die auf Part 4 der Murasakibara LS warten…leider habe ich gerade eine große Wand von Unkreativität vor mir… Und um zu zeigen das ich noch am Leben bin~ Ne Five Night’s at Freddy’s Short… Bitte erschießt mich nich...
http://www.testedich.de/quiz41/quiz/1463679421/Five-Nights-at-Freddys-Short-Story
http://www.testedich.de/quiz41/picture/pic_1463679421_1.png
2016-05-19
408HA
Five Nights at Freddy’s, FNaF

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

MichiruMurasakime ( 97811 )
Abgeschickt vor 290 Tagen
Daaaaw, danke dir Rangiku *Kekse hinschieb* ^w^
Rangiku Matsumoto ( 14225 )
Abgeschickt vor 290 Tagen
Schöne Story. Mach weiter so :3
MichiruMurasakime ( 97811 )
Abgeschickt vor 299 Tagen
Freut mich ^w^ Dachte schon es sei nicht gruselig, weil erste mal grusel Geschichte geschrieben ;P
Aber nicht schlafen vergessen ja?:D
LG Michi~
Wolfsdämon ( 02952 )
Abgeschickt vor 300 Tagen
Schöne Story ich hatte ein bisschen Angst beim lesen. Lag w[BEEP]einlich daran ich die Story um Mitternacht gelesen habe.
LG. Wolfsdämon
MichiruMurasakime ( 87597 )
Abgeschickt vor 302 Tagen
Danke dir Lena ^w^
Ich werd die Mura Story so schnell wie möglich versuchen fertig zu schreiben ;3
Lena ( 02952 )
Abgeschickt vor 303 Tagen
Das war mal wieder eine Tolle Story.